Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 28.02.2024:
 Theater/Kleinkunst
Abgesagt
Mittwoch | 28.02.2024 | 20 Uhr
Abgesagt! Drama Statt Siegen Film
... mehr anzeigen
 Vorträge
Mittwoch | 28.02.2024 | 19.00 - 21.00 Uhr
Wer regiert das Land mit der größten muslimischen Bevölkerung der Welt? Intoleranz auf der einen Seite und religiöser Fanatismus und Dogma auf der anderen Seite führen in Dänemark zu einem explosiven Gemisch, das Integrationsprozesse im alltäglichen Leben von Gemeinschaften und Bürger*innen in einer vielfältigen Gesellschaft erschwert. Das Resultat ist, dass sich Parallelgesellschaften entlang der Trennlinien einer relativ progressiven liberalen Mehrheit und mehrerer konservativer illiberaler Minderheiten bilden. Wie kann Fortschritt geschehen, wenn Intoleranz aus der Mitte der Gesellschaft interreligiösen Dialog unmöglich macht? Und wie kann man Fortschritte in Bezug auf verschiedene kulturelle Normen, Geschlechterrollen, interreligiöse Ehen und Ernährungsregime usw. machen, wenn das Dogma lehrt, sich nicht aufeinander einzulassen und bei den vorherrschenden Werten und religiösen Gesetzen zu bleiben? Dieser Vortrag liefert einen Bericht aus erster Hand über solche Aktivitäten in Dänemark, wo die Zahl der Migranten mit unterschiedlichen Glaubensrichtungen im Vergleich zu den Nachbarländern Schweden und Deutschland noch relativ gering ist. Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
KrönchenCenter, Vortragsraum 1.05 (1.OG) , Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 54307 
 Film
Mittwoch | 28.02.2024 | 17.30 Uhr
Joan Baez - I Am A Noise (OmU)
(USA 2023, 118 Minuten, ab 12) Joan Baez ist nicht nur eine Folk-Sängerin und Musikikone, sie war auch eine Vorreiterin des linken Widerstands in den USA, kämpfte gegen Rassen-trennung und den Vietnamkrieg und für die Rechte der Frauen. Mit ihrer Musik, aber auch ihrer kämpferischen Haltung hat sie Generationen von Menschen beeinflusst. Anlässlich ihrer letzten Tournee „Fare Thee Well“ hat Joan Baez ihr beeindruckendes Archiv aus Privatvideos, Tagebüchern, Kunstwerken, Therapie- und Musikaufnahmen geöffnet. Das Ergebnis ist „ein bewegender Dokumentarfilm, in dem Joan Baez schonungslos Bilanz zieht“. (ARD) "Joan Baez - I Am A Noise" läuft in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 54476 
Mittwoch | 28.02.2024 | 20.00 Uhr
Eine Million Minuten
(D 2024, 124 Minuten, ab 0) Eine Berliner Kleinfamilie mit zwei Kindern kämpft mit der Work-Life-Balance, weil der Vater (Tom Schilling) als UN-Mitarbeiter ständig unterwegs und die als Bauingenieurin halbtags beschäftigte Mutter (Karoline Herfurth) am Ende ihrer Kräfte ist. Als bei der Tochter eine Entwicklungs-verzögerung diagnostiziert wird, wird den Eltern klar, dass sich etwas ändern muss. Die Lösung des Problems hat die kleine Nina parat, die eines Abends beim Zubettgehen sagt: „Ach, Papa, ich wünschte, wir hätten Eine Million Minuten. Nur für die ganz schönen Sachen, weißt du?“ Basierend auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman entstand ein klassisches Feel-Good-Movie: „Der angenehm kitschfreie Film geht so richtig zu Herzen!“ (Filmstarts)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 54483 
Mittwoch | 28.02.2024 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Lisa Frankenstein/ Bob Marley: One Love / Madame Web / Arkie und die Stadt des Lichts / Die Farbe Lila / Efsane / Feuerwehrmann Sam: Tierische Helden / Night Swim / Argylle / Butterfly Tale / Eine Million Minuten / Ella und der schwarze Jaguar / Peppas Kino-Party / Barbie / Die Chaosschwestern und Pinguin Paul / Lohusa / Oppenheimer / Wo die Lüge hinfällt / The Beekeeper / Der Junge und der Reiher / Aquaman: Lost Kingdom / Raus aus dem Teich / Wonka / Saw X / Wish / Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen.de
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271 23638406  [Karten]
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 54496 
 Literatur
Mittwoch | 28.02.2024 | 15.00 Uhr
Bücherwerkstatt in Wort und Bild mit Jörg Hilbert
Die Stadtbücherei Hilchenbach, bücherbuyEva, die Hilchenbacher Bildungsinsel e.V. und der Gebrüder-Busch-Kreis laden zur "Bücherwerkstatt" mit Jörg Hilbert ein: Schreiben, zeichnen, gestalten – ein Bücherprofi gibt Einblick in seine Arbeit. Eine besondere und unterhaltsame Vortrags-Veranstaltung für Kinder im Grundschulalter und interessierte Erwachsene mit Lesungsanteilen und Gespräch. Als Autor, Illustrator und Diplom-Designer hat Jörg Hilbert über hundert Bücher veröffentlicht. In „Bücherwerkstatt Wort und Bild“ erklärt er auf unterhaltsame Weise, wie Texte entstehen, Bilder herstellt werden und wie das Ganze schließlich zum fertigen Buch verarbeitet wird. Der Weg von der ersten Idee über die Skizze zur druckbaren Zeichnung wird ebenso erläutert wie die Werkzeuge, die dafür eingesetzt werden: Pinsel und Zeichenfedern, aber auch Scanner und Computer. Auf verständliche Weise erklärt Hilbert, was sich hinter so merkwürdigen Begriffe wie Satzspiegel, Typografie oder Layout verbirgt. Wie entsteht ein Buchcover? Wie wird man zum Autor und wie denkt man sich eine Geschichte aus? Was macht ein Lektor und was ist ein Verlag? Und natürlich wird aus den Büchern auch etwas vorgelesen! | Eintritt frei
Aula der Carl-Kraemer-Realschule Hilchenbach, Jung-Stilling-Allee 8 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 54391 
Mittwoch | 28.02.2024 | 19.00 Uhr
Lese-Qafé mit Na Mok
Im Februar reist das Lese-Qafé in das ferne Heimatland der Autorin, nach Korea. Arirang ist der Name des wohl berühmtesten koreanischen Volkslieds, populär und beliebt sowohl in Süd- als auch in Nordkorea. Arirang besingt Leid, Trauer und Sehnsucht. Der Roman „Arirang Arirang“ von Na Mok handelt von Min Ari, aus Nordkorea, die sich auf den Weg macht eine gefeierte Tänzerin zu werden. Das Volkslied „Arirang“ begleitet sie dabei von klein auf durch ihr Leben. In ihrem Buch gibt Na Mok dem Leser einen tiefen Einblick in dieses von der Außenwelt abgeschottete Land und beschreibt dabei auch die Schönheit des Diamantengebirges mit seinen zwölftausend schroffen Gipfeln. Es gibt die Möglichkeit die Autorin kennen zu lernen, ein passendes Snack-Buffet und einen Begrüßungsschluck. Eine Anmeldung auf www.qulturwerkstatt.de bis zum 25.02. ist erforderlich
Qulturwerkstatt e.V., Zaunstr. 1d, Netphen-Deuz 015906129063  [Karten]
Veranstalter: Qulturwerkstatt e.V.
Veranstaltungs-ID: 54390 
 Ausstellungen
24.09.2023 bis 26.04.2024
7-18 Uhr
Kunst im Treppenhaus Arbeiten von Schüler*innen der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein aus Kursen von Silke KrahDie Augen und die Gedanken offenhalten ist sicher eines der grundsätzlichen Prinzipien in den Kunst-Kursen der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein von Silke Krah. Zu sehen ist ein Querschnitt an Arbeiten aus den Kursen Menschen-Tiere-Sachen (8-12 Jährige), Skizzieren-Zeichnen-Malen (12-16-Jährige), MONK (14-18 Jährige) und dem Mappenkurs (junge Erwachsene). So entsteht beispielsweise aus einem ausgemusterten Buch eine kleine Theaterkulisse, ein antikes Schwarz-Weiß-Foto verwandelt sich mit einer Stickerei zu einem Rätsel oder eine Toastscheibe wird zur Leinwand. Ungewöhnliche Materialien werden verarbeitet, aber auch klassische Zeichnungen und farbenfrohe Malerei mit Kreiden, Stiften und verschiedenen Farben sind in der Ausstellung zu sehen. Im Treppenhaus des Kulturhauses Lÿz sind großformatige Abbildungen einiger Arbeiten zu sehen, weitere Originale werden im Aula-Vorraum ausgestellt und sind während dort stattfindenden Veranstaltungen oder auf Nachfrage zu sehen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271 333-2448
Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 53352 
07.02.2024 bis 10.03.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Universität Siegen und Kunstverein Siegen: Eine Kooperation Unter der kuratorischen Leitung von Jennifer Cierlitza erarbeiten Studierende der Universität Siegen, Fächer Kunst und Kunstgeschichte, ein gemeinsames Ausstellungskonzept, das diverse künstlerische Medien zusammenfasst. Hier steht die szenografische Gestaltung bzw. das Ausstellungsdisplay im Fokus, das kollaborative Installationen ermöglicht.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 53944 
11.02.2024 bis 10.03.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Marlies Obier und Werner Stettner: Statt Orangen kamen Bücher mit dem Flieger Aus Deutschland stammende Bücher, die 1933 von Menschen auf der Flucht nach Palästina mitgenommen wurden, kehrten 1993 in einer Aktion der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit nach Siegen zurück. In einem Flugzeug, das sonst Jaffa-Orangen aus Israel brachte, reisten nun die damals vor der Bücherverbrennung geretteten Bücher. Die Ausstellung verknüpft die Erinnerung an die Aktion mit literarischen und künstlerischen Objekten.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 53946 
07.02.2024 bis 10.03.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Zwischen Tür und Angel Das Büro ist seit Jahrhunderten Ort immaterieller Warenproduktion. Der Arbeitstag als Zeiteinheit teilt unseren Kalender in Abschnitte von Leistungs- und Erholungsphasen. Doch längst hat sich neben diesem zeitlichen Duktus eine räumliche Konstitution des Büros entwickelt. Zwischen Tür und Angel ist eine Kooperation zwischen dem Kunstverein Siegen und Studierenden der Universität Siegen, die sich gemeinsam mit den sichtbaren und unsichtbaren Regelmäßigkeiten dieser Umgebung befassen. Das im Kollektiv entwickelte Display Büro schafft ein neues Bezugssystem für eine Ausstellung, die sich mit Beobachtungen aber auch den fantastischen Eigendynamiken des Büroraums auseinandersetzt. Die Ausstellung wird in die Räumlichkeiten der Stadtverwaltung im Haus Seel erweitert.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 54250 
17.02.2024 bis 07.04.2024
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Passion Rubens Das Siegerlandmuseum feiert das 800-jährige Jubiläum der Stadt Siegen mit einer besonderen Ausstellung. Das Herzstück bildet eine Ölskizze von Peter Paul Rubens, übergeben von der Ehrenbürgerin Barbara Lambrecht-Schadeberg. Die Skizze ergänzt die Rubenssammlung des Museums und zeigt die unmittelbare kreative Idee des Meisters. Die Ausstellung erkundet den Weg von der Ölskizze zum Kupferstich und den Einfluss von Rubens auf den Entstehungsprozess von Grafiken und Ölgemälden. Besucher haben die Möglichkeit, die Arbeitsweise von Rubens und seiner Werkstatt anhand herausragender Werke mit Szenen der Passion Christi näher zu verstehen.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße +49 271 404 1900
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 54512 
03.11.2023 bis 01.04.2024
Di. - So. und Feiertage 11.00 - 18.00 Uhr | Do. bis 20.00 Uhr
Thinking outside the box StudioloDie aktuelle Studiolo-Austellung beschäftigt sich mit dem kreativen und innovativen Denken jenseits gewohnter Regeln. Anlass ist die Neuerwerbung des Gemäldes "Marró desplegat" von Antoni Tàpies aus dem Jahr 1974. Das Werk zeigt eine flach auseinandergefaltete braune Pappbox und regt dazu an, Kunstwerke in einer neuen Perspektive zu betrachten. Die Ausstellung zeigt verschiedene künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Motiv der Box und betont die Faszination für verschlossene und geheimnisvolle Kisten.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 53641 
05.05.2023 bis 02.06.2024
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Philipp Timischl, MGKWalls Ich mag mein Gehirn und denken und immer Gedanken habenPhilipp Timischl (*1989 in Graz, Österreich, lebt und arbeitet in Paris, Frankreich) entwickelt mit „Ich mag mein Gehirn und denken und immer Gedanken haben“ eine neue Arbeit für die vierte Ausgabe der „MGKWalls“. Die ortsspezifische Ausstellungsreihe stellt zwei prominente Wände des Museums in den Mittelpunkt einer Jahrespräsentation: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade, die die Architektur des Museums programmatisch zur Stadt hin öffnet und seit der Eröffnung ein markantes Erkennungszeichen des Hauses ist. Timischls multimediale Installationen verbinden Malerei, Skulptur, Video und Text. Das Wechselspiel von vorgefundenen und selbst produzierten Bildern, von Dokumentation und Fiktion, von Persönlichem und Öffentlichem, aber auch die Auseinandersetzung mit dem Alltäglichen, mit dem Selbst, mit Körper und Geschlecht, mit sozialen Milieus und dem Publikum prägen seine Arbeiten. Medienübergreifend eröffnet der Künstler unterschiedliche Erzählebenen und Zwischenräume. Die neue Arbeit für das MGKSiegen schafft eine Schnittstelle zwischen Innen- und Außenraum, medialer und räumlicher Erfahrung. Sie besteht aus einer großformatigen Wandzeichnung in Airbrush-Technik und eigens produzierten Videos aus Warteschleifen und populären Videomaterial aus dem Internet. Einem Buddha ähnelnder Muskelprotz trifft so auf ein niedliches Chihuahua Hündchen. Beide Wände erzeugen einen Moment der Entschleunigung, des Wartens, aber auch der komischen Überraschung. Timischl stellt Fragen nach dem Erleben von Kunst und der damit verbundenen Erwartungshaltung des Publikums.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 52708 
17.02.2023 bis 01.04.2024
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Neu-Entdeckungen Sammlung Lambrecht-Schadeberg und Sammlung Gegenwartskunst im MGKSiegenWenn Unbekanntes hinzukommt, kann Bekanntes neu erlebt werden – dies ist das Ziel der jährlich wechselnden Sammlungsausstellungen im MGKSiegen. Die diesjährige Präsentation setzt den Schwerpunkt auf ein zweifaches Entdecken. Einerseits werden neue Werke von Francis Bacon, Anna Boghiguian, Miriam Cahn und Hans Hartung zu sehen sein. Andererseits können vertraute Positionen der beiden Sammlungen wiederentdeckt werden. Die Ausstellung ist in einzelnen Räumen für die jeweiligen Künstler*innen organisiert. So möchte sie künstlerische Entwicklungen nachzeichnen und erfahrbar machen, wo sich unterschiedliche Phasen, Veränderungen und Brüche ergeben. Wie Inszenierungen eines Theaterstücks lässt sich so auch eine Sammlung immer wieder neu aufführen und entdecken. Mit Werken von: Francis Bacon, Anna Boghiguian, Miriam Cahn, Vajiko Chachkhiani, Lucian Freud, Rupprecht Geiger, Hans Hartung, Lena Henke, Maria Lassnig, Giorgio Morandi, Sigmar Polke, Bridget Riley, Emil Schumacher, Antoni Tàpies, Niele Toroni, Cy Twombly und Fritz Winter. Kuratiert von Prof. Dr. Christian Spies und Ines Rüttinger
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 52709 
31.01.2024 bis 17.03.2024
Mi., Sa., So., jeweils 14.00 – 17.00 Uhr
Von der Toskana zur Trupbacher Heide Eberhard MeiswinkelDas Aquarell ist eine der ältesten Maltechniken. Zu den größten Könnern in der Region dieser Fähigkeit mit nicht deckenden Wasserfarben ein Bilderlebnis zu gestalten zählt Eberhard Meiswinkel. Als solchen begrüßte ihn 4Fachwerk-Vorsitzender Dieter Siebel zur Eröffnung der Ausstellung „Von der Toskana zur Trupbacher Heide. Hermann Manskopf (1913-1985) sei es gewesen, so sagt der Künstler, der sein Interesse auf die Aquarell-Malerei gelenkt habe. Schon als Jugendlicher zeichnete der 1940 geborene Eberhard Meiswinkel mit Begeisterung, er wuchs in Flammersbach auf. Heute lebt der Künstler in Trupbach. An der Technischen Hochschule in Achen studierte er einst Kunst und Gestaltung. Damit legte er den Grundstock, aus seinem frühen Faible den beruflichen Lebensinhalt zu formen. Dies sehr erfolgreich, denn er leitete er von 1975 bis 1995 die Schule für Gestaltung an der Beruflichen Schule für Technik in Siegen. In dem Freudenberger Museum ist jetzt eine umfangreiche Werkschau zu sehen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 54304 
31.01.2024 bis 28.03.2024
Mo. - Fr. 08.15 - 12.30 Uhr | Mo., Di., Mi., Fr. 13.30 - 16.00 Uhr
peikert-cuisine Eröffnung der Ausstellung mit Bildern von Marlit PeikertMarlit Peikert, freiberufliche Illustratorin und Künstlerin aus Battenberg/Eder, braucht für ihre KOCHKUNST lediglich ein Skizzenbuch, einen Stift, einen Kaffee oder einen Rosé und einen Platz in einem kleinen französischen Straßencafé: Das Arbeiten der Köche, das Zelebrieren des Anrichtens hält sie skizzenhaft als flüchtige Geschichten fest.
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 02753-509688  [Karten]
Veranstalter: Wittgensteiner Kunst-Gesellschaft 1980 e.V.
Veranstaltungs-ID: 54222 
04.02.2024 bis 06.04.2024
Mo.–Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
SAXA Wortmalerei Ausstellung zum 800. Geburtstag der Stadt Siegen Die Kunst des Kölner Künstlers SAXA (geboren 1979 in Siegen), alias Dr. Sascha Lehmann ist die Wortmalerei. Er schreibt seine Bilder, Buchstabe für Buchstabe. Künstlerisch arbeitet er überwiegend mit einem Werkzeug – seinen Worten. So schreibt er im „Land der Dichter und Denker“ auf die Leinwand Gedichte und Gedanken, Geschichten und Songtexte. Anlässlich des 800-jährigen Geburtstages der Stadt Siegen bringt die ART Galerie in Zusammenarbeit mit dem Top Magazin Siegen eine neue Grafik, das Siegener Krönchen, des Künstlers SAXA heraus.
Artgalerie, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1, 57072 Siegen 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 54198 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2024>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de