Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Musik [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 25.09.2020:
 Musik
Freitag | 25.09.2020 | 18.00 Uhr
Maske auf und ab in den Park! PUSH Explosion 2020
Keine Jugendkultur?! Vergiss es! Der PUSH e.V. in Kooperation mit dem KJB Hilchenbach nimmt die Verantwortung ernst und feiert mit Abstand, aber united, die nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur - unter besonderen Umständen. Am Freitag dem 25. und Samstag dem 26. September steigt im Dirtbikepark Hilchenbach ein Wochenende mit Musik, Sport und Kunst. Für schmale 2,00€ Eintritt lädt der Freitag zum Party machen auf höchstem Niveau ein. Mit Mokult, bekannt aus dem DJ-Kollektiv Kosmonautenklang, wird ab 18.00 Uhr zu den Sternen abgehoben. Der Samstag steht ganz im Zeichen des Sports! Die Mitglieder der U-Zing-Crew des PUSH e.V. sind bestens vorbereitet für den Bike-Contest ab 13.00 Uhr in den Disziplinen: „Best Line“, „Pumtrack“ und „Best Trick“. Unterlegt wird der Tag von DJ Michbeck, mit dem Feinsten aus Rock, Alternative und Punk. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenlos. Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ist Pflicht! Biker/innen während des Contest sind davon ausgenommen. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung unter www.kjb-angebote.de erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer/innen eine schriftliche Teilnahme-Bestätigung durch die Stadt Hilchenbach. Der Einlass ist nur mit dieser Bestätigung möglich!
Dirtbikepark Hilchenbach Hilchenbach, Mühlenweg -
Veranstalter: PUSH e.V. & mit dem KJB Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 37122 
Freitag | 25.09.2020 | 19.00 Uhr
Der Globus quietscht und eiert - Lieder und Gedichte Eine musikalisch-literarische Reise von und mit Klaus Grabenhorst
Klaus Grabenhorst war glücklicher Straßensänger und zog jahrelang durch Deutschland, sang in Fußgängerzonen, bei Veranstaltungen und alternativen Projekten. Er hatte dabei viele Begegnungen mit Menschen anderer Länder und Kulturen, aus denen oft Freundschaften entstanden. Grabenhorst lernte ihre Lieder und Gedichte kennen und übertrug sie ins Deutsche, um sie in seiner Sprache singen zu können. Zum ersten Mal öffentlich sang er 1977 auf einer 1. Mai Gewerkschaftskundgebung, mittlerweile sind es wohl an die 4000 Auftritte geworden, wobei ihn seine Wege auch über Frankreich, Griechenland, die Türkei bis nach Moskau führten, von wo er im russischen Fernsehen aus dem Wachtangow -Theater von 30 Millionen Zuschauer*innen bis nach Wladiwostok zu hören war; und dann lernte er die Tochter von Woody Guthrie (»This Land Is Your Land«) kennen, die ihm viele neue Türen auf der anderen Seite des Ozeans öffnete. »Der andere ist anders, denn er ist wie du« Wir Menschen sind unterschiedlich. Jeder Mensch ist ein Individuum und damit einzigartig. Und doch gibt es neben Unterschieden wie Herkunft, Charakter und soziokulturellen Eigenheiten auch Gemeinsamkeiten. Gemeinsamkeiten wie zum Beispiel ähnliche Interessen, gemeinschaftliches Engagement, Emotionen und vieles mehr bilden die Grundlage für Beziehungen zwischen den Menschen. Wichtigste Voraussetzungen für faire und gute zwischenmenschliche Beziehungen sind Toleranz und RESPEKT vor der Persönlichkeit des anderen. Beide Werte sind Bindeglieder der Gesellschaft aber auch unseres eigenen Handelns. In unserer modernen schnellen Zeit wird oft fehlender RESPEKT beklagt. Und trotzdem scheint sich nichts zum Bessern zu ändern. Deshalb möchten wir darüber reden. Und welcher Ort wäre geeigneter als die VHS, wo sich die unterschiedlichsten Menschen Tag für Tag begegnen?! Noch gibt es Karten bei der VHS, allerdings ist wegen des Corona-Hygiene-Konzepts eine Anmeldung erforderlich! Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Eintritt: 6,00 €.
VHS Siegen KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 37061 
Freitag | 25.09.2020 | 19.30 Uhr
ImproVisite nach Lockdown Mal gucken, was da kommt“!
Was da mit sechs Monaten Verspätung kommt sind die drei Ex-Springmäuse, Schauspieler, Sänger, Kabarettisten und Lebenskünstler Matthias Brandebusemeyer, Thomas Wansing und Markus Lürick. Als schrille Spaß-Guerillas wirbeln die Herren seit 2002 über die Bühnen der Nation. Ihr Motto: „Wir machen Sie lachen!“ Das Publikum ruft ihnen die Vorgaben zu, aus denen sie Szenen, Sketche oder sogar ganze Lieder „aus dem Stehgreif“ entstehen lassen. In Echtzeit „switchen“ sie auf Kommando zwischen verschiedenen Genres hin und her. „Wer Improvisationstheater noch nie gesehen hat, wird aus dem Staunen – und Lachen nicht mehr rauskommen. Und wer es schon kennt … auch“, schwärmt Dr. Christian Stoffers von der Katholischen Sozialstiftung, der den Benefiz-Event, der auf Initiative von Hörfunkredakteurin Gaby Rosenkranz zurückgeht, für das Hospiz auf der Eremitage mit organisiert.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Katholische Sozialstiftung Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 37110 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Anzeige:
Musik[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de