Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 25.09.2021:
 Musik
Samstag | 25.09.2021 | 14.00 Uhr
Livemusik am Dicken Turm: Smooth Talk
Smooth Talk besteht aus Klaus Panten (Saxophon, Flöte), Achim Weiss (Piano) und Christof Dupont (Bass). Das Trio wurde vor 20 Jahren gegründet und lässt sich bei Auftritten gerne durch Kooperationen mit Musikschaffenden der Siegener Szene bereichern. Dadurch ist das stilistische Repertoire ständig erweitert worden und je nach Besetzung liegt der musikalische Schwerpunkt auf Swing, Latin oder zeitgenössischen Titeln. Aktuell probiert man sich mit dem Schlagzeuger Phillip Schneider im Jazz-Fusion und Latino-Bereich aus - mal lyrisch, mal groovy, aber immer im intensiven musikalischen Gespräch.
Platz vorm Dicken Turm Siegen, Kölner Str. 48 0271 80918968
Samstag | 25.09.2021 | 18.00 Uhr
Orgelvesper mit Dr. Mathias Scheer an der Ladegastorgel Die Ev. Kirchengemeinde Weidenau lädt herzlich ein zur Orgelvesper. In diesem Gottesdienst werden auch die Mitglieder unseres Presbyteriums in ihr Amt eingeführt. Nach der Vesper gibt es einen kleinen Imbiss mit Getränken im benachbarten Gemeindezentrum. Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von Dr. Mathias Scheer an der Ladegastorgel. Am Eingang wird die Einhaltung der GGG-Regel kontrolliert, eine FFP2-Maske ist mitzubringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Renovierung der Orgel wird freundlichst gebeten. Infos bei Pfr. Martin Hellweg, Tel.: 0271-25056847.
Haardter Kirche Weidenau, Setzer Weg 4 0271-25056847
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 46899 
Samstag | 25.09.2021 | 19 Uhr
27. Siegener Orgelwochen – Konzert 3 Orgelkonzert mit Prof. Michael Hoppe
Prof. Michael Hoppe | Domorganist Aachen Michael Hoppe studierte an der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf bei Paul Heuser, Wolfgang Seifen und Hans Dieter Möller katholische Kirchenmusik und Konzertfach Orgel, sowie „Chorleitung“ an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Hoppe war als Stipendiat mehrmaliger Teilnehmer der internationalen Altenberger Orgelakademie des Landes NRW für Orgelimprovisation. Von 1992 bis 1995 war er Assistent des Domkapellmeisters am Essener Dom sowie als Dozent für Kirchenmusik in der Priesterausbildung des Ruhrbistums tätig. 1995 wechselte er an die Aachener Pfarrkirche St. Severin, einer Schwerpunktstelle für Orgelmusik im Bistum Aachen. Nach Dozententätigkeiten an der Robert-Schumann Musikhochschule, Düsseldorf und dem St. Gregorius-Haus in Aachen wurde er im Oktober 2001 als Professor für Orgelspiel/Orgelimprovisation und Tonsatz an die Katholische Hochschule für Kirchenmusik in Aachen berufen, deren Prorektor er zugleich war. Seit Oktober 2005 ist er Kirchenmusikreferent im Bistum Aachen. 2018 erfolgte die Ernennung zum Diözesankirchenmusikdirektor. Von 2006 bis 2014 lehrte Hoppe an der Musikhochschule Köln Abteilung Aachen im Bereich Tonsatz/Komposition. Zahlreiche kompositorische Veröffentlichungen in den verschiedensten Bereichen (Orgel, Kindermusical, Chormusik), CD und Rundfunkaufnahmen für den WDR und den Saarländischen Rundfunk sowie eine rege Konzerttätigkeit als Organist im In- und Ausland runden sein Tätigkeitsfeld ab. Seit Juli 2013 ist er Domorganist am Hohen Dom zu Aachen. Eintritt 10 € | ermäßigt 7 € Es gelten die jeweiligen Corona-Bestimmungen des Veranstalters. Infos dazu und das Programm finden Sie auf www.siegener-orgelwochen.de
Pfarrkirche St. Joseph Siegen-Weidenau, Weidenauer Str. 28a 0160-4113355
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 46629 
Samstag | 25.09.2021 | 19.00 Uhr
Einprägsame Glaubensmusik für Generationen mit Martin & Jennifer Pepper sowie Jesuan do Amoral Martin und Jennifer Pepper gehören derzeit zu den bekanntesten christlichen Popkünstlern mit profiliertem eigenen Programm. Man kennt ihre Lieder aus evangelistischen Gottesdiensten, aber auch aus Youtube-Clips und Radio. Sie gelten als Ermutiger mit aktuellen Sound, die ihren Glauben intelligent, feinfühlig und authentisch artikulieren. Ein generationsübergreifendes Erlebnis mit ihren größten Hits erwartet die Besucherinnen und Besucher. Kostproben sind zu hören unter https://www.youtube.com/watch?v=aW0XkkzNbl4 Weitere Informationen unter 0151 50 71 42 44.
Ev. Freikirchliche Gemeinde Weststraße Siegen, Weststr. 11 0271790085
Veranstalter: EFG Siegen-Weststr.
Veranstaltungs-ID: 46607 
Samstag | 25.09.2021 | 20.00 Uhr
Nachholtermin für 30.10.2020 Bookends - Simon & Garfunkel - Through the years in concert
Die Ausnahmemusiker DAN HAYNES und PETE RICHARD zeigen die mit Abstand authentischste SIMON & GARFUNKEL Tribute-Show, die es je gab. Auf grandiose Art und Weise gelingt es den beiden Sängern, den unverwechselbaren Sound und die Performance des Originals auf der Bühne lebendig werden zu lassen. Fast glaubt man, PAUL und ART live zu erleben und ihnen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere zuzuhören. In ihren Kritiken überschlägt sich die englische Presse vor Begeisterung über die Show: „Eine der besten SIMON & GARFUNKEL Shows weltweit. Als ob es Paul und Art selbst wären.“ – BBC Radio „Diese Show ist ein Muss – ein Meisterwerk. Umwerfend.“ – ITV-Fernsehen, UK „SIMON & GARFUNKEL - Through the years in concert“ ist eine Zeitreise in die wunderbare Musikwelt eines der erfolgreichsten amerikanischen Folk-Duos aller Zeiten. In der Darbietung von BOOKENDS klingen Songperlen wie The Boxer, Sound Of Silence, Mrs. Robinson oder das legendäre Bridge Over Troubled Water frisch und zeitlos. SIMON & GARFUNKEL prägten mit ihrer Musik eine ganze Generation. Durch ihren Einfluss wurde Folkmusik populär und entwickelte sich zum Gegengewicht zur Rock- und Beatmusik. In ihren Live-Performances bringen BOOKENDS diesen faszinierenden Reiz der Musik von SIMON & GARFUNKEL spielend leicht Auf den Punkt. Ein zweistündiges, überwältigendes Konzerterlebnis, prall gefüllt mit zeitlosen und unvergessenen Hits. Nicht nur für Fans von Simon & Garfunkel ein absolutes Muss.
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 37448 bsw
Samstag | 25.09.2021 | 20.15 Uhr
Sommershow der Musikschule Thomas Frevel
In den ersten Tagen der Sommerferien wurde die weiße Villa in Kreuztal mit Hilfe der 200 Schüler/innen von Thomas Frevel zu einem riesigen Fernsehstudio umgebaut. In diesem sind später 3 große unterhaltsame Sommershows mit einer sehr bunten musikalischen Mischung und natürlich auch eigenen, von Schüler/innen geschriebenen Songs entstanden. Das ganze ist an drei Samstagen live auf Youtube zu sehen: http://www.youtube.com/thomasfrevelmusic
Bei mir daheim aus Kreuztal 02738/1531
Veranstalter: Musikschule Frevel
Veranstaltungs-ID: 46618 
Samstag | 25.09.2021 | 20.00 Uhr
Kammermusil Festival Hilchenbach Kammerkonzert II
Das Kammermusik Festival Hilchenbach erlebt zwischen 23.-26 September 2021 seine 2. Edition. Es werden international ausgezeichnete Musiker unter der künstlerischen Leitung vom Cellisten Andrei Ioni?? mitwirken.
Ev. Kirche Hilchenbach, Kirchplatz 3 02732/4215  [Karten]
Veranstalter: Ev. Kirchenchor Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 46897 
Samstag | 25.09.2021 | ab 16.00
Wir Rocken für Euch Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Kreis Ahrweiler
Die gesamten Einnahmen des Kartenverkaufs sowie die schon reichlich zugesagten Spenden gehen über die Volksbank Ahrweiler und deren Bürgerstiftung direkt an die Betroffenen der Katastrophe. Schirmherr der Veranstaltung ist Siegens Bürgermeister Steffen Mues. Mit Harakiri,UnArt und Hörgerät haben bereits drei Siegerländer Topbands ihre Unterstützung zugesagt und wollen mithelfen den Abend zu einem großen Erfolg machen. Radio Siegen Moderator Tom Schirmer wird durch das Programm führen. Alle Beteiligten verzichten komplett auf ihre Gage, um zu helfen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 01.09.2021 um 10 Uhr. Die Tickets kosten 27,82 inklusive Gebühr. Die Tickets sind vorerst auf 500 Stück limitiert. Sollte sich an den Corona-Verordnungen noch etwas ändern, ist eine kurzfristige Aufstockung möglich. Zutritt wird nach Verordnung nur mit den 3G gewährleistet sein, als Testnachweis muss ein PCR Test (nicht älter als 48 Std) vorgelegt werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an das Veranstalterteam (E-mail: joshua_ringler@web.de)
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 015253978743
Veranstalter: Joshua Ringler
Veranstaltungs-ID: 46491 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 25.09.2021 | 20.00 Uhr
Taxi Taxi – Doppelt leben hält besser
Komödie von Ray Cooney, deutsch von Frank-Thomas Mende, Inszenierung des Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel. John Smith ist Taxifahrer in London und glücklich verheiratet. Mit Mary Smith in Wimbledon. Und mit Barbara Smith in Streatham. Das erfordert ein ausgeklügeltes und hochgradig perfektioniertes System, ein stetiges Abwägen, einen streng geführten Kalender. Unvorhergesehenes ist nicht vorgesehen und darf nicht passieren. Und als es passiert, als John bei einem Überfall auf einen ältere Dame schlichten will, von dieser daraufhin verprügelt wird und im Krankenhaus landet, nimmt das Schicksal gnadenlos seinen Lauf! In Ray Cooneys irrwitziger Komödie bleibt kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig. Jede Chaostheorie wird ad absurdum geführt und zur neuen Realität. Zumindest so lange, bis mal wieder ein Nachbar, ein Polizist oder eine Ehefrau auftaucht, der/die da irgendetwas noch nicht so richtig verstanden hat.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 45714 bsw
 Kinder
Samstag | 25.09.2021 | 11 bis 13 Uhr
Kinderatelier am Samstag Kreativ-Workshop mit Charlotte Braun
Auf spielerische Weise werden die Kunstwerke im Museum erkundet, danach geht es ins Atelier, um selbst kreativ zu werden. Die Kinder werden von Künstler*innen und Museumspädagog*innen altersgerecht angeleitet. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren Anmeldung T +49 271 40577 10 oder info@mgksiegen.de € 2,50 Bitte beachten Sie, dass der Workshop nur stattfinden kann, wenn die aktuellen COVID-Maßnahmen es zulassen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46849 
 Märkte/Feste
Samstag | 25.09.2021 | 12 bis 17 Uhr
Floh- und Büchermarkt am Fliegenden Markt
Auf diesem kleinen Open Air Floh- und Kunstmarkt können Kleidungsstücke, Bücher, kleine Dinge aus dem Haushalt, u.ä., verkauft werden. Wir erheben keine Standgebühr, bitten aber stattdessen um eine Spende von 10€ (Richtwert) für einen guten Zweck, den wir zeitnah bekannt geben. Über den Vorverkaufslink können Sie sich zum Verkauf anmelden. Keine Neuware / gewerblicher Verkauf. Teilnahme nur mit 3-G-Nachweis. Bitte bringen Sie eine Decke oder Unterlage für die Tische mit. Sitzgelegenheiten gibt es. Bei Regen oder Gewitter muss die Veranstaltung entfallen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710  [Karten]
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46852 
Samstag | 25.09.2021 | 17.00 Uhr
Freudenberger Oktoberfest Gaudi "Am Silberstern 23"
Mit zünftiger Blasmusik, Bierkrugstemmen, Stammsägen und vielen musikalischen Beiträgen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Das schönste Dirndl wird prämiert! Eintritt 5 Euro Eintritt nur mit verbindlicher Anmeldung unter www.liedertafel.net Es gilt die aktuelle Coronaschutzverordnung unter Einhaltung der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet).
Sängerheim der Liedertafel , Am Silberstern 23, 57258 Freudenberg 02734/436326  [Karten]
Veranstalter: Liedertafel 1842 Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 46520 
Samstag | 25.09.2021 | 8 bis 12 Uhr
Samstagsmarkt auf dem Wilhelmsplatz Wilhelmsplatz Bad Laasphe 02752 89 8
Veranstalter: Stadt Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 46517 
 Verschiedenes
Samstag | 25.09.2021 | 10.00 Uhr
Mit der Vespa durch die Heimat Vesprima! Erlebnistour Rangerführung in der Wisent-Wildnis Vesprima! RENT EVENT & TOUR bietet eigene Touren, alleine oder zu zweit, mit Freunden und der Familie oder im Rahmen eines Touren-Events zu den schönsten Ecken des Siegerlandes, Wittgensteiner Landes und das angrenzende Sauerland. Unzählige Seen und Talsperren, Burgen und Schlösser, urige Städtchen, idyllische Dörfer und malerische Landschaften erwarten Sie. Diese Tour führt über schöne Wege zur Wisent-Wildnis. Dort erwartet Sie eine Rangerführung im Wisent-Gehege mit anschließender Verköstigung. Die Mindestteilnehmerzahl für diese Tour ist auf 10 Personen begrenzt. Mietbedingungen und weitere Infos auf www.vesprima.de Anmeldung per Mail: post@vesprima.de
Treffpunkt Vesprima!, Hilchenbach, Vormwalder Straße 43b 0173/4232452
Veranstalter: Vesprima!
Veranstaltungs-ID: 45684 
Samstag | 25.09.2021 | 15.00 - 22.00 Uhr
PUSH - Park Of Arts Nachtfrequenz 21
Die Stadt Hilchenbach ist eine von 100 Städten & Gemeinden bei der #nf21 In Kooperation mit dem PUSH e.V. und dem KJB Hilchenbach läuten die Glocken! Das Kirchenschiff wird zur Konzertlocation und bietet die perfekte Bühne mit besonderer Atmosphäre. Vor dem Gebäude dürfen die Besucher*innen den „Park of Arts“ bestaunen und sich an Workshops der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein e.V. beteiligen. Das Kirchengemäuer wird in der Dämmerung zur Projektionsfläche für Videokunst mit dem Videodesigner Julius Leuthold. Die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein e.V. & Siegener Künstler*innen werden das Thema „Park of Arts“ mit Jugendlichen künstlerisch aufgreifen und einen – coronagerechten – Rundweg gestalten. Gemeinsam mit den Graffitikünstlern von Stylefiasko e.V. wird eine fantasievolle Parklandschaft mit Kunst aus der Dose gesprüht, die auch nach der Nachtfrequenz das Jugendzentrum verschönert. Die Projektionen an der Kirchenwand zeigen Collagen aus der Jugendkulturarbeit gemischt mit Konzertausschnitten aus der Kirche und Sprüchen und Texten von Jugendlichen, die wir im Vorfeld der Veranstaltung sammeln. Für gute Stimmung und Nachtfrequenz-Feeling sorgen die Bands "All To All" und "The Pathetics" aus Siegen und "Daizen" aus Köln, tagsüber liefern die Poetry-Slammer Luca Swieter und Tobias Beizel mit Poesie, Satire und Comedy Unterhaltung mit Message. Auch das Rockmobil ist am Start und lädt zur Schnuppersession im mobilen Proberaum ein. Wir haben Bock! Ihr auch? Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel mit Nachweis und Maske im Innenraum. Der Eintritt ist kostenfrei! Für Verpflegung mit Getränken und leckeren Burgern (vegan/ vegetarisch/ fleischig) ist bestens gesorgt. Die Veranstaltung wird gefördert von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ NRW e.V.), dem Kultur!Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein, dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein e.V.
Ev. Kirche Dahlbruch , Hochstraße 21, 57271 Hilchenbach 02733/288-124
Veranstalter: Stadt Hilchenbach - Familienbüro
Veranstaltungs-ID: 46918 
 Kunst/Vernissage
Samstag | 25.09.2021 | 10 bis 14 Uhr
Workshop Töpfern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Am Samstag können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Jugendkunstschule Wilnsdorf einer der ältesten Handwerkskünste nachgehen: dem Töpfern. Die Teilnehmer des Töpfer-Workshops können handwerklich kreativ werden und ihre eigenen Kunstwerke aus Ton fertigen. Ob Schälchen, Vasen, Figuren, Windlichter, Reliefs, Türschilder oder individuelle Schmuckstücke – damit das Töpfern gelingt, zeigt Kursleiterin Doris Thiel verschiedene Techniken der Tonverarbeitung; einige Exemplare stehen als Muster bereit. Die getöpferten Werke werden an einem weiteren Termin farbig glasiert und gebrannt. Nach dem Brand sind sie voll gebrauchstüchtig und wetterfest. Der Workshop „Töpfern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene“ findet unter Einhaltung der am Veranstaltungstag geltenden Sicherheits-und Hygienevorgaben. Der Termin zum Glasieren ist am 6. November 2021 von 14:15 bis 15:30 Uhr, ebenfalls im Gymnasium Wilnsdorf. Die Kosten für den Workshop, inkl. Material und Brand, betragen 32 Euro pro Teilnehmer. Anmeldungen nimmt Kursleiterin Doris Thiel telefonisch unter 02736/5510 sowie per E-Mail Doris-Thiel@web.de an entgegen. Weitere Informationen sind unter www.wilnsdorf.de/jugendkunstschule sowie unter www.kunstschule-thiel.de zu finden.
Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94 02736/5510
Veranstalter: Jugendkunstschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 46921 
Samstag | 25.09.2021 | 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Reparieren und Upcyclen statt Wegwerfen Event im Wissenschaftsjahr "Bioökonomie"
"Bioökonomie findet Stadt" lautet das Projekt im Wissenschaftsjahr 2020/21, an dem das Haus der Wissenschaft der Universität Siegen beteiligt ist. Zum Event gibt es zwei Angebote: Der Verein ALTERAktiv bietet Radlerinnen und Radlern kostenfrei Tipps und Service rund ums Rad an; die Künstlerin Silke Krah führt einen Workshop zum kreativen Konservendosen-Upcycling durch, bei dem aus Konservendosen neue Gebrauchsgegenstände entstehen(15 Plätze, Anmeldung unter dunya.rebaya@uni-siegen.de). Es gilt die 3 G Regel. Das Event wird von einem Team von Science2Publik aus Halle/Saale gefilmt.
Arkaden des Unteren Schlosses in Siegen, Unteres Schloss, 57072 Siegen 02717402513
Veranstalter: Haus der Wissenschaft der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 46886 
Samstag | 25.09.2021 | 19.30 Uhr
re-Opening Wochenende mit Vernissage "Pixelliebe" Der frei:RAUM in der Oberstadt öffnet wieder
Am Freitag öffnet der frei:RAUM seine Tür wieder für eine Vernissage, dieses Mal von Künstlerin Pollypixelt, die mit Bügelperlen Außergewöhnliches schafft und im Künstlergespräch dazu Auskunft geben wird. Samstag, ebenfalls ab 19.30, stellt der frei:RAUM sich Interessierten in gewohnt gemütlicher Atmosphäre vor, dazu gesellen sich leise einige Musiker der irisch inspirierten Folkband Molly Ban. Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr begrüßt der frei:RAUM mit "Kunst und Kaffee" alle Spaziergängerinnen und Stadtbummler in der Oberstadt, auch kann man selbst mit Bügelperlen basteln und der Siegerländer Arbeitskreis der Kindernothilfe e.V. verteilt frische Waffeln für den guten Zweck.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0175 6597999
Samstag | 25.09.2021 | 6 bis 24 Uhr
"How much the World loves your Cage" Die Transformation der Welt.
Künstlerische Intervention durch Jürgen Stahl im öffentlichen Raum. Bei Stahl's neuem Projekt geht es um die zunehmende Digitalisierung insbesondere der Überwachung und die Risiken und Gefahren für die Demokratie. Mit seinem Video möchte er sensibilisieren für ein Thema was letztlich alle betrifft. Unterstüzt wird die Kunstaktion durch das Kultur!Büro des Kreis Siegen-Wittgenstein und der LED Marketing GmbH.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 01797580576
Veranstalter: Jürgen Stahl
Veranstaltungs-ID: 46712 
 Ausstellungen
24.09.2021 bis 21.11.2021
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Ani Schulze Lovers & HuntersIn der Ausstellung „Lovers & Hunters“ verbindet Ani Schulze Skulptur, Malerei, Zeichnung und Video zu fantastisch-surrealen Rauminstallationen, in denen Menschen, Tiere, Organisches, Ökonomie, belebte wie unbelebte Dinge und bio-technische Hybride miteinander verwoben sind. Dabei kombiniert sie verschiedene Materialien wie Keramik, Polymer, Stahl und Stoffe und stellt einen komplexen Bezugsrahmen zu persönlichen Geschichten und biographischen Referenzen her. Halb- und Fabelwesen agieren in traumartigen Szenarien und bilden in ihrer Gesamtheit eine fragmentarische Erzählung. Die Siegener Räumlichkeiten versteht Ani Schulze als organisches Gebilde. Der Film „Flint House Lizard“ als permanentes pulsierendes Herz der Ausstellung schafft einen surrealen Mikrokosmos, in der die Auswirkungen der Sonne auf unser menschliches Verhalten deutlich wird. Die skulpturalen Arbeiten nehmen unterschiedliche Rollen ein: als Wächter, Glücksbringer und Reisende, die sich im Übergang zwischen verschiedenen Sehnsuchts- und Seinszuständen befinden. Ani Schulze (*1982) studierte an der Städelschule in Frankfurt am Main, der Glasgow School of Arts und den Kunsthochschulen in Düsseldorf und Karlsruhe. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen, Screenings und Gesprächen gezeigt, u.a. in der Kunsthalle Schirn in Frankfurt, dem Salzburger und Kölnischen Kunstverein, I: Project Space in Beijing, Pavilhão Branco in Lissabon, auf dem Oberhausen Kurzfilmfestival und in der Extra City Kunsthalle in Antwerpen. Jeden Donnerstag, 18 Uhr: Führung durch die Ausstellung 04.11., 19 Uhr: Künstleringespräch mit Ani Schulze, Oriane Durand und Jennifer Cierlitza Im Anschluss an die Ausstellung erscheint eine Publikation.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 46880 
23.09.2021 bis 21.11.2021
Di-Sa: 14–18 Uhr, So: 11–13 & 14–18 Uhr
Kunstsommer 2021 Ani SchulzeStädtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 45587 
22.08.2021 bis 03.10.2021
Di-So: 10-17 Uhr
Kunstsommer 2021 Poetische Malerei und Magische ObjekteDorothea Jaspers Objekte, Reisealtäre und Trouvalien strahlen gleichsam eine magische Anziehungskraft aus. Durch Symbole des Christentums reichen sie bis in animistisch-schamanische Schichten menschlichen Seins. In Rudolf Bielers skurrilen Eigenwelten treten fabuleske Leitfiguren zu märchenhaft anmutenden Szenarien in Erscheinung. Neben kalligrafischen Aspekten gelangt zunehmend spontan gesetztes Bildzeichen-und Chiffrenmaterial in seine Arbeiten.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 45583 
03.09.2021 bis 09.01.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Anna Boghiguian Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die VergangenheitDas Museum für Gegenwartskunst Siegen präsentiert die erste monografische Museumsausstellung von Anna Boghiguian (*1946 Kairo, EG) in Deutschland. Die ägyptisch-kanadische Künstlerin armenischer Herkunft untersucht in ihren Arbeiten die Auswirkungen von historischen, ökonomischen und politischen Ereignissen auf unsere Gegenwart. Aus einer sehr persönlichen Perspektive und tief verwurzelt in der Literatur beschäftigt sich die vielreisende Künstlerin mit Menschen, Kulturen, Orten und großen Verbindungslinien der Welt. Ihre nomadischen Erfahrungen übersetzt Boghiguian in Künstlerbücher, Zeichnungen, Malereien, Collagen und Installationen. Die Ausstellung im MGKSiegen liefert anhand von wegweisenden Rauminstallationen einen umfassenden Überblick zum Werk von Anna Boghiguian. Außerdem zeigt sie erstmals neue Werkgruppen, die sich mit dem Bau des Suez-Kanals und Zeit der Spanischen Grippe beschäftigen. Boghiguian gilt als eine der interessantesten Gegenwartskünstlerinnen unserer Zeit. Sie nahm unter anderem an der dOCUMENTA 13 in Kassel teil und erhielt 2015 den Goldenen Löwen für ihren Beitrag im armenischen Pavillon auf der 56. Biennale di Venezia. Ihre Arbeiten waren weltweit in großen Einzelausstellungen zu sehen, zuletzt im S.M.A.K., Gent (2020), Tate St. Ives (2019), dem New Museum, New York (2018) und dem Museum der Moderne, Salzburg (2018). Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Institut Valencià d’Art Modern (IVAM), Valencia.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46088 
28.05.2021 bis 13.02.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Von Erde schöner Die Sammlungen des MGKSiegenDie neue Sammlungspräsentation „Von Erde schöner“ setzt den Dialog zwischen den beiden Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und der Sammlung Gegenwartskunst des MGKSiegen aus dem vergangenen Jahr fort. Der Titel der Ausstellung ist der gleichnamigen Fotoserie von Peter Piller entliehen. Der Rubensförderpreisträger (2004) entwickelte aus einem Firmennachlass von 20.000 Luftbildaufnahmen deutscher Einfamilienhäuser eigene Sammelgebiete. In ähnlicher Weise sucht auch „Von Erde schöner“ nach den Verbindungslinien in der eigenen Sammlung und verknüpft damit ein besonderes Interesse an räumlichen Themen. Das Verhältnis von natürlichen und künstlichen Landschaften, die Beziehung zwischen Mensch, Architektur und Ort sowie die Konstruktion des Bildraums spielen dabei ebenso eine Rolle wie Fragen nach Distanz, Nähe und persönlichem Raumempfinden. „Von Erde schöner“ unternimmt eine Kartografie der eigenen Sammlung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37927 
28.05.2021 bis 03.10.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Maria Lassnig zeichnerisch Studiolo„Die Zeichnung ist der Idee am nächsten. Die Zeichnung ist dem Augenblick am nächsten. Jeder Augenblick hat nur eine Möglichkeit.“ Neben ihrer Malerei hat Rubenspreisträgerin Maria Lassnig sich in ihrer künstlerischen Arbeit ausgiebig der Zeichnung gewidmet, die sogar für ihr filmisches Schaffen maßgeblich war. Erstmals werden neuerworbene Zeichnungen (1974–2009) sowie ein frühes Gemälde aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg im Rahmen des neuen Ausstellungsformats „Studiolo“ gezeigt.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37928 
07.05.2021 bis 10.10.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Kunstsommer 2021 Michael Beutler: Fliegender MarktDie Installation „Fliegender Markt“ von Michael Beutler ist eigenständige Skulptur und gesellschaftlicher Treffpunkt zugleich. Gemeinsam mit dem Bildhauer und Installationskünstler Michael Beutler und in Kooperation mit verschiedenen Siegener Kulturinstitutionen wird das MGKSiegen über einen Zeitraum von fünf Monaten eine ortsbezogene, begehbare Außeninstallation mit gesellschaftlich-sozialem Nutzen schaffen. „Fliegender Markt“ markiert auf dem Museumsvorplatz, dem Unteren Schlossplatz, eine sichtbare Öffnung des Hauses und eine Einbindung der Stadtgesellschaft. Das Museum für Gegenwartskunst wird die geschaffene Installation dazu nutzen, einen Teil seines Rahmenprogramms sowie seine Vermittlungsaktivitäten bei schönem Wetter nach draußen zu verlagern und sich über die Sommermonate als buchstäblich „offenes Museum“ zu präsentieren. Dazu werden auch andere Institutionen und Vereine eingeladen, die Installation für ihre Zwecke zu nutzen. An den veranstaltungsfreien Tagen ist der Markt sich selbst überlassen. Studierende der umliegenden Universitätsgebäude und Passant*innen können unter den Dächern Schutz vor Sonne und Regen suchen, sich zum Picknick treffen, spontan Vorführungen auf dem Innenplatz darbieten oder sich mit der künstlerischen Struktur selbst inszenieren. In Sichtweite zum Museumseingang setzt „Fliegender Markt“ von Michael Beutler den künstlerischen Rahmen für ein im Sommer 2021 besonders nötiges Kulturprogramm im öffentlichen Raum, das so vielfältig wird wie die beitragenden Personen und Initiativen – stets unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Versammlungsbestimmungen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37870 
19.09.2021 bis 17.10.2021
digital / rund um die Uhr
POOOLmag06 - Sabrina Diehl STILLSTAND?Sabrina Barbara Diehl bewegt sich beim Fotografieren von verlassenen Räumen auf einem Zeitstrahl, der nicht so schnell abläuft, wie wir es sonst kennen.Ihre Fotos von darin zurückgebliebenen Einrichtungsobjekten konservieren auf seltsame Weise Zeit, die aber beim Eintritt in diese vorgefundene nicht bekannte Welt in den Hintergrund tritt, völlig nebensächlich wird. Um die komplexe Erfassung der Situation (oder besser: Szenerie?) geht es Sabrina Barbara Diehl, um die Atmosphäre, unabhängig vom Ort und Zeit der Aufnahmen. Sie ist nicht interessiert an spektakulären Effekten oder reißerischen Schockbildern, sondern bestrebt, ihre Sicht der Dinge mitzuteilen und Spuren des Lebens oder der Lebensweise der vorigen Benutzer aufzuzeigen. Seit über drei Jahren arbeitet sie an dem Thema und kann so aus einem großen Fundus schöpfen. Immer wieder sichtet, sortiert und gruppiert sie die Bilder, stellt sie wie in ihrem Fotobuch „Aus der Zeit gefallen“ zusammen und kombiniert sie ständig von Neuem aus einem anderen Blickwinkel heraus. Stillstand?
Bei mir daheim aus Siegen 0271-2107372
Veranstalter: gruppe 3/55 e.V.
Veranstaltungs-ID: 46915 
14.08.2021 bis 26.09.2021
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr
Hannelore Volk "Auf den Pfaden der Erinnerung"Die Künstlerin, geboren 1929 in Köln, war bereits als Kind von der Malerei fasziniert. Beeinflusst war sie vom Vater, der sich bis zu seinem frühen Tod 1938 intensiv der Kunstmalerei widmete. Der Traum vom Besuch einer Kunstschule konnte durch den Krieg nicht verwirklicht werden, Mutter und Tochter flohen zu den Großeltern nach Betzdorf, um der Bombardierung der Großstadt zu entgehen. Hier besuchte Hanne die Mittelschule und wurde anschließend zum "Nähmädchen" ausgebildet, mit der Chance, Kostüme zeichnen zu können. Ihre Leidenschaft galt der Malerei. Auch als Mutter von drei Söhnen blieb sie ihr treu und war auf der Suche nach einem Lehrmeister, um sich weiterbilden zu können. Sie fand ihn in dem Kunsterzieher und renommierten Künstler Erwin Rickert, der sie in die Kunst des Auquarellierens einführt. Ab 1991 nahm sie an Fortbildungskursen und Seminaren der ev. Landesjugendakademie Altenkirche unter der Leitung des Dozenten für ästhetische Bildung Ulrich Summerer teil. Auf Kunstreisen nach Florenz und in die Toskana gewann sie neue Eindrücke. Ihre Bilder haben ein weites Spektrum an Themen und Techniken. Begleiten Sie die Künstlerin "Auf den Pfaden der Erinnerung" durch eine vielseitige Ausstellung. Der Eintritt beträgt 3€. Ein Museumsbesuch ist gleichzeitig möglich. Bitte beachten Sie bei ihrem Besuch die aktuellen Corona-Auflagen.
4FACHWERK Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 027347223
Veranstalter: 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Veranstaltungs-ID: 46275 
14.08.2021 bis 26.09.2021
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Kunst-Trilogie - Teil 2: Hannelore VolkDie Betzdorferin Hannelore Volk ermöglicht einen Einblick in ihr künstlerisches Lebenswerk ermöglicht. Die 92-Jährige überrascht mit sehr unterschiedlichen Darstellungsformen, die alle erkennen lassen, wie ausdrucksstark sie ihren Motiven Leben und Seh-Freude verleihen kann. Die Pandemie ließ die ursprüngliche Jahresplanung des 4Fachwerk-Museums zur Makulatur werden. Nachdem die Inzidenzwerte nun weiter deutlich gesunken sind, haben die 4Fachwerker ihre Vorhaben für das restliche Jahr 2021 neu gebündelt. Zustande gekommen ist zunächst eine Ausstellungs-Trilogie mit Künstlerinnen und Künstlern aus dem Nachbarkreis Altenkirchen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 45771 
19.09.2021 bis 26.09.2021
Mo-Fr: 10-13, Sa–So: 14-18 Uhr
Kunstsommer 2021 Acredita que acontece - Partizipative InstallationAcredita que acontece Partizipative Installation von Felipe Gimenez
Gymnasium Stift Keppel Hilchenbach-Allenbach 02733 894123
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 45586 
10.09.2021 bis 22.10.2021
Mo. bis Do. 8.00 bis 16.30 Uhr I Fr. 8.00 bis 15.30 Uhr
Rolf Kluge Zwei Welten in einem BildRolf Kluge geht nicht wie ein Tourist durch eine Stadt. Er „knipst“ nicht nur die Sehenswürdigkeiten. Rolf Kluge ist auf der Suche nach „GEGENÜBERWELTEN“. So nennt er die faszinierenden Spiegelungen, die er mit seiner Kamera und seinem ganz besonderen Blick festhält. Und so heißt auch die Ausstellung, die vom 10. September bis zum 22. Oktober im Rahmen der Reihe „IHKansichten“ in der IHK-Galerie in Siegen zu sehen ist. „What you see is what you guess“ lautet der englische Untertitel der Ausstellung. Er weist auf das Rätselhafte hin, das in vielen Fotos von Rolf Kluge steckt: Was ist real und was ist die Spiegelung? Menschen kommen in seinen Fotos selten vor – seine Arbeiten sind die fotografische Auseinandersetzung mit der Architektur von heute und mit physikalischen Erscheinungen. Es geht nicht um die konkrete Darstellung eines Gebäudes oder eines Innenraumes. Ihn interessieren die Effekte, die sich durch den Einfluss des Lichtes beim Fotografieren einer Fensterfront ergeben. Seine Motive befinden sich, wenn er auf den Auslöser drückt, gleichzeitig hinter und vor ihm. Und: Jedes Bild ist eine Momentaufnahme. Es kann sich in der nächsten Minute bereits eine andere Reflexion ergeben. „Ich nehme die Gegenwelten in einem Bild wahr“, erklärt Rolf Kluge. Die Überlagerungen, Verschiebungen und grafischen Elemente, die so entstehen, machen seine Fotografien so reizvoll.In der Ausstellung zeigt er nicht nur Fassaden, sondern auch impressionistisch wirkende Interieurs. Am Flughafen von Bangkok hat er durch die Glasscheibe einer Halle fotografiert. Die Einrichtung und die Umrisse der wartenden Menschen sind leicht verwischt, darüber öffnet sich ein weiter, weißer Horizont. Manchmal verleiht Rolf Kluge auch prominenten und oft abgelichteten Gebäuden eine ganz neue Perspektive – etwa der „Ronald Reagan Library“ in der Nähe von Los Angeles. Sie ist durch die originale „Airforce One“ des ehemaligen US-Präsidenten, die im von einer runden Galerie eingefassten Foyer steht, eine Touristen-Attraktion. Rolf Kluge hat durch eine Glaswand Menschen fotografiert, die wiederum vor einer Fensterfront stehen. Auch das eine Etage tiefer geparkte Flugzeug ist zu erkennen. Die Spiegelungen, Verwischungen und die Farben Gelb, Rot und Himmelblau ergeben ein stimmungsvolles, heiteres Gesamtbild.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302 - 0
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 46728 
05.09.2021 bis 06.11.2021
Mo. bis Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
James Rizzi – Der Geschichtenerzähler aus New York Die Kunstwerke von James Rizzi sind vieles, aber vor allem bunt und beinahe grotesk lebensfroh und humorvoll. Im Popart Stil illustriert der Künstler mal mehr und mal weniger kleinteilige Bilder, die stets Bezug zu seiner Heimatstadt New York haben. So malt er die typisch gelben New Yorker Taxis, riesige Wolkenkratzer, die Stadt während der Rush Hour oder im wahrsten Sinne des Wortes den Big Apple. Seine Bilder nehmen den Betrachter mit auf eine Reise durch eine Stadt, die für Rizzi Inbegriff kultureller Diversität zu sein scheint und daher sämtliche Farben und Formen, Menschen und New Yorker Symbole miteinander vereint. Rizzis Kunstwerke werden dabei zu einem Reiseführer, in dem der Künstler seine Lieblingsstadt förmlich anpreist und die positive Lebensenergie durch die Buntheit und Mimik abgebildeter Personen und Objekte unterstreicht. Ein Lächeln taucht nämlich sowohl in den zweidimensionalen Gemälden als auch in den aus mehreren Ebenen bestehenden Papierkonstruktionen immer wieder auf und zeigt eine dauerhaft fröhliche Gesellschaft und sogar strahlende Wolkenkratzer und Tiere. Rizzi schafft mit seinen Werken eine idealisierte Wunschwelt, die seine lebensbejahende Art widerspiegelt und New York zum besten und vor allem fröhlichsten Ort der Welt stilisiert. Die Kunst von James Rizzi gleicht demnach einer Hommage an seine Heimat New York. Ganz nach dem Motto ‚Die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten‘ lädt der Künstler zu einer befreiten und rein positiven Reise durch sein New York, durch seine Kunst ein.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 46604 
26.02.2021 bis 13.02.2022
täglich 10 bis 22 Uhr
Auf der Medienfassade des MGKSiegen MGKWalls: Christine Sun Kim und Thomas MaderAuf der Medienfassade des Museums für Gegenwartskunst am Schloßplatz ist die Videoarbeit „Find Face“ von Christine Sun Kim und Thomas Mader zu sehen. Im Entdecken-Bereich auf unserer Website finden Sie virtuelle Rundgänge, Gespräche mit Künstlerin Mariana Castillo Deball und auch Aktivitäten für Kinder.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37785 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de