Wichtiger Hinweis:

Auf Grundlage der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen alle Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen in Deutschland bis zum 14. Februar 2021 schließen.
Wir versuchen, dies auch in den Veranstaltungsankündigungen zu berücksichtigen und eventuelle Ausweichtermine anzukündigen, sobald uns entsprechende Informationen vorliegen. Trotzdem wird dies nicht bei allen abgesagten oder verschobenen Terminen der Fall sein. Ggf. informieren Sie sich daher bitte über die Info-Telefonnummern der einzelnen Veranstaltungen über Termin-Verschiebungen.

Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 31.01.2021:
 Literatur
Der Tipp für Daheimbleiber:
Sonntag | 31.01.2021 | 18.00 Uhr
Vierteilige Online-Lesung jeweils sonntags um 18 Uhr (Beginn: 24.01.2021) Jan Becker und Antje Birnbaum lesen „Drei Männer im Schnee“
Die Geschichte (Drei Männer im Schnee) über den exzentrischen und gutmütigen Geheimrat und Millionär Tobler ist lustig, romantisch und liebenswert. Genau das richtige für gemütliche Sonntage, wenn es draußen kalt ist, eingekuschelt auf dem Sofa mit einer Tasse Tee oder einer heißen Schokolade. Geheimrat Tobler will die Menschen studieren. Er beteiligt sich unter dem Namen Schulze an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma, der weltbekannten Putzblank-Werke. Schulze gewinnt den zweiten Preis: einen zehntägigen Aufenthalt im Grandhotel zu Bruckbeuren in den Alpen. Dorthin fährt er, um zu erleben, wie die Menschen auf einen armen Schlucker reagieren. Als Begleiter nimmt er seinen langjährigen Diener Johann mit, der während des Hotelaufenthalts einen reichen Reeder zu spielen hat. Der dritte im Bunde ist der ahnungslose Fritz Hagedorn, seines Zeichens Werbefachmann, begabt, aber erwerbslos. Er ist der Gewinner des ersten Preises. Und diese vergnügliche Männer-Mélange stellt nun den vornehmen Hotelbetrieb gehörig auf den Kopf. Die umfangreiche Produktion wird demnächst im Heimhof aufgezeichnet. Beteiligt ist ein vierköpfiges Produktions-Team vom Virtuellen Hut und des Fördervereins Heimhof-Theater. Die Kosten für Technik und Künstlergagen erhofft man sich über die etablierte Spendensammlung des Virtuellen Huts zu decken. Wenn jeder Zuschauer pro Sonntag eine kleine Spende von 4-6€ leistet, sind die Verantwortlichen in beiden Vereinen sehr zufrieden. Gespendet wird nach dem bewährten „pay what you want“-Prinzip über einen PayPal-Spendenbutton auf der Homepage www.der-virtuelle-hut.de oder über die Bankverbindung die direkt beim Spendenbutton zu finden ist. Die Angabe des Veranstaltungsnamens in der Betreffzeile erleichtert die Zuordnung. Gesendet wird diese „Fortsetzungslesung“ ab dem 24. Januar jeweils sonntags um 18 Uhr im Stream auf der Homepage www.der-virtuelle-hut.de, unter facebook.com/dervirtuellehut oder die Facebook-Seiten vom Heimhof-Theater und Radio Siegen.
Bei mir daheim in Burbach 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V.
Veranstaltungs-ID: 37726 bsw
 Kinder
Abgesagt
Sonntag | 31.01.2021 | 15.00 Uhr
Abgesagt! nach dem Roman von Michael Ende Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
... mehr anzeigen
 Kunst/Vernissage
Der Tipp für Daheimbleiber:
Sonntag | 31.01.2021 | 17.00 Uhr
POOOLmag01 Zoom Künstler*innengespräch mit Petra Groos
POOOLmag ist die neue digitale Ausstellungsreihe der gruppe 3/55 e.V. Den Anfang macht die in Köln lebende Künstlerin Petra Groos: „Alles, was tief ist, liebt die Maske.“ (Nietzsche) Die Maske ist ein ambivalentes Ding. Schauen wir sie an, kann sie uns erschrecken oder belustigen, wir stellen uns in ihrem Angesicht unseren emotionalen Regungen, erkennen uns selbst. Ziehen wir sie auf, kann sie uns schützen - wir können uns verbergen. Durch die Maskierung verwandeln wir uns scheinbar in viele andere Wesenheiten, andere Personen – aber wer kann denn eigentlich sagen, wo die Grenze zwischen Maske und Selbst verläuft? Die Maske ist stets ebenso scheußlich, vergnügt und grotesk wie ihr Träger. „Die beste Maske, die wir tragen, ist unser eigenes Gesicht.“ (Nietzsche) Für die Teilnahme am Künstler*innengespräch ist eine Anmeldung erforderlich! anmelden bitte unter poool.Kunstwechsel.de
Bei mir daheim in Siegen 0271-2107372
Veranstalter: gruppe 3/55
Veranstaltungs-ID: 37731 
 Ausstellungen
06.12.2020 bis 28.02.2021
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Museum bis 31.01.2021 geschlossen „Modelle – nicht nur im Kinderzimmer“Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung muss das Museum Wilnsdorf bis mindestens 31. Januar 2021 geschlossen bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu können.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35508 
Der Tipp für Daheimbleiber:
17.01.2021 bis 14.02.2021
rund um die Uhr
POOOLmag01 Petra GroosPOOOLmag ist die neue digitale Ausstellungsreihe der gruppe 3/55 e.V. - www.poool.Kunstwechsel.de - Den Anfang macht die in Köln lebende Künstlerin Petra Groos: „Alles, was tief ist, liebt die Maske.“ (Nietzsche) Die Maske ist ein ambivalentes Ding. Schauen wir sie an, kann sie uns erschrecken oder belustigen, wir stellen uns in ihrem Angesicht unseren emotionalen Regungen, erkennen uns selbst. Ziehen wir sie auf, kann sie uns schützen - wir können uns verbergen. Durch die Maskierung verwandeln wir uns scheinbar in viele andere Wesenheiten, andere Personen – aber wer kann denn eigentlich sagen, wo die Grenze zwischen Maske und Selbst verläuft? Die Maske ist stets ebenso scheußlich, vergnügt und grotesk wie ihr Träger. „Die beste Maske, die wir tragen, ist unser eigenes Gesicht.“ (Nietzsche)
Bei mir daheim in Siegen 0271-2107372
Veranstalter: gruppe 3/55
Veranstaltungs-ID: 37730 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Januar 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de