Wassermühle Nenkersdorf


  • Eigentümer: Wassermühle Nenkersdorf Familied Weber, Sieg-Lahn-Str. 70, 57250 Netphen-Nenkersdorf  | Tel.: 02737/3945
  • Besucheranschrift:, Sieg-Lahn-Str. 70, 57250 Netphen-Nenkersdorf
  • Auskünfte: Andre Dorn, Sieg-Lahn-Str. 70, 57250 Netphen-Nenkersdorf  | Tel.: 02737/5462  | Mail: dorn_andre(at)web.de
  •  www.nenkersdorf.de

Öffnungszeiten: und Besichtigung des technischen Kulturdenkmals nach Vereinbarung.
Die Wassermühle Nenkersdorf ist als der Burg Hainchen zugehörig im Jahre 1240 erstmals urkundlich erwähnt worden. Um 1400 schenkten die Herren von Bicken die Mühle ihrem treuen Vasallen Berthold Neinersdorf. Sie ist die einzige komplett erhalten gebliebene Wassermühle im Kreis Siegen-Wittgenstein und vollständig funktionstüchtig. Seit fünf Generationen befindet sich die Wassermühle Nenkersdorf im Privatbesitz der Familie Weber, die die Mühlenanlage betreut und in Stand hält. Die Nenkersdorfer Mühle ermöglicht dem Besucher, das Mühlenhandwerk in seiner ganzen Spannbreite in einem gut erhaltenen Gebäude kennen zu lernen. Das Wasser wird der Mühle über einen mehrere hundert Meter langen Mühlengraben zugeführt, der bereits im Nachbardorf Walpersdorf von der Sieg entzweigt. Durch die Anlage dieses Obergrabens wird das nötige Gefälle erzeugt, um das über fünf Meter hohe, oberschlächtige Wasserrad der Nenkersdorfer Mühle anzutreiben. Über den am Mühlenausgang befindlichen Untergraben wird das Wasser wieder der Sieg zugeführt. Das im Eishaus (so genannt wegen des Vereisens im Winter) befindliche Wasserrad treibt über ursprünglich auf Stein gelagerten Stangen mit Holzzacken versehene Zahnräder an. Eines der Steinlager ist über 700 Jahre alt und erfüllt noch heute seine Funktion. Über Transmissionsriemen wird so die Energie für mehrere Mahlwerke und zahlreiche andere Gerätschaften der Mühle, auch den Aufzug für die Getreidesäcke, geliefert. Die gut erhaltenen Mühlengeräte werden auch heute noch genutzt, um kleinere Mengen Getreide für den privaten Gebrauch zu vermahlen. (Dieter Pfau in: "Museen und Heimatstuben Siegerland-Wittgenstein").


Siehe auch:
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Ingrid Häuser
Medien / Publikationen: Museen und Heimatstuben Siegerland-Wittgenstein

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 1447.HTM / 16.07.2013 |