W.N. & BAND – der erste KulturPur-TopAct 2016 steht fest

Exklusive Vorpremiere zur großen Jubiläumstournee 1976-2016

WN_BANDPassend zum ersten Advent öffnete sich am 28.11. das erste „Ticket-Türchen“ für das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur 2016: Unter dem leicht zu entschlüsselnden Pseudonym W.N. & BAND wärmt sich hier am 13. Mai 2016 auf der großen Zeltbühne eine legendäre Band aus Köln für ihre bundesweite Jubiläumstournee auf.
Dabei ist es beileibe kein Zufall, dass sich jener geheimnisvolle W.N. für das erste Live-Konzert nach fast 1 ½-jähriger Pause explizit das große KulturPur-Zelt ausgesucht hat. W.N. und seine ‚Jungs‘ kommen gerne in die Region an der Sieg und ein begeistertes Publikum dankt es Ihnen. Die besondere Atmosphäre des „Zieht den Stecker“-Konzerts vor zwei Jahren überraschte dann aber eingefleischte Fans genauso wie die erfahrenen Festivalmacher  Wolfgang Suttner und Jens von Heyden. Eigentlich war es also nur eine Frage der Zeit, bis die Band erneut eine Einladung auf die Ginsberger Heide erhalten würde.

Diesmal ist der Stecker drin: Rock-Konzert im großen Zelttheater

W.N. möchte mit diesem Einstimmungskonzert auf die große 40-Jahre-Tour mit seinem Namensgeheimnis eine ganz besondere Verbundenheit mit dem Festival ausdrücken: Gespielt werden ausschließlich die beliebtesten Lieder aus 40 Jahren Bandgeschichte, sowie eine Handvoll Songs aus dem im Januar erscheinenden 18. Studioalbum. Die Fans dürfen sich auf über 3 Stunden Programm freuen. Eine exklusive Vor-Premiere.
Die Karten gibt es im Siegener Kulturhaus Lÿz, hier auf der KulturPur-Website, an der Sparkassen-Hotline von ProTicket unter Tel. 01803 / 742 654 und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Projekte | Kommentar schreiben

Film zum Jubiläum auf DVD – 100 Jahre Motor-Omnibus

Motor-OmnibusAm 18. März 1885 kam es zum Urknall für den durch einen Benzinmotor angetriebenen Omnibus. Und dieser Urknall fand im Siegerland statt. Hier in der Provinz nahm die erste motorisierte Omnibuslinie der Welt ihren Dienst auf. Auf der Strecke: Siegen – Netphen – Deuz und retour. Zu einer Zeit, als in den großen Metropolen der Welt noch ausschließlich Pferdekutschen die Personenbeförderung übernahmen.
Vom 17. – 19. März 1995, also genau 100 Jahre später, paradierten zum hundertsten Geburtstag des Motor-Omnibusses 96 Oldtimer aus zehn Ländern. 100.000 begeisterte Besucher säumten die historische Strecke von Deuz über Netphen nach Siegen. Das Kultur!Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein organisierte ein dreitägiges Fest der Superlative mit insgesamt 22 Veranstaltungen. Mit den rund 100.000 Besuchern wurde das Jubiläum zur größten Veranstaltung, die der Motor-Omnibus in seiner bis dahin hundertjährigen Geschichte und auch bis heute erlebte. Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Titanic – das Robin-Gibb-Requiem

Deutschlandpremiere mit der Philharmonie Südwestfalen am 13. Februar 2016

Phil_Titanic_querWer erinnert sich nicht noch an Robin Gibb und seine legendären Bee Gees, die erfolgreichste „Familienband“ der Welt! Kurz vor seinem Tod hat Robin Gibb gemeinsam mit seinem Sohn Robin-John anlässlich der 100sten Widerkehr der Titanic-Katastrophe ein beeindruckendes Requiem geschaffen, dessen Uraufführung im April 2012 in der Londoner Westminster Hall er leider nicht mehr erleben konnte.

Nun kommt das mitreißende Werk erstmals nach Deutschland und die Philharmonie Südwestfalen wird am 13. Februar 2016 zusammen mit einem Chor in Anwesenheit der Familie Gibb die deutsche Erstaufführung in der Siegerlandhalle spielen.

Wolfgang Suttner, Geschäftsführender Vorstand der Philharmonie Südwestfalen und Intendant Michael Nassauer gaben jetzt den Startschuss zu dieser emotional berührenden Produktion, die auch in der holographischen Aufführungsform eine Sensation ist.
Unverkennbar trägt das Titanic-Requiem die Handschrift seines berühmten Komponisten. In 15 Bildern zeichnet es das Schicksal des wohl berühmtesten Passagierschiffs der Welt nach. Vom Bau mit seinen hochfliegenden Hoffnungen, die Natur bezwingen zu können über die Katastrophe bereits auf der Jungfernfahrt bis hin zu den Seelen, die letztendlich Frieden finden, schafft die Musik beeindruckende Bilder. Durch die mehr als 100 Quadratmater große holographische Projektionen gewinnt der Besucher den Eindruck, die Titanic fahre durch den Saal und er wähnt sich beim Untergang mitten im Schiff gefangen.
Ein geradezu unglaubliches Seh- und Hörerlebnis, das titanicliveconcert.com mit der Robin-Gibb-Foundation im Rahmen seiner Welttournee am 13. Februar als Deutschlandpremiere mit der Philharmonie Südwestfalen in Siegen auf die Bühne bringt!

Der Vorverkauf beginnt am 21. November in allen bekannten Vorverkaufsstellen in Siegen-Wittgenstein.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Demnächst im Lÿz:

Das vollständige Programm des Lÿz‘ finden Sie unter www.lyz.de


[HIER geht es zu weiteren Veranstaltungen unter www.lyz.de]

Veröffentlicht unter Kulturhaus Lÿz, Projekte, Veranstaltungs-Tipps | Kommentare deaktiviert für Demnächst im Lÿz:

Jubiläum bei der Philharmonie

bettinadingerBettina Dinger spielt seit genau 25 Jahren als 1. Violine in der Philharmonie Südwestfalen. Die gebürtige Koblenzerin studierte zuvor an der Musikhochschule Köln Musik mit Fach Violine. Anlässlich ihres Dienstjubiläums am 15. September 2015 beantwortete sie Fragen zu sich und ihrer Arbeit im Orchester:

Drei Fragen zu Bettina Dinger

Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Neue Lÿz-Spielzeit vorgestellt

FotoPK_Lyz_2015Faszinierend und unergründlich fesselt das Farbspiel auf dem Cover des neuen Spielzeitheftes für das Siegener Kulturhaus Lÿz. 50 Jahre nach Beginn der Hippie-Bewegung im kalifornischen La Honda verbeugt sich die Op-Art-Titelgrafik vor einem der bedeutendsten kulturellen Umbrüche des vergangenen Jahrhunderts, „… und dennoch sind Drogen und freie Liebe aktuell kein Thema im Lÿz“, versichert Kreiskulturreferent Wolfgang Suttner. Tatsächlich bleibt das Programm in der Siegener St.-Johann-Str. 18 auch 2015/2016 mit beiden Beinen auf dem Boden und bezieht seine „bewusstseinserweiternden Momente“ (Suttner) maßgeblich aus scharfsinnigem Kabarett, mitreißender Musik und pointierten Lesungen. Vorgestellt wurde es jetzt vom Vorsitzenden des 1. FCKV, Prof. Dr. André Barz, Patrick Zöller, Wolfgang Suttner und Andreas Schmidt (Kultur!Büro.) und Stefanie Schirling (Sparkasse Siegen).
Das komplette Programm ist bereits online auf www.lyz.de einsehbar, am Montag, 24. August, startet dort und in den Vorverkaufsstellen der Kartenverkauf.

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentar schreiben

Philharmonie: Spielzeit vorgestellt

PK_PhilharmonieIn einer gut besuchten Pressekonferenz stellten jetzt am Rande der ersten Generalprobe der neuen Saison Wolfgang Suttner als Geschäftsführender Vorstand des Trägervereins (2.v.r.), Intendant Michael Nassauer (1.v.l.) und Chefdirigent Charles Olivieri-Munroe (4.v.r.) zusammen mit Stefanie Schierling (Sparkasse Siegen, 4.v.l.) und Musikern der Philharmonie die neue Spielzeit der Philharmonie Südwestfalen vor. Mit fast 100 Konzerten ist das Orchester ausgebucht und die Saison bietet neben Bewährtem auch einige interessante Premieren, die im Spielzeitheft nachzulesen sind.
Wenn Sie das Spielzeitheft gerne geschickt haben möchten, können Sie es hier anfordern.
Zum Download in elektronischer Form klicken Sie bitte hier.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

25 Jahre Kultur!Büro.

Das Kultur!Büro. wird 25

Das Kultur!Büro. wurde 25: Das Team mit Landrat sowie Akteuren und Förderern der ersten Stunde auf der Treppe vorm Lÿz: (v.l.n.r) Dirk Schmidt, Ralf Gerecht, Helga Treude, Christel Hellermann, Landrat Andreas Müller, aktueller Kultur!Büro.-Leiter Jens von Heyden, Christine Domnick, Kulturreferent Wolfgang Suttner, Stefanie Bertelmann, Andreas Schmidt, Patrick Zöller und der damalige Leiter der Wirtschaftsförderung, Horst Schneider. Nicht auf dem Bild aber auch im Team: Daniel Neubauer.

Kultur gestalten statt verwalten
25 Jahre Kultur!Büro. – eine Erfolgsgeschichte?
Siegen-Wittgenstein im ausgehenden 20. Jahrhundert. Kulturelle Ödnis und keine Spielorte – so erinnern sich viele Zeitgenossen der 1970er- und 1980er-Jahre. Natürlich wurden hier und da Theatergruppen gesichtet, Konzerte gespielt, Ausstellungen kuratiert und sogar eine kleine Kabarettbühne versuchte ihr Glück. Doch im Vergleich zu anderen Städten und Regionen ließ Qualität und Quantität des Gebotenen oft zu wünschen übrig. Für Siegen-Wittgenstein schlug die „Stunde der Erkenntnis“, als ein Gutachten im Rahmen der Zukunftsinitiative Montanunion die Kreisverwaltung aufrief, eine Einrichtung zu gründen, die die Kulturszene der Region erfassen und vernetzen und die vor allem neue kulturelle Highlights kreieren sollte. Für heutige Verhältnisse wegweisend schnell einigten sich Politik und Verwaltung auf die Einrichtung eines solchen Kulturbüros und ernannten am 1. August 1990 Wolfgang Suttner – bis dahin Lehrer an einem Siegener Gymnasium und durch verschiedene Kunstaktionen ein ‘enfant terrible‘ der Siegener Kulturszene – zum Kulturreferenten und Leiter dieses Büros. Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Neues Programmheft der Philharmonie Südwestfalen erschienen

PhilheftDie erste Saison Michael Nassauers hält eine Fülle verschiedenster Konzerte bereit. Gute Traditionen wie die klassischen Sinfoniekonzerte, Schulkonzerte, Neujahrskonzerte oder die Open-Air Konzerte bilden wie in den vergangenen Jahren die Grundlage der kommenden Saison. Gleichzeitig wird es einige ganz besondere Premieren geben, auf die Nassauer ausdrücklich hinwies: So führen Galakonzerte das Orchester beispielsweise in den Smetana-Saal nach Prag und die Berliner Philharmonie!

Wenn Sie das Spielzeitheft gerne geschickt haben möchten, können Sie es hier anfordern.

Zum Download in elektronischer Form klicken Sie bitte hier.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

61.000 Besucher bei KulturPur25 – Das schreibt die Presse

KP-2015-06573Inzwischen sind die Zelte wieder abgebaut, auf dem Giller kehrt Ruhe ein und die Anwohner erholen sich vom Trubel der vergangenen Woche – für ein knappes Jahr: KulturPur26 wird vom 12. bis 16. Mai 2016 wieder mit spannenden Produktionen aufwarten, das können wir garantieren. Bis dahin stöbern Sie noch ein wenig in unseren Fotos, Videos und auf der KulturPur-Facebook-Seite. Und wenn Sie rechtzeitig über das Programm 2016 informiert werden möchten, melden Sie sich einfach bei unserem Newsletter an.
Oder schauen Sie doch einmal, was die Presse über das Festival berichtet hat. Hier ein kleiner Pressespiegel der online verfügbaren Artikel: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Projekte | Kommentar schreiben