Hans-Martin Wahler



Gospel-Night(s), Christmas Concerts, Gospel-Workshops, Gospelchurch - dies sind Namen von Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen, die in der Region zu Markenzeichen geworden sind für interessante und aktuelle Events der Gospelmusikszene. Der "kreative Kopf" hinter diesen Veranstaltungen heißt Hans-Martin Wahler, der als Musiker in den Bands "Damaris Joy", "Middle of the Hees" und "Half of the Middle" aktiv ist und seine organisatorischen Begabungen in vielerlei Hinsicht dafür einsetzt, dem musikalischen Angebot in der Region Farbe, Profil und Kompetenz hinzuzufügen. Auch die OAS gehören seit einigen Jahren zu seinem Wirkungskreis, weitere Highlights aus der jüngeren Vergangenheit waren die "Gospel Gala" im Frühjahr 2003, die "Christmas Concerts" und das Kirchenkreisfest 2001 oder - aus der weiteren Vergangenheit - das zweitägige Gospel-Night-Festival in der Eishalle Netphen im Jahre 1985. Die Konzeption und Durchführung von Konzertveranstaltungen und die Beratung in allen Fragen des Veranstaltungsbereichs gehören ebenso ins Portefeuille wie die Organisation von Tourneen, Workshops, Ausstellungen und Events. Dies schließt oft auch die werbliche Betreuung mit ein (Printmedien, Internet) und die Presse- und PR-Arbeit. Neuestes Projekt ist die "Gospelchurch", eine Veranstaltungsserie in Kirchengebäuden, die zum Ziel hat, das Publikum aktiv und interaktiv ins Geschehen einbeziehen und Gospels und Spirituals in nicht-konzertanter Form erlebbar zu machen.


Siehe auch:
Musik / Chöre: Siegen Gospel Choir
Service / Werbung / Marketing: Hans-Martin Wahler, Büro für Gestaltung & PR

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2345.HTM / 17.09.2013 |