Marlies Backhaus

Malerei, Fotografie, Mixed Media, Objekt, Druckgrafik, Texte



Vita:
Bis 2004 Kunsterzieherin am St.-Ursula-Gymnasium Attendorn | 1994 Gründung des Kinderateliers des Kunstvereins Südsauerland | seit 1996 Mitglied im Künstlerbund Südsauerland e.V. | seit 1999 Mitglied im FrauenKunstForum | seit 2005 Bezirksvertreterin für Südwestfalen im Vorstand im Bundesverband Bildender Künstler Westfalen e.V. BBK | seit 2009 Vorsitzende im Künstlerbund Südsauerland e.V. Arbeits- und Ausstellungsaufenthalt in Otwock/Polen, Gif/ Frankreich, Havanna/ Kuba, Mexikocity und San Cristòbal de las Casas / Mexiko. 2008 Kulturpreis des Kreises Olpe

Ausstellungen:
Einzelausstellungen (Auswahl):
2001
"diesseits" Kunstverein Südsauerland, Olpe (Katalog)
2002 “Werkschau“ Statistisches Bundesamt Bonn
2003 “diesseitsundanderswo” Radevormwald
2004 "zeitsprünge.sichtweisen” Haus Nordhelle, Valbert
2006 “Eslohe-offen für Kunst” Eslohe | “en movimiento” Casa de Humboldt, Havanna (Doku)
2008 “cuba. menschen. bewegung.” Galerie Luisenhof, Bochum (2K) | “impresiònes de habana” Stadtgalerie Haus Köster Emden, Altena | “backhaus.home.“ Preisverleihung „Kulturpreis des Kreises Olpe“ Kreishaus Olpe

Gruppenausstellungen (Auswahl):
2000 “kartonagen" Finnentrop (Katalog) | “Liebe an Unorten. leuchtschacht und lichtzeichen“ Straßenbahndepot, Hagen (Katalog)
2001 "Kartonagen 2" Arnsberg "Erhobenen Hauptes" Aktion FrauenKunstMuseum Bonn, Berlin (Filmdokumentation) "projekt muse" Sprockhövel (Katalog) | "in mind of...rost" Kreuztal (4 K)
2002 “Das Gelbe vom Ei" Kunstverein Siegen | "projekt muse 2" Iserlohn (Katalog) | „Erhobenen Hauptes" Aktion des FrauenKunstMuseums Bonn auf der Dokumenta 11 (Filmdoku) | Projekt "Heimat.Fremde.Heimat" Hagen (Katalog) | “...zur Zeit...“ Landtag, Düsseldorf | “material.bilder" Hespert (Katalog)
2003 „KBS“ Abtei Königsmünster, Meschede | “NaturArtEN“ Ennepetal (Katalog) | “Kunst im Container.Containué“ Kunstknoten, Dortmund | Projekt „Heimat.Fremde.Heimat - neue Räume“ Hagen, Altena, Deilinghofen, Bochum, Attendorn (Katalog) | „meterware“ Attendorn
2004 “kopflastig” Kunstsommer Siegen (Katalog) (4K) | “Inseln des Glücks” Kunsthaus Rhenania, Köln | Gesamtschau “Heimat. Fremde.Heimat-neue Räume“ Zeche Hannover, Herne (Katalog)
2005 “karton” Handwerkskammer, Köln | “NatureArtEn” Ennepetal (Katalog) | “Rebellion im Alltag“ Attendorn (Katalog) | “wie man sich bettet...“ Lennestadt | “Momente-Fragmente” Westfälisches Museum für Archäologie, Herne (Katalog)
2006 „Rebellion im Alltag” Kamen, Meschede (Katalog) | “Blau” Grundsteinlegung des Emil-Schumacher-Museums, Hagen | “hautnah” Lennestadt | “brücken bauen” Otwock, Polen (Doku) | “Wandlungsprozesse” Gelsenkirchen (Katalog) | “mit der kunst an fußball denken” S-Galerie Siegen (1.Preis)
2007 “Augenblick verweile...“ Fabry-Museum, Hilden (Katalog) | “Koordinaten - Westfälische Kunst im Dialog” Landeshaus Münster (Katalog) | “Räume” Kunstsommer Siegen | „Zeitgleich-Zeitzeichen: Die Rückseite des Mondes” Stadtmuseum Hattingen (Katalog) | “Hören. Sehen” WDR-Studio Siegen | “drucksachen” Attendorn (3K)
2008 “Kunst in der Kluterthöhle” Ennepetal (Katalog) | “60 Jahre BBK NRW - Landesausstellung in Köln“ Stapelhaus Köln | “Aufkreuzen in Telgte” Heimatmuseum Telgte | “impresiònes de cuba” Galerie Kontraste, Erwitte (4K) | “sieben todsünden” Lennestadt (Katalog) | “Begegnung“ Ottwock, Warschau/ Polen (Doku) | “altar. der besondere ort” Offene Lutherkirche, Hagen | “Morbide Schönheit. Havanna.” Galerie Luisenhof, Bochum (2K)
2009  "Schmerz-Bilder vom Menschen“ Fabry-Museum, Hilden (Katalog) | “altar. der besondere ort” Museum Kloster Kamp, Kamp-Lintfort (Katalog) | “Wasser >Wege“ Kulturspeicher Dörenthe (Katalog) | “Nahaufnahme“ Olpe (Katalog)
2010 “sieben todsünden” Abtei Marienstatt | Ausstellung des BBK e.V. zum Stiepeler Kunstsommer | “schön alt“ Museum für Stadtgeschichte, Bochum | "altar. der besondere ort” Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund | Essen, Kulturhauptstadt 2010 - Starke Orte: Landschaftspark Duisburg-Nord (Katalog), Phoenix-Halle Dortmund (Katalog), Historisches Amtshaus Mengede, Luftschutzbunker Sodingen, Herne, Turbinenhalle /Jahrhunderthalle Bochum | “HANSEreiseKOFFER“ HANSEartWORKS, Pärnu, Estland (Katalog)
2011 „patterns of life“ Mexicocity | “altar. der besondere ort” Südsauerlandmuseum Attendorn | “Quergesponnen“ Essen, ehem. Scheidtsche Tuchhallen | “Das Fremde – Reencontro III“ Interkultureller Workshop mit Künstlern aus Mosambik, Attendorn (Katalog) | “Olpe und andernorts“ Olpe | “reihenweise“ Moers, Peschkenhaus
2012  "Muraleando 2012“ Internationales Stadtteilprojekt, Havanna, Kuba | “Hand angelegt“ Lünen (Katalog) | “Wie die Faust aufs Auge. Von der Ästhetik des Banalen“ Olpe | “Mexico.posiciònes“ Stadtgalerie Altena | “Gesicht-Form-Farbe“ HANSEartWORKS, Lüneburg (Katalog) | “An der Grenze der EU“ Otwock, Polen (Katalog) | “Einzelstück“ Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund | “wasser.werke“ Südsauerlandmuseum, Attendorn (Katalog) | “Big Bäng“ Big Galery, Dortmund (Katalog)
2013 „wasser.werke“ Stadtgalerie Lünen (Katalog) „wasser.werke“ Kloster Wedinghausen, Arnsberg | “schön alt“ Krefeld | “Standpunkt“ Olpe | “das Beste zum Schluss - Urbane Orte“ Museum am Ostwall in Dortmund | "Vernetzung" deutsch/polnischer Workshop, Lennestadt (Katalog) | "Mexiko - eine Reise durch die Geschichte" Consulado General de México, Frankfurt | „Horizonte“ Big Galery, Dortmund (Katalog) | “mexico.reflexciònes“ Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund.

Veröffentlichungen:
Plakat für die (Wahlheimat-) Stadt Attendorn “775 Jahre Attendorn - malerische Impressionen“ 1997 Kunstband "Kunst und Künstler im Kreis Olpe, Teil II" Hrsg. Kunstverein Südsauerland Veröffentlichung “Junge Bilder im Alter“, Vera von Achenbach, Barbara Seifert, Klartext Essen 2010.

"Meine Arbeiten sind von experimentellem Charakter bestimmt: Malerei in unterschiedlichsten Techniken, Objektgestaltung, Collage, Fotografie und digitale Bearbeitung, Radierung und diverse Siebdruckverfahren... Frühen malerischen Arbeiten `Vegetabile Strukturen` folgt eine Serie `Falten`, in der die plastische Oberflächengestaltung gemalt oder reliefartig mit verschiedenen Materialien gefertigt ist. `Horizonte - unwegsame Landschaften` ist die nächste, vorwiegend abstrakte Werkphase, die dann vom Thema `Totems` abgelöst wird. Hier fasse ich meine `Totems` als eine Art Parabel auf, deren Bildaussage um Erfahrungen in Grenzbereichen menschlichen Miteinanders kreisen. Geschichten werden "gesponnen", "shortstories" werden in malerischen Kürzeln und Symbolen erzählt. Begleitende Textpassagen stehen im Zusammenhang mit den Bildinhalten und gelten als Hilfe zum Verständnis. Sie sind aber so offen gehalten, dass dem Betrachter Spielraum für eigene Interpretationen bleibt. Die späteren Arbeiten werden zunehmend stilisierter, die Farbpalette kräftiger und reduzierter. Häufig bestimmen Farbfelder die Bildkomposition. Eine zeichenhafte Formensprache wird mit spannend strukturierten Bildflächen kombiniert. Malerei wird mit experimentellen Siebdruckelementen und Fotoprints kombiniert. Mein besonderes Interesse gilt der Projektarbeit: thematisch zu arbeiten, bedeutet, Stellung beziehen."


Siehe auch:
Bildende Kunst / Gruppen / Vereine: Kunstverein Siegen e.V.
Service / Überreg. Förderung/Verbände / Bildende Kunst: Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK)
Service / Überreg. Förderung/Verbände / Bildende Kunst: Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, Landesverband NRW e.V.

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2185.HTM / 04.10.2013 |