Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 24.02.2024:
 Musik
Samstag | 24.02.2024 | 20 Uhr
Uni Big Band Siegen feat. Judith Adarkwah Let’s Fall in Love
Eine starke Gesangsstimme und eine swingende Big Band - bei diesem Konzert gibt es von beidem genug "auf die Ohren". Die aus Kreuztal stammende Sängerin Judith Adarkwah vereint auf ihre ganz persönliche Art Jazz, Pop und Gospelmusik. Mit dem gemeinsamen Auftritt erfüllt sich die Uni Big Band Siegen nun einen langgehegten Wunsch und feiert die großen Stimmen des Jazz - allen voran Ella Fitzgerald - unter anderem mit Originalarrangements des großen Bandleaders Nelson Riddle, lässt aber auch Natalie Cole und Sting zu Wort kommen. Die Big Band der Universität Siegen feierte 2022 ihr vierzigjähriges Bühnenjubiläum mit großen Konzerten unter Mitwirkung illustrer Gäste der europäischen Jazzszene und hat zu diesem Anlass die Jubiläums-CD WHAT NOW?! produziert, die auch in der Saison 2023/24 bei allen Auftritten mit an Bord sein wird.  Leitung Martin Reuthner
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271 333-2448  [Karten]
Veranstalter: Jazzclub Oase
Veranstaltungs-ID: 52740 bsw
Samstag | 24.02.2024 | 20.00 Uhr
Das Lumpenpack Für Immer W.A.C.H. Tour 2024
Das Lumpenpack hat mit dem sechsten Studioalbum "WACH" eine frische Entwicklung durchlaufen. Die Erweiterung auf fünf Mitglieder, darunter Musikerinnen, verleiht der Band nicht nur einen neuen Sound, sondern setzt auch ein Statement für Vielfalt. Die Texte behandeln eine breite Palette von Themen, von digitalen Absonderlichkeiten bis zu gesellschaftlichen Veränderungen. Die ironische Herangehensweise, gepaart mit Punk, verleiht der Band einen einzigartigen Charakter. Die Beschreibung der Entstehungsorte der Songs fügt einen persönlichen Touch hinzu. Das Lumpenpack bleibt sich selbst treu, positioniert sich gesellschaftlich und präsentiert eine herausragende Live-Performance. Das Album "WACH" scheint nicht nur musikalisch, sondern auch inhaltlich aufmerksam und wach zu sein. Es wird interessant sein zu sehen, wie es von den Fans aufgenommen wird und welchen Einfluss es auf die deutsche Rockszene haben wird.
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 .
Veranstalter: Kreuztalkultur & Kultur!Büro. Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 54227 bsw
Samstag | 24.02.2024 | 20.00 Uhr
Musical Voyage Die Musical-Highlight-Show
"Musical Voyage" kehrt zum vierten Mal ins Heimhof-Theater zurück und bietet eine hautnahe und energiegeladene Musical-Erfahrung.Die Show entführt das Publikum in die faszinierende Welt des Musicals mit den bekanntesten Melodien aus verschiedenen Stücken. Von klassischen Musicals bis zu aktuellen Hits werden Highlights präsentiert, begleitet von Live-Gesang, Tanz und Musik. Professionelle Musicaldarsteller, die auf großen nationalen und internationalen Bühnen erfolgreich waren, bieten kraftvollen Gesang und verkörpern verschiedene Charaktere. Die Tale.Act.Dance.Company unterstützt die Darbietung.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850  [Karten]
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 52943 bsw
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 24.02.2024 | 18.30 Uhr
Mitspiel-Krimidinner "Mord an Bord"
Gäste schlüpfen in eine Ihnen vorher zugewiesene Rolle und ermitteln in folgendem Szenario: "Am 10. August 1914 sticht die Libertania, mit Ziel Southampton, in See. Am 14. August bittet der Kapitän des Schiffes alle Passagiere und Besatzungsmitglieder sich im großen Ballsaal zu versammeln. In ernstem Ton, erklärt Kapitän Bayard, dass er soeben informiert worden sei, dass deutsche Truppen in Belgien und Russland einmarschiert seien. Als Folge dieses Angriffes haben England und Frankreich Deutschland den Krieg erklärt. Gerade als sich die Passagiere und die Mannschaft von dieser schrecklichen Neuigkeit etwas erholt haben, geht das Licht im Ballsaal aus. Man hört Schreie und einen Schuss. Als das Licht wieder angeht, haben viele Leute den Ballsaal verlassen und der Körper des Kapitäns liegt leblos auf dem Boden. Jemand hat den Kapitän erschossen. Aber wer?" Nebenbei kann ein 3-Gänge-Menü genossen werden. | Eintritt: 69 €, inklusive 3-Gänge Menü Tickets: Kulturforum Netphen, Amtsstraße 2 + 6, Raum 1003, 57250 Netphen Telefonisch: 02738 603-111 per Email: kulturbuero@netphen.de
wird noch bekanntgegeben 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 53046 bsw
Samstag | 24.02.2024 | 19.30 Uhr
GROSSRAUM Tanzprojekt der Theaterwerkstatt im Bruchwerk Theater
Vier Frauen im Maschinenraum der Arbeitswelt. Wer sitzt am Hebel, wer ölt das Getriebe, wer kommt unter die Räder? Wer weiß, wo die wichtigsten Akten liegen, wer wird Kaffee holen geschickt, wer streicht die Stellen? Wo, wie und warum geraten Frauen in unserer Geschichte und Gegenwart immer wieder in Vergessenheit? GROSSRAUM erforscht diese Frage tänzerisch in der kleinen Welt eines großen Büros. Unter Leitung von Charlin Sophie Lüttger erkundet die partizipative Tanzwerkstatt die Vielfalt neuer und traditioneller Bewegungsformen des menschlichen Körpers. Seit April 2023 erarbeitet die Gruppe das Tanzstück GROSSRAUM eigenständig vom Text über die Kostüme bis zur Musik und Choreographie. Die Mischung aus verschiedenen Generationen im Team sorgt stets für eine fesselnde Dynamik und multiperspektivische Auseinandersetzung mit Inhalten und Ausdrucksformen.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0271 809 18 968  [Karten]
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 54039 bsw
 Film
Samstag | 24.02.2024 | 15.00 Uhr
KinderKino: Wickie und die starken Männer
(JP 1973, 80 Minuten, ab 0) Als der rauflustige Wikingerhäuptling Halvar mit seinen Männern zu neuen Raubzügen aufbricht, ist zum ersten Mal auch sein Sohn Wickie an Bord. Zunächst wird der kleine Junge von den starken Männer belächelt, doch als er mit seinen guten Ideen der Mannschaft mehrfach aus der Klemme hilft, wird er als ganzer Wikinger akzeptiert! Der witzige Zeichentrickfilm basiert auf der gleichnamigen Fernsehserie, von der zwischen 1974 und 1976 insgesamt 78 Folgen ausgestrahlt wurden.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 54484 
Samstag | 24.02.2024 | 17.00 Uhr
Raus aus dem Teich
(USA 2023, 93 Min., ab 0 Jahren): Eine Stockentenfamilie beschließt, endlich einmal Urlaub zu machen und den langweiligen Teich im Nordosten der USA zu verlassen. Ziel ihrer Reise ist das warme Jamaika, doch auf dem Weg dahin geraten sie in ein Unwetter, begegnen unbekannten Tierarten und landen schließlich in der gefährlichen Metropole New York. „Der farbenfroh-turbulente und perfekt animierte Abenteuerfilm will Mut machen, sich auf neue Erfahrungen einzulassen, andere Welten und fremde Wesen kennenzulernen.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 54485 
Samstag | 24.02.2024 | 20.00 Uhr
Eine Million Minuten
(D 2024, 124 Minuten, ab 0) Eine Berliner Kleinfamilie mit zwei Kindern kämpft mit der Work-Life-Balance, weil der Vater (Tom Schilling) als UN-Mitarbeiter ständig unterwegs und die als Bauingenieurin halbtags beschäftigte Mutter (Karoline Herfurth) am Ende ihrer Kräfte ist. Als bei der Tochter eine Entwicklungs-verzögerung diagnostiziert wird, wird den Eltern klar, dass sich etwas ändern muss. Die Lösung des Problems hat die kleine Nina parat, die eines Abends beim Zubettgehen sagt: „Ach, Papa, ich wünschte, wir hätten Eine Million Minuten. Nur für die ganz schönen Sachen, weißt du?“ Basierend auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman entstand ein klassisches Feel-Good-Movie: „Der angenehm kitschfreie Film geht so richtig zu Herzen!“ (Filmstarts)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 54480 
Samstag | 24.02.2024 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Lisa Frankenstein/ Bob Marley: One Love / Madame Web / Arkie und die Stadt des Lichts / Die Farbe Lila / Efsane / Feuerwehrmann Sam: Tierische Helden / Night Swim / Argylle / Butterfly Tale / Eine Million Minuten / Ella und der schwarze Jaguar / Peppas Kino-Party / Barbie / Die Chaosschwestern und Pinguin Paul / Lohusa / Oppenheimer / Wo die Lüge hinfällt / The Beekeeper / Der Junge und der Reiher / Aquaman: Lost Kingdom / Raus aus dem Teich / Wonka / Saw X / Wish / Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen.de
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271 23638406  [Karten]
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 54492 
 Kinder
Samstag | 24.02.2024 | 11.00 - 13.00 Uhr
Kinderatelier am Samstag Workshop für Kinder im Grundschulalter mit Tünde van Cuyck Auf spielerische Weise werden die Kunstwerke im Museum erkundet, danach geht es ins Atelier, um selbst kreativ zu werden. Die Kinder werden von Künstler*innen und Museumspädagog*innen altersgerecht angeleitet. Für Kinder im Grundschulalter. Mit Anmeldung unter 0271 40577 10 (2,50 €)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 54278 
 Verschiedenes
Samstag | 24.02.2024 | 20.00 Uhr
Jürgen von der Lippe liest: Sex ist wie Mehl
Was ist eine 5-Eurosängerin, warum ist Sex wie Mehl, wer sagt: Geh deine Oma melken, aus welcher Küche stammt heiliges Geschnetzeltes, was ist Manna-Hamham und was macht ein Mönch mit einem Saxophon. Ob diese Fragen Sie schon lange bewegt haben oder Ihre Neugier gerade erst geweckt wurde - nichts wie hin, wenn Jürgen von der Lippe aus seinem aktuellen Buch liest. Der unermüdliche Önologe im Weinberg des Humors hat wieder einen Knallerjahrgang produziert, mit feiner Nase, voller Dröhnung und superlangem Abgang.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 01806-570000
Veranstalter: Roth & Friends Veranstaltungsagentur
Veranstaltungs-ID: 53320 bsw
 Ausstellungen
10.02.2024 bis 25.02.2024
17.00 - 20.00 Uhr
MENSCH NATUR TECHNIK - Felix Neuhaus Felix Neumann präsentiert im POOOL, dem Ausstellungsprojekt der Gruppe3/55 e.V., aktuelle fotografische Arbeiten.
POOOL der gruppe 3/55 e.V. (Kochs Ecke) Siegen, Berliner Str. 40 0271 31316811
Veranstalter: gruppe 3/55 e.V.
Veranstaltungs-ID: 54355 
07.02.2024 bis 10.03.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Universität Siegen und Kunstverein Siegen: Eine Kooperation Unter der kuratorischen Leitung von Jennifer Cierlitza erarbeiten Studierende der Universität Siegen, Fächer Kunst und Kunstgeschichte, ein gemeinsames Ausstellungskonzept, das diverse künstlerische Medien zusammenfasst. Hier steht die szenografische Gestaltung bzw. das Ausstellungsdisplay im Fokus, das kollaborative Installationen ermöglicht.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 53944 
11.02.2024 bis 10.03.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Marlies Obier und Werner Stettner: Statt Orangen kamen Bücher mit dem Flieger Aus Deutschland stammende Bücher, die 1933 von Menschen auf der Flucht nach Palästina mitgenommen wurden, kehrten 1993 in einer Aktion der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit nach Siegen zurück. In einem Flugzeug, das sonst Jaffa-Orangen aus Israel brachte, reisten nun die damals vor der Bücherverbrennung geretteten Bücher. Die Ausstellung verknüpft die Erinnerung an die Aktion mit literarischen und künstlerischen Objekten.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 53946 
07.02.2024 bis 10.03.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Zwischen Tür und Angel Das Büro ist seit Jahrhunderten Ort immaterieller Warenproduktion. Der Arbeitstag als Zeiteinheit teilt unseren Kalender in Abschnitte von Leistungs- und Erholungsphasen. Doch längst hat sich neben diesem zeitlichen Duktus eine räumliche Konstitution des Büros entwickelt. Zwischen Tür und Angel ist eine Kooperation zwischen dem Kunstverein Siegen und Studierenden der Universität Siegen, die sich gemeinsam mit den sichtbaren und unsichtbaren Regelmäßigkeiten dieser Umgebung befassen. Das im Kollektiv entwickelte Display Büro schafft ein neues Bezugssystem für eine Ausstellung, die sich mit Beobachtungen aber auch den fantastischen Eigendynamiken des Büroraums auseinandersetzt. Die Ausstellung wird in die Räumlichkeiten der Stadtverwaltung im Haus Seel erweitert.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 54250 
17.02.2024 bis 07.04.2024
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Passion Rubens Das Siegerlandmuseum feiert das 800-jährige Jubiläum der Stadt Siegen mit einer besonderen Ausstellung. Das Herzstück bildet eine Ölskizze von Peter Paul Rubens, übergeben von der Ehrenbürgerin Barbara Lambrecht-Schadeberg. Die Skizze ergänzt die Rubenssammlung des Museums und zeigt die unmittelbare kreative Idee des Meisters. Die Ausstellung erkundet den Weg von der Ölskizze zum Kupferstich und den Einfluss von Rubens auf den Entstehungsprozess von Grafiken und Ölgemälden. Besucher haben die Möglichkeit, die Arbeitsweise von Rubens und seiner Werkstatt anhand herausragender Werke mit Szenen der Passion Christi näher zu verstehen.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße +49 271 404 1900
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 54512 
03.11.2023 bis 01.04.2024
Di. - So. und Feiertage 11.00 - 18.00 Uhr | Do. bis 20.00 Uhr
Thinking outside the box StudioloDie aktuelle Studiolo-Austellung beschäftigt sich mit dem kreativen und innovativen Denken jenseits gewohnter Regeln. Anlass ist die Neuerwerbung des Gemäldes "Marró desplegat" von Antoni Tàpies aus dem Jahr 1974. Das Werk zeigt eine flach auseinandergefaltete braune Pappbox und regt dazu an, Kunstwerke in einer neuen Perspektive zu betrachten. Die Ausstellung zeigt verschiedene künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Motiv der Box und betont die Faszination für verschlossene und geheimnisvolle Kisten.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 53641 
05.05.2023 bis 02.06.2024
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Philipp Timischl, MGKWalls Ich mag mein Gehirn und denken und immer Gedanken habenPhilipp Timischl (*1989 in Graz, Österreich, lebt und arbeitet in Paris, Frankreich) entwickelt mit „Ich mag mein Gehirn und denken und immer Gedanken haben“ eine neue Arbeit für die vierte Ausgabe der „MGKWalls“. Die ortsspezifische Ausstellungsreihe stellt zwei prominente Wände des Museums in den Mittelpunkt einer Jahrespräsentation: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade, die die Architektur des Museums programmatisch zur Stadt hin öffnet und seit der Eröffnung ein markantes Erkennungszeichen des Hauses ist. Timischls multimediale Installationen verbinden Malerei, Skulptur, Video und Text. Das Wechselspiel von vorgefundenen und selbst produzierten Bildern, von Dokumentation und Fiktion, von Persönlichem und Öffentlichem, aber auch die Auseinandersetzung mit dem Alltäglichen, mit dem Selbst, mit Körper und Geschlecht, mit sozialen Milieus und dem Publikum prägen seine Arbeiten. Medienübergreifend eröffnet der Künstler unterschiedliche Erzählebenen und Zwischenräume. Die neue Arbeit für das MGKSiegen schafft eine Schnittstelle zwischen Innen- und Außenraum, medialer und räumlicher Erfahrung. Sie besteht aus einer großformatigen Wandzeichnung in Airbrush-Technik und eigens produzierten Videos aus Warteschleifen und populären Videomaterial aus dem Internet. Einem Buddha ähnelnder Muskelprotz trifft so auf ein niedliches Chihuahua Hündchen. Beide Wände erzeugen einen Moment der Entschleunigung, des Wartens, aber auch der komischen Überraschung. Timischl stellt Fragen nach dem Erleben von Kunst und der damit verbundenen Erwartungshaltung des Publikums.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 52708 
17.02.2023 bis 01.04.2024
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Neu-Entdeckungen Sammlung Lambrecht-Schadeberg und Sammlung Gegenwartskunst im MGKSiegenWenn Unbekanntes hinzukommt, kann Bekanntes neu erlebt werden – dies ist das Ziel der jährlich wechselnden Sammlungsausstellungen im MGKSiegen. Die diesjährige Präsentation setzt den Schwerpunkt auf ein zweifaches Entdecken. Einerseits werden neue Werke von Francis Bacon, Anna Boghiguian, Miriam Cahn und Hans Hartung zu sehen sein. Andererseits können vertraute Positionen der beiden Sammlungen wiederentdeckt werden. Die Ausstellung ist in einzelnen Räumen für die jeweiligen Künstler*innen organisiert. So möchte sie künstlerische Entwicklungen nachzeichnen und erfahrbar machen, wo sich unterschiedliche Phasen, Veränderungen und Brüche ergeben. Wie Inszenierungen eines Theaterstücks lässt sich so auch eine Sammlung immer wieder neu aufführen und entdecken. Mit Werken von: Francis Bacon, Anna Boghiguian, Miriam Cahn, Vajiko Chachkhiani, Lucian Freud, Rupprecht Geiger, Hans Hartung, Lena Henke, Maria Lassnig, Giorgio Morandi, Sigmar Polke, Bridget Riley, Emil Schumacher, Antoni Tàpies, Niele Toroni, Cy Twombly und Fritz Winter. Kuratiert von Prof. Dr. Christian Spies und Ines Rüttinger
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 52709 
31.01.2024 bis 17.03.2024
Mi., Sa., So., jeweils 14.00 – 17.00 Uhr
Von der Toskana zur Trupbacher Heide Eberhard MeiswinkelDas Aquarell ist eine der ältesten Maltechniken. Zu den größten Könnern in der Region dieser Fähigkeit mit nicht deckenden Wasserfarben ein Bilderlebnis zu gestalten zählt Eberhard Meiswinkel. Als solchen begrüßte ihn 4Fachwerk-Vorsitzender Dieter Siebel zur Eröffnung der Ausstellung „Von der Toskana zur Trupbacher Heide. Hermann Manskopf (1913-1985) sei es gewesen, so sagt der Künstler, der sein Interesse auf die Aquarell-Malerei gelenkt habe. Schon als Jugendlicher zeichnete der 1940 geborene Eberhard Meiswinkel mit Begeisterung, er wuchs in Flammersbach auf. Heute lebt der Künstler in Trupbach. An der Technischen Hochschule in Achen studierte er einst Kunst und Gestaltung. Damit legte er den Grundstock, aus seinem frühen Faible den beruflichen Lebensinhalt zu formen. Dies sehr erfolgreich, denn er leitete er von 1975 bis 1995 die Schule für Gestaltung an der Beruflichen Schule für Technik in Siegen. In dem Freudenberger Museum ist jetzt eine umfangreiche Werkschau zu sehen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 54304 
04.02.2024 bis 06.04.2024
Mo.–Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
SAXA Wortmalerei Ausstellung zum 800. Geburtstag der Stadt Siegen Die Kunst des Kölner Künstlers SAXA (geboren 1979 in Siegen), alias Dr. Sascha Lehmann ist die Wortmalerei. Er schreibt seine Bilder, Buchstabe für Buchstabe. Künstlerisch arbeitet er überwiegend mit einem Werkzeug – seinen Worten. So schreibt er im „Land der Dichter und Denker“ auf die Leinwand Gedichte und Gedanken, Geschichten und Songtexte. Anlässlich des 800-jährigen Geburtstages der Stadt Siegen bringt die ART Galerie in Zusammenarbeit mit dem Top Magazin Siegen eine neue Grafik, das Siegener Krönchen, des Künstlers SAXA heraus.
Artgalerie, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1, 57072 Siegen 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 54198 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2024>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de