Kultur!Aktuell in Bad Berleburg, Hilchenbach, Neunkirchen und Kreuztal

Anzeige: Museen [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]
 Museen
14.00-17.00
Heimatmuseum Ferndorf SGV Ferndorf-KreuztalAuf drei Etagen mit ca. 300 qm Ausstellungsfläche sind viele „alte Schätze” ausgestellt, darunter mehrere Funde aus der Ferndorfer Vor- und Frühgeschichte. Zu sehen gibt es auch historische Fotos, eine einzigartige Mineraliensammlung, wertvolle Möbelstücke der heimischen Wohnkultur sowie Gebrauchsgegenstände und Erzeugnisse der örtlichen Handwerker aus den vergangenen drei Jahrhunderten. Die Ausstellung wurde neu gestaltet - ein Besuch lohnt sich!
Heimatmuseum Ferndorf Kreuztal, Ferndorfer Straße 62 02732/2966
Veranstalter: SGV - Abteilung Ferndorf-Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 32200 
2. So im Monat 14.00 - 18.00 Uhr
Museum des Freien Grundes NeunkirchenNeunkirchen, Am Leyhof 2 02735/61441
Veranstalter: Museum des Freien Grundes Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 522 
Di, Fr, Sa, So 15 bis 18.00 Uhr
Wittgensteiner Heimathaus - Museum der Stadt Bad BerleburgBad Berleburg, Goetheplatz 3 02751/923232
Veranstalter: Wittgensteiner Heimathaus
Veranstaltungs-ID: 532 
geschlossen!
Landwirtschaftsmuseum "Hof Espe"Bad Berleburg, Am Breitenbach 02751/3862
Veranstalter: Landwirtschaftsmuseum "Hof Espe"
Veranstaltungs-ID: 517 
jeden 2. So im Monat 14.30 bis 16.30 Uhr (in den Sommerferien an jedem Sonntag)
Bergbaumuseum Müsen mit Stahlberger ErbstollenBergbaumuseum Müsen, Auf der Stollenhalde 4, Hilchenbach 02733-891289
Veranstalter: Bergbaumuseum Müsen
Veranstaltungs-ID: 507 
Jeden 2. Sonntag im Monat 14.30 - 16.30 Uhr
Stahlbergmuseum Müsen mit SchaubergwerkWer etwas über die Geheimnisse des Bergbaus erfahren und sehen möchte, kann dies in der Heimat des Altenberg- und Stahlbergverein e.V. tun. Der Altenberg- und Stahlbergverein bietet Führungen durch das Bergwerksmuseum und auch das besonders sehenswerte Schaubergwerk „Stahlberger Erbstollen" an. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,50 Euro und für Kinder 2,50 Euro. Für Gruppen ab 15 Personen verringert sich der Eintrittspreis pro Person um 0,50 Euro auf 3,00 beziehungsweise 2,00 Euro.
Stahlbergmuseum Müsen Hilchenbach, Auf der Stollenhalde 4 02733/60264
Veranstalter: Altenberg- und Stahlberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 33080 
jeden 4. Di im Monat 15 bis 16.00 Uhr
Dorfschmiede Neunkirchen-SalchendorfDorfschmiede Neunkirchen, Zur Schmiede 02735/6997
Veranstalter: Heimatverein Neunkirchen-Salchendorf
Veranstaltungs-ID: 508 
Mo 14 bis 19, Di - Fr + So 14 bis 17.00 Uhr, Mi + Fr 10 bis 12.00 Uhr
Stadtmuseum Hilchenbach in der WilhelmsburgHilchenbach, Im Burgweiher 1 02733/288260
Veranstalter: Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg
Veranstaltungs-ID: 530 
täglich um 10.30 und 14.30 Uhr
Museum Schloss BerleburgBad Berleburg, Goetheplatz 8 02751/923283
Veranstalter: Museum Schloß Berleburg
Veranstaltungs-ID: 519 
Zweiter Sonntag im Monat 14.00 - 16.30 Uhr
Heimatstube MüsenHilchenbach, Hauptstraße 86 02733/61268
Veranstalter: Stadtjugendpflege Bad Berleburg
Veranstaltungs-ID: 515 
- Uhr
Ginsburg Erste Einblicke in die neue AusstellungAnlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Eröffnung des Rothaarsteigs auf der Ginsburg (6. Mai 2001) gewährt der Verein zur Erhaltung der Ginsburg e.V. erste Einblicke in die neue Ausstellung. Auch wenn die Räumlichkeiten im Turm noch nicht renoviert wurden, wird im obersten Geschoss des Turms, im ehemaligen grünen Klassenzimmer, ein Teil der künftigen Wechselausstellung mit den Themen Geologie, Rothaargebirge und natürlich dem Rothaarsteig gezeigt. Nach Fertigstellung des Pavillons zieht die Ausstellung in den dortigen Ausstellungsraum um, so dass die Arbeiten im Turm fortgesetzt werden können. Die Ausstellung ist an allen Tagen geöffnet. Für den Besuch der Ausstellung besteht Maskenpflicht und Berücksichtigung der örtlichen Vorgaben. Verschiedene Veranstalter: Rothaarsteig-Verein: Dr. Harald Knoche und Katharina Schwake-Drucks und viele Bilder von Klaus-Peter Kappest (Bildrechte beim RHS-Verein und dem Touristikverband Siegerland-Wittgenstein); Ausstellungsplaner/-bauer: Good to know aus und simple GmbH; Dr. Matthias Piecha / Geologischer Dienst NRW (Erstellung der neuen Illustration); Verein zur Erhaltung der Ginsburg e.V.: Markus Völkel und Leander Kühn, sowie der beauftragte Historiker Stefan Nies (Büro für Geschichte). Bilder von der Ausstellung sind hier abrufbar; (bei allen Bildern: Foto Christoph Mäurer, simple GmbH). Die Illustrationen der Ausstellung hier ersichtlich; (Rechte: Verein zur Erhaltung der Ginsburg e.V.; Bilder in der Ausstellung: siehe jeweilige Angabe).
Oberstes Geschoss der Ginsburg Hilchenbach, Schlossberg 1 -
Veranstalter: Verein zur Erhaltung der Ginsburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 46676 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Mai 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Museen[ändern]
in Bad Berleburg, Hilchenbach, Neunkirchen und Kreuztal [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de