Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 12.07.2020:
 Musik
Sonntag | 12.07.2020 | 16.00 Uhr
Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten Alive
Die Band Alive wurde vor drei Jahren von Thomas Neuser (Gitarre, Keyboard) und Paul Galeski (Schlagzeug) gegründet. Sie spielen Songs aus den Jahren 1960 bis 1990 von Dire Straits, Police, Eagles, Beatles, Creedence Clearwater Revival und Eric Clapton nahe am Original. Nach dem Tod von Peter Kolke beschlossen sie intensiv weiter zu machen. Die Band wird komplementiert durch Helmut Utsch (Bass), Martin Quast (Sänger und Gitarrist) und Ferdi Schneider (Keyboard und Gesang). ACHTUNG: Die Anzahl der Zuschauer-Plätze ist auf 200 begrenzt.
Pavillon im Schlossgarten Siegen 0271/4041528
Veranstalter: Stadt Siegen, Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 36445 
Sonntag | 12.07.2020 | 17.00 Uhr
Meisterkonzert mit zwei hochkarätigen Künstlern Andrei Ionita und Naoko Sonoda Zwei weltweit gefragte Solisten – der Cellist Andrei Ionita und die Pianistin Naoko Sonoda – treffen sich zu einem Duo-Konzert, um miteinander zu musizieren. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Schubert, Poulenc und vielen anderen. Dieses Konzert ist eine kammermusikalische Rarität und somit ein besonderer Glücksfall für das Siegerland, denn in normalen Zeiten sind beide Solisten gefragte Künstler auf internationalen Bühnen. Der Cellist Andrei Ionita, 1994 in Bukarest geboren, hat trotz seiner Jugend in kürzester Zeit Weltruhm erlangt. Er ist bereits mit zahlreichen namhaften Orchestern aufgetreten und war in bekannten großen Konzertsälen zu hören. Zudem wurde er mehrfach mit Stipendien und Preisen ausgezeichnet. Die japanische Pianistin Naoko Sonoda studierte in Tokio und Berlin. In vielen Ländern Europas und Asiens konzertierte sie sowohl solistisch wie auch als kammermusikalische Partnerin. Sie gewann einige internationale Wettbewerbe und wurde mehrfach als „Beste Pianistin“ ausgezeichnet. Die Platzangebote sind coronabedingt auf 125 begrenzt: Eintrittskarten kann man vorbestellen bei Jens Schreiber unter 0171-3741593; im Vorverkauf sind Karten zu erwerben bei „Bücher buy Eva“.
Ev. Kirche Hilchenbach, Kirchplatz 4 02732/4215
Veranstalter: Ev. Kirchenchor Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 36448 
Abgesagt
Sonntag | 12.07.2020 | 18.00 Uhr
Abgesagt! Beethoven - der grosse Zauberer 48. Internationale Musikfestwoche auf Schloss Berleburg
Martina Gedeck – Rezitation Sebastian Knauer – Klavier, Konzept & Idee Wolfgang Knauer – Text Im Mittelpunkt des Programms steht die Begegnung der Schriftstellerin und Dichterin Bettina von Arnim (1785–1859) und Ludwig van Beethoven (1770–1827) im Jahre 1810 in Wien. Die damalige Begegnung der beiden war von großer Intensität geprägt. Bettina von Arnim hat später in Ihren Schriften, voller Emphase und tiefer Bewunderung für den berühmten Musiker, das Zusammentreffen beschrieben. Entstanden ist ein bewegender Text aus der Sicht von Bettina von Arnim, der von Wolfgang Knauer nach Zitaten der Schriftstellerin aus ihren Werken „Goethes Briefwechsel mit einem Kinde“, „Clemens Brentanos Frühlingskranz“, „Die Günderode“, „Bettine von Arnim Briefe der Freundschaft und Liebe“, „Briefwechsel mit Philipp Hössli“ und „Politische Schriften“ zusammengestellt worden ist. Im Wechsel erklingen dazu drei der berühmtesten Klaviersonaten Beethovens: Sonate c-moll, op.10 Nr.1 Sonate d-moll, op.31 Nr.2 „Der Sturm“ Sonate cis-moll, op.27 Nr.2 „Mondschein“
Schloss Bad Berleburg, Goetheplatz 8 02751/9363542
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 35641 bsw
 Film
Sonntag | 12.07.2020 | 14.00 Uhr
Paw Patrol: Mighty Pups "Kein Einsatz zu groß, keine Pfote zu klein!" Das ist normalerweise das Motto der "Paw Patrol" und ihres zweibeinigen Anführers Ryder. Doch dieses Mal kommt alles anders: Als die jungen Hunde und ihr menschlicher Anführer von einem Meteoriten getroffen werden, entwickeln Chase, Marshall, Everest und die anderen plötzlich Superkräfte. Doch nicht nur sie – auch Harold, der Neffe von Bürgermeister Besserwisser und verantwortlich für den Einschlag des Meteoriten, profitiert von der mysteriösen grünen Energie - er mutiert zum Riesenroboter und nimmt Ryder in Gefangenschaft. Sein Plan ist es, der Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht zu werden! Der Kinder-Abenteuerfilm ist ein Special der "Paw Patrol"-TV-Reihe, das zum ersten Mal im Kino zu sehen ist! Eintritt 5,00 EUR je Person auf allen Plätzen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 36489 bsw
Sonntag | 12.07.2020 | 16.00 Uhr
Trolls World Tour Die Trolls entdecken, dass sie nur einer von sechs Völkern sind, welche alle unterschiedliche Musik machen: Funk, Country, Techno, Klassik, Pop und Rock. Queen Barb, die Königin des Hardrock, will alle anderen Arten von Musik vernichten, damit einzig und allein der Rock herrschen kann! Das müssen Poppy und ihr Freund Branch natürlich verhindern. Die Animationskomödie setzt auf quietschbunte Bilder und eine unbeschwerte Fröhlichkeit und trumpft mit einer immensen Anzahl an Songs und Medleys auf. Der Eintritt kostet für Kinder nur 5,00 EUR und für Erwachsene nur 6,00 EUR (im Parkett und auf dem Balkon)!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 36481 
Sonntag | 12.07.2020 | 19.00 Uhr
Deutschstunde 1943 lebt der elfjährige Siggi (Levi Eisenblätter) mit seinem Vater Jens Ole (Ulrich Noethen) und der Mutter Gudrun (Sonja Richter) in dem norddeutschen Dorf Rugbüll. Siggis Bruder Klaas dient an der Front, ab und zu kommt die ältere Schwester Hilke zu Besuch. Obwohl Ole ein Jugendfreund des in der Nähe lebenden expressionistischen Maler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti) und dieser der Patenonkel seines Sohnes ist, hat er keine Skrupel, diesem das von den Nazis verhängte Berufsverbot zuzustellen und dessen Durch-setzung zu überwachen! Dabei soll ihm sein Sohn Siggi helfen, der bei Nansen ein und aus geht; doch der Künstler, der sich der Anordnung widersetzt, baut ebenfalls auf die Unterstützung des Jungen. Basierend auf dem Roman von Siegfried Lenz ist Regisseur Christian Schwochow („Bad Banks“) „ein stark inszenierter, wunderbar poetischer Historienfilm gelungen, der den Kern und vor allem die Atmosphäre der literarischen Vorlage beeindruckend auf die große Leinwand bringt. (Filmstarts) „So ist ‚Deutschstunde‘ ein in jeder Hinsicht überzeugender und wichtiger Film, der auch 50 Jahre nach Erscheinen des Romans in eindringlicher Weise die Frage nach den Grenzen der Pflicht und der individuellen Verantwortung stellt.“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 36490 bsw
Sonntag | 12.07.2020 | 22.00 Uhr
Siegener Open Air Kino Das perfekte Geheimnis
Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus - voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren. (Quelle: Verleih)
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271 / 23 191 65
Veranstalter: Siegener Open Air Kino
Veranstaltungs-ID: 36383 
Sonntag | 12.07.2020 | 22.00 Uhr
Siegener Open Air Kino Die Känguru Chroniken
„Die Känguru-Chroniken“ ist eine Komödie über die Freundschaft zwischen einem Kleinkünstler und einem sprechenden, kommunistischen Känguru, die zusammen mit den anderen Mietern ihres Kreuzberger Hauses den Kampf gegen die nationalistische Internationale eines Berliner Immobilienhais aufnehmen. Am 26. September 2018 sind X Filme Creative Pool und das ZDF gemeinsam in die Kreuzberger Wohngemeinschaft von Marc-Uwe Kling und seinem vorlauten, kommunistischen Känguru eingezogen: Dani Levy („Alles auf Zucker!“) inszeniert nach dem Drehbuch des Känguru-Schöpfers Marc-Uwe Kling. Als Produzenten zeichnen Stefan Arndt und Uwe Schott, X Filme Creative Pool verantwortlich, Caroline von Senden und Alexandra Staib betreuen das Känguru seitens des ZDF. Das Känguru als es selbst und mit Unterstützung durch Volker Zack, Dimitrij Schaad („Asphaltgorillas“) als Marc-Uwe, Rosalie Thomass („Eine unerhörte Frau“) als Marc-Uwes heimlicher Schwarm Maria, Carmen-Maja Antoni („Das schweigende Klassenzimmer“) als Kneipenwirtin Hertha, Henry Hübchen („Alles auf Zucker!“) als abgezockter Immobilienhai Dwigs, Tim Seyfi („Es war einmal in Deutschland!“) und Adnan Maral („Die wilden Kerle: Die Legende lebt“) als die Brüder Otto von und Friedrich Wilhelm und Marc-Uwe Kling himself als Erzähler werden in 2020 dann als neues Komödienensemble bundesweit die große Leinwand entern.
Brunnenwiese Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271 / 23 191 65
Veranstalter: Siegener Open Air Kino
Veranstaltungs-ID: 36384 
Sonntag | 12.07.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Chaos auf der Feuerwache | Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir | Der Fall Richard Jewell | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Gentlemen | Gretel und Hänsel | Guns Akimbo | Harriet | Känguru-Chroniken-Reloaded | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mauc | Mina und die Traumzauberer | Narziss und Goldmund | Nightlife | Onward | Sonic the Hedgehog | Spion von Nebenan | Takeover - Voll vertauscht | Unsichtbare (2020) | MET: Bizet: Carmen (2020) | Paw Patrol: Mighty Pups | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 36474 
 Märkte/Feste
Sonntag | 12.07.2020 | 11 - 17 Uhr
Deutsch-Holländischer Stoffmarkt
Entsprechend dem Motto „Lass die Nähmaschine glühen“ finden Stoffenthusiasten alles, was das Herz einer jeden Nähbegeisterten höher schlagen lässt. Jersey für das nächste Freizeitkleid? Tüll für einen modischen Rock? Die riesige Auswahl an Stoffen und Zubehör lässt kaum einen Wunsch offen. Das Nähen ist wieder voll im Trend. Viele Besucher schätzen auch den kreativen Austausch mit anderen Nähbegeisterten und die Möglichkeit die Stoffe nicht nur zu sehen, sondern auch in die Hände zu nehmen. Dies ist ein großer Vorteil des Stoffmarktes gegenüber dem Online-Handel, denn Stoffe muss man schließlich fühlen. Auf dem Stoffmarkt in Siegen herrscht eine generelle Mund-Nasen-Schutz-Pflicht (auch im Wartebereich).
IKEA (Gewerbegebiet Heidenberg) Siegen, Wallhausenstr. 0201/8942–150
Veranstalter: EXPO Event Marketing GmbH
Veranstaltungs-ID: 36461 
 Ausstellungen
07.05.2020 bis 31.12.2020
10 - 17 Uhr
Siegerlandmuseum im Oberen SchlossDas Siegerlandmuseum im Oberen Schloss ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet und kann zu den gewohnten Öffnungszeiten täglich außer montags von 10.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten wurde für die Besucherinnen und Besucher ein Rundgang festgelegt, einige kleine Räume bleiben zunächst geschlossen. Der Zugang zum Schaubergwerk und der Wirtschaftsgeschichte ist durch einen gesonderten Ein- und Ausgang gewährleistet. Die Museumsleitung bittet alle Gäste, einen Mund-Nasenschutz zu tragen, den geforderten Mindestabstand einzuhalten und den Anweisungen des Aufsichtspersonals nachzukommen. Neu im Siegerlandmuseum ist eine kleine Ausstellung zu Jakob Scheiner, der vor 200 Jahren in Siegen-Sohlbach geboren wurde. Außerdem warten digitale Biografien von Rubens und Fürst Johann Moritz auf die Besucher.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/2304113
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 36192 
16.05.2020 bis 16.08.2020
14 - 17 Uhr
4Fachwerk-Museum Ausstellung mit Werken des Worpsweder Künstlers Heini LinkshänderDas Freudenberger 4Fachwerk-Mittendrin-Museum meldet sich nach der Corona-Pandemie bedingten Pause wieder zurück, aber zunächst mit eingeschränkten Öffnungszeiten. „Wir werden unser Haus jetzt erst einmal jeweils zum Wochenende öffnen“, erläutert Vorsitzender Dieter Siebel. Dies sei dem ehrenamtlich getragenen Servicedienst geschuldet, der freiwillig geleistet werde. Gegenüber den Beteiligten solle insgesamt Vorsicht walten. Die Corona-Pause haben die 4Fachwerker dazu genutzt, die Holztreppen im Museum neu streichen zu lassen. Der Kassenbereich wurde zudem mit einer Schutzscheibe versehen sowie am Boden Markierungen für den Sicherheitsabstand angebracht. Für die Besucher wird ein mobiler Ständer mit Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen, große Plakate geben Hinweise auf die Sicherheitsvorschriften. Hierzu gehört u.a. das Tragen von Mund- und Nasenschutz in den Ausstellungsräumen sowie die Beschränkung auf Einzelbesucher.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 36231 
05.05.2020 bis 15.08.2020
Di. - So. und Feiertage 11 - 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Unsere GegenwartWir freuen uns, Sie wieder im MGKSiegen begrüßen zu können. Zu Ihrem Schutz haben wir verschiedene Maßnahmen vorbereitet. Bitte denken Sie daran, dass Sie auch in unserem Haus derzeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Eric Baudelaire, Pauline Boudry / Renate Lorenz, Forensic Oceanography / Forensic Architecture, Geumhyung Jeong, Hanne Lippard, Basim Magdy, Frida Orupabo, Wong Ping, Clemens von Wedemeyer und Werken aus den Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und Gegenwartskunst
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35315 
12.07.2020 bis 08.11.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
„Kein Gold, kein Sex, kein Kannibalismus“„Kein Gold, kein Sex, kein Kannibalismus“ – Unter diesem plakativen Titel blickt das Museum in einer Sonderausstellung auf die Archäologie zu 6000 Jahren Erzgewinnung im Siegerland. Die Ausstellung zeigt erstmalig die Ausgrabungsergebnisse des LWL-Museumsamtes und bringt erstaunliche Erkenntnisse über die Besiedlung des Siegerlandes, seine Bewohner und deren Tätigkeiten seit dem Ende der mittleren Steinzeit ans Tageslicht. Besucher haben die Möglichkeit, sich auf Spurensuche zu begeben und den Funden der Archäologie aus den vergangenen 50 Jahren genauer auf den Grund zu gehen.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35507 
13.05.2020 bis 31.12.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Entdeckungsspaß für Jung und AltDas Museum Wilnsdorf öffnet wieder seine Pforten und lädt seine Besucher zu einer spannenden und wissenswerten Entdeckungstour ein. „Wir freuen uns sehr, dass es wieder losgehen kann“, sagt Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. „Ein Museum ohne staunende und begeisterte Gesichter ist eben nicht dasselbe.“ In der Zwischenzeit haben die Mitarbeiter das Museum coronasicher gemacht. Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsspender, die Mitarbeiter an der Kasse sind durch eine eingebaute Glasscheibe geschützt und für alle Mitarbeiter und Besucher gilt die Schutzmaskenpflicht. Die Besucher können das Museum jetzt auf einem festgelegten Rundgang erkunden – lediglich die interaktiven Attraktionen dürfen aus Hygienegründen derzeit nicht zum Einsatz kommen. Richtungspfeile an den Wänden und auf dem Boden weisen den Weg und führen im „Einbahnstraßenprinzip“ durch die Ausstellungen „Damit stellen wir sicher, dass sich niemand an Engstellen wie beispielsweise im Treppenhaus begegnet“, erklärt Dr. Nauck. „Trotzdem gilt es natürlich überall, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten.“
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35506 
13.06.2020 bis 16.08.2020
rund im die Uhr
„Out and About“ Siegener Urban Art Festival RE:Form SolidarityIn Zeiten von Isolation und der Fokussierung auf das Private, wollen wir in Erinnerung rufen, dass Selbstabschottung nicht für jede*n funktionieren kann. Praktisch nicht umsetzbar oder auf Dauer nur schwer zu ertragen. Wir alle realisieren im Moment wie sozial der Mensch tatsächlich ist und sozial sein bedeutet gleichzeitig auch jene zu unterstützen, die es wohlmöglich noch härter trifft als eine*n selbst. Deshalb formen wir unsere Solidarität.
Herrengarten (ehem. Reformhaus Bach) Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: Kultur Siegen, StyleFiasko
Veranstaltungs-ID: 36310 
26.06.2020 bis 19.07.2020
rund im die Uhr
„Out and About“ Siegener Urban Art Festival Lichtinstallation DO / DON'T (Instructions) - Jule SammartinoDO ITs nenne ich englischsprachige Werbesprüche, die ich seit ca. 25 Jahren auf Werbetafeln, in Zeitungen und Lifestyle-Magazinen, auch in deutschen, finde, archiviere und in verschiedenen künstlerischen Zusammenhängen verwerte. Sie sind im Imperativ formuliert, haben somit einen starken Aufforderungs- , sogar Befehlscharakter und übermitteln Anweisungen wie: Find new Friends (Marlboro), Live a Little (Esprit), Move now (Volo), Make Believe (Sony), Stretch your mind (Kunstmuseumms Lichtenstein). Untersuchungen ergaben, dass viele der englischsprachigen Werbesprüche von den Konsumenten falsch interpretiert werden, wie z. B. „come in and find out“ (Douglas), das mit „Komm rein und finde wieder raus“ fälschlicherweise übersetzt wurde. Aus dem Werbezusammenhang genommen, spielt die korrekte Definition im neuen künstlerischen Kontext keine Rolle mehr. Die Handlungsanweisungen beinhalten eine gewisse Ambivalenz und können isoliert gesehen als guter Ratschlag, als Motto oder Mantra gelten. Meine Intention ist, dass durch die Irritation eine Idee konkreter alltagstauglicher Poesie im Kopf des Betrachters bleibt und als anregender Gedanke – transformiert in eine individuelle Lebensphilosophie – mit nach Hause genommen wird.
Herrengarten Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: Kultur Siegen, Jule Sammartino
Veranstaltungs-ID: 36311 
01.07.2020 bis 15.07.2020
rund im die Uhr
„Out and About“ Siegener Urban Art Festival Farbe SehenSabine Helsper-Müller lädt ein, sich Siegen einmal durch die blaue oder orangefarbene Brille anzusehen. An verschiedenen Orten der Innenstadt finden die Passanten Einmal-Brillen mit farbigen Gläsern in den Siegener Stadtfarben Blau und Orange. Jeder der mag kann sich hier gratis mit einer Kunst-Brille ausstatten und eine Entdeckungstour durch Siegens Innenstadt beginnen. Die bekannten Stadtansichten verändern sich und der Betrachter entdeckt hier und da blaue Flächen, orangefarbene Tupfen und farbige Muster … und andere bebrillte Farbenseher. Die Aufforderung der Künstlerin lautet: Kommen Sie ins Gespräch. Ist das Kunst und wenn ja, warum? „Brillen-Spender“ werden an drei verschiedenen Stellen im Stadtgebiet platziert: Im Bereich des dicken Turms, im Bereich der Fißmer-Anlage und beim Scheiner-Platz.
versch. Orte InnenStadt Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: Kultur Siegen, Sabine Helsper-Müller
Veranstaltungs-ID: 36312 
08.07.2020 bis 18.07.2020
rund im die Uhr
„Out and About“ Siegener Urban Art Festival Psychomania (transformierte Abformungen) - Skulpturale Einfassung der Germania-FigurDen Künstlern geht es darum, das psychologische Innere der Statue sichtbar zu machen. Die Germania wird eingerüstet und teilweise abgeformt. An dem Gerüst werden transformierte Abformungen aus Wachs fragmentarisch angebaut. Rauer und Treindl untersuchen auf diese Weise den psychologischen Zustand der Statue. Sie sind während der Aktion permanent Tag und Nacht vor Ort. Die Bürger können mit in den Prozess einsteigen bzw. sind Teil der Untersuchung.
Germania-Statue in der Fißmer-Anlage Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: Kultur Siegen, David Rauer, Samuel Treindl, in Patenschaft mit Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 36313 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juli 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de