Thomas Euteneuer

Zeichnung, Cartoon, Illustration, Gouachen



Vita:
Ab 1978 Ausbildung als Autodidakt in verschiedenen Kursen. Unterricht bei Erwin Rickert und Günter Hähner. Gast an der Malfachschule Siegen. 1980 Gregor-Wolf-Preis für Malerei (3. Platz). Ab 1982 Ausbildung bei dem Lithografen Peter Heirich in Nauroth und bei MSM-Werbung in Bad Marienberg in der Grafik. Zivildienst auf der Intensivstation der Kinderklinik Siegen. (Zeichnungen von "Frühchen"). Ab 1987 als Grafiker bei der Werbeagentur Conception von Wolfgang Weiss in Siegen. 1988-1991 Semesterleiter an der Fachschule für Gestaltung in Siegen. Ab 1987 Portraitzeichnen auf Aktionstagen im Raum NRW. Trickfilmproduktion auf Super 8. Seit 1978 Schlagzeuger in diversen Bands. (Tonbeispiel) Seit 1993 regelmäßige Aufenthalte in Berlin. Kontaktadresse dort: c/o Marianne Latsch, Reichenberger Str. 29, 10999 Berlin.

Ausstellungen:
1980: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Betzdof (GA). 1985: "Töpferscheune", Birken-Honigessen (GA). 2000 Galerie Momen, Siegen. 2001 "Kunsthäppchen" und 2005 "Querschnitt" - Mitarbeiterausstellungen der Werbeagentur Conception in Siegen.

Veröffentlichungen:
Cartoons, Zeichnungen und Illustrationen in Firmenzeitschriften, Fachzeitschriften, Prospekten und Anzeigen, illustrierte Speisekarten für die Gastronomie. Eigener Comic: "Die Reise nach Fylpton".

Siehe auch:
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Günter Hähner
Bildende Kunst / Galerien: Galerie Momen

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 934.HTM / 12.09.2005 |