Thema: Projekte

Startklar: Early Birds machen Lust auf Live

Lÿz-Preview mit Comedy, Literatur und Krautrock

Seit November ist es dunkel und still in den Theatern, Clubs, Konzert- und Kleinkunsthäusern der Region. Nun aber, da sich bei bestem Sommerwetter und strahlendem Sonnenschein auch die Pandemiewolken der vergangenen Monate verziehen, werden allerorten die fast schon vergessenen Scheinwerfer und Verstärker entstaubt: Ob Literatur mit knisternder Spannung und einem Kultautor, überraschende Comedy mit manchmal verwirrenden Be- und Erkenntnissen oder die Acoustic-Party einer Krautrocklegende – auch das Siegener Kulturhaus Lÿz macht sich bereit für eine heiße Herbstspielzeit und geht rund zwei Monate vor dem regulären VVK-Beginn mit fünf Veranstaltungen an den Vorverkaufsstart.

Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz | Kommentare deaktiviert für Startklar: Early Birds machen Lust auf Live

Festival-Bilderschau auf der Ginsberger Heide

42 großformatige Open Air-Motive machen Lust auf KulturPur 2022

Festivalleiter Jens von Heyden und Landrat Andreas Müller eröffnen die Bilderschau – Die Festival-Eröffnung für die 30. Ausgabe von KulturPur musste – Corona-bedingt – erneut verschoben werden.

Auf der Ginsberger Heide bei Hilchenbach-Lützel – dort, wo sich normalerweise über Pfingsten rund 60.000 Menschen gut gelaunt begegnen und dreihundert Künstler sich in 80 großen und kleinen Veranstaltungen über Applaus und Ovationen freuen – genau dort ist in diesem Jahr wieder alles anders: Aufgrund der Corona-Pandemie musste das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur auch 2021 seinen traditionellen Termin um ein weiteres Jahr verschieben (neu: 31.5.-6.6.22). Wo 2022 dann zum 30. Geburtstag die leuchtend weißen Theaterzelte in den Himmel wachsen, sorgt nun eine zweiwöchige Motivschau im großformatigen Bilderoval für Vorfreude auf die besondere KulturPur-Atmosphäre.

Nachdem 2020 vornehmlich Innenaufnahmen von Künstlern und Konzerten zu sehen waren, liegt der Focus in diesem Jahr auf besonders stimmungsvollen Außenaufnahmen: Ob Nächte im strahlenden Mondschein, sonnig-mediterranes Open Air-Feeling oder auch Historisches aus den Anfangstagen der „Sommerbühne für Siegen-Wittgenstein“ – zufällig vorbeikommende Ausflügler und Wanderer entdecken bei einem Rundgang und beschaulichem Vogelgezwitscher garantiert ihr persönliches Festivalhighlight aus vergangenen Jahren oder freuen sich über neue, bisher nicht gekannte Impressionen. In jedem Fall macht die Bilderschau des Motivovals und der umgebenden Ausstellungsdreiecke Lust auf neu zu genießende Freiheiten und auf ein Festival, das sich im kommenden Jahr nach zwei Auszeiten fulminant zurückmeldet.

Fotos: Winfried Hofmann, Alexander Völkel, Dirk Manderbach, Ronald Sommer und René Achenbach. Plakate: Ulrich Bender

Nur vom 22. bis 24. Mai 2021 online:
Alle KulturPur-Festivaldokumentationen

Doch auch wer die Anreise auf die Ginsberger Heide scheut, findet am Pfingstwochenende vom 22. bis 24. Mai auf der  [siwikultur-youtube-Playlist] einen ganz besonderen Leckerbissen: Die Video-Festivaldokumentation der vergangenen 29 Jahre als Stream.

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentare deaktiviert für Festival-Bilderschau auf der Ginsberger Heide

Kunst im Treppenhaus Mai bis November 2021

Otto Arnold: Fotografien

In der Reihe Kunst im Treppenhaus zeigen das Kreisarchiv und das Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein in den Fluren und Aufgängen des Siegener Kulturhauses Lÿz acht Werke des Fotografen Otto Arnold (1881-1944).

Der als kluger Beobachter der Siegerländer Kultur- und Wirtschaftsgeschichte geltende Arnold bereiste zwischen 1927 und 1938 das heutige Kreisgebiet und fertigte während dieser Reisen mit einer Plattenkamera über 500 Aufnahmen regionaler Lebens- und Arbeitswelten an. Anfang der 1990er Jahre erwarb der Kreis Siegen-Wittgenstein Abzüge dieser Fotografien und die nun ausgewählten Werke entstammen diesem Fundus, vornehmlich aus den Themenbereichen „Hauberg“, „Zechen“ und „Lederindustrie“. Für die Präsentation im Rahmen von „Kunst im Treppenhaus“ wurden Ausschnitte der jeweiligen Motive großformatig reproduziert und durch Bildminiaturen des Originalfotos um eine direkte Vergleichsmöglichkeit ergänzt.

Thomas Wolf (Kreis-Archivar) und Jens von Heyden (Leiter Kultur!Büro.) stellen die Fotografie Otto Arnolds im Kulturhaus Lÿz vor

Die Kunst im Treppenhaus ist bis zum 12. November 2021 während der üblichen Öffnungszeiten im Kulturhaus Lÿz zu sehen. Parallel zur Lÿz-Bilderschau sind weitere Werke Otto Arnolds in den Räumen des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Siegen, Spandauer Str. 40, ausgestellt.

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentare deaktiviert für Kunst im Treppenhaus Mai bis November 2021

Jubiläums-Stream aus dem Lÿz: 1 Jahr Der virtuelle Hut

Die Lauschbuben von Radio Siegen talken in Ihrem Pocast in einer Doppelfolge mit Unterstützern, Weggefährten, Stream-Kollegen, Künstlern und Geförderten des Virtuellen Huts.
Spenden senden Sie per Überweisung an: Der Virtuelle Hut / Sparkasse Siegen / DE13 4605 0001 0047 0107 23 / Vermerk: SYLA oder online über diesen Paypal-Link

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentare deaktiviert für Jubiläums-Stream aus dem Lÿz: 1 Jahr Der virtuelle Hut

KulturPur30: Über allen Wipfeln ist Ruh – auch 2021

Große Geburtstagsausgabe erneut um ein Jahr verschoben

Wir haben mit der Verlegung unseres Festivals solange gewartet, wie es eben möglich war“, fasst Landrat Andreas Müller die Absage der 30. Ausgabe des internationalen Musik- und Theaterfestivals KulturPur für Pfingsten 2021 zusammen. „Ein wesentlicher Bestandteil von KulturPur ist der offene Charakter des Festivals und das gemeinsame Miteinander. An beides ist in der aktuellen Lage nicht zu denken und deshalb folgerichtig auch seit dem 27. März durch ein Verbot aller Festivitäten bis Ende Mai untersagt.

Über 80 Veranstaltungen mit Künstlern aus aller Herren Länder, An- und Abreise für Crews und Publikum, 50 Kilometer Kabel, drei schneeweiße Zeltkathedralen, eine aufwändige Gastronomie, 750 Scheinwerfer, 2000 Sitzplätze und, und, und – all das will geplant, bestellt, angeliefert und aufgebaut werden. Bis zuletzt hatten die Festivalmacher im Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein dennoch die organisatorischen Reißleinen gedehnt, doch da nun selbst mit allergrößtem Optimismus die aktuellen Corona-Aussichten für Mai keinerlei Perspektive mehr verheißen, fiel jetzt die endgültige Entscheidung gegen ein KulturPur30 in 2021.

Schweren Herzens müssen wir nun die vielen KulturPur-Fans und auch unsere Veranstaltungspartner in Technik, Zeltbau und Catering auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr vertrösten“, so Festivalleiter von Heyden. „Bei allem Bedauern freuen wir uns sehr, dass die Künstler des exklusiven Geburtstags-Line-up‘s auch für den neuen Festivaltermin an Pfingsten 2022 (fast) ausnahmslos wieder mit dabei sein wollen.

Die auf 2022 verschobenen Termine sind ab sofort online (siehe Abbildung oben), lediglich Tom Jones und Les 7 Doigts prüfen noch die Möglichkeit einer Terminverschiebung. Leider nicht dabei sind Who killed Bruce Lee aus dem Libanon.
Alle weiteren Infos finden Sie ab sofort auf www.kulturpur30.de

Sicher ist allerdings, dass bereits erworbene Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten, müssen also nicht für die jeweiligen Nachholtermine umgetauscht werden. Auf Wunsch können Karten aber auch gegen postalische Einsendung an das Kultur!Büro. erstattet werden. Bitte verwenden Sie dafür den [Rückgabe-Link von ProTicket]
Für weitere Fragen rund um das Festival steht das Infotelefon unter Tel. 0271 333 2440 und die Email-Adresse info@siwikultur.de bereit.

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentare deaktiviert für KulturPur30: Über allen Wipfeln ist Ruh – auch 2021