Aktives Museum Südwestfalen

Dokumentations- und Lernort für reg. Zeitgeschichte am Platz der Synagoge Siegen


  • Besucheranschrift Aktives Museum Südwestfalen, Obergraben 10, 57072 Siegen  | Tel.: 0271/20100  | Mail: siegen-ams@t-online.de
  • Aktives Museum Südwestfalen, Gesellschaft fuer Christl.- Jüdische Zusammenarbeit Jersika Grindel, Häutebachweg 6, 57072 Siegen  | Tel.: 0271/20100  | Fax.: 0271/24454
  • Traeger Foerderkreis Aktives Museum Südwestfalen
  •  www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/siegen

Öffnungszeiten: sonntags und dienstags von 15 bis 18 Uhr. Eintritt: frei.

"Das AMS dokumentiert auf 200 qm die regionale Geschichte des Judentums. Weiter werden am Dokumentationsort folgende Opfergruppen des Nationalsozialismus dargestellt: `Zigeuner`, Zeugen Jehovas, ausländische Arbeitskräfte, Euthanasieopfer, Kommunisten, Sozialdemokraten usw. An drei PC-Plätzen können Interessierte Daten zur regionalen Geschichte abrufen oder im Internet eigene Forschungen durchführen."

Veröffentlichungen:
Klaus Dietermann: Jüdisches Leben in Stadt und Land Siegen. Siegen, 1998. Weitere Schriften zur regionalen Geschichte können im Museums-Shop erworben werden.


Siehe auch:
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Gabi Bosch

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2602.HTM / 17.02.2016 |