Wichtiger Hinweis:

Auf Grundlage der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen alle Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen in Deutschland vom 2. bis 30. November 2020 schließen.
Wir versuchen, dies auch in den Veranstaltungsankündigungen zu berücksichtigen und eventuelle Ausweichtermine anzukündigen, sobald uns entsprechende Informationen vorliegen. Trotzdem wird dies nicht bei allen abgesagten oder verschobenen Terminen der Fall sein. Ggf. informieren Sie sich daher bitte über die Info-Telefonnummern der einzelnen Veranstaltungen über Termin-Verschiebungen.

Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 14.11.2020:
 Theater/Kleinkunst
Abgesagt
Samstag | 14.11.2020 | 17.00 Uhr
Abgesagt! Figurentheater mit Livemusik Keller
Keller ist die jüngste Produktion der Bühne Cipolla und basiert auf Fjodor Dostojewskis berühmter Novelle „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“. Mit bitterbösem Spaß erkundet Dostojewski die menschliche Seelenlandschaft und zeichnet in skurrilen Gedankenbildern das psychologische Portrait eines eigentlich ziemlich unmöglichen Charakters. Die 1864 erschienene Erzählung gewährt Einblick in das Leben eines namenlosen Beamten, der – im Dickicht der Großstadt lebend – Arbeit, Freunde und gesellschaftliche Verpflichtungen aufgibt, um mit Hilfe einer kleinen Erbschaft sein Dasein in einem Keller zu fristen. Das soziale Experiment konfrontiert ihn mit den Tücken des Alleinseins. Auf der einen Seite Prestige und Erfolg verachtend, schämt er sich andererseits für seinen bescheidenen Lebensstil. Jeden Anflug von Glück zerschlagend und weit von sich stoßend, sehnt er sich umgehend nach eben diesem Glück. Was in all seinem Hadern bleibt, ist eine scharfe Gesellschaftsanalyse und der beständige Kampf gegen Lüge und den schönen Schein. Dostojewski fordert nachdrücklich die Suche nach der eigenen Individualität.Das einzigartige Künstlertrio Melanie Kuhl, Sebastian Kautz und Gero John gehört mit seinem frischen, konventionsbefreiten Theaterblick seit Jahren zu den prägenden Farben des Apollo-Spielplans. In einem völlig entschleunigten Arbeitsprozess entwickeln die drei Theaterpoeten Schritt für Schritt und in engem künstlerischem Zusammenwirken Dramaturgie, Bühne, Masken, Figuren, Musik und Licht. Wenn sie mit ihrem Techniker Frank Barufke den kleinen Tour-Bus entladen, weht ein Hauch von Thespiskarren über der Kunst. Sebastian Kautz ist zudem auch noch Ensemblemitglied der Familie Flöz.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 37309 bsw
Abgesagt
Samstag | 14.11.2020 | 19.30 Uhr
Abgesagt! Heute Abend: Lola Blau Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler
Das Musical für eine Schauspielerin wagt den Spagat zwischen schillernder Komik und herzzerreißender Tragik. Dieses außergewöhnliche Stück für eine einzelne Sängerin und Schauspielerin erzählt von der Karriere einer jungen Bühnenkünstlerin, beginnend in der Zeit des Anschlusses Österreichs an Nazi-Deutschland 1938. Lola Blau geht über die Schweiz ins Exil nach Amerika, wird berühmt, verliert ihre Illusionen und kehrt nach dem Krieg nach Wien zurück. Seit seiner Uraufführung 1971 in Wien hat HEUTE ABEND: Lola Blau nicht an Aktualität verloren. Die Kabarettsongs des großen Komponisten, Sängers und Dichters Georg Kreisler (1922-2011) umfassen eine Spannweite von virtuoser Komödie bis zur berührenden Tragödie.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0271 809 18 968
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 36533 bsw
Abgesagt
Samstag | 14.11.2020 | 20 Uhr
Abgesagt! Tino Bomelino Man muss die Dinge nur zu Ende
Tino Bomelino ist der neue Tino Bomelino der deutschen Comedy. Ein Virtuose an der Loopstation, dem Kinderkeyboard, dem Zeichenstift und der affektiven Störung. Der erste weiße Mann, den alle lieben. Pointen, die Sie so noch nie gehört haben, meisterhaft komponiert zu einem formvollendeten Obstsalat der Unterhaltsamkeit. Lieder, bei denen Sie sich wundern werden, sie nicht vermisst zu haben. Bilder, die Sie mit Ihrer Netzhaut auf dem Kopf wahrnehmen werden, die Ihr Gehirn aber für Sie umdrehen wird*?.Dieses Programm ist gegenüber herkömmlichen Comedyprogrammen 120 % effizienter. Wenn Sie diesen Abend in einem Satz zusammenfassen müssten, würden Sie sagen: "Ja, weiß ich jetzt auch nicht. Wie soll das gehen?" Ein Abend, der eine Frage berührt, die viele Menschen umtreibt: "Wie soll ich mich auf etwas festlegen, wenn ich doch jeden Tag eine andere Person bin?" * So funktionieren Augen
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 36877 bsw
Verschoben
Samstag | 14.11.2020 | 20.00 Uhr
Verschoben auf unbestimmt: NightWash Live
NightWash ist die Marke für Stand-up Comedy in Deutschland und wurde 2016 hierfür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Mit über 200 Live-Terminen pro Jahr ist NightWash zudem die erfolgreichste Live Comedy-Show im deutschsprachigen Raum. Künstler wie Luke Mockridge, Mario Barth, Carolin Kebekus, Chris Tall oder Faisal Kawusi hatten einen ihrer ersten Auftritte bei NightWash. NightWash bringt die frischeste Stand-Up Comedy angesagter Comedians und Newcomer, überraschende Showeinlagen gepaart mit dem allerbesten Publikum auf die Bühne. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken! Comedy der Extraklasse!
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0211 544 71 30
Veranstalter: Rhein Konzerte GmbH
Veranstaltungs-ID: 33985 bsw
 Vorträge
Abgesagt
Samstag | 14.11.2020 | 09.30-16.00
Abgesagt! Ehrenamt-Fortbildungen 2020 Öffentlichkeitsarbeit für Vereine: Ziele – Strategien - Maßnahmen
Öffentlichkeitsarbeit gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung – auch für sogenannte „Non-Pro- fit-Organisationen“, zu denen auch Vereine gehören. Denn diese stehen im Wettbewerb mit zahlreichen anderen Angeboten um aktive Menschen, von denen es auf Grund des demografischen Wandels aber immer weniger gibt. Deshalb ist eine durchdachte und aktive Öffentlichkeitsarbeit unverzichtbar für den dauerhaften Erfolg eines Vereins. Auch diese sind darauf angewiesen, sich „interessant zu machen“. Öffentlichkeitsarbeit ist ein strategisches Instrument. Soll sie erfolgreich sein, muss sie geplant und organisiert wer- den. Grundvoraussetzung dafür ist es, die verschiedenen Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit zu kennen und die Medien, die mir zur Verfügung stehen: „klassische“ wie „soziale“ Medien. Diese möchte Referent Torsten Manges, Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein, den Teilnehmern des Seminares vorstellen und ihre jeweiligen Chancen und Grenzen aufzeigen. Dabei reicht das Spektrum vom Infostand über Social Media und Pressemitteilungen bis hin zur Ausrichtung von Veranstaltungen als Teil der Öffentlichkeitsarbeit. Referent: Torsten Manges, Pressereferent, Kreis Siegen-Wittgenstein
Kulturhaus Lÿz, Raum 205, 2. Etage Siegen, St.-Johann-Str. 18 0271 333 2310
Veranstalter: Ehrenamtservice Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 35532 
 Literatur
Verschoben
Samstag | 14.11.2020 | 20.00 Uhr
Verschoben auf 27.11.2021: Radio Siegen Poetry-Slam im Heimhof-Theater
Die verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit oder können im Kulturbüro im Burbacher Rathaus zurückgegeben werden.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach in Zusammenarbeit mit Radio Siegen
Veranstaltungs-ID: 36794 bsw
 Kunst/Vernissage
Abgesagt
Samstag | 14.11.2020 | Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Abgesagt! Die Wolken und die Wolke
Die künstlerische „Entdeckung“ der Wolke verläuft seit dem Mittelalter, verstärkt im 19. Jahrhundert, parallel zu ihrer Bedeutung in den Natur- und Geisteswissenschaften. Im Kontext der Globalisierung, Virtualisierung und Theorie des 20. Jahrhunderts entwickelt sich die Wolke zu einem Modell, um die Komplexität gegenwärtiger Verhältnisse zu umschreiben. Sie wird zum Sinnbild einer vernetzten Informationsarchitektur, geopolitischer Beziehungen und neuer Raumvorstellungen. Wolken halten sich bekanntlich nicht an Grenzen. Die Ausstellung „Die Wolken und die Wolke“ im MGKSiegen beschäftigt sich mit dem Phänomen der Wolke aus einer aktuellen Perspektive. Sie greift dabei über die gewohnten Wolkenbilder hinaus. Unter Einbezug unterschiedlichster Medien reichen die Beiträge von der künstlerischen Übersetzung des natürlichen Motivs bis hin zu der technischen Infrastruktur der Clouds und ihren Affekten. Die präsentierten Werke verbinden ökologische, soziopolitische, ökonomische und technologische Aspekte. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit verschiedenen Auffassungen, Materialitäten und Funktionen der Wolke heute. aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Bundes- sowie Landesregierung NRW schließt das MGKSiegen bis zum 30. November vorübergehend im Rahmen der COVID-19 Prävention. Auch die in diesem Zeitraum geplanten Veranstaltungen können nicht vor Ort stattfinden. Die Vortragsreihe „Die Wolken und die Wolke“, die in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Universität Siegen realisiert wird, findet online statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.mgksiegen.de.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37523 
 Ausstellungen
Abgesagt
10.10.2020 bis 22.11.2020
ab 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet
Abgesagt! F. Berndkaster-Ausstellung in Freudenberg Portraits, weltliche und sakrale Motive farbenprächtig dargestellt
Kunst ist seine Leidenschaft. Von Jugend an. Die Rede ist von dem in Kirchen lebenden Künstler F. Berndkaster. Weltliche und sakrale Motive sowie Portraits aus seiner Hand werden jetzt im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg gezeigt. F. Berndkaster, 1958 in Ehrenbreitstein geboren, erlebte seit 1968 seine Jugendzeit in Kirchen. Bereits mit zwölf Jahren begann er, berühmte Köpfe abzuzeichnen, schon zu Schulzeiten konnte er mit seinen kleinen Karikaturen begeistern. Gesichter mit starken, charakteristischen Zügen faszinieren ihn. „Die Macht eines Stiftes einmal kennengelernt, ließ ich diesen nicht mehr los,“ bekennt Berndkaster. Seine Eltern unterstützten ihn bei seinen zeichnerischen Ambitionen. „Sie waren meine ersten wichtige Kritiker.“ Nach seinem Abitur studiert Berndkaster in Bonn und Siegen Germanistik, ev. Theologie und Geschichte. Dem kreativen Schaffen fühlt er sich fortwährend zugeneigt. Er erlebt die Erfahrung von Otto Dix „Kunst kommt nicht von Können, sondern von müssen“. Berndkaster, es ist sein Künstlername, arbeitete sowohl als Maler, Zeichner und Grafiker, im weiteren Sinne auch als Bildhauer wie als Buchautor mit dem Schwerpunkt Lyrik. Die Freusburger Mühle ist 1998 der Ort seiner ersten Ausstellung. Seine Arbeiten entstehen intuitiv u.a. mit Öl, Acryl, Pastellkreide oder Kohle. „Was mich drängt, male ich,“ erläutert er. An einer Serie „Caféhaus-Motive“ zeigt sich beispielhaft, dass es ihm nicht um fotografisch genaue Nachahmung, sondern um den Gesamteindruck, dem Empfinden der Atmosphäre geht. Er fühlt sich hierbei der Intention Paul Klees verbunden: „Nicht bloß sichtbares will ich malen, sondern was nicht sichtbar ist, will ich sichtbar machen.“ F. Berndkaster schuf 1999 eine 27-teilige Kunstserie in Kombination von figurativer und nonfigurativer Malweise zur Ausstattung eines der Gebäude im Düsseldorfer Medienhafen. Das Gebäudeensemble nach den Entwürfen des Architekten und Designers Frank Gehry wurde 1999 eröffnet. Von diesen Arbeiten inspiriert entstand im selben Jahr die Ausstellung „Die alte und die neue Welt“, die Säulen als Kultursymbole mit den Abbildern von Hochhäusern verband. Große Beachtung findet 2007 Berndkasters Themen-Serie „Berühmte Köpfe“. Daraus sind in Freudenberg auch die Exponate Napoleon (Pastellkreise und Kohle auf Papier) oder Martin Buber (ebenfalls in Pastellkreide erstellt) zu sehen. Sich selbst porträtierte F. Berndkaster 2005, verbunden mit der Erinnerung an eine Provence-Reise: die Ansicht von Arles bildet den Hintergrund. Der Eintritt beträgt drei Euro. Sonderführungen durch die Berndkaster-Ausstellung sind nach Absprache möglich. Es gelten im Museum die Hygienemaßnahmen entsprechend der Corona-Verordnungen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 37231 
Verschoben
07.11.2020 bis 10.01.2021
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Verschoben auf voraussichtlich den 05.12.2020: Window Shopping Eva Berendes und Alexandra Leykauf
In der Ausstellung Window Shopping treten die Künstlerinnen Eva Berendes und Alexandra Leykauf in Dialog. Das "Window Shopping" bezeichnet den Akt der Betrachtung eines Schaufensters oder einer Vitrine. Betrachtende versetzen sich in das bildhafte Stilllebens hinter der Scheibe hinein und imaginieren das Benutzen von Waren und Produkten ohne eine unmittelbare Kaufabsicht zu verfolgen. Die Gleichzeitigkeit von Betrachten und Benutzen treten im englischen Ausdruck deutlicher zu Tage, als im deutschen Schaufensterbummel. Letzterer beschreibt den Akt des Window Shoppens weniger als einen Konflikt von Fantasie und Wirklichkeit, sondern eher als einen Bewegungsablauf des langsamen Gehens, Bummelns und wiederholten Verweilens vor den Auslagen der Schaufenster. Mittels Skulpturen, wandbasierten Arbeiten und ortsbezogenen Interventionen spielen die Künstlerinnen auf konsum- und handlungsbezogene Zusammenhänge an. Sie beziehen sich auf architektonische Elemente des Übergangs von Außen nach Innen und führen die Besucher*innen durch Türen, Tore, Fenster und Schranken in und durch die Ausstellung in eine andere (Konsum-) Welt.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 37499 
Abgesagt
13.05.2020 bis 31.12.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Abgesagt! Entdeckungsspaß für Jung und Alt
Das Museum Wilnsdorf öffnet wieder seine Pforten und lädt seine Besucher zu einer spannenden und wissenswerten Entdeckungstour ein. „Wir freuen uns sehr, dass es wieder losgehen kann“, sagt Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. „Ein Museum ohne staunende und begeisterte Gesichter ist eben nicht dasselbe.“ In der Zwischenzeit haben die Mitarbeiter das Museum coronasicher gemacht. Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsspender, die Mitarbeiter an der Kasse sind durch eine eingebaute Glasscheibe geschützt und für alle Mitarbeiter und Besucher gilt die Schutzmaskenpflicht. Die Besucher können das Museum jetzt auf einem festgelegten Rundgang erkunden – lediglich die interaktiven Attraktionen dürfen aus Hygienegründen derzeit nicht zum Einsatz kommen. Richtungspfeile an den Wänden und auf dem Boden weisen den Weg und führen im „Einbahnstraßenprinzip“ durch die Ausstellungen „Damit stellen wir sicher, dass sich niemand an Engstellen wie beispielsweise im Treppenhaus begegnet“, erklärt Dr. Nauck. „Trotzdem gilt es natürlich überall, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten.“
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35506 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de