Wichtiger Hinweis:

Zur Zeit sind so gut wie alle Veranstatungen und Ausstellungen im Kreis Siegen-Wittgenstein abgesagt.
Wir versuchen, dies auch in den Veranstaltungsankündigungen zu berücksichtigen, sobald wir diese Informationen vorliegen haben.
Trotzdem wird dies nicht bei allen abgesagten oder verschobenen Terminen der Fall sein.
Ggf. informieren Sie sich daher bitte über die Info-Telefonnummern der einzelnen Veranstaltungen, ob diese stattfinden.

Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 07.03.2020:
 Musik
Samstag | 07.03.2020 | 19.30 Uhr
Jahreskonzert des Musikvereins Rudersdorf
Neben Konzertwerken wie „Hymn of the Highlands“ oder „The Sound of Ireland“ wird der Musikverein Rudersdorf mit der Filmmusik von „Das Boot“ und einer thematischen Auswahl von Walt Disney´s „Mary Poppins“ sowie dem Solo für Flügelhorn „En Aranjuez Con Tu Amor“ an diesem Abend einige musikalische Höhepunkte präsentieren. Mit dem modernen Medley „Phil Collins live“ und einiger Reminiszenzen an die nun 10-jährige gemeinsame musikalische Geschichte, wird der Konzertabend voller bunter und faszinierender Momente für das Publikum aufwarten können. Selbstverständlich wird auch das Jugendorchester Rudersdorf, unter Leitung von Sven Büdenbender, mitwirken. Die rund 25 Jungmusizierenden im Alter von 11 -16 Jahren werden wie immer die Eröffnung für diesen wunderbaren Abend darbieten.
Haus Heimat Wilnsdorf-Rudersdorf, Johannlandstr. 2 -
Veranstalter: Musikverein Rudersdorf
Veranstaltungs-ID: 35792 
Samstag | 07.03.2020 | 19.30 Uhr
sound.labor v_0.1
Mit ssw hat sich ein innovatives Trio gebildet, deren Mitglieder Jazz vom Feinsten zelebrieren. Elektroklänge verbinden sich mit akustischen Sounds, Improvisationen mit durchkomponierten Arrangements zu einer interessanten Mischung. Die Vielfalt der Arrangements erstreckt sich von lyrisch- sphärischen Momenten bis zu rockigen Sequenzen, haben aber eindeutig ihrer Wurzeln im Jazz. An diesem Abend wird das Trio durch Mario Mammone (Gitarre) und Simon Gelhausen (Saxophon) ergänzt. Bass: Stefan Schwarzinger, Drums: Christian Schneider, Klavier: Achim Weiss.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 35329 bsw
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 07.03.2020 | 19.00 Uhr
Dschungel-Trilogie
Die „Dschungel-Trilogie“ von Magnus Reitschuster handelt vor allem von dem Mann namens Mogli und spielt kurz nach der von Mahatma Gandhi erkämpften Unabhängigkeit. Da sich die britischen Kolonialherren aus Indien zurückziehen, müssen die Machtverhältnisse neu geordnet werden – so auch im Dorf am Rande jenes Dschungels, in dem Mogli einst aufwuchs. Insbesondere das Amt für Dschungelschutz und Waldwirtschaft muss neu besetzt werden. Der scheidende britische Amtsinhaber schlägt Mogli als seinen Nachfolger vor, der nun als Wildhüter bei den Menschen lebt. Die Dorfbewohner sind dem „Wilden“ gegenüber jedoch misstrauisch – zu lange war er im Dschungel. Während der Brite die Hoffnung hegt, der junge Mann könne diese unterschiedlichen Welten – Dschungel und Dorf, Ökonomie und Ökologie – miteinander versöhnen, möchte der einflussreiche Großjäger Buldeo die Macht an sich reißen. Der Mann namens Mogli bleibt überall Außenseiter – den Tieren ein Mensch, den Menschen ein Tier.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33738 bsw
Samstag | 07.03.2020 | 20 Uhr
Drama Statt Siegen 203 von Juli Zeh
Willkommen, willkommen auf 203 / Willkommen bei uns, du bist wieder dabei / Die Welt ist groß, der Mensch ist frei / Willkommen auf 203!Mit diesem Vers begrüßen Betty, Christa und Leo den neuen Mitbewohner Daniel in ihrem Zimmer. Der erinnert sich aber nicht, wie er in das Zimmer gelangt ist. Außerdem nennen die drei für Daniel völlig Fremden ihn "Thomas" und scheinen ihn zu kennen? Da das Zimmer auch noch verschlossen und eine Flucht deshalb unmöglich ist, ist Daniel gezwungen, sich der Situation und seinen Zimmergenossen zu stellen. Im Laufe der Zeit lernt er eine Wahrheit kennen, die düsterer nicht sein könnte. Drama Statt Siegen präsentiert unter der Regie von Tim Lechthaler einen Abend mit vier Menschen, die ihre Geschichte immer wieder neu definieren, nur um dem Wahnsinn der Realität zu entgehen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Drama Statt Siegen
Veranstaltungs-ID: 33890 bsw
Samstag | 07.03.2020 | 20.00 Uhr
Barbara Ruscher "Ruscher hat Vorfahrt"
Scharfzüngig, intelligent, aber charmant hinterfragt Deutschlands Kabarett-Lady Barbara Ruscher den Selbstoptimierungswahn unserer Gesellschaft und ist dabei immer eine Spur voraus. Ruscher regt sich auf. Über finanziell ausufernde Kindergeburtstags-Event-Rankings, über Raser, die ihren Wettbewerb ohne Rücksicht auf Verluste auf öffentlichen Straßen austragen, über Gangsta-Rapper und deren hemmungslose Vorurteile, über die Infantilisierung unserer Gesellschaft durch Ausmalbücher für Erwachsene. Ruscher fragt sich, warum ihre Tochter unbedingt aufs Gymnasium will und bekommt die Antwort: „Weil da so viel Unterricht ausfällt.“ Das sieht Ruscher ein und stimmt zu, auch weil die Schulen heute meist in herrlich antikem ursprünglichem Zustand sind. In allen Räumen. Sollte man Söder nicht darüber aufklären, dass man anstelle von Kreuzen in die Klassenräume lieber Duftbäume in die Schulklos hängen sollte?
Bismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47 0271 / 404-3457
Veranstalter: AG der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 33764 bsw
Samstag | 07.03.2020 | 20.00 Uhr
Starbugs Comedy Crash Boom Bang
Starbugs Comedy sind die Überflieger der Schweizer Show-Szene und die weltweit erfolgreichste Schweizer Comedy-Show. Von New York bis Tokio haben sich die drei Komiker in die Herzen des Publikums gespielt. Ihr neues Programm Crash Boom Bang ist erfrischend, verrückt und ungeheuer lustig! Unter der Regie von Nadja Sieger "Ursus & Nadeschkin" ist ein fulminantes Spektakel entstanden, das fast ohne Worte auskommt. Comedy auf einem neuen Level! Die Lachmuskeln sind im Dauereinsatz. Eine Feelgood-Show, wie es sie bis jetzt noch nicht gegeben hat. Nun sind Fabian Berger, Martin Burtscher und Wassilis Reigel mit ihrer Comedy-Show "CRASH BOOM BANG" in Deutschland auf Tour. Der Name ist Programm. Starbugs Comedy lassen es so richtig krachen. Sie spielen mit allem, was ihnen in die Hände kommt. Und das sind nicht nur Klischees. Wie lebendige Cartoons springen, tanzen und reiten die Comedians durch ihre Sketche und machen dabei vor nichts Halt, außer vor der Pause. Die drei Schweizer tanzen auf vielen Hochzeiten, gelegentlich auch mit falschen Damen. Eben noch auf dem Tanzparkett, findet man sich im Wilden Westen und in der nächsten Sekunde auf einer großen Konzertbühne wieder. Wer für diese Reise einen roten Faden möchte, muss diesen selber mitbringen. Brauchen tut man ihn allerdings nicht.
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2 02732/51429
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 32676 bsw
Samstag | 07.03.2020 | 20.00 Uhr
Thomas Borchert „Borchert Beflügelt“
Thomas Borchert, virtuoser Musiker und Musical-Star, liebt es, seine beiden Leidenschaften - Musik und Schauspielerei - zu verbinden und somit sein Publikum mit voller Energie und vollem Herzen zu unterhalten. Er ist ein gefeierter Star auf den Musical-Bühnen Deutschlands. Als Graf Krolock aus „Tanz der Vampire“ sang er sich in den Olymp der deutschen Musical-Stimmen. Doch er kann auch anders! In Thomas Borcherts sehr persönlichen Liedern und Geschichten spiegelt sich das Leben in all seinen Facetten wider. Mal ernsthaft, mal melancholisch-romantisch, aber auch mit einem Augenzwinkern, lässt er uns tief in seine – und damit auch in unsere eigene - Seele schauen. Dabei kennt der geborene Entertainer und „Piano Man“ musikalisch und sprachlich keine Grenzen; besingt auf Englisch und Deutsch in melodiösen Pop-Balladen und mit energiegeladenen Jazz-, Rock- und Soul-Rhythmen alle nur erdenklichen Lebenslagen und –einsichten und lässt sich immer wieder zu spontanen Improvisationen hinreißen. So gleicht kein Abend dem anderen. Nur eines ist sicher: Thomas Borchert beflügelt!
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850  [Karten]
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 33235 bsw
 Vorträge
Samstag | 07.03.2020 | 10.00 Uhr
Zero Waste - Ein Workshop für Neugierige - Keine Lust mehr immer den Müll rauszutragen? In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam fünf einfache Schritte, mit denen Sie ganz leicht Ihre Müllmengen drastisch reduzieren können. So gewinnen Sie mit Zero Waste mehr Zeit für sich, leben gesünder und freier und sparen auch noch jede Menge Geld! Glauben Sie nicht? Dann kommen Sie vorbei und probieren Zero Waste aus.
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek, Roter Platz Kreuztal, Marburger Str. 10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 35565 
Samstag | 07.03.2020 | 20.00 Uhr
„Abenteuer Deutschland“ Live Dia Vortrag mit Maximilian Semsch
Unter dem Motto „Zeig mir Deine Heimat!“ forderte Maximilian Semsch Menschen im gesamten Bundesgebiet auf, ihm ihre persönliche Heimat zu präsentieren. Der kurzweilige, humorvolle und bildgewaltige Vortrag spiegelt die Faszination der abenteuerlichen, 7.500 Kilometer langen Reise auf dem Fahrrad wider.
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1 02735/767409
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 34203 bsw
 Film
Samstag | 07.03.2020 | 15.00 Uhr
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Der einstmals berühmte Tierarzt John Dolittle (Robert Downey Jr.) hat sich nach dem Tod seiner Frau vor der Welt zurückgezogen. Seine einzige Gesellschaft sind seine Tiere, mit denen er sich perfekt unterhalten kann, z.B. die kluge Papageien-Dame Polynesia oder der stets frierende Eisbär Yoshi. Als die junge Königin Victoria erkrankt, bleibt Dolittle keine Wahl: Er muss hinaus in die weite Welt, um das Heilmittel zu finden. Dieses befindet sich aber ausgerechnet auf jener mysteriösen Insel, bei deren Suche einst seine Gattin ums Leben kam. Basierend auf dem 1920 erschienen Kinderbuch-Klassiker „Doktor Dolittle und seine Tiere“ des Briten Hugo Lofting entstand eine spektakuläre Neuverfilmung mit vielen Abenteuern, Gags und liebenswerten Tieren! Für Kinder unter 6 Jahren verboten - auch in Begleitung der Eltern!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35848 
Samstag | 07.03.2020 | 17.30 Uhr
Das geheime Leben der Bäume Basierend auf dem 2015 erschienen Sachbuch von Peter Wohlleben beleuchtet der Film das „Sozialleben“ der Bäume als Lebewesen, die in Kooperation und Kommuni-kation mit Artgenossen und Umwelt existieren. Dabei widmet sich der Film einerseits der eindrucksvollen Bebilderung des Beziehungsnetzwerks der Bäume, andererseits begleitet er den Förster und Autor Wohlleben, der erklärend in die Ökosphäre Wald einführt und auch auf die Gefahren hinweist, die ihr durch den Menschen drohen. Dabei formuliert die Dokumentation eine vehemente Kritik an der herkömmlichen Forstwirtschaft und ganz allgemein an der mensch-lichen Einstellung, die Bäume lediglich als Ressourcen ansieht.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35840 
Samstag | 07.03.2020 | 20.00 Uhr
Lindenberg! Mach Dein Ding Hamburg, Anfang der 1970er Jahre. Der junge Musiker Udo Lindenberg (Jan Bülow) trommelt auf der Reeperbahn in der Band eines Striplokals und träumt davon, eine Platte aufzunehmen. Mit seiner Freundin Paula (Ruby O. Fee), einer Prostituierten, und seinem Mitmusiker Steffi Stephan (Max von der Groeben) lässt er sich durchs Nachtleben treiben. Eigentlich wollen Steffi und Udo aber ihre Karrieren vorantreiben. Doch Udo ist alles andere als zielstrebig; immer wieder überkommen ihn Selbstzweifel und er kämpft mit dem Alkohol. Erst als es zum Bruch mit Steffi kommt, begreift Udo, dass er sein Ziel nicht alleine erreicht und seine wahre Berufung wohl eher das Singen als das Trommeln ist. „Für Udo-Lindenberg-Fans ein absolutes Muss, und für alle anderen eine spannende und überaus unterhaltsame Geschichte über einen Jungen aus der Provinz, der genau weiß, wohin er will, und alles dafür tut. Ein starker Film über eine starke Persönlichkeit mit viel Zeitkolorit, Musik und tollen Darstellern!“ (Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35850 
Samstag | 07.03.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Bad Boy (pol. OmU) | Bad Boys for Life | Birds of Prey | Bloodshot | Chaos auf der Feuerwache | Chaos auf der Feuerwache (OV) | Eltilerin Savasi (türk. OmU) | Emma (2020) | Enkel für Anfänger | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Gentlemen | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Ip Man 4 | Jumanji 2: The Next Level 3D | Känguru-Chroniken | Lady Business | CineSneak (OV) | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Nightlife | Onward | Onward 3D | Onward 3D (OV) | Parasite | Ruf der Wildnis | Russland von oben (russ. OmU) (HFR) | Sonic the Hedgehog | CineSneak | Unsichtbare (2020) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35834 
 Kinder
Samstag | 07.03.2020 | 17.00 Uhr
„Die Hexe Backa Racka“ Bezauberndes Musical der Kinderchöre Liederstrolche und Singsalabim
Das Musical „Die Hexe Backa Racka“ geht dem – auch heute noch hochaktuellen – Thema „Vorurteile“ auf witzige und tiefgründige Weise auf den Grund. Zum Inhalt: Die kleine Hexe Backa Racka wohnt im Feuchtwiesener Mischwald neben dem 17. Baum vom Feldweg nach Honigwabenzell. Und wer weiß? Vielleicht ist sie wirklich die letzte der Hexenzunft. Trotzdem ist sie ganz unglücklich, weil sie ihren Zauberspruch vergessen hat und deshalb weder zaubern noch auf dem Besen fliegen kann – so wie eine richtige Hexe. Am Anfang, da ist ihr Hexenbesen noch ein ganz gewöhnlicher Stallbesen. Erst als Backa Racka erfährt, dass ihre Wünsche in Reimen am Ende das richtige Zauberwort ergeben, da kann sie auf einmal auf dem Besen fliegen. Das war es, was ihr zum richtigen Hexendasein noch gefehlt hat. Zusammen mit ihren zwei Raben Knux und Knax zieht sie in die Welt hinaus, direkt vor die Füße des pflichtbewussten Polizisten Siehstewohl, der ganz und gar nicht glauben will, dass Backa Racka eine Hexe ist. Auch die Dorfbewohner von Schönberghausen müssen sich gehörig wundern über das, was die Hexe und ihre beiden Raben so alles anstellen. Dass die drei am Ende noch in Gefahr geraten, haben die zu verschulden, die mit dem außergewöhnlichen Verhalten so gar nicht klar kommen wollen...
Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94 02739/802-234 und 0271/83554
Veranstalter: Musikschule Wilnsdorf und Kirchengemeinde Klafeld-Geisweid
Veranstaltungs-ID: 35739 
 Märkte/Feste
Samstag | 07.03.2020 | 06 - 13 Uhr
Geisweider Flohmarkt
Der Geisweider Flohmarkt findet von März bis Dezember jeweils am ersten Samstag im Monat statt. Die traditionsreiche Veranstaltung, von der Werbegemeinschaft Geisweid vor 50 Jahren ins Leben gerufen, zählt zu den größten Veranstaltungen ihrer Art in ganz Südwestfalen. Im Mai 1995 wurde der Geisweider Flohmarkt von der Nostalgie Revue zum schönsten Flohmarkt in ganz Deutschland gewählt!
Geisweider Flohmarkt Siegen, Geisweider Str. unter der HTS 0221/80111805
Veranstalter: Werbegemeinschaft Geisweid
Veranstaltungs-ID: 34977 
Samstag | 07.03.2020 | 19.30 Uhr
Hickengaudi Auf neue Unterhaltungswege wagt sich der MGV Oberdresselndorf und verschiebt bereits zum dritten Mal den Weißwurst-Äquator in die phantasievoll dekorierte Hickengrundhalle. Nicht als „Hütten-Gaudi“ sondern „Hickengaudi“ deklariert geht es eine Apres-Ski-Party auf das Parket zu zaubern. Das Erscheinen in einer Tracht ist kein Muss, wer sich jedoch traut dem außergewöhnlichen Fest einen besonderen Touch zu verleihen wird gerne im Dirndl oder Lederhose empfangen.
Hickengrundhalle Burbach-Niederdresselndorf, Westerwaldstr. 80 02736 3640
Veranstalter: MGV 1897 Oberdresselndorf e.V.
Veranstaltungs-ID: 35460 
 Verschiedenes
Samstag | 07.03.2020 | 16.00 Uhr
Drehkoite Girkhausen Zu sehen gibt es u.a. eine Original Drechsel-Werkstatt (ca. 100 Jahre alt), Drehbänke im Wandel der Zeit und Werkzeuge des Schlüsseldrehens und Löffelschnitzens. Die Vorführung der Drechslerkunst und die Besichtigung der Ausstellung dauern ca. eine Stunde. Auf Vorbestellung werden im Anschluss Kaffee, Kuchen und auch warmes Essen angeboten. Die Drehkoite ist jeweils am ersten Samstag des Monates (außer Dezember) geöffnet. Zusätzliche Termine sind auf Anfrage möglich.
Verkehrs- und Heimatverein Girkhausen Bad Berleburg, In der Odeborn 4 0 27 58 2 01 42 88
Veranstalter: Verkehrs- und Heimatverein Girkhausen
Veranstaltungs-ID: 35217 
 Ausstellungen
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Dauerpräsentation: Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
Vorübergehend geschlossen
01.03.2020 bis 22.03.2020
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Die städtische Galerie Haus Seel bleibt vorübergehend geschlossen Eva Maria Kraiss: Synagogen verwüstet, verfallen, wiederbelebt Synagogen in Polen und der Ukraine - FotografienDie Ausstellung mit Werken der Fotografin Eva Maria Kraiss ist der Beitrag der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland e. V. zur Woche der Brüderlichkeit 2020 unter dem Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen“. Schirmherr ist Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein. Viele Orte in Osteuropa waren wichtige Zentren jüdischen Lebens. Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Angehörigen der jüdischen Schtetl ins Exil getrieben, deportiert und ermordet, ihre Synagogen wurden verwüstet, zerstört oder zweckentfremdet. Eva Maria Kraiss hat von 2016 - 2019 ehemalige Synagogen in Polen und in der Ukraine fotografiert. Zu sehen sind zerstörte, zerfallene, aber auch neu restaurierte Gotteshäuser
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
27.02.2020 bis 22.03.2020
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Zur Zeit Geschlossen! „Zu Gast bei...“ - UNI Siegen, Department Kunst zu Gast im KunstvereinDrei Jahre lang haben Studierende des Faches Kunst der Universität Siegen an öffentlichen, privaten und institutionellen Orten in und um Siegen gezeichnet und dabei individuelle künstlerische Positionen entwickelt. „Zu Gast bei...“ zeigt eine Auswahl der Zeichnungen und setzt sie in Beziehung zu Plastiken der sechs ausstellenden Künstlerinnen (Anne Barkhausen, Sabrina Barbara Diehl, Johanna Dörr, Lina Gebhardt, Katrin Remy, Linda Schneider).
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 35150 
19.01.2020 bis 15.03.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Ulrich Langenbach „daneben & entsprechend“1. “Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Collagen sind die Spuren, die das Material trägt – weniger als formale Elemente, die er gezielt fortführen würde, sondern als flüchtige Bekanntschaften mit undurchsichtigen Biografien, zu denen er sich an den Tisch setzt, um mit ihnen über Gott und die Welt zu quatschen – und manchmal über Kunst. „Was könnte man zeichnen, wenn einem nichts einfällt? Z.B. einen Hund oder einen Jäger. Vielleicht einen Priester oder eine Rakete“, steht in krakeligen Lettern auf bleichem Millimeterpapier zwischen Dutzenden von Bildern, die sich in chaotischen Clustern an den Wänden verteilen und so tun, als seien sie nicht gemacht, sondern einfach passiert. In einem Farbklecks auf Karton scheint so die „Idee einer Tasche“ auf, der verschmierte Fehlabzug eines unterbelichteten Landschaftsmotivs wird zum Ideal verklärt („So hätte die Nacht Sinn“) und auf den schwarz übermalten Schnappschüssen, die Langenbach hinter schmutzigem Glas präsentiert, sind nur noch die Bildunterschriften zu erkennen: „Eva im Brautkleid“, „Maria, nackt“. 2. Der assoziative Witz dieser Arbeiten und ihre hinreißende Do-It-Yourself-Ästhetik, die scheinbar keiner Regel folgt, aber gerade darin seltsam präzise das erzählerische Potenzial des Verzettelns einfängt, umkreisen auf subtile Weise die Paradoxie der absoluten Hingabe an den Moment bei maximaler (selbst-)ironischer Distanz. Die Punks haben diesen Widerspruch in Zweiminutensongs gepackt. Ulrich Langenbach verwandelt ihn in große Poesie.”
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35240 
Vorübergehend geschlossen
14.02.2020 bis 01.06.2020
Di. - So. und Feiertage 11 - 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Unsere GegenwartVielen scheint die Gegenwart heute unbegreiflich und nicht zu fassen. Während wir uns täglich mit neuen Gegenwartsdiagnosen konfrontiert sehen, die sich in Schlagworten wie digitalem Wandel, postfaktischem Zeitalter, Migrationsgesellschaft oder Klimakrise verdichten, kommt uns die Erfahrung von Augenblick und Zeitgenossenschaft abhanden. Gestern, Heute und Morgen fallen ineinander. Die Zukunft ereignet sich bereits in der Gegenwart, die mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat. Die Gegenwart erscheint uns entweder endlos oder ganz im Verschwinden. Vor diesem Hintergrund zeigt die Ausstellung Unsere Gegenwart, wie sich Künstler*innen auf die Gegenwart beziehen und welche Form sie ihr geben. Die präsentierten Werke adressieren unter anderem Themen wie Körperlichkeit, Identität, Politik oder Technologie. Unter Einbezug verschiedener kultureller Kontexte, im Bewusstsein eines gemeinsamen, medialen Raums und in ihrer Verbindung von Vergangenheit und Zukunft eröffnet die Ausstellung den Betrachter*innen eine Multiperspektive auf unterschiedliche Vorstellungen von Gegenwart heute.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35315 
Vorübergehend geschlossen
01.03.2020 bis 05.07.2020
Dienstag – Sonntag 10–17 Uhr
Das Siegerlandmuseum bleibt vorübergehend geschlossen Matthias Reith: Weil morgen heute gestern wirdIn der Reihe „Zu Gast im Siegerlandmuseum“ stellt ein weiteres Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler" (ASK) seine Arbeit im Koehler-Zimmer des Oberen Schlosses aus. Matthias Reith studierte Kunst und Mathematik an der Universität Siegen und arbeitete anschließend unter anderem im Apollo Theater Siegen im Bereich Bühnenbau und Bühnenbild. 2012 wurde seine künstlerische Arbeit durch den Förderpreis "Kunstsicher" geehrt. Seit 2019 lebt und arbeitet er in Fellbach bei Stuttgart. Fundstücke spielen in den Arbeiten von Matthias Reith eine wichtige Rolle. Oft sind sie Anlass und Ideengeber für einzelne Arbeiten. Gegenstände werden verbaut und finden sich als Komponente in einem neuen Zusammenhang wieder. Dadurch wird das Objekt verändert. Es erfüllt nicht mehr die Funktion für die es geschaffen wurde, sondern wird Teil eines neuen Objekts und damit Teil eines neuen Sinnzusammenhangs. Das künstlerische Arbeiten beschreibt Matthias Reith als eine Art Experiment. Es werden Rahmenbedingungen geschaffen und Prozesse vorbereitet. Einige Aspekte werden bestimmt, andere werden dem Zufall überlassen. Die endgültige Erscheinungsform ist demnach nur ein möglicher Ausdruck dieses Verfahrens.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35745 
01.02.2020 bis 10.03.2020
Ganztägig
Jürgen Stahl "Welcome to Slavery" - Grüße aus RongchengDer Künstler Jürgen Stahl, sonst eher bekannt durch seine Illuminationen, zeigt seine neueste Arbeit unter dem Titel: "Welcome to Slavery" zum Thema BIG DATA auf dem Mediaboard an der Kochs Ecke, in Siegen. Die Arbeit beleuchtet die Auswüchse in diesem Bereich und ihre Risiken für die Gesellschaft.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 0179-7580576
Veranstalter: Stahl, Light & Fotoart
Veranstaltungs-ID: 35429 
Vorübergehend geschlossen
07.03.2020 bis 26.04.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Das 4Fachwerk Mittendrin Museum bleibt vorübergehend geschlossen Farbräume zu MetallglanzDie nächste Ausstellung im Freudenberger 4Fachwerk-Museum ist quasi ein Stück künstlerisches Familientreffen: Unter dem Titel „Farbräume zu Metallglanz“ präsentieren Heike Paul und Rolf Stein gemeinsam ihre Exponate. Bei Rolf Stein, geboren 1934, handelt es sich um den Bruder des bekannten Siegerländer Malers Friedrich-Wilhelm Stein (1926-1993), dessen Tochter Heike Paul gestaltet den weiteren Teil der Freudenberger Ausstellung. Rolf Stein verschrieb sich voll und ganz der Kunst. Seine Ausbildung bei Hermann Kuhmichel inspirierte ihn zu seinen vielfältigen Malweisen und Drucktechniken. Plastiken aus Stahl oder Stein prägen bis heute sein Wirken, bekannt ist er für die künstlerische Ausgestaltung sakraler Räume. Heike Paul verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Freudenberg, hier lebte und arbeite ihr Vater Friedrich-Wilhelm Stein. Im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs entschied sie sich Heikle Paul für abstrakte Malerei in Acryl.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 35814 
Vorübergehend geschlossen
26.02.2020 bis 26.03.2020
Mo - Fr: 8 - 20 Uhr, Sa: 10 - 18 Uhr
Die Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß bleibt vorübergehend geschlossen Das Untere Schloss im langen 19. JahrhundertDie Ausstellung hat sich vorgenommen, den urbanen Stellenwert des Unteren Schlosses für die Stadt Siegen vor allem im 19. Jahrhundert zu dokumentieren. Anhand von Plänen, Photographien und anderem visuellen Quellen (etwa Postkarten) soll die Entwicklung nicht nur des Gebäudes, sondern auch des Schlossplatzes nachvollzogen werden. Die sehr vielschichtige Nutzungsgeschichte wird dabei ebenso eine Rolle spielen, wie die sich wandelnde formale Gestaltung des Gebäudes wie auch des Schlossplatzes. Die Ausstellung verfolgt das Ziel, mit dem Blick in die Geschichte des Schlosses auch die Chancen und Probleme der gegenwärtigen Nutzung zu thematisieren.
Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß Siegen, Unteres Schloß 2 (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35816 
Vorübergehend geschlossen
19.02.2020 bis 30.03.2020
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 09 - 14 Uhr
Das KrönchenCenter bleibt vorübergehend geschlossen "Flanieren in Siegen"Im Rahmen des Seminars „Flanieren in Siegen - Kulturelle Praktiken zwischen Street Photo-graphy & Text“ welches von Lea Sauer und Dr. Rebecca Weber initiiert wurde, haben sich die Studierenden mit dem Thema Flanieren auseinandergesetzt. Flanieren – das ist das Spazieren-gehen in der Stadt, das Beobachten des öffentlichen Geschehens mit frischem, unvoreinge-nommenem Blick, es bedeutet, alles aufzusaugen, was die Straßen und Gassen einem bieten. Wer flaniert, ist ein Chronist der Stadt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35654 
Vorübergehend geschlossen
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Die ART Galerie bleibt vorübergehend geschlossen Martin Sonnleitner: Rockin‘ Pop ArtDer niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 
Vorübergehend geschlossen
02.03.2020 bis 31.03.2020
Montag bis Freitag 9 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr
Das KrönchenCenter bleibt vorübergehend geschlossen Die Weite des Lebens: Berühmte Botanikerinnen und Kämpferinnen für die NaturMarlies Obier: geb. 1960 in Siegen, Magistra Artium, Promotion in der deutschen Philologie. Zahlreiche Veröffentlichungen, Bücher und Kataloge. Konzeptkünstlerin mit dem Fokus auf die Themen Natur, Literatur und Geschichte. Marianne Pitzen: geb. 1948 in Stuttgart. Die Gründerin der Bewegung „frauen formen ihre stadt“ und des weltweit ersten Frauenmuseums verknüpft organisatorische Arbeitsfelder und die eigene künstlerische Produktion, stets mit historischem Hintergrund.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35736 
Der Tipp für Daheimbleiber:
06.03.2020 bis 19.04.2020
rund um die Uhr
Corona-Daheimbleib-Tipp: Annette Besgen "Out of The Blue"Ein Video zur Ausstellung der Siegener Künstlerin Annette Besgen in der Galerie Freitag, Aachen auf https://youtu.be/W9TKJ5t9kL0 / In ihrer aktuellen Werkreihe verarbeitet die Künstlerin Fotomotive, die sie wie immer auf ihren unzähligen Reisen und bei Arbeitsaufenthalten, die letzten Jahre z.B. in Miami, Berlin und Oslo oder auf Kreta und Fuerteventura, gefunden hat. Thematisch setzt sie sich dabei mit Phänomenen wie Licht und Schatten, Wolken, Wasser und Spiegelungen auseinander sowie der Frage wie man das Ephemere, Flüchtige und Schwerelose mit in vermittelbare Zeichen bändigt.
Bei mir daheim in Siegen .
Veranstalter: Annette Besgen
Veranstaltungs-ID: 36027 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<März 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de