Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 15.02.2020:
 Musik
Samstag | 15.02.2020 | 19.00 Uhr
Siegener Metaller Geballer IX
Endseeker + Panzer Squad + Insignium + Soulgrinder
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 33515 
Samstag | 15.02.2020 | 19.00 Uhr
Vivaldianno - Reloaded
Vivaldianno – Reloaded: sagenhafte Konzertshow, zauberhafte Illusion und fantastische Inszenierung mit unglaublichen Spezialeffekten. Ein Erlebnis der Extraklasse, wie ausverkaufte Säle und der Beifall vieler begeisterter Zuschauer auf der ganzen Welt bestätigen – so atemberaubend ist die 3D-Multimediashow, die große Klassik mit moderner Kunst verbindet. Lassen Sie sich von internationalen Stars der klassischen Musik in eine andere Welt entführen: Tina Guo, Roman Patocka, Martina Bacová, Terezie Kovalová und Jaroslav Svecený haben schon mit vielen anderen Künstlern von Weltruhm auf einer Bühne gestanden und gemeinsam Musik gemacht, darunter Carlos Santana, Peter Gabriel, Stevie Wonder und Hans Zimmer. Das Projekt basiert auf der Lebens- und Schaffensgeschichte des genialen italienischen Komponisten des Barock Antonio Vivaldi. Eine Geschichte von Hoffnung und Enttäuschung. Dank 3D-Animationen, Tanzeinlagen und Theaterszenen erscheinen Vivaldis unsterblichen Werke in einem neuen Licht.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: A&A Promotion GmbH
Veranstaltungs-ID: 33725 bsw
Samstag | 15.02.2020 | 19.00 Uhr
Blechbläserensemble pro musica sacra Siegen e.V. Gerade Gotteshäuser mit ihrer einzigartigen Atmosphäre üben seit jeher eine ungeheure Faszination auf die Komponisten aus und inspirieren sie zu wegweisenden Werken. Hätte etwa Giovanni Gabrieli ohne den grandiosen Dom San Marco überhaupt die Idee der Venezianischen Mehrchörigkeit zur Blüte bringen können? Und was wäre eigentlich aus den Bach-Kantaten geworden, wenn es die Thomaskirche in Leipzig nicht gäbe? Erleben Sie mit uns diesen faszinierenden Klangraum Kirche! Wir spannen einen großen Bogen vom gregorianischen Choral über venezianische Doppelchörigkeit, romantische Klangentfaltung bis hin zur zeitgenössischen Improvisation. Dabei bewegen wir uns mit verschiedenen Ensemblebesetzungen nicht nur quer durch die Jahrhunderte, sondern auch durch den Kirchenraum. Auf diese Weise verändert sich für Sie wie auch für uns ständig die Perspektive - ein wunderbares Spiel mit Musik aus allen Ecken.
Ev. Kirche Buschhütten Kreuztal, Siegener Str. 114 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 35388 
Samstag | 15.02.2020 | 20 Uhr
Blues Caravan
Ruf Records Blues Caravan ist unaufhaltsam. Fünfzehn Jahre, nachdem Europas beliebtestes Blues-Label diese Tour zum ersten Mal machte, wissen die Blues-Fans sofort, worum es geht: Jeden Abend rocken drei aufsteigende Talente die Bühnen und holen den Blues ins Heute. Jeremiah Johnson aus St. Louis machte als Bandleader der Homemade Jamz Blues Band mit seinen glühenden Performances, smarten Hooks und Blue-Collar-Texten von sich reden. Ryan Perry begeisterte bereits 2007 als Teenager-Phänomen die International Blues Challenge in Memphis mit beißendem Storytelling, glasklarem Gitarrensound und souligem Gesang. Seine Talente sind in den letzten zehn Jahren noch gewachsen, und nach dem Solo-Debüt 2019 bei Ruf Records ist Ryan ein gereifter Künstler mit einer Setliste, die das Publikum ausrasten lässt. Whitney Shay holt die R&B Shaker aus ihrem gefeierten Album "A Woman Rules The World" heraus und gibt beim diesjährigen Blues Caravan im Lÿz eine Vorschau auf ihr künftiges Studioalbum.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Jazzclub Oase
Veranstaltungs-ID: 33874 bsw
Samstag | 15.02.2020 | 20.30 Uhr
Greyhounds live "Zum Alten Bahnhof"
vom Beat, Country, Rock'n Roll über Rockmusik bis zum Blues - Es erwartet Euch eine mitreißende Mischung bekannter Highlights der Beat- und Rockmusik aus 4 Jahrzehnten, die unser Lebensgefühl entscheidend mitgeprägt haben. Die “Greyhounds” begeistern mit Klassikern von den Beatles, Rolling Stones, Eric Clapton, CCR, Santana, Traveling Wilburys, Buddy Holly, Smokey, REM, Bob Dylan, Jimi Hendrix, Wilson Picket, Dire Straits, Gary Moore, Lords, Queen, Fleetwood Mac, Status Quo, Chuck Berry, ACDC, David Gilmour und vielen mehr. - Songs, die jeder kennt - Musik, die in die Beine geht -
"Zum Alten Bahnhof" Siegen, Eiserfelder Str. 290 0271/31776815
Veranstalter: Gaststätte "Zum alten Bahnhof"
Veranstaltungs-ID: 35249 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 15.02.2020 | 19.00 Uhr
Monsieur Claude und seine Töchter
Es ist zum Verzweifeln! Die erzkonservativen, katholischen Eheleute Claude und Marie Verneuil sind stolze Eltern von vier erwachsenen Töchtern, von denen drei schon verheiratet sind – allerdings keine mit einem Katholiken. Ihre letzte Hoffnung, doch noch den perfekten französischen Schwiegersohn zu bekommen, setzen sie in die jüngste Tochter Laura. Denn mit dem erfolglosen jüdischen Geschäftsmann Abraham, dem Muslim Abderazak und dem Banker Chao Ling werden ihre interkulturellen Kompetenzen ihrer Meinung nach schon genug strapaziert. Da eröffnet Laura, dass sie Charles heiraten möchte. Charles! Endlich ein Franzose und dazu noch katholisch! Doch der vermeintlich perfekte Schwiegersohn entpuppt sich als Schwarzer von der Elfenbeinküste. Jetzt reicht es ihnen endgültig. Claude und Marie beschließen, die Hochzeit zu sabotieren. Was sie jedoch nicht ahnen: Auch Lauras zukünftige Schwiegereltern sind alles andere als begeistert von der Wahl ihres Sohnes. Vor allem Charles Vater ist voller Vorurteile gegenüber Weißen im Allgemeinen und den ehemaligen französischen Kolonialherren im Speziellen. Die erhoffte Familienzusammenführung entwickelt sich zum Schlachtfeld kultureller Intoleranzen und droht, auch das sich liebende Brautpaar zu entzweien …
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 34264 bsw
Samstag | 15.02.2020 | 19.30 Uhr
All das Schöne
Ein Kind beginnt aufzuschreiben, was auf der Welt wunderbar ist: beginnend mit „Eiscreme“ über „freundliche Katzen“ und „die Farbe Gelb“ bis zu „sich umarmen“ – hunderte und später dann tausende gute Gründe, warum es sich zu leben lohnt. Begonnen hat der Junge damit, nachdem seine Mutter einen Selbstmordversuch unternommen hat. Die Liste wächst und wächst – aber kann er ihr so helfen? Duncan Macmillan hat es gewagt ein Stück über Depressionen zu schreiben. Und zwar ein herzzerreißendes und gleichzeitig komisches Stück über Abgründe und Hoffnungen, über das, was uns verzweifeln lässt und das, was uns leuchten lässt.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 34746 bsw
Samstag | 15.02.2020 | 20.00 Uhr
Nightwash live
NightWash ist die Marke für Stand-up Comedy in Deutschland und wurde 2016 hierfür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Mit über 200 Live-Terminen pro Jahr ist NightWash zudem die erfolgreichste Live Comedy-Show im deutschsprachigen Raum. Künstler wie Luke Mockridge, Mario Barth, Carolin Kebekus, Chris Tall oder Faisal Kawusi hatten einen ihrer ersten Auftritte bei NightWash. NightWash bringt die frischeste Stand-Up Comedy angesagter Comedians und Newcomer, überraschende Showeinlagen gepaart mit dem allerbesten Publikum auf die Bühne. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken! Comedy der Extraklasse!
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0211 544 71 30
Veranstalter: Rhein Konzerte GmbH
Veranstaltungs-ID: 33724 bsw
Samstag | 15.02.2020 | 20.00 Uhr
Moritz Netenjakob „Das Ufo parkt falsch“
Für die Augen: Eine One-Man-Show. Für die Ohren: Ein großes Ensemble. Moritz Netenjakob ist ein „Meister der Parodie, in Intonation und Gestik.“ (Pforzheimer Zeitung) Das Beste und Neueste vom Ein-Mann-Ensemble Netenjakob. Der Grimmepreisträger und Bestseller-Autor präsentiert seinen perfekten Mix aus brüllend komischen Beobachtungen, verrückten Einfällen und liebenswerten Figuren. "Herrlich skurrile Szenen, die an Loriots beste Klassiker heranreichen" (Allgemeine Zeitung, Mainz)
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/4588  [Karten]
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 33232 bsw
Samstag | 15.02.2020 | 20.00 Uhr
Pausenclown & Pausenmusik Livemusik und Comedy zugunsten von TALENTINO e.V.
„Pause“ bedeutet an diesem Abend nicht (nur) für die üblichen 15 Minuten Pippi- oder Zigarettenpause zwischen zwei Veranstaltungsblöcken. Sondern Pause steht für einen Aspekt der Arbeit von TALENTINO e.V. Der 2001 gegründete, gemeinnützige Verein hat seinen Sitz in Netphen und engagiert sich deutschlandweit für Familien mit einem chronisch kranken oder behinderten Kind. Er ermöglicht u.a. Pausen von dem anstrengenden Alltag, z.B. durch Zeitschenker, Ausflüge und Entlastung im Alltag. Wortwörtlich soll Eltern und Kindern ein Freiraum geboten werden - womit sich auch der Kreis zum Veranstaltungsort frei:RAUM schließt! Julika & Philip sorgen für die Pausenmusik und Silli macht mit ihren verschieden Persönlichkeiten („Dat Elsbeth“ ) den Pausenclown. Der Eintritt ist frei – Verzehr und Gehör gibt es aber nur gegen Spende für TALENTINO e.V.!
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0175-6597999
Veranstalter: frei:RAUM e.V., Ingeborg Otterbach
Veranstaltungs-ID: 35604 
Samstag | 15.02.2020 | 20.00 Uhr
"Alles auf Krankenschein" Turbulente Komödie von Ray Cooney
Ein ehrbares Krankenhaus wird zum gnadenlos komischen Tollhaus der Verrücktheiten, in dem aus Ärzten im Handumdrehen salbungsvolle Pastoren oder auch Krankenschwestern werden. Und das alles nur, weil die 18-jährige Leslie ihren Vater Dr. Mortimore sucht und sich plötzlich mehreren Vätern gegenübersieht. Die falschen Papas und mehrere quietschvergnügte Leichen, von echten Polizisten gejagt, bilden gemeinsam ein schrill-vergnügtes Chaos.
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 02734 20154
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 35491 
 Film
Samstag | 15.02.2020 | 15.00 Uhr
Spione Undercover - Eine wilde Verwandlung Der Geheimagent Lance Sterling (Stimme: Steven Gätjen) hat schon unzählige Male die Welt vor dem Untergang bewahrt. Dafür ist er jedoch auch auf die Erfindungen von Walter (Stimme: Jannik Schümann) angewiesen, einem wissenschaftlichen Genie, dem jedoch der Kontakt zu Menschen schwerfällt. Als Lance bei einem missglückten Experiment in eine Taube verwandelt wird und Walter nicht weiß, wie er ihn zurückverwandeln kann, müssen die beiden zusammenarbeiten, um die Welt zu retten! Die temporeich inszenierte Animationskomödie wartet mit jede Menge Slapstick & Action auf, ist aber, weil der Bösewicht ein fieser, brutaler Kerl ist, zu Recht erst ab 6 Jahren freigegeben!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35620 
Samstag | 15.02.2020 | 17.30 Uhr
Das geheime Leben der Bäume Basierend auf dem 2015 erschienen Sachbuch von Peter Wohlleben beleuchtet der Film das „Sozialleben“ der Bäume als Lebewesen, die in Kooperation und Kommuni-kation mit Artgenossen und Umwelt existieren. Dabei widmet sich der Film einerseits der eindrucksvollen Bebilderung des Beziehungsnetzwerks der Bäume, andererseits begleitet er den Förster und Autor Wohlleben, der erklärend in die Ökosphäre Wald einführt und auch auf die Gefahren hinweist, die ihr durch den Menschen drohen. Dabei formuliert die Dokumentation eine vehemente Kritik an der herkömmlichen Forstwirtschaft und ganz allgemein an der mensch-lichen Einstellung, die Bäume lediglich als Ressourcen ansieht.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35615 
Samstag | 15.02.2020 | 20.00 Uhr
Lindenberg! Mach Dein Ding Hamburg, Anfang der 1970er Jahre. Der junge Musiker Udo Lindenberg (Jan Bülow) trommelt auf der Reeperbahn in der Band eines Striplokals und träumt davon, eine Platte aufzunehmen. Mit seiner Freundin Paula (Ruby O. Fee), einer Prostituierten, und seinem Mitmusiker Steffi Stephan (Max von der Groeben) lässt er sich durchs Nachtleben treiben. Eigentlich wollen Steffi und Udo aber ihre Karrieren vorantreiben. Doch Udo ist alles andere als zielstrebig; immer wieder überkommen ihn Selbstzweifel und er kämpft mit dem Alkohol. Erst als es zum Bruch mit Steffi kommt, begreift Udo, dass er sein Ziel nicht alleine erreicht und seine wahre Berufung wohl eher das Singen als das Trommeln ist. „Für Udo-Lindenberg-Fans ein absolutes Muss, und für alle anderen eine spannende und überaus unterhaltsame Geschichte über einen Jungen aus der Provinz, der genau weiß, wohin er will, und alles dafür tut. Ein starker Film über eine starke Persönlichkeit mit viel Zeitkolorit, Musik und tollen Darstellern!“ (Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35611 
Samstag | 15.02.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Bad Boys for Life | Birds of Prey | Birds of Prey (OV) | Brahms: The Boy 2 | Casablanca | Countdown | Date A Live - The Movie: Mayuri Judgement | Eiskönigin 2 | Eltilerin Savasi (türk. OmU) | Enkel für Anfänger | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Fantastische Reise des Dr. Dolittle 3D | Futro z misia (pol. OmU engl. UT) | Grudge | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Hochzeit | Jojo Rabbit | Joker | Jumanji 2: The Next Level 3D | Knives Out | CineSneak | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Latte Igel und der Wasserstein | Lindenberg! Mach dein Ding! | Little Women | Mein Grünes Herz in dunklen Zeiten | Nightlife | Perfekte Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Star Wars: Episode IX | Vier zauberhafte Schwestern | Wolf-Gäng | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35628 
 Märkte/Feste
Samstag | 15.02.2020 | 10.30 Uhr
Kinderkleidungs- und Spielzeugbasar Einlass für Schwangere mit Mutterpass ist ab 10 Uhr. Alle Interessierten können gut erhaltene Kinderkleidung, Kinderbücher und Spielsachen bereits am Donnerstag, 13. Februar, von 9 bis 11 Uhr und von 14 bis 16 Uhr im Familienzentrum abgeben. Der Erlös der Ware sowie die nicht verkaufen Artikel werden am 15. Februar von 15.30 bis 16.30 Uhr zurückgegeben. 20 Prozent des Verkaufserlöses kommen dem Förderverein des Familienzentrums zugute. Nicht abgeholte Gegenstände werden für einen guten Zweck gespendet.
Familienzentrum Neunkirchen, Im Pfarrfeld 30 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 35485 
 Verschiedenes
Samstag | 15.02.2020 | 12.00 Uhr
Jubiläum 1 Jahr "Fridays-for-Future" Siegen Seit einem Jahr ist die Gruppe in Siegen aktiv, demonstriert, diskutiert und ist laut. Programm: 12:00 - Treffen am Bismarckplatz, Demoumzug 13:30 - Ankunft am Kornmarkt, Reden 14:00 - Podiumsdiskussion mit u.a. Bürgermeister 15:00 - Workshops 16:00 - Ende der Veranstaltung
Bismarckplatz Siegen-Weidenau siegen@fridaysforfuture.de
Veranstalter: Meo Röttgers, Fridays for Future
Veranstaltungs-ID: 35484 
Samstag | 15.02.2020 | 14.00 Uhr
Graf Casimir und das Elixier des Lebens Barocke Oberstadtführung in Bad Berleburg
Langsam zieht der Frühling in die Grafschaft Wittgenstein, und auch wenn es noch stürmt, so ist man in Berleburg doch schon voller Tatendrang. Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein lässt 1733 ein Schloß bauen, ein Corps de Logis nach französischem Vorbild, damit er endlich aus dem feuchten, alten Burgteil daneben umziehen kann. Dass das Geld aus der Schatulle seiner Gemahlin Gräfin Marie Esther Polyxena stammt, passt dieser überhaupt nicht. Aber wer repräsentieren will, muss investieren. Wären da nicht die körperlichen Beschwerden des Grafen, die er nur mit den Polycrest-Pillen des Alchemisten Johann Conrad Dippel lindern kann. Dieser hat sich in der Residenzstadt niedergelassen, macht sich aber gerade jetzt rar. Es gilt, ihn zu suchen. Museumsmoderatorin Gabriele Rahrbach lädt als Graf Casimir am Samstag zu einer szenischen Oberstadtführung durch Berleburg ein. Beginn und Ende ist im Gewölbekeller des Hotels „Altes Museum“ am Goetheplatz. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 015156626453 (auch SMS) oder info@berleburger-zeitenspruenge.de. Weitere Informationen unter www.berleburger-zeitenspruenge.de
Hotel Altes Museum (Gewölbekeller) Bad Berleburg, Goetheplatz 3 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 35603 
 Ausstellungen
05.02.2020 bis 23.02.2020
10 - 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikDie Ausstellung von Kurt Wiesner wird verlängert. In der zum Teil neu gestalteten Ausstellung zeigt er druckgrafische Arbeiten der vergangenen 12 Jahre in den Techniken: Radierung, Buchdruck sowie Holz- und Linolschnitt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35504 
08.12.2019 bis 16.02.2020
14-18 Uhr
WinterzeitEine Zeit zur Besinnung und Besinnlichkeit. Das Museum Wilnsdorf präsentiert in dieser Ausstellung einige Facetten winterlicher Bräuche und Traditionen sowie historische Aspekte zum Thema "Winter". Besucher der Ausstellung „Winterzeit“ können sich auf interessante und außergewöhnliche Präsentationen zu Themen wie Winterarbeit, Winterspiele, Winterbräuche oder Winterfeste freuen. Unter diesen Überschriften lädt die Sonderausstellung zu einer Reise zurück in die Vergangenheit ein und macht die kalte Jahreszeit in historischem Gewand erlebbar. Dabei zeigt sie aber nicht nur die Unbill des Winters vergangener Zeiten, sondern erinnert auch an die schönen Seiten
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33117 
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
16.01.2020 bis 16.02.2020
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr; So. 11 - 13 und 14 - 18 Uhr
Mitgliederausstellung 2020 - mit Sonderschau IslandDie Mitglieder des Fotokreises Siegen zeigen in ihrer Jahresausstellung aktuelle Arbeiten aus verschiedenen Bereichen der Fotografie. In einer Sonderschau zum Thema Island zeigen fünf "Fotokreisler" beeindruckende Aufnahmen von ihren Reisen in das nordische Land.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 34973 
19.01.2020 bis 15.03.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Ulrich Langenbach „daneben & entsprechend“1. “Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Collagen sind die Spuren, die das Material trägt – weniger als formale Elemente, die er gezielt fortführen würde, sondern als flüchtige Bekanntschaften mit undurchsichtigen Biografien, zu denen er sich an den Tisch setzt, um mit ihnen über Gott und die Welt zu quatschen – und manchmal über Kunst. „Was könnte man zeichnen, wenn einem nichts einfällt? Z.B. einen Hund oder einen Jäger. Vielleicht einen Priester oder eine Rakete“, steht in krakeligen Lettern auf bleichem Millimeterpapier zwischen Dutzenden von Bildern, die sich in chaotischen Clustern an den Wänden verteilen und so tun, als seien sie nicht gemacht, sondern einfach passiert. In einem Farbklecks auf Karton scheint so die „Idee einer Tasche“ auf, der verschmierte Fehlabzug eines unterbelichteten Landschaftsmotivs wird zum Ideal verklärt („So hätte die Nacht Sinn“) und auf den schwarz übermalten Schnappschüssen, die Langenbach hinter schmutzigem Glas präsentiert, sind nur noch die Bildunterschriften zu erkennen: „Eva im Brautkleid“, „Maria, nackt“. 2. Der assoziative Witz dieser Arbeiten und ihre hinreißende Do-It-Yourself-Ästhetik, die scheinbar keiner Regel folgt, aber gerade darin seltsam präzise das erzählerische Potenzial des Verzettelns einfängt, umkreisen auf subtile Weise die Paradoxie der absoluten Hingabe an den Moment bei maximaler (selbst-)ironischer Distanz. Die Punks haben diesen Widerspruch in Zweiminutensongs gepackt. Ulrich Langenbach verwandelt ihn in große Poesie.”
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35240 
14.02.2020 bis 01.06.2020
Di. - So. und Feiertage 11 - 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Unsere GegenwartVielen scheint die Gegenwart heute unbegreiflich und nicht zu fassen. Während wir uns täglich mit neuen Gegenwartsdiagnosen konfrontiert sehen, die sich in Schlagworten wie digitalem Wandel, postfaktischem Zeitalter, Migrationsgesellschaft oder Klimakrise verdichten, kommt uns die Erfahrung von Augenblick und Zeitgenossenschaft abhanden. Gestern, Heute und Morgen fallen ineinander. Die Zukunft ereignet sich bereits in der Gegenwart, die mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat. Die Gegenwart erscheint uns entweder endlos oder ganz im Verschwinden. Vor diesem Hintergrund zeigt die Ausstellung Unsere Gegenwart, wie sich Künstler*innen auf die Gegenwart beziehen und welche Form sie ihr geben. Die präsentierten Werke adressieren unter anderem Themen wie Körperlichkeit, Identität, Politik oder Technologie. Unter Einbezug verschiedener kultureller Kontexte, im Bewusstsein eines gemeinsamen, medialen Raums und in ihrer Verbindung von Vergangenheit und Zukunft eröffnet die Ausstellung den Betrachter*innen eine Multiperspektive auf unterschiedliche Vorstellungen von Gegenwart heute.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35315 
01.02.2020 bis 10.03.2020
Ganztägig
Jürgen Stahl "Welcome to Slavery" - Grüße aus RongchengDer Künstler Jürgen Stahl, sonst eher bekannt durch seine Illuminationen, zeigt seine neueste Arbeit unter dem Titel: "Welcome to Slavery" zum Thema BIG DATA auf dem Mediaboard an der Kochs Ecke, in Siegen. Die Arbeit beleuchtet die Auswüchse in diesem Bereich und ihre Risiken für die Gesellschaft.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 0179-7580576
Veranstalter: Stahl, Light & Fotoart
Veranstaltungs-ID: 35429 
05.02.2020 bis 01.03.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Winterzeit“Dank elektrischem Licht, Zentralheizung, Fernsehen, Internet, Telefon und Winterdienst hat der Winter heute seinen Schrecken verloren. Aber nur ein paar Generationen in die Vergangenheit geblickt, war die kalte Jahreszeit eine andere, eine mitunter sehr harte Zeit. "Der Winter zwang zum Rückzug in die eigenen vier Wände, verhinderte Reisen und Kommunikation, konnte dunkel und angsteinflößend sein", weiß Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck zu berichten. "Diese und andere Erinnerungen wollen wir mit der nächsten Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf wecken".
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35505 
18.01.2020 bis 01.03.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Ursel Decker Die Schaffenskraft der zehn vergangenen JahreZur Umsetzung ihrer karikierenden Zeichnungen bevorzugt Ursel Decker Lithografie, Radierung und Mischtechniken. Ihre beliebtesten Themen sind der Mensch und seine Umwelt. Deshalb steht die Zeichnung im Mittelpunkt ihres Schaffens. Sie zeigt durch die fünfteilige Serie "Das andere Rotkäppchen", wie eine drei-farbige Radierung entsteht. Für jede Farbe wird eine Druckplatte hergestellt, welche passgenau, von Hell nach Dunkel übereinander gedruckt, das fertige Bild ergibt. Durch Ätzen und Kratzen entsteht in der Metallplatte das Bild als Vertiefung, welches für den Druckvorgang die Farbe aufnimmt. Für jeden einzelnen Druck auf feuchtem Bütten, wird die Radierplatte von Hand präpariert und durch die Presse gedreht. Lithografien hingegen sind Flachdrucke. Sie entstehen, weil Wasser die fetthaltige Zeichnung abstößt. Auch hier wird jeder Druck einzeln behandelt.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 35300 
06.02.2020 bis 29.02.2020
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Sehnsucht nach MEE(H)R Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara VarnholtDie Ausstellung mit dem verheißungsvollen Titel zeigt eine Auswahl an Arbeiten aus den letzten Kursen von Barbara Varnholt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in verschiedenen Acryltechniken ihre Bilder erstellt. Wir alle haben eine tiefe Sehnsucht nach mehr und dem Meer in uns, da lassen Motive von der See uns träumen ... aber auch Gegenständliches und Abstraktes laden dazu ein, die Gedanken auf eine Reise zu schicken. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht auch dazu, mal selbst einen Malkurs zu probieren.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35370 
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Martin Sonnleitner Rockin‘ Pop ArtDer niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de