Irmgard Schick

Malerei (Acryl, Aquarell, Öl)


  • Irmgard Schick, Am Sonnenhang 18, 57223 Kreuztal  | Tel.: 02732/4661  | Fax.: 02732/553630 | Mail: irmgardschick@t-online.de

Vita:
Geboren 1944, aufgewachsen in Köln • Pädagogikstudium an der Pädagogischen Hochschule Köln • Gesang an der Folkwang-Hochschule Essen und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover • Kunst bei Prof. Alfons Köster (PH Köln), bei Prof. Schriefers (Werkkunstschule Köln), bei Michael Rintelen (Universität Siegen) • seit 1974 Wohnung und Atelier in Kreuztal

Ausstellungen:

  • 2021 „Fliehende Landschaft“, Kreuztal, Stadtbücherei (EA)
  • 2020 „Zwischenräume“, Kreishaus Olpe, (KBS mit KUNSTSOMMER SIEGEN)
  • 2019 „Streckenweise“ (KBS), Kulturbahnhof Grevenbrück
  • 2018 "Landschaft", Städt. Galerie Iserlohn und Krefeld Südbahnhof (FKF)
    "Werkschau", Kreishaus Olpe (KBS)
  • 2017 "Kreis-weiten", Wendener Hütte
  • 2016 "Vergangenheit", Otwock (Polen)
    "Wellenlängen", Kulturbahnhof Grevenbrück (KBS)
  • 2015 "Mit anderen Augen", Kulturbahnhof Grevenbrück
    "Offene Räume", Wetter, FKF
    "Wie die Faust aufs Auge", Dortmund, Galerie Bailer
    "magische orte", Kreishaus Olpe (KSS)
    Farbstarke Bilder", Stadtbibliothek Dülmen (EA)
  • 2014 "Müll", Otwock (Polen)
    25 Jahre Künstlerb. Südsauerl., Kreishaus Olpe
    "Transformationen", , Wendener Hütte, FKF
  • 2013 "schön alt", Ökumenisches Begegnungszentrum in Krefeld
    "Netzwerk", Rathaus Lennestadt
    "Standpunkt", Kreishaus Olpe
  • 2012 „Wie die Faust aufs Auge“, Kreishaus Olpe (Künstlerbund Südsauerland)
    „Mystik“ Kloster Kamp
    Künstleraustausch in Janov Podlaski
  • 2011 „Malerei“, Akademie Biggesee, Attendorn ( EA)
    „Schön alt“, Georgskirche Dortmund
    „Kunst im Karree“, Projekt des FrauenKunstForums Südwestfalen e.V., Hagen
    reihenweise, Peschkenhaus Moers
    „Altar“, Museum Attendorn
  • 2010 „ Altar“, Atelierhaus Westfalenhütte Dortmund
    „Schön alt“, Stadtarchiv Bochum, Projekt des FrauenKunstForums Hagen
  • 2009 „ Altar“, Kloster Kamp-Lintfort
  • 2008 drucksachen , Rathaus Attendorn
    „Begegnung“, Museum Otwock, Polen
    „Altar – der besondere Ort“, Projekt des FrauenKunstForums Südwestfalen, Offene Lutherkirche Hagen
    „ Ansichtssachen“, S – Galerie, Olpe
  • 2007 „Farbig“ S – Galerie Olpe (EA)
    „Räume“, Kunstsommer Siegen
    Hören + Sehen, WDR Siegen
  • 2006 Kunst in der Tiefgarage, Ennepetal
    Ausstellung in der Druckerei Kay, Kreuztal, (EA)
  • 2005 „Nature Art“ Ennepetal
    „Karton“, Handwerkskammer zu Köln
    „Konzert der Farben“, Rathaus Radevormwald (EA)
  • 2004 Ausstellung im Medien - und –Kulturzentrum Lÿz, Siegen (EA)
    Ausstellung im Stadtmuseum Freudenberg ●
    „Neue Bilder“, Statistisches Bundesamt Bonn (EA)
    Kreuzberger Ateliertage
  • 2003 „Nature Art EN“, Hülsenbecker Tal, Ennepetal
    „Für Anne B“, Ausstellungsforum Oranienstraße, Siegen
    „Streifzüge“, Politische Akademie Attendorn, Kunstsommer Siegen
    „Garten“, Volksbank Attendorn EA
    „ Schnitt“, Mitgliederausstellung Kunstverein Siegen
    „farbintensiv“, Galerie Turkowsky Berlin (EA)
  • 2002 „Das Gelbe vom Ei“, Mitgliederausstellung des Kunstvereins Siegen
    „Kartonagen 3“, Kunstkabinett Hespert
    Kräuterey Lützel
    Kunst auf der SILA Siegen
  • 2001 „4+3“, Ausstellung in der Politischen Akademie Attendorn
    „Kartonagen 2“ Handwerkskammer Arnsberg
    Volksbank Attendorn (EA)
    „in mind of summer“, Ausstellung in der Gelben Villa, Kreuztal
    Galerie Schotten, Erftstadt (EA)
  • 2000 „Im kleinen Quadrat! SILA, Siegen
    „Kartonagen“, Fa. Freiburg, Finnentrop
  • 1999 – 2004 Semesterabschluß – Ausstellungen der Uni Siegen
  • 1999 Schmuckgalerie Schneider, Hilchenbach (EA)
  • 1998 Galerie Schotten, Erftstadt (EA)


Siehe auch:
Musik / Musiker: Irmgard Schick
Bildende Kunst / Gruppen / Vereine: Kunstverein Siegen e.V.
Museen / Museen: 4FACHWERK Mittendrin Museum
Bildung / Wissenschaft / Universität: Universität Siegen
Veranstaltungsorte / Siegen: Kulturhaus Lÿz

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2137.HTM / 07.05.2021 |