Thema: Projekte

Das Lÿz-Programm 2017/18 ist online

„Unbeschwert“, „scharfsinnig“ und „aufgeweckt“ :

Diese Eigenschaften schreibt Wikipedia dem tierischen Fotomodell unseres aktuellen Programmheftes zu – die Künstler der neuen Spielzeit im Lÿz sind es nicht minder!

Das 54-seitige Programmheft liegt ab sofort in allen Sparkassen des Kreisgebietes, bei den Vorverkaufsstellen sowie in zahlreichen Geschäften kostenlos zum Mitnehmen aus.

Kunden der Vorverkaufsstelle im Lÿz / Online-Besteller der letzten Jahre oder Mitglieder des 1. FCKV erhalten es automatisch mit der Post zugesandt. Falls Sie kein Heft erspähen konnten oder erhalten haben: Wir senden es Ihnen gerne kostenfrei zu.

Wem das zu lange dauert: Auf www.lyz.de ist ab sofort das komplette Programm vorgestellt.

Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen
beginnt am Montag, 4. September, 10 Uhr


Nie wieder Shows im Lÿz verpassen? Abonnieren Sie unseren Kalender auf Ihr Handy, auf Ihrem Tablet oder PC. Wie das geht, erfahren Sie unter www.lyz.de/kalender

alain frei | ben redelings | carmela de feo | christoph sieber | compagnie nik | danny ryant & bigband | daubs melanie | demon‘s eye | die feisten | dieter nuhr | dirty blues band | drama statt siegen | ev-bigband | evi und das tier | filmklub kurbelkiste | florian schroeder | frank goosen | freie bühne neuwied | gentleman jazz orchestra | gerd buurmann | hate & fake night | helen schneider | heike hohlbein | heinz gröning | jan weiler | jazz & friends | jessy martens & band | jin jim | jonglage-workshops | klaro! | king rocko schamoni | kleine bühne seelbach | kleks theater | konrad beikircher | kreschtheater | kultur4you | marotte figurentheater | mathias tretter | max goldt | musiktheater lupe | neue studiobühne | nico semsrott | projekt theater | reel rock 12 | red dog theater | sandra lüpkes | stefan-max wirth experience | siegener christmas comedy | siegener kabarett night | 52. siegener poetry slam | silvester im lÿz | szene 7 | tango im lÿz | tim bergmann | theater urknall | theater wilde hummel | theater-workshops | traumfänger | ulita knaus | uni big band | vocapella | wdr big band | weigand & genähr | wellbad | wilfried schmickler | wolfgang hohlbein | workshops | world music night | yassmo | zeitzeugen auf zelluloid

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Rückblicke | Kommentar schreiben

Von wilden Mädchen, Paul McCartney und viel Kultur

Buch zum Lÿz erschienen

Am Anfang stand der Besuch von Lyzeum-Schülerinnen aus Anlass Ihres Abiturjubiläums: Ehemals „höhere Töchter“ besuchten ihre historische Wirkungsstätte – das heutige Kulturhaus Lÿz – und Kulturreferent Wolfgang Suttner war begeistert von ihren Geschichten über das Haus. Unter diesen Schülerinnen war die Autorin Cornelia Sauer, Journalistin aus München und Zeitzeugin des legendären Lÿz-Schülerinnenstreiks von 1969, die anbot, dieses wichtige gesellschaftspolitische Geschehen Siegens zu beschreiben.
Herausgekommen ist nun ein aufwändig gestaltetes und illustriertes Buch, das neben Cornelia Sauers Aufarbeitung des Schülerinnenstreiks viele weitere Geschichten rund ums Lÿz enthält. So hat der Siegener Journalist Raimund Hellwig mit vielen Zeitzeugen gesprochen und untersucht in seinem Beitrag die gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Umstände, die zur Gründung des Technologiezentrums und später des Lÿz führten. Oder Herausgeber Wolfgang Suttner beschreibt rückblickend, wie der Ex-Beatle Paul McCartney das ehemalige Mädchengymnasium besuchte. Darüber hinaus enthält das Buch eine Chronologie, die die Geschichte des Hauses von 1819 bis heute zusammenfasst.

„Von wilden Mädchen, Paul McCartney und viel Kultur – Das Lyzeum in Siegen“ ist ab 3. Juli in den Buchhandlungen im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein unter ÍSBN 978-3-944157-29-0 zum Preis von 15,- € inkl. MwSt. erhältlich.

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz | Kommentar schreiben

Das war KulturPur27


Emotionale Konzerte und perfektes Festivalwetter lockten über Pfingsten rund 68.000 Besucher zum 27. internationalen Musik- und Theaterfestival KulturPur auf die Ginsberger Heide. Es war auch das letzte ‚aktive‘ Festival von KulturPur-Gründer Wolfgang Suttner. Weit über 5.000 Menschen kamen allein zu den restlos ausverkauften Muttersprache-Konzerten von Sarah Connor und auch die faszinierenden kleinen oder großen Tagesprogramme konnten sich vor allem am Festival-Sonntag über unzählige Zuschauer freuen. Doch selbst bei größtem Besucherandrang – in Stoßzeiten ging es auf den Zufahrtsstraßen stellenweise weder vor noch zurück – fand sich auf der grünen Wiese immer noch ein ruhiges Eckchen. „Von der frühmorgendlichen Kinderveranstaltung bis zur rockigen LateNight-Show mit Nina Attal lief in Sachen Organisation und Publikumsservice einfach alles rund“ bilanziert Festivalleiter Wolfgang Suttner, den Roger Hodgson zum Abschluss auf die Bühne holte: „Ein rundherum gelungenes KulturPur, das ich mir zu meinem Abschied besser nicht hätte wünschen können„.

[Zur Festival-Seite mit Bildern vom Festival]

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte, Rückblicke | Kommentar schreiben

KulturPur27

Die Namen und Termine der TopActs und Late-Night-Shows des Festivals sind nun veröffentlicht, auf www.kulturpur27.de werden sie ausführlich vorgestellt.
Karten gibt es im Siegener Kulturhaus Lÿz, über www.kulturpur27.de, an der Sparkassen-Hotline von ProTicket unter Tel. 01803 / 742 654 und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen. Die im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarten gelten am Veranstaltungstag als Fahrschein für die Hin- und Rückfahrt in allen Bussen und Bahnen der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe.

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentar schreiben

Zusatzkonzert mit Sarah Connor

sconnorkulturpur27zusatzkonzert
Auch für das Zusatzkonzert sind keine Karten mehr im Vorverkauf erhältlich! Es ist inzwischen Tradition, dass das KulturPur-Festival in der Vorweihnachtszeit einen besonderen TopAct in den Vorverkauf gibt, und eigentlich könnte das Festivalteam um Wolfgang Suttner mit dem Ergebnis des diesjährigen Adventsangebots zufrieden sein: Immerhin 2.500 Karten waren innerhalb einer Viertelstunde restlos vergriffen.
Getroffen hat das Team dagegen die Kritik vieler KulturPur-Freunde, die in den Vorverkaufsstellen oder auch im Internet leer ausgegangen waren. Festivalleiter Wolfgang Suttner: „Wir haben wahrscheinlich unterschätzt, wie viele Fans Sarah Connor in unserer Region hat.“ Überwältigt von diesen Reaktionen hat das KulturPur-Team mit dem Management von Sarah Connor verhandelt und die Sängerin hat – auch mit Blick auf ihre treuen Fans – ihr OK zu einem weiteren KulturPur-Konzert gegeben.
„Da das Festival nur fünf Tage spielt, vermeiden wir es normalerweise, ein Programm zweimal zu präsentieren“, so Organisationsleiter Jens von Heyden, „aber diesmal hatten wir so viele Anrufe und Zuschriften, dass wir ausnahmsweise ein zweites ‘Muttersprache Live‘-Konzert am 1. Juni anbieten.“

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos | Kommentar schreiben