Arno Dirlewanger

Zeichnungen und Skulpturen



Vita:
Arno Dirlewanger – Zwei Welten
Die Kombination künstlerischer Interessen mit der Neigung zur Technik kommen in meinen künstlerischen Arbeiten immer wieder zum Vorschein und hat auch meine Vita geprägt.
Beginn des Studiums an der Werkkunstschule Darmstadt, dann Wechsel zur Technik: Informatik an den Universitäten Berlin und Stuttgart. An der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig schließlich gelang im Aufbaustudium Experimentelles Design die Verbindung des Gestalterischen mit Architektur und Technik (Dipl.-Designer).
Am Battelle-Institut in Frankfurt war ich dann als Innovationsberater und kreativer Impulsgeber bei der Generierung neuer Produkte und als Kreativitäts-Trainer in der Industrie tätig, später selbständig mit eigenem Büro in Frankfurt. Tätig für Unternehmen wie Braun, Bosch, Hilti, Hewlett-Packard, Evonik, Lufthansa u.a. (www.dirlewanger-idee.de)
Über viele Jahre war ich Lehrbeauftragter an mehreren Kunsthochschulen und Universitäten.
Dazwischen griff ich immer wieder zum Zeichenstift. Seit ein paar Jahren arbeite ich nur noch künstlerisch – bevorzugt mit Kohle, Bleistift und Ölpastell. Über das Zeichnerische hinaus erforsche ich die Themen Körper und Räume auch in Plastiken.

Verschiedene Kurse in Zeichnen, Portrait- und Aktzeichnen, unter anderem an der Schwäbisch Haller Akademie der Künste, Städelschule Frankfurt Erwachsenenbildung, Schule für Bildende Kunst Siegen, Sommerakademie Marburg, Sommerworkshop Vitra Design Museum Boisbuchet, Frankreich.

Nominiert für den Kunstpreis Worpswede 2017

Einzelausstellungen:

„Körper Räume Konstruktionen“, Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2017

Gruppenausstellungen:

  • „Abschlussausstellung Aktzeichnen“, Haller Akademie der Künste, Schwäbisch Hall 2009
  • „10 x 10 (x 10)“, Kunstverein Siegen e.V., Siegen 2010
  • „AKTzeichnen“, wvh2-Galerie, Schule für Bildende Kunst, Siegen 2011
  • „Kunstverkörperung“, Kunstverein Siegen e.V. Galerie Haus Seel, Siegen 2013
  • „Osthafen“, Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2013
  • „Frankfurter Stadtteile“, Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2014
  • „Herbstausstellung“, Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2014
  • „Körper zeichnen“, Alter Lokschuppen, Schule für Bildende Kunst, Kreuztal 2015
  • „Finale“, Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2015
  • „Ohne Limits“, Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2015
  • "Wenn zwei sich umkreisen", Kunstverein Siegen e.V., Städtische Galerie Haus Seel, Siegen 2017
  • "Auto – Macht – Mobilität – Kunstpreis Worpswede“, Galerie 64, Bremen 2017
  • "Blick hinter die Kulissen – Fassbender-Preis", Galerie am Schloss, Brühl 2017
  • "Auto – Macht – Mobilität – Kunstpreis Worpswede“, Mobilitätsmuseum, Einbeck 2017
  • "Quadrat", Frankfurter Künstlerclub e.V., Frankfurt 2017


Veröffentlichungen:
„Innovation der Innovation“, Peter Lang Verlag Bern 2016
Zahlreiche Artikel und Buchbeiträge zum Thema Kreativität und Innovation: www.dirlewanger-idee.de/papers.htm


Siehe auch:
Bildende Kunst / Gruppen / Vereine: Kunstverein Siegen e.V.
Bildung / Wissenschaft / Institute / Verbände / Vereine: Schule für Bildende Kunst

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 3291.HTM / 24.10.2017 |