Kultur-Tagestipp

Im kulturell stillen Corona-November 2020 veröffentlichten wir hier, auf Youtube, Facebook oder Instagram von November bis Anfang Dezember täglich frische Anregungen zu Literatur, TV und Video genauso wie zu besonders bemerkenswerten Theater- und Konzertmitschnitten, virtuellen Rundgängen oder persönlichen Lieblingsplaylists.
Nach der Veröffentlichung der insgesamt 28 Kurzvideos und rund 100.000 Aufrufen sagen wir vielen Dank für’s Zuschauen!
Die meisten der Tipps sind nach wie vor anwendbar, wer sie noch nicht kennt, kann hier weiterhin [alle Tagestipps ansehen]. Einfach auf den Link klicken!
Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos | Kommentare deaktiviert für Kultur-Tagestipp

Keine Veranstaltungen im November 2020

Aufgrund der ab Montag, 02.11.2020, geltenden Lockdown-Regelungen für den Veranstaltungsbereich müssen aus Pandemieschutzgründen im November 2020 alle Kulturveranstaltungen, also leider auch alle Veranstaltungen des aktuellen Lÿz-Programms, abgesagt werden.

Der Kaufpreis für online erworbene Karten wird automatisch und ohne weiteres Zutun zurückerstattet, alle anderen Vorverkaufskunden werden gebeten, das Rückerstattungsformular auf www.lyz.de/erstattung zu verwenden.

Im Dezember geht es dann hoffentlich weiter mit Kleinkunst, Kabarett und Literatur in der Siegener St.-Johann-Straße. Alle Veranstaltungen finden Sie auf www.lyz.de

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentare deaktiviert für Keine Veranstaltungen im November 2020

Literaturfestival fällt aus

Knock out für vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen

Knock out titelte eine der Lesungen des europäischen Literaturfestivals vielSeitig und selten war ein Titel passender als in diesen Tagen: Inzwischen ist klar, dass es für das hochkarätige Literaturfestival im Herzen der Siegener Innenstadt keine Möglichkeit einer digitalen, sprich Streaming-Lösung geben wird und ob das Festival in das kommende Jahr verlegt werden kann, wird zurzeit noch geprüft.
Zunächst muss das biennale Literatur-Get-Together mit geplanten 17 Veranstaltungen, mit Autorinnen und Autoren aus allen Ecken Europas und spannenden After-Show-Verabredungen aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen im November jedoch abgesagt werden.
Besonders für die Künstlerinnen und Künstler und unser vielSeitig-Publikum tut es uns leid, aber auch für das Team des Kultur!Büro.s und das studentische Seminar der Uni Siegen ist dies eine bittere Erfahrung, zumal alle bisherigen Vorgaben der Pandemiebekämpfung übererfüllt waren und nun eine rund einjährige Vorbereitungszeit umsonst gewesen ist.“, so die Festivalmacher Patrick Zöller vom Kultur!Büro und Prof. Dr. Daniel Stein von der Uni Siegen.
Informationen zur Erstattung bereits im Vorverkauf erworbener Eintrittskarten finden Sie auf www.lyz.de/erstattung
Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentare deaktiviert für Literaturfestival fällt aus

Kultur-Fonds für Siegen-Wittgenstein

Corona-Kultur-Fonds: Laufzeit bis 31.12.2021 verlängert

Wie kann man Künstlerinnen und Künstler, Veranstalterinnen und Veranstalter und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kulturbereich in Zeiten der Corona-Pandemie Perspektiven eröffnen und finanziell unter die Arme greifen? Um einem drohenden kulturellen Kahlschlag entgegen zu wirken, haben Landrat Andreas Müller und das Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein im Sommer 2020 den Förderfonds Künstlerisch-kulturelle Projekte in der Corona-Krise im Kreis Siegen-Wittgenstein aus der Taufe gehoben. Auf Vorschlag des Landrates wurde ein entsprechender Dringlichkeitsbeschluss gefasst und zunächst 100.000,- € bereitgestellt. Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation wurde die Laufzeit des Fonds inzwischen bis 31.12.2021 verlängert, sodass auch in diesem Jahr Anträge mit Projektvorschlägen eingereicht werden können.

„In diesen Zeiten ist es besonders wichtig, Kultur sichtbar zu machen bzw. zu halten“, sind sich Andreas Müller und Kultur!Büro.-Leiter Jens von Heyden einig. Durch die coronabedingte Absage von KulturPur 2020 wurden beim Kreis Mittel frei, die für den Förderfonds zur Verfügung stehen – ganz im Sinne des Festivals als einer der kulturellen Motoren der Region. Die Gelder sollen dazu beitragen, Projekte und Veranstaltungen zu unterstützen, deren Durchführung durch die gestiegenen Anforderungen wie z. B. Hygienemaßnahmen, begrenzte Zuschauerzahlen oder größeren Raumbedarf `auf der Kippe stehen´. Doch auch die Konzeption und Umsetzung neuer Vorhaben oder die Entwicklung und Erprobung neuer Veranstaltungsformate stehen im Fokus dieser Kulturförderungsmaßnahme.

KulturPur musste 2020 wegen Corona pausieren – die so eingesparten Mittel fließen jetzt in die Kultur der Region!

Gesichert werden neben Miet- und Technikkosten auch Regiearbeiten, Gagen, theaterfachliche und -pädagogische Workshops, Koordinierungsaufgaben sowie Leistungen aus bürgerschaftlichem Engagement. „In zahlreichen Gesprächen mit den Kulturschaffenden in der Region wurde schnell sichtbar, wo der Schuh drückt. Mit diesem Fonds können wir unkompliziert Hilfe leisten“, betont Andreas Müller. Ziel des Fonds ist der Erhalt einer aktiven und vielfältigen Kulturszene vor Ort in den elf Städten und Gemeinden des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Die Absage aller Großveranstaltungen, die Schließung von Veranstaltungsstätten oder auch Probeverbote für Chöre und Orchester haben während der vergangenen Monate zu massiven Einschnitten in der Kulturwirtschaft im Kreis Siegen-Wittgenstein geführt – mit oft existenzbedrohenden finanziellen Einbußen bei Künstlerinnen und Künstlern, freien Kulturanbietern sowie bei den auf Veranstaltungsaktivitäten angewiesenen Anbietern und Branchen. Eine spürbare Verbesserung der Situation ist angesichts aktueller Infektionszahlen nicht absehbar.

Anträge für konkrete Projekte und Vorhaben gibt es hier online (Links s.u.). Sie können aber auch per Mail (PZoeller@siwikultur.de) oder telefonisch angefordert werden (0271-333-2447).


Richtlinien und Antrag zum Download:

Veröffentlicht unter Infos, Kulturförderung | Kommentare deaktiviert für Kultur-Fonds für Siegen-Wittgenstein

Teil 1 der neuen Saison im Lÿz ist online

Das Kulturhaus Lÿz öffnet wieder seine Türen

– mit neuen Regeln zur Corona-Prävention und jeder Menge spannender Veranstaltungen aus Kabarett, Theater, Musik, Literatur, Varieté und Film.

Auf der neu gestalteten Webseite wird ab sofort das Programm von September bis November 2020 präsentiert. Auch danach soll es weiter gehen, zahlreiche Highlights sind bereits geplant, werden aber, stets angepasst an die Vorgaben zur Pandemie-Bekämpfung, erst später veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am Mo., 24. August online auf www.lyz.de, unter 0271/333-2448 sowie in der Vorverkaufsstelle im Lÿz.

Neu ist das platzgenaue und personalisierte Ticketsystem, erweiterte Online-Bezahlmöglichkeiten, die Print@Home-Eintrittskarte oder das Ticket auf dem Handy. Und bei ausgesuchten Veranstaltungen wird in dieser Saison das Live-Streaming („Lÿz@Home“) angeboten.

Alle Informationen zum Programm, zu den Sicherheits-Maßnahmen und zum Ticketverkauf findet man ab sofort auf www.lyz.de .

September bis November im Lÿz u.a. mit:
Claudia Michelsen | Sissi Perlinger | Wilfried Schmickler | Jess Jochimsen | Gästeliste Geisterbahn | Mario Mammone Trio | The Desperate Thespians | LÿzMixVarieté | Florian Schroeder | RiZZe’s Drive’n’Groove Quintet | Aglaia Szyszkowitz & Walter Sittler | Sven Regener | Annette Frier & Dietmar Bär | Rufus Beck | Neue Studiobühne | Tino Bomelino | Hartmut Sperl Trio feat. Judith Adarkwah | Siegener Poetry Slam | Grobschnitt | Helene Bockhorst | u.v.m.

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentare deaktiviert für Teil 1 der neuen Saison im Lÿz ist online