Zentrum für Friedenskultur Siegen (ZFK)



"Das Zentrum für Friedenskultur (ZFK) ist einer Kultur des Friedens verpflichtet, deren Ziel es ist, ein menschliches Alltagsverhalten zu fördern, das von Gewaltfreiheit und Mitmenschlichkeit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit geprägt ist. Es wurde im August 2000 im Geiste des UN-Jahres für Friedenskultur in Siegen eingerichtet.
Das ZFK ist eine Einrichtung der Gesellschaft für Friedenserziehung e.V. und der Initiative Pädagoginnen und Pädagogen für den Frieden (PPF).
Die Gesellschaft für Friedenserziehung ist ein als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein, der sich der Förderung von Friedenserziehung und der Völkerverständigung widmet.
Das ZFK möchte Jugendlichen wie Erwachsenen und Gruppen die Möglichkeit bieten, sich aktiv, kreativ und selbst bestimmt mit Fragen der Förderung einer Kultur des Friedens in Siegen und in der regionalen Umgebung auseinander zu setzen.
Wir wollen in Zusammenarbeit mit lokalen Gruppen und Organisationen Initiativen entwickeln zur Friedenserziehung, zur interkulturellen Bildung, zur Umweltbildung, zur Eine-Welt-Bildung, zu Geschlechterfragen, zur Bearbeitung von Rassismus, Rechtextremismus und Neofaschismus, zur Festigung eines gewaltfreien Zusammenlebens in städtischen und dörflichen Lebensräumen, zur erweiterten Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Entscheidungsprozessen, zur Verständigung zwischen unterschiedlichen kulturellen, religiösen und ethnischen Gruppen und zwischen den Generationen.
Das ZFK ist Mitglied in nationalen und internationalen Friedens-Netzwerken, z.B. Kooperation für den Frieden, International Association Educators for Peace (IAEP), EURED - Europäische Friedenserziehung."


© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2313.HTM / 03.02.2021 |