Das war KulturPur28

Programme, Wetter, Atmosphäre – bei der 28. Ausgabe des internationalen Musik- und Theaterfestivals stimmte einfach alles. Rund 58.000 KulturPur-Besucher ließen sich von den spannenden Tagesprogrogrammen auf grüner Wiese und im Mittelzelt auf die Ginsberger Heide bei Hilchenbach-Lützel locken oder sahen abends die hochkarätigen TopAct- und LateNight-Produktionen in den atmosphärischen italienischen Zelttheatern. Wer zwischen den einzelnen Programmen Zeit hatte, flanierte unter strahlend blauem Himmel über das Festivalgelände und genoss einfach das Bilderbuchwetter mit einem der zahlreichen gastronomischen Spezialitäten-Angebote. Was und wie das aussah, können Sie jetzt hier noch einmal erleben:


Bilder vom Donnerstag, 17. Mai 2018


Bilder vom Freitag, 18. Mai 2018


Bilder vom Samstag, 19. Mai 2018

Bilder vom Sonntag, 20. Mai 2018

Videos auf Facebook

Bilder vom Montag, 21. Mai 2018

Schön war’s! Auf Wiedersehen, bis nächstes Jahr,
bei KulturPur29 vom 6. bis 10. Juni 2019!



Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentare deaktiviert für Das war KulturPur28

Grünes Licht für die Bewerbungsphase 2018/2019

„Kultur & Schule“: NRW fördert erneut künstlerisch-kulturelle Bildung

Derzeit werden an Schulen und Kindertagesstätten (KiTas) in Siegen-Wittgenstein rund 35 Projekte aus den Bereichen Theater, Musik, Literatur, Neue Medien und Tanz zur künstlerisch-kulturellen Bildung durchgeführt. Möglich machen dies die Fördergelder des Landesprogramms Kultur & Schule, mit dem das Land NRW vielfältige Kooperationen zwischen Schulen und Kindertagesstätten, Künstlerinnen und Künstlern unterstützt.
Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Kulturförderung | Kommentar schreiben

Junge Kultur in Siegen-Wittgenstein

Fördervolumen verdoppelt

2016 stellte der Kreis Siegen-Wittgenstein erstmals 10.000,- € zur Förderung kultureller Projekte junger Künstlerinnen und Künstler im Kreisgebiet bereit. In seiner letzten Sitzung beschloss der Kreistag auf Empfehlung des Kulturausschusses nun, diese Summe aufgrund des Antragsvolumens zu verdoppeln. Damit stehen ab 2018 im Förderfonds Junge Kultur im Kreis Siegen-Wittgenstein 20.000,- € bereit.
Weitere Neuerung: Mit Beginn des kommenden Jahres können nicht nur künstlerisch-kulturelle Projekte, sondern auch „Veranstaltungsformate einer freien alternativen und progressiven Kulturszene, die sich insbesondere an ein junges Publikum richten und im Kreis Siegen-Wittgenstein durchgeführt werden“, wie es in den Förderrichtlinien heißt, unterstützt werden.
Zuwendungsberechtigt sind sowohl freischaffend tätige Künstlerinnen und Künstler unter 25 Jahre, in Vereinen organisierte Kulturschaffende und nicht-kommerziell organisierte Kulturanbieter. Abgabefrist für die Anträge ist der 15. November.
Weitere Informationen sowie die Antragsunterlagen sind im Kultur!Büro. des Kreises im Kulturhaus Lÿz in der Siegener St.-Johann-Straße 18 / Tel.: 0271/333-2591 / Mail: CDomnick@siwikultur.de und auch hier zum Download verfügbar:

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Wolfgang Suttner sagt Tschüß

Der Kulturreferent des Kreises geht in den (Un-)Ruhestand

28 Jahre lang hat er die kulturelle Entwicklung im Kreis Siegen-Wittgenstein maßgeblich mit geprägt: Jetzt wurde Kreiskulturreferent Wolfgang Suttner verabschiedet. In der Sitzung des Kreistages am Freitag, 30. Juni 2017, überreichte Landrat Andreas Müller ihm die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand (Rede des Landrats).

Suttner kam damals zum Kreis, um eine neue, aktive Kulturarbeit in Siegen-Wittgenstein zu etablieren. Mit dem von ihm aufgebauten Kultur!Büro. entwickelte er im Laufe der Jahre das Kulturhandbuch und den Kulturkalender Kultur!Aktuell., „erfand“ und leitete das Kulturhaus Lÿz und gründete mit einigen Kollegen aus der Region das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur, das in diesem Jahr zum 27. Mal mit 68.000 Besuchern stattfand. Sein größter Coup gelang ihm 1999, als er die Ausstellung Paul McCartney Paintings kuratierte und nach Siegen holte. Seit 14 Jahren verantwortete er ausserdem die Geschicke des Landesorchesters Südwestfalen, ist bereits im 11. Jahr Vorstandsvorsitzender einer großen Musikstiftung und fungiert auch weiterhin als Sprecher des Deutschen Kunstrates in Berlin.

Nach seinem Ausscheiden wird das Kultur!Büro. unter seinem Leiter Jens von Heyden die Arbeit fortsetzen. Die Aufgaben zur Philharmonie Südwestfalen übernimmt Dezernentin Helge Klinkert.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Von wilden Mädchen, Paul McCartney und viel Kultur

Buch zum Lÿz erschienen

Am Anfang stand der Besuch von Lyzeum-Schülerinnen aus Anlass Ihres Abiturjubiläums: Ehemals „höhere Töchter“ besuchten ihre historische Wirkungsstätte – das heutige Kulturhaus Lÿz – und Kulturreferent Wolfgang Suttner war begeistert von ihren Geschichten über das Haus. Unter diesen Schülerinnen war die Autorin Cornelia Sauer, Journalistin aus München und Zeitzeugin des legendären Lÿz-Schülerinnenstreiks von 1969, die anbot, dieses wichtige gesellschaftspolitische Geschehen Siegens zu beschreiben.
Herausgekommen ist nun ein aufwändig gestaltetes und illustriertes Buch, das neben Cornelia Sauers Aufarbeitung des Schülerinnenstreiks viele weitere Geschichten rund ums Lÿz enthält. So hat der Siegener Journalist Raimund Hellwig mit vielen Zeitzeugen gesprochen und untersucht in seinem Beitrag die gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Umstände, die zur Gründung des Technologiezentrums und später des Lÿz führten. Oder Herausgeber Wolfgang Suttner beschreibt rückblickend, wie der Ex-Beatle Paul McCartney das ehemalige Mädchengymnasium besuchte. Darüber hinaus enthält das Buch eine Chronologie, die die Geschichte des Hauses von 1819 bis heute zusammenfasst.

„Von wilden Mädchen, Paul McCartney und viel Kultur – Das Lyzeum in Siegen“ ist ab 3. Juli in den Buchhandlungen im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein unter ÍSBN 978-3-944157-29-0 zum Preis von 15,- € inkl. MwSt. erhältlich.

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz | Kommentar schreiben