Wassermühle Niederdielfen


  • Verwaltung & Träger: Gemeinde Wilnsdorf, Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf  | Tel.: 02739/802-0
  • Besucheranschrift: Wassermühle Niederdielfen, Zum Mühlenweiher 8, 57234 Wilnsdorf-Niederdielfen
  • Ansprechpartner: Heimatverein Niederdielfen, 57234 Wilnsdorf  | Tel.: 0271-392563  | Mail: Heimat_klaus@web.de
  •  www.wilnsdorf.dewww.heimatverein-niederdielfen.de

Öffnungszeiten: nach vorheriger Absprache. Eintritt frei.

"Die aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts stammende Mühle war noch vor wenigen Jahrzehnten in Betrieb. Im Laufe des Jahres wurden hier Roggen, Hafer und Gerste gemahlen. Das Wasser des Mühlenteichs bewegte das mächtige Mühlrad. Im Jahre 1910 wurde das Mühlrad durch eine Turbine/Elektromotor ersetzt.
Diese alte Mühle, die in unmittelbarer Sichtweite von Realschule und Grundschule Niederdielfen steht, wurde mit den noch überwiegend vorhandenen technischen Einrichtungen 1992/93 funktionstüchtig restauriert. Neben der Mühle wurde früher eine Langholzsäge angetrieben, deren technischer Aufbau heute noch sichtbar ist. Die Gemeinde hat dieses technische Kulturdenkmal der Öffentlichkeit zu Anschauungs- und Bildungszwecken zur Verfügung gestellt."




© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 876.HTM / 16.10.2013 |