Rudolf Bieler

Gesang, Gitarre, Harp



Seit den Sixties "live on stage", solo oder in Begleitung.

Musikstil:
Blues/R&B, Songs, Sixties, Trads, Ballads.

Zum Musiker:
Bieler begann als Vokalist und Harpspieler bei der lokalen Rock/Bluesband "Sunshine", war bei den "Dirties" dabei und debütierte dann als "Leader" mit den "Blue Veins". In den 80ern formierte er die Gruppen "Shake Well" und "Rubber Biscuit". Konzerte führten ihn durch die Bundesländer und die Schweiz. Auftritte mit "Theesink/Sass", "Louisiana Red", "Frankfurt City Blues Band", beim SFB Berlin oder im Kölner E-Werk zählen zu seinen Highlights. Im Duo sah man ihn den 90ern mit M. Mammone (The Skate) oder an der Seite von Ingo Schneider und Christoph Kretzer. Zeitgleich arbeitete er auch als Vokalist bei "Juke And The Blue Joint". Aus der Rhythm-Sektion der "Jukes" entstanden anschließend seine "Redpeckers". Mit "Little Cabin" rundete er sein musikalisches Wirken Ende der 90er erfolgreich ab. Seit Millenium spielt er mit Duo-Partner P. Kräuter und "Airomatics" zu unterschiedlichen Anlässen auf.

Veröffentlichungen:

"Snakes, Snails and Peckers" 1992, "Shots of R&B" 1994, "Songs and Ballads" 1995, "Live and True" 1997, "Out of the Trap" (Airomatics) 2003

Siehe auch:
Musik / Musikgruppen: Airomatics
Musik / Musikgruppen: The Skate
Bildende Kunst / Galerien: IHK-Galerie

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 336.HTM / 20.06.2013 |