Thema: Rückblicke

Das war KulturPur27


Emotionale Konzerte und perfektes Festivalwetter lockten über Pfingsten rund 68.000 Besucher zum 27. internationalen Musik- und Theaterfestival KulturPur auf die Ginsberger Heide. Es war auch das letzte ‚aktive‘ Festival von KulturPur-Gründer Wolfgang Suttner. Weit über 5.000 Menschen kamen allein zu den restlos ausverkauften Muttersprache-Konzerten von Sarah Connor und auch die faszinierenden kleinen oder großen Tagesprogramme konnten sich vor allem am Festival-Sonntag über unzählige Zuschauer freuen. Doch selbst bei größtem Besucherandrang – in Stoßzeiten ging es auf den Zufahrtsstraßen stellenweise weder vor noch zurück – fand sich auf der grünen Wiese immer noch ein ruhiges Eckchen. „Von der frühmorgendlichen Kinderveranstaltung bis zur rockigen LateNight-Show mit Nina Attal lief in Sachen Organisation und Publikumsservice einfach alles rund“ bilanziert Festivalleiter Wolfgang Suttner, den Roger Hodgson zum Abschluss auf die Bühne holte: „Ein rundherum gelungenes KulturPur, das ich mir zu meinem Abschied besser nicht hätte wünschen können„.

[Zur Festival-Seite mit Bildern vom Festival]

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte, Rückblicke | Kommentar schreiben

Kunstsommer 2017

19 Jahre KunstSommer in Siegen und im Kreis Siegen-Wittgenstein

Sie machen gemeinsam dem u ein n vor: Franz-Josef Weber, Geschäftsführer Kunstverein Siegen / Svenja Spill, KulturSiegen / Wolfgang Suttner, Kulturreferent Kreis Siegen-Wittgenstein /Albrecht Thomas, 1. Vorsitzender Kunstverein Siegen (v.l.n.r.)

Vor neunzehn Jahren ist das Projekt KunstSommer vom Kunstverein Siegen ins Leben gerufen und zum ersten Mal organisiert worden. Im Zentrum stehen seit Anfang an Ausstellungen, Offene Ateliers und Kunstaktionen, die einem interessierten Kunstpublikum von Anfang Mai bis Ende September präsentiert werden. Regionale und überregionale Künstlerinnen und Künstler können sich für den KunstSommer beim Kunstverein Siegen mit einem eigenständigen Kunstprojekt bewerben. Eine fünfköpfige und immer wieder neu zusammengesetzte Jury wählt 23 Einzelprojekte für den KunstSommer aus, die auf einem A1-Plakat miteinander vernetzt werden. Das mit einem Dunkel- bis Azurblau gestaltete Plakat ist während der KunstSommer-Zeit im öffentlichen Raum in diesem Jahr nur an Litfaßsäulen präsent und informiert auf einem Blick über alle Kunstveranstaltungen, die innerhalb des KunstSommers angeboten werden. Ganz neu als Drucksache ist das KunstSommer-Veranstaltungsheft, das in A6-Größe Tag und Nacht einsatzbereit ist.
[Alle Ausstellungen im Kunstsommer 2017]

Veröffentlicht unter Infos, Rückblicke | Kommentar schreiben

vielSeitig – europäisches Literaturfestival in Siegen

The books are back in town … again!
Krise, Schulden, Euro-Bonds, Rettungsschirme: Denk ich an Europa in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht, hätte Heinrich Heine womöglich gedichtet, lebte er in Zeiten von Einheitswährung und Kommissionspräsidenten. Doch es gibt ein Europa jenseits von Europäischem Stabilisierungsmechanismus und Europäischer-Finanz-Stabilisierungs-Fazilität (um Himmels willen …)!
vielSeitig2014 - vom 23. bis 26. Oktober 2014
Davon können sich Literaturfreunde bei der dritten Ausgabe von vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen überzeugen. Vom 23. bis 26. Oktober heißt es im Kulturhaus Lÿz und in vielen Cafés und Kneipen der Siegener Innenstadt wieder The books are back in town. Leserinnen und Leser, die sich auf literarische Spaziergänge von der Oberstadt bis an den Fuß des Rosterberges begeben, mit dem letzten irischen Matchmaker über den Charme der grünen Insel schwadronieren, mit einer ukrainischen Nachwuchs-Autorin über die politischen Entwicklungen am Schwarzen Meer diskutieren oder mit einem krimischreibenden norwegischen Tenor die Stärken und Schwächen skandinavischer Thriller erörtern: Literatur zum ‚Anfassen‘ eben.

Veranstaltet wird vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen in enger Kooperation von Universität Siegen und dem Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein, unterstützt vom Ministerium für Jugend, Kinder, Familie, Kultur, und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der Volksbank Siegerland eG und der Stadt Siegen. Das ausführliche Programm wird unter vielseitig-festival.eu sowie auf Facebook unter facebook.de/vielseitig.festival vorgestellt.

Veröffentlicht unter Infos, Projekte, Rückblicke | Kommentar schreiben

Philharmonie Südwestfalen

Michael Nassauer (2.v.r.) ist neuer Intendant der Philharmonie Südwestfalen. Landrat Andreas Müller (r.), Hilchenbachs Bürgermeister Hans Peter Hasenstab (2.v.l.) und Kulturreferent Wolfgang Suttner gratulierten ihm zur Wahl.Michael Nassauer wird neuer Intendant der Philharmonie Südwestfalen
Die Mitgliederversammlung des Trägervereins der Philharmonie Südwestfalen hat in ihrer Sitzung am 02.10.2014 Michael Nassauer zum neuen Intendanten des Orchesters gewählt. Der 39jährige Betzdorfer ist derzeit noch Solo-Hornist der Philharmonie Südwestfalen, hat sich aber auch umfangreiche Kenntnisse im Bereich des kulturellen Managements erworben. So ist er seit 1999 künstlerischer Leiter der Musikgemeinde Betzdorf; dort hat er die Konzertreihe stabilisiert und eine Verdoppelung des Umsatzes und der Abonnentenzahlen erreichen können. Michael Nassauer hat Erfahrungen im Bereich der Vertragsverhandlungen mit Gastdirigenten und Solisten und in der Zusammenarbeit mit Sponsoren und anderen Kulturinstitutionen. Durch seine Mitgliedschaft im Kulturausschuss des Kreises Altenkirchen ist ihm die kommunale Kulturarbeit bekannt.
Wolfgang Suttner, geschäftsführender Vorstand des Trägervereins der Philharmonie, ist überzeugt davon, dass mit Michael Nassauer die richtige Wahl getroffen wurde. Nassauer kenne das Orchester und die Region und habe zahlreiche Kontakte zu regionalen und überregionalen Konzertveranstaltern, er werde also mit seiner Arbeit als Intendant schnell anfangen können, sagte Suttner.
Michael Nassauer tritt die Nachfolge von Gernot Wojnarowicz an, der die Philharmonie Südwestfalen Ende August dieses Jahres verlassen hat.

Veröffentlicht unter Rückblicke | Kommentar schreiben

KulturPur24 | 5. bis 9. Juni 2014


[Zur Festival-Site kulturpur24.de]

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte, Rückblicke | Kommentar schreiben