Heinz-Jürgen Merz

Aquarell, Acryl, Collage und Kombinationstechniken



Vita:
Geb. 1944 in Alzey/Rheinhessen, 20 Jahre in Mainz gelebt, seit 1995 wohnhaft im Siegerland.
Fachliches Wissen zunächst durch Selbstunterricht erworben und später unterstützt durch den Künstler Alfred Niedecken aus Gau-Algesheim. Dozent bei der VHS Siegen-Wittgenstein in Acryltechnik und Aquarell. Beruf: Rettungsassistent.

Ausstellungen:
1995 Uni-Klinik Mainz. Mai `97 in Netphen "Tag der offenen Tür". 1997 Deutsche Telekom AG, Netphen. Heimatmuseum Irmgarteichen, Netphen. Sängerheim Westfalia, Kreuztal-Osthelden. 1998 Heimatmuseum Netphen. St.-Elisabeth-Haus, Netphen. Café Sohler, Siegen-Weidenau. Volksbank Weidenau. ZDF, Mainz zum Thema "Frauenkirche". Galerie Kleine Wohnen, Siegen. Künstlermarkt Biedenkopf. 1999 Deutsche Telekom AG, Netphen. 1999 Meyer, Netphen. Jan./Febr. 2000 Universität Siegen. 2004 Haus Kino Cinestar, Siegen, Sparkasse Bad Berleburg, Jung-Stilling-Krankenhaus, Siegen. 2005 Haus "Kunst mit Uns", Siegen. Weitere regelmäßige Ausstellungen.

Veröffentlichungen:
Artikel in der regionalen Presse.


Siehe auch:
Bildende Kunst / Ausstellungsorte: Café Sohler

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2004.HTM / 07.08.2013 |