Annette Besgen

Malerei, Zeichnung



Vita:
Geb. 1958, lebt in Siegen. 1977-1984 Kunststudium an der Uni Siegen mit dem Schwerpunkt Malerei. 1990-2003 mehrmonatige Arbeitsaufenthalte in Paris und  den USA.  2004 dreimonatiger Arbeitsaufenthalt in Rom. 2007 Aufenthalt in der Cité Internationale des Arts, Paris. 2009 Kuratorin der internationalen Ausstellung AMICALE des Kunstvereins Siegen e.V. im Museum für Gegenwartskunst Siegen. 2010 Lehrauftrag für Malerei im Fach Kunst der Universität Paderborn. 2010-2020 Arbeitsaufenthalte in Barcelona, Lissabon, Venedig, Miami, Oslo und Fuerteventura. 2011-2017 zusätzliches Atelier in Berlin

Stipendien:

1995 Aufenthalt in der Cité des Arts, Paris, Stipendium der BRD und des Landes NRW. 1999 Aufenthalt im International Studio Program, New York City, Stipendium des Landes NRW. 2003 Aufenthalt und Stipendium im Bemis Center for Contemporary Arts, Omaha, Nebraska. 2003/2004 Stipendium der Pollock-Krasner Foundation, New York City

Ausstellungen:
(nur Auswahl der Einzelausstellungen) 1987: "Licht-Räume", Malerei, Galerie Peschken, Krefeld. 1990: "Wann - wenn nicht jetzt", Malerei, Galerie Peschken, Krefeld. 1991: "Who is BO", Städtische Galerie Haus Seel, Siegen. 1994: "Post no Bills", Bruno-Goller-Haus, Gummersbach. 1996: "Meta-Products", L.A., New York, Paris, Städtisches Museum in der Alten Post, Mülheim a.d. Ruhr. "Meta-Products", L.A., New York, Paris, Städtische Galerie Lüdenscheid. "Transmission", Cankarjev Dom, Ljubljana, Slowenien. 1997: L.A., New York, Paris, Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. "Meta-Products", L.A., New York, Paris, Haus Oranienstraße, Siegen. 1998: Galerie Roland Aphold, Allschwil/Basel, Schweiz. 1999: "Urban Light", Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. "Urban Light", Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen. "crisscross", Galerie Steinrötter, Münster. 2001: "Art", Frankfurt. Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. "Caught you looking", MAERZgalerie, Leipzig. 2002: "Unter Brücken", Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. "Unter Brücken", Galerie Steinrötter, Münster. 2003 "Hier und andernorts", Deutsche Bank AG, Köln. "Malerei", Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg. 2004 Annette Besgen und Berit Myreboe, "Zwischen Malerei und Fotografie", Galerie Rothamel, Erfurt. "Himmel, Erde, Öltürme", Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. 2005: "Around the road", IHK - Galerie, Siegen. "Drei Welten", Galerie Steinrötter, Münster. "Brückenschlag", galerie januar e.V., Bochum. 2006: "Tubes", Haus der Architekten, Düsseldorf. Positionen der Malerei, Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. 2007 "VOR ORT UND ÜBER LAND", Kunst aus NRW, Ehemalige Reichsabtei Aachen-Kornelimünster und Galerie Art Engert, Eschweiler. 2008 "SCHATTENGEWÄCHSE", Galerie der Stadt Tuttlingen. "Im Vorbei", Kulturbahnhof Kreuztal. 2009 "Das Rätsel eines Augenblicks", Städtische Galerie sohle 1, Bergkamen. 2010 "Catalunya", Galerie Roland Aphold, Allschwil/Basel, Schweiz. "Flüchtige Phänomene", KWS SAAT AG, Einbeck. "Pas de deux", Galerie Freitag 18.30, Aachen. 2011 "A l`ombra del carrer", Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg. "Ohne Schatten bist du der Seele bar", Schmalfuss / Berlin. 2013 "Der magische Moment", Kunst- und Kulturforum des Kreis Düren, Kreishaus Düren. "Oceano Mare", Kunst im Rampenlicht, Kunstverein Siegen und Hees Bürowelt, Siegen. 2014 "ALSA y los otros", Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg. "Kühle Orte", VKU Forum, Berlin. 2015 "Ibérico", Galerie Freitag 18.30, Aachen. 2016 "Von weitem gesehen ist der Rand des Schattens die Linie des Lichts", Galerie 11, Siegen. "Malerei", Galerie Freitag 18.30, Aachen. "Bacino", Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg. "Annette Besgen und Kubach&Kropp - Malerei und Skulptur", Galerie Rother Winter, Wiesbaden. 2017 "Bacino", Galerie 11, Siegen. 2018 "Retrospektive", Kunstsommer 2018, Kulturbahnhof Kreuztal. 2019 "Malerei und Polaroids", Galerie Ahlers, Göttingen. 2020 "Out of the blue", Galerie Freitag 18.30, Aachen

Veröffentlichungen:
(nur Einzelpublikationen) 1996: "Meta-Products", L.A., New York, Paris. Städtisches Museum in der Alten Post, Mülheim an der Ruhr. 1999:"Urban Light", Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden. 2002: "Unter Brücken", Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden und Galerie Steinrötter, Münster. 2006 "Tubes", Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. 2007 "Vor Ort und über Land", Kunst aus NRW, Ehemalige Reichsabtei Aachen-Kornelimünster, Galerie Art Engert, Eschweiler, Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg. 2008 "Schattengewächse", Galerie der Stadt Tuttlingen, Tuttlingen. 2015 "Ibérico"Galerie Freitag 18.30, Aachen. 2017 "Bacino", Galerie 11, Siegen. 2018 "Retrospektive", Annette Besgen. 2020 "Out of the blue", Annette Besgen


"Thema meiner Malerei ist das Licht, ein immaterielles Phänomen, das sichtbar wird durch die Gegenstände der Welt, an denen es sich bricht, und die als Hindernis selber wiederum einen Schatten erzeugen. Die Darstellung von Licht und Schatten zeigt einen Augenblick, das Hier und Jetzt. Gleichzeitig verweist sie aber auch auf Zeit allgemein, auf Zeitablauf, Vergänglichkeit und Ewigkeit, auf die Leere und das Nichts."



Siehe auch:
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Miki
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Peter Ernst
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Annette Wojtkowiak
Bildende Kunst / Gruppen / Vereine: Kunstverein Siegen e.V.
Bildende Kunst / Galerien: IHK-Galerie
Bildende Kunst / Galerien: Städtische Galerie Haus Seel
Bildende Kunst / Ausstellungsorte: Kulturbahnhof Kreuztal
Museen / Museen: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Bildung / Wissenschaft / Private Bildungsangebote: SommerAkademie am Rothaarsteig
Bildung / Wissenschaft / Universität: Universität Siegen
Service / Überreg. Förderung/Verbände / Allgemein: Kultursekretariat NRW Gütersloh

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 456.HTM / 11.02.2021 |