Glocken-Museum


  • Glocken-Museum Hubert Machinek, In der Hubach 50, 57080 Siegen-Eiserfeld  | Tel.: 0271/387331
  • Träger und Leitung: Hubert Machinek

Öffnungszeiten: jederzeit nach Vereinbarung, Führungen, auch für Gruppen. Eintritt frei. Vorgestellt im Museumsführer Siegerland-Wittgenstein.

"Angeregt durch Glockenabbildungen in der Zeitschrift 'Heim und Werk', entschloss sich Hubert Machinek im Jahre 1959, mit dem Sammeln von Glocken zu beginnen. So entstand durch Zielstrebigkeit und Ausdauer in 50 Jahren diese umfangreiche Sammlung. Wer macht sich im Alltag schon sonderlich Gedanken um Glocken und ihre vielfältigen Funktionen?
Glocken und Glöckchen, Schellen und klingende Stäbe sowie artverwandte Läute- und Signalinstrumente aus aller Welt sind in dieser Sammlung besonders signifikante Zeugnisse vergangener Zeitepochen und verschiedener Kulturkreise. Der besondere Reiz dieser Glocken liegt wohl darin, dass diese Klangkörper zwar auch profanes Werkzeug darstellen, aber zugleich immer vor einem bestimmten geistigen und religiösen Hintergrund zu sehen sind. Und diese Glockengeschichte wird dem Besucher, inmitten von mehr als 2360 Glocken, in Wort und Bild vermittelt.
Wenn auch die großen Kirchenglocken in diesem kleinen Museum nur gering vorhanden sind, so spielen sakrale Läuteinstrumente wie Altar- und Messglöckchen doch eine bedeutende Rolle. Den umfangreichsten und buntesten Teil dieser Sammlung aber stellen hunderte von profanen Läutewerkzeugen dar, darunter eine Vielzahl streng funktionaler oder reich verzierter Tischglocken aus verschiedenen Jahrhunderten in unterschiedlichen Formen und Stilrichtungen. gefertigt aus Bronze, Messing, Stahl, Zinn, Silber, Porzellan und Glas. Ergänzt wird der Bestand des Museums durch eine Vielfalt weiterer Geläute, die das Thema 'Glocke' in kaum geahnter Abwechslung variieren: Elefanten-, Kamel-, Kuh-, Schaf- und Ziegenglocken, Pferde-, Wagen- und Schlittengeläute, Schiffs- und Alarmglocken sowie Tür- und Hausglocken sind nur einige Beispiele. Viele Abbildungen von Glocken, eine Briefmarken-, Münz- und Medaillensammlung mit Glockenmotiven sowie Schallplatten mit Glockenklängen ergänzen die eigentliche Sammlung."

Siehe auch:
Medien / Publikationen: Museen und Heimatstuben Siegerland-Wittgenstein

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 717.HTM / 20.07.2009 |