Siegener Gamelanorchester



Repertoire:
Lancaran, Ketawang, Ladrang und deren Kombinationen. Stücke von mehreren Stunden Spieldauer in den Tonarten Pelog und Slendro.

Besetzung:
Komplettes Instrumentarium eines etwa 60 Jahre alten Orchesters aus Surakarta in den Tonarten Slendro und Pelog. Das Orchester befindet sich in Privatbesitz.

Auftritte:
z. T. mehrmals u.a. in Bayreuth, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/M, Gütersloh, Hamburg, Herne, Köln, Kreuztal, Lichtenstein/Sachsen, Mannheim, Siegen, Stuttgart, Münster/Westf.. WDR, Radio Siegen, WDR - Fernsehen, ANTV (indonesisches Fernsehen). Eigene CD.

"Das Orchester wurde 1991 in Siegen gegründet. Seitdem treffen sich die Spieler in wöchentichen Abständen zu Übungsstunden unter der musikalischen Leitung von Frau Tieneke Parartini Abt, einer Javanerin aus Solo, die schon seit ihrer Jugend mit der Gamelanmusik vertraut ist. Zusätzlich wurden die Gamelandozenten Soetikno und Supardi von der Hochschule für Gamelanmusik STSI aus Surakarta für längere Zeit zur Schulung der Orchestermitglieder eingeladen. Außerdem war Prof. Dr. Soetarno Dwijonagoro von derselben Hochschule für ein Vierteljahr zu Gast, um unsere 12 Spieler intensiv zu unterrichten. Er überwacht und betreut noch heute das Orchester.
Wir bringen ausschließlich authentische, traditionelle zentraljavanische Musik zu Gehör und treten beim Konzert in der Regel auch in javanischer Tracht auf. Wenn jemand Freude an Musik hat: Wir suchen noch Spieler, die von uns geduldig in die Kunst des Gamelanspielens eingewiesen werden."


Siehe auch:
Musik / Chöre: TonArt
Literatur / Schriftsteller: Otto Abt

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 812.HTM / 24.09.2013 |