Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wahlbach



Dreimal Gold und einmal Silber beim Landeswertungsspielen der Feuerwehr NRW. Mitglied im Volksmusikerbund NRW und dem Landesfeuerwehrverband. Proben: dienstags von 19 bis 21 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Wahlbach. 36 aktive Mitglieder. Beiträge: monatlich 2 Euro.

Repertoire:
Marschmusik und volkstümliche Musik.

Besetzung:
Querflöten in Diskant, Sopran, Tenor und Alt Marschtrommel, Pauke, Becken und Lyra.

Auftritte:
Landeswertungsspiele NRW in 1984, 1985, 1992 und 2003.

"Der Verein wurde 1957 gegründet. Der Spielmannszug gehört zur Freiwilligen Feuerwehr Burbach, Löschzug Wahlbach und ist neben dem `Spielmannszug Burbach` der 2. Spielmannszug der Feuerwehr in der Großgemeinde Burbach. Einige der männlichen Mitglieder versehen als Feuerwehrleute ihren aktiven Feuerwehrdienst im Löschzug Wahlbach. Ansonsten überwiegt im Spielmannszug die Weiblichkeit mit ca. 65%. Der Spielmannszug beheimatet viele Jugendliche im Alter von 9 bis 25 Jahren.

Auftritte:
im In- und Ausland. 100 Jahre Feuerwehr der Stadt Salzburg, Wache Gnigl in Österreich 1981. Int. Musikfest in Antwerpen/Belgien im Jahre 1983, Landeswertungsspiele des Landesfeuerwehrverbandes NRW 1984 und 1985. 25 mal Gemeinschaftskonzert der Feuerwehr-, Musik- und Spielmannszüge in der Siegerlandhalle zugunsten Behinderter. Auftritt in Gouda/Niederlande im Jahre 1987. Für die Jugendlichen werden regelmäßig Freizeitangebote wie Fahrten, Zeltlager, Schwimmen und Grillen angeboten."


Siehe auch:
Veranstaltungsorte / Siegen: Siegerlandhalle

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 205.HTM / 07.08.2013 |