Bruno Obermann

Malerei



Vita:
Geb. 1956 in Netphen. Lebt und arbeitet in Netphen.

Ausstellungen:
1984 Die Rampe, Zentrum für Kunst und Kultur, Siegen. 1985 Mitbegründer der Künstlergruppe "Direktkunst", Netphen und mehrere Ausstellungsbeteiligungen in der dazugehörenden Produzentengalerie. Galerie Forschepiepe, Hilchenbach. 1987 Delta Galerie, Düsseldorf. 1988 Villa Waldrich, Siegen (GA). Begegnungszentrum der Psychiatrischen Klinik, Warstein (GA). Galerie Engelhaupt, Heinsberg-Dremmen (GA). 1990 Haus Friedrichsbad, Schwelm (EA). 1992 Kunstkabinett Hespert. 1993 Villa Waldrich, Siegen. Brotfabrik Bonn. 1994 Kreathek Mannheim. Preisträger der Ausstellung "Grenzenloses Europa!?", Galerie "Am Alten Garten", Eiserfeld. 1995 Galerie Feuervogel, Frankenthal. "Bunkerausstellung" (Projekt Luftschutzbunker, Höhstraße, Siegen). Medienhaus Südwestfalen, Siegen (GA). 1998 Galerie "PMC", Rothenbaumchaussee, Hamburg (EA). Galerie Renate Dobler, Essen (EA). Ateliergemeinschaft Bad Laasphe (EA). 1999 DFB Düllberg und Brendel, Düsseldorf (EA). 2000 Kunstforum Gummersbach (EA). Galerie "Die KunstFabrik", Düsseldorf (EA). Marktex Einrichtungshaus, Siegen (EA). 2001 Kulturforum Lyz (EA). Galerie Vonderbank, Frankfurt (GA). Galerie Christa Klotz, Passau (GA). Art Galerie, Siegen (GA). 2002 Kunsthaus Dagmar Schill, Stuttgart (EA). IHK Galerie, Siegen in Zusammenarbeit mit Galerie Art & Living, Siegen (EA). Galerie Renate Dobler, Essen (EA). Galerie LïUnico, Krefeld (GA). 2003 Kunsthandlung F.G. Conzen, Frankfurt (GA). Credit Suisse Bank, Stuttgart (EA). Kunstfabrik Düsseldorf (GA). Galerie Lughien, Amsterdam (GA). Galerie Müller, Würzburg (GA). Atelier Legault, Frankreich (EA). "Journal für die Frau", ART Galerie, Siegen. 2005 Galeria Plaza, Mallorca. Galerie european makers, Amsterdam. Kunsthaus Schill, Stuttgart. 2006 Galerie Liebau, Burghaun. Fotura Galerie, Fürth. Galerie Article, NL Wijk. 2007 Galerie Espace, Gran Fougeray, Frankreich. Kunsthandlung Antonia von Fraunberg, Düsseldorf.

Veröffentlichungen:
Illustrationen zu "Einsichten-Aussichten", Brigitte Gaschler, Sentenz-Verlag, Siegen, 1986. "Meine Stadt - Kunst und Literatur in und um Siegen", Hrsg.: Kunstverein und Universität-GH Siegen, 1989. Katalog zur "1. Netpher Kunstwoche", 1991. "EinBlick" '92 und '94, Siegen. 1. Siegerländer Kunstkalender, 1993. Katalog "Künstler gegen Aids", Siegen. Katalog zur Ausstellung "Grenzenloses Europa!?", Galerie "Am Alten Garten", Eiserfeld, 1994. Mappe mit vier Arbeiten der Gruppe "Direktkunst" zum 10-jährigen Bestehen der Künstlergruppe 1996. Westfalenspiegel, Münster 1998. "Aktuelle Stunde", WDR-Fernsehen 1999. eigener Katalog 2000.

Zum Künstler:

"Meine Malerei ist oft auf symbolhafte Zeichen reduziert und ermöglicht somit eine stärkere Einbindung des Dargestellten in seine Umwelt. Die menschlichen Existenzbedingungen, das Ausgesetztsein des Individuums zwischen anderen Menschen und die sich daraus ergebenden Abhängigkeiten spiegeln sich in meinen Arbeiten, die einen starken Abstraktionsgrad aufweisen und sich somit einer oberflächlichen Betrachtung entziehen, wider". (Bruno Obermann).
Siehe auch:
Bildende Kunst / Gruppen / Vereine: ASK Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler und Künstlerinnen e.V.
Bildende Kunst / Galerien: Galerie Am Alten Garten
Bildende Kunst / Galerien: IHK-Galerie
Service / Vorverkaufsstellen: Kulturhaus Lÿz, Kultur!Büro.

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 96.HTM / 29.01.2008 |