Rolf Stein

Malerei (Mischtechniken, Öl, Aquarell), Stahl- und Steinskulpturen


  • Rolf Stein, Dr.-Moning-Str. 14, 57271 Hilchenbach  | Tel.: 02733/4579  | Fax.: 02733/4579

Vita:
Geb. 1934 in Dahlbruch. 1958 - 1964 künstlerische Ausbildung durch Hermann Kuhmichel, Schüler von Ernst Barlach. Unterricht in Holz- und Linolschnitt, diverse Maltechniken. Arbeiten in Aquarell, Öl, Mischtechniken, Holzschnitte, Plastiken in Schweißtechnik, Steinskulpturen. Beruf: Künstler.

Ausstellungen:
1970, 1978 (GA), 1979, 1983, 1991, 2002 Gebrüder-Busch-Theater, Dahlbruch (EA). 1976 Galerie Sirun, Freudenberg (EA). 1977 Haus am Kampen, Siegen (EA). 1978 Steinstraße, Düsseldorf (GA). 1979 In der Mühle, Ascheberg/Münster (EA). 1981 Gruga, ESAB-Halle, Essen (EA). 1982 Villa Waldrich, Siegen (GA). 1984 Kunst- und Bücherstube Hilchenbach (EA). 1987 Oberes Schloß, Siegen (EA). 1989 Gruga, DVS-Halle, Essen (EA). 1990 Eckernförde (EA). Ruinen (Holland). Stadtmuseum Hilchenbach. 1991 "1. Netpher Kunstwoche". 1994 Gustav-Heinemann-Akademie, Freudenberg (EA). 1996 Stadtmuseum Hilchenbach (EA). 1997 St. Nicolai, Eckernförde (EA). SMS, Hilchenbach (EA). SMS, Düsseldorf (EA). 1998 Ev. Kirche Hilchenbach (EA). 1999 Ev. Kirche Hilchenbach (EA). Ev. Kirche Bochum-Langendreer (EA). 2000 St. Augustinus-Kirche, Hilchenbach (EA). Burbach-Holzhausen (EA). 2001 Burbach-Holzhausen (EA). Burbach (EA). EV. Kirche Hilchenbach (EA). Ev. Kirche Zeppenfeld (EA). Kreuzkirche/Folkwang, Essen (EA). Kleine Galerie, Siegen (EA). 2002 Ev. Kirche Hilchenbach (EA). 2003 Christus Kirche Zeppenfeld (EA), Stadtkirche Bad Pyrmont (EA). 2004 Kreuzkirche Bonn (EA). Stadtmuseum Hilchenbach. 2005 Stadtkirche Bad Pyrmont (EA). 2006 Ev. Kirche Hilchenbach (EA). 2008 Ev. Kirche Hilchenbach (EA). St. Familia, Kassel (EA). Emmaus Kirche Karlsruhe (EA). Schloss Bad Pyrmont (GA). 2009 Heemstede, NL (GA). Bad Freienwalde (GA). Anzio, Italien (GA). Stift Keppel, Hilchenbach (EA). Frechen Buschbell (EA). 2010 Krelingen (EA), Frechen-Buschbell (EA), Ev. Kirche Hilchenbach (EA), Bad Pyrmont (EA). 2011 Bad Pyrmont (EA). Köln-Rondorf (EA). Walsrode-Krelingen (EA). Siegen (GA). Anzio, Italien (GA). 2012 Palmenhaus Bad Pyrmont (GA). Marburg (EA). Ev. Kirche Hilchenbach (EA). 2013 Palmenhaus Bad Pyrmont (GA). St. Augustinus, Hilchenbach (EA).

Leihgabe Stadtsparkasse Hilchenbach. Leihgabe Webel und Eggert, Bad Pyrmont. Wandrelief, Altarkreuz Ev. Kirche Hilchenbach.

Veröffentlichungen:
Katalog zur Ausstellung Siegen, 1982. Kunstbuch mit CD "Die letzten Worte am Kreuz", 2001.

Zum Künstler:

"In meinen Arbeiten geht es mir in erster Linie um den Menschen, sein Verhalten, sein Elend, sein Verlorensein, sein Angewiesensein auf Liebe und Zuwendung. Ich bemühe mich, auf Problemstellungen aufmerksam zu machen. Glück als ein Zustand von Schönheit, Harmonie, schwebender Leichtigkeit, frei von aller Bedrängnis ist nur für Augenblicke wie in einem Balance-Akt möglich, der jedoch unaufhörlich anzustreben ist wider alle Hoffnung, wider Brutalität, Krieg, Hunger und Krankheit. Das betrachte ich als ein Anliegen meiner Darstellungen. Die Thematik verbindet sich seit 1960 unter dem weiten Bogen der `Herrlichkeit der Schöpfung`."


Siehe auch:
Veranstaltungsorte / Hilchenbach: Gebrüder-Busch-Theater

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 48.HTM / 06.01.2014 |