Mario Mammone

Gitarre, E-Bass, Gesang



Mitglied in den Gruppen "Cocktail Combo", "lirico", "Lühning", "Trio Reale".

Musikstil:
Jazz bis lyrisch-improvisierte Musik .

Zum Musiker:
Geb. 1959 in Kalabrien (Italien) aufgewachsen im Saarland. Erster Kontakt zur Musik über das Akkordeon und das Transistorradio seines Vaters. In den Sommerferien in Italien hält er zum ersten Mal mit zwölf eine Gitarre in Händen und zwar die seines langhaarigen Cousins Fernando, der schon (wie kann es anders sein) "House Of The Rising Sun" spielen kann. Am Ende der Ferien schenkt ihm Fernando eine kaputte aber spielfähige Gitarre und so beginnt autodidaktisch die musikalische Laufbahn. Seine Interessen entwickelten in der Anfangszeit von amerikanischer und irischer Folk-Musik über Fingerpicking zum Ragtime. Wegen der großen Faszination des elektrischen Stroms 1977 Beginn des Studiums der Elektrotechnik in Siegen. 1980 erwacht (u.a. angestoßen durch den irritierenden Klang des verminderten Septakkordes) das Interesse an Jazzmusik. Große Begeisterung für Django Reinhard und Wes Montgomery. Er finanziert sein Studium zum Teil mit Auftritten und Unterricht und stellt im weiteren Verlauf fest, dass seine beruflichen Interessen sich verändert haben. Abschluss des E-Technikstudiums und 1987 Beginn eines Musikstudiums an der "Hogeschool voor de kunsten" in Arnheim (Niederlande), Abschluss 1992. Unterricht u.a. bei Tony Scott, Japser vanït Hof und Mike Stern. Seit 1985 live unterwegs, arbeitet er überwiegend mit eigenen Bands wie dem "Trio Reale", dem akustisch instrumentierten Ensemble "lirico", dem Quartett "Lühning" oder seinem sechsköpfigen Bläserprojekt "jip". Zuweilen ist er auch im Gitarrentrio "Gitarrissimo" mit Werner Hucks und Peter Autschbach zu sehen. Er gehört zu jenen Musikern, die ohne stilistische Scheuklappen ihre Vorliebe für den Jazz zum klingen bringen und so reicht seine musikalische Spannbreite von lyrischer, akustischer Musik über klirrend coolen Blues bis hin zu schreiendem Souljazz.
Einige Produktionen auf denen Mario Mammone u.a. zu hören ist: Trio Reale: "We Love Jazz". Ron Williams: "Into The Blues". lirico: "miniature", "balli", "tre", "sussurro". Lühning: "Lühning", "live". nice&easy: "Sweets For My Sweet".
Siehe auch:
Musik / Musiker: Peter Autschbach
Musik / Musiker: Marco Bussi
Musik / Musiker: Werner Hucks
Musik / Musikgruppen: Cocktail Combo
Musik / Musikgruppen: Guitarissimo
Musik / Musikgruppen: Lirico
Musik / Musikgruppen: The Skate
Musik / Musikgruppen: Trio Reale

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 288.HTM / 31.10.2003 |