Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 09.02.2020:
 Musik
Sonntag | 09.02.2020 | 10.30 Uhr
Fritz-Busch-Musikschule Frühstücks-Konzert mit Café-Musik aus Barock und Frühklassik
mit Konstanze-Marié Ahlers, Viola da Gamba, Torben Klaes, Cembalo, Ikuko Jung-Mizugaki, Mezzosopran, Naotaka Maejima, Barockcello, Arnim Klüser, Traversflöte und Dominik Jung, Barockgitarre
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1435
Sonntag | 09.02.2020 | 10.45 Uhr
Orgelmatinée In der nächsten Orgelmatinée spielt Sandra Lichte-Schneider die Passacaglia und Fuge in c-Moll und die Choralbearbeitung über “Schmücke dich, o liebe Seele” von Johann Sebastian Bach, außerdem die Suite Gothique von Léon Boëllmann. Der Eintritt ist frei.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0160-4113355
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 35450 
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 09.02.2020 | 17.00 Uhr
"Alles auf Krankenschein" Turbulente Komödie von Ray Cooney
Ein ehrbares Krankenhaus wird zum gnadenlos komischen Tollhaus der Verrücktheiten, in dem aus Ärzten im Handumdrehen salbungsvolle Pastoren oder auch Krankenschwestern werden. Und das alles nur, weil die 18-jährige Leslie ihren Vater Dr. Mortimore sucht und sich plötzlich mehreren Vätern gegenübersieht. Die falschen Papas und mehrere quietschvergnügte Leichen, von echten Polizisten gejagt, bilden gemeinsam ein schrill-vergnügtes Chaos.
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 02734 20154
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 35490 
Sonntag | 09.02.2020 | 19.30 Uhr
Endspiel Schauspiel von Samuel Beckett
„Das ganze Leben wartet man darauf, dass ein Leben daraus werde.“ Den Figuren in Endspiel droht die Erstarrung. Sowohl körperlich wie zwischenmenschlich. Unfähig, in Kontakt miteinander zu treten, streiten, befehlen und quälen sie einander. Teils skurril, teils clownesk, aber immer hilflos, gelingt es ihnen nicht, das Bedürfnis nach Nähe zu stillen. Jeder bleibt allein. Einsam. Und flüstert mit sich ohne Ende. "Dann sprechen, schnell, Wörter, wie das einsame Kind, das sich in mehrere spaltet, in zwei, drei, um beieinander zu sein, und miteinander zu flüstern, in der Nacht."
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 35446 bsw
 Vorträge
Sonntag | 09.02.2020 | 15.00 Uhr
Leben und Werk von Rahel Levin Varnhagen (1771-1833) „O! die Gaben, die ich habe, hat man nicht umsonst!“
Vortrag über das Leben und Werk von Rahel Levin Varnhagen: Es war die Romantik, die Briefe als ihre besondere literarische, wie persönliche Lebens - Hinterlassenschaft schätzte. Der lebendige Atem des Sprechens zog damit in das Schreiben ein, und eine Biografie wuchs zum Organismus aus Begegnungen. Rahel Levin Varnhagens Briefe sind die literarische Fortsetzung ihres berühmten Berliner Salon - Gespräches. Dort trat mit den Menschen, die ihre Gäste waren, die ganze Welt durch die geöffneten Türen des Hauses ein. Weite und Offenheit waren im Salon gegen die persönlich erfahrene Enge als Frau und Jüdin ihrer Zeit gesetzt. Nicht mehr Mann oder Frau, nicht mehr Jude oder Christ, nicht mehr Adliger oder Bürger - in ihrem Salon wurde die Vision bereits gelebt, dass einzig die Persönlichkeit eines Menschen zählt.
Café Cucú Siegen, Hinterstr. 21 0271/20100
Sonntag | 09.02.2020 | 17.00 Uhr
Panoramavision "Das Ötztal und die Siegerlandhütte" von Dieter Freigang
Das 50 km lange Ötztal in Tirol ist seit jeher Bergheimat aller Siegerländer Alpenfreunde, bietet es doch neben vielen Hütten- und Gipfelzielen ein Fleckchen Siegerland hoch droben in 2710 m Höhe: die Siegerlandhütte. Ein wahres Mekka für heimische Bergfans seit über 90 Jahren, zieht doch „unsere Hütte“ jährlich Hunderschaften von Siegerländern hinauf. Einmal im Leben muss man als (echter) Siegerländer hier oben gewesen sein! Gleich am Taleingang bieten das sonnige Ötz und das idyllische Umhausen beliebte Ausflüge zu herrlich gelegenen Hütten und mit dem Schrankogel, 3496 m, Österreichs höchsten Wandergipfel. In Sölden, dem Hauptort des Ötztals startet man zunächst mit einer Linienbus-Zufahrt zum Wirtshaus Fiegl, um dann 3-stündig zur Siegerlandhütte hinaufzuwandern, die wie eine stolze Burg über dem Talschluss thront. Auch der landschaftlich überaus schöne Anstieg von Südtiroler Seite zur Siegerlandhütte wird „verraten“. Wir steigen auf die Hüttenberge Scheiblehnkogel und Sonklarspitze, um einmal die dünne Luft über 3000 Meter zu atmen und gehen auf einem Höhenweg hinüber zur Hildesheimer Hütte samt Zuckerhütl und weiter zum Adlerhorst der Hochstubaihütte, 3173 m. Obergurgl als Gletscherdorf lockt hinauf zum Ramolhaus hoch über dem Gurgler Ferner. Das Bergsteigerdorf Vent schließlich hat die höchsten und begehrtesten Bergziele des Ötztales und von ganz Tirol im Angebot: Similaun und Wildspitze, 3770 m. Ein Infoblatt und einige Broschüren enthalten alle Informationen zwischen Berg und Tal.
Aula Gymnasium Netphen, Haardtstr. 35 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 33258 bsw
 Film
Sonntag | 09.02.2020 | 13.30 Uhr
Der kleine Rabe Socke 3: Suche nach dem verlorenen Schatz Der kleine Rabe Socke (Jan Delay) findet beim Aufräumen des Dachbodens eine Schatzkarte, die Opa Dachs (Dieter Hallervorden) einst angefertigt hat, bevor er spurlos verschwand. Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär macht sich Socke auf eine spannende Schatzsuche! Der Animationsfilm vereint „visuelle Ideen, eine aufgeweckte Kindersprache und sanfte Spannung zu einem wohldosierten Abenteuerfilm für Kinder.“ (Filmdienst) Der Eintritt beträgt nur 4,00 EUR je Person auf allen Plätzen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35481 
Sonntag | 09.02.2020 | 15.15 Uhr
Spione Undercover - Eine wilde Verwandlung Der Geheimagent Lance Sterling (Stimme: Steven Gätjen) hat schon unzählige Male die Welt vor dem Untergang bewahrt. Dafür ist er jedoch auch auf die Erfindungen von Walter (Stimme: Jannik Schümann) angewiesen, einem wissenschaftlichen Genie, dem jedoch der Kontakt zu Menschen schwerfällt. Als Lance bei einem missglückten Experiment in eine Taube verwandelt wird und Walter nicht weiß, wie er ihn zurückverwandeln kann, müssen die beiden zusammenarbeiten, um die Welt zu retten! Die temporeich inszenierte Animationskomödie wartet mit jede Menge Slapstick & Action auf, ist aber, weil der Bösewicht ein fieser, brutaler Kerl ist, zu Recht erst ab 6 Jahren freigegeben!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35480 
Sonntag | 09.02.2020 | 17.30 Uhr
Das geheime Leben der Bäume Basierend auf dem 2015 erschienen Sachbuch von Peter Wohlleben beleuchtet der Film das „Sozialleben“ der Bäume als Lebewesen, die in Kooperation und Kommuni-kation mit Artgenossen und Umwelt existieren. Dabei widmet sich der Film einerseits der eindrucksvollen Bebilderung des Beziehungsnetzwerks der Bäume, andererseits begleitet er den Förster und Autor Wohlleben, der erklärend in die Ökosphäre Wald einführt und auch auf die Gefahren hinweist, die ihr durch den Menschen drohen. Dabei formuliert die Dokumentation eine vehemente Kritik an der herkömmlichen Forstwirtschaft und ganz allgemein an der mensch-lichen Einstellung, die Bäume lediglich als Ressourcen ansieht.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35472 
Sonntag | 09.02.2020 | 18.00 Uhr
Filmpalast im Heimhof-Theater „Mit Dynamit und frommen Sprüchen“
Der einäugige Marshal Rooster Cogburn ist mittlerweile wegen seiner Zuneigung zum Alko-hol pensioniert worden. Die Bande des Desperados Hawk überfällt einen Militärtransport und erbeutet eine Ladung Sprengstoff. Um der Bande das Handwerk zu legen, wird Cogburn wieder als Deputy Marshal eingestellt. Auf ihrer Flucht töten die Banditen Reverend Goodnight, der in Fort Ruby Indianer betreut hat. Mit der resoluten und streitbaren Pastoren-tochter Eula Goodnight macht Cogburn sich an die Verfolgung der Banditen. Zwischen der bibelfesten Missionarin und dem grobschlächtigen Marshal entwickelt sich im Laufe der Handlung nach anfänglichen Streitereien eine herzliche Beziehung. Ständig liefern sich die beiden unterschiedlichen Charaktere bissige Wortgefechte.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 33247 bsw
Sonntag | 09.02.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Bad Boys for Life | Birds of Prey | Birds of Prey (OV) | CineSneak (OV) | Coma (russ. OmU) | Countdown | Disney Junior (2/2020) | Eiskönigin 2 | Enkel für Anfänger | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Fantastische Reise des Dr. Dolittle 3D | CineSneak | Grudge | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Hochzeit | Jojo Rabbit | Joker | Jumanji 2: The Next Level 3D | Kartoffelsalat 3 - Das Musical | Knives Out | Latte Igel und der Wasserstein | Lindenberg! Mach dein Ding! | Little Women | Little Women (OV) | Nightlife | Perfekte Geheimnis | Star Wars: Episode IX | Vier zauberhafte Schwestern | Wolf-Gäng | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35466 
 Kinder
Sonntag | 09.02.2020 | 17.00 Uhr
Aladin und die Wunderlampe
Aladin ist ein junger, gutherziger Herumtreiber, der viel lieber Unfug treibt, statt als Schneider seiner Mutter das Auskommen zu sichern. Immer ist er auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Als er von einem Zauberer beauftragt wird, eine Öllampe in einer magischen Höhle zu finden, stimmt er deshalb direkt zu. Doch der Zauberer versucht ihn zu betrügen und Aladin behält die Lampe für sich – zunächst ohne zu ahnen, dass es sich dabei um eine Wunderlampe handelt, in der ein mächtiger Dschinn lebt. Während er die rostige Lampe reinigt, erscheint der Flaschengeist und eröffnet ihm, als Eigentümer der Wunderlampe könne er sich nun alles wünschen, was sein Herz begehrt. Der mittellose Aladin kann sein Glück kaum glauben – er hat ausgesorgt, kann sich Reichtümer und Macht einfach so herbeiwünschen. Da verliebt er sich in die schöne Tochter des Sultans und auch sie findet Gefallen an dem geheimnisvollen jungen Mann. Alles könnte perfekt sein, wenn der böse Zauberer es nicht auf die Wunderlampe und auch auf die Prinzessin abgesehen hätte …
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 34261 bsw
 Märkte/Feste
Sonntag | 09.02.2020 | 11 - 18 Uhr
Großer Winter-Bücherflohmarkt
Es sind wieder viele neue alte Bücher eingetroffen und werden in den Räumlichkeiten der Schule in bewährter Weise präsentiert. Bildbände, Reiseführer, Kinderbücher, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Suchen Sie seit langem schon an einem bestimmten Buch? Bei uns könnten Sie fündig werden, denn wir bieten Ihnen nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 35361 bsw
 Verschiedenes
Sonntag | 09.02.2020 | 14 - 17 Uhr
Coding Dojo: Graphen Datenbanken CodingDojo ist eine Veranstaltung um Programmieren zu lernen oder Programmieren noch besser zu können. Folgendes Thema: "Das Konzept von Graphen Datenbanken". Nach einer Einführung in das Them Datenhaltung, werden Graphen-Datenbanken vorgestellt und mit relativen Datenbanken verglichen. Es wird kein Vorwissen vorrausgesetzt. Verwendet wird das OpenSource Projekt Neo4j, ein eigener Rechner sollte mitgebracht werden. Um Anmeldung unter presse@chaos-siegen.de wird gebeten
Edition 19 Siegen, Hinterstraße 19 0176 604 239 40
Veranstalter: Chaos Siegen e. V. und HaSi e. V.
Veranstaltungs-ID: 35461 
Sonntag | 09.02.2020 | wird noch bekannt gegeben
ABGESAGT! Backtag im Technikmuseum
Der Backtag im Technikmuseum Freudenberg muss leider noch einmal aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. Ein Ersatztermin wird vorerst nicht bekannt gegeben. „Wir waren guter Hoffnung, dass unsere zuständigen Mitglieder bis zu diesem Termin wieder fit sind“, so Alexander Fischbach. Leider habe sich dies jedoch nicht so ergeben, sodass der Backtag leider abgesagt werden muss. Einen neuen Termin werde es geben. Allerdings werde dieser erst angesetzt, wenn alle Beteiligten wieder wohl auf sind. Über aktuelle Termine und Veranstaltungen informiert das die Internetseite des Technikmuseums unter www.technikmuseum-freudenberg.de
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 33618 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 09.02.2020 | 14.30 Uhr
Sonntags im Museum
Im Fokus der Führung steht das Haus Nassau-Oranien. Vorgestellt wird die Familie Wilhelm des Schweigers. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Geschichte der Niederlande in der Zeit des Achtzigjährigen Krieges gelegt. Aber auch die persönlichen Lebensumstände des „Befreiers der Niederlande“ kommen nicht zu kurz, spielen doch gerade seine vier Ehefrauen eine gewichtige Rolle. Die erste Frau Anna von Buren brachte Geld und Ländereien mit in die Ehe, Anna von Sachsen war der Grund, warum Rubens in Siegen geboren wurde, Ehefrau Nr. 3 schenkte dem Statthalter sechs Töchter und Louise de Coligny den ersehnten Sohn Friedrich Heinrich. Für die etwa einstündige Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt ist die Kasse des Oberen Schlosses. Zum Eintrittspreis wird eine zusätzliche Gebühr von 1,50 Euro für die Teilnahme an der Führung erhoben.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35550 
 Ausstellungen
05.02.2020 bis 23.02.2020
10 - 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikDie Ausstellung von Kurt Wiesner wird verlängert. In der zum Teil neu gestalteten Ausstellung zeigt er druckgrafische Arbeiten der vergangenen 12 Jahre in den Techniken: Radierung, Buchdruck sowie Holz- und Linolschnitt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35504 
08.12.2019 bis 16.02.2020
14-18 Uhr
WinterzeitEine Zeit zur Besinnung und Besinnlichkeit. Das Museum Wilnsdorf präsentiert in dieser Ausstellung einige Facetten winterlicher Bräuche und Traditionen sowie historische Aspekte zum Thema "Winter". Besucher der Ausstellung „Winterzeit“ können sich auf interessante und außergewöhnliche Präsentationen zu Themen wie Winterarbeit, Winterspiele, Winterbräuche oder Winterfeste freuen. Unter diesen Überschriften lädt die Sonderausstellung zu einer Reise zurück in die Vergangenheit ein und macht die kalte Jahreszeit in historischem Gewand erlebbar. Dabei zeigt sie aber nicht nur die Unbill des Winters vergangener Zeiten, sondern erinnert auch an die schönen Seiten
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33117 
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
16.01.2020 bis 16.02.2020
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr; So. 11 - 13 und 14 - 18 Uhr
Mitgliederausstellung 2020 - mit Sonderschau IslandDie Mitglieder des Fotokreises Siegen zeigen in ihrer Jahresausstellung aktuelle Arbeiten aus verschiedenen Bereichen der Fotografie. In einer Sonderschau zum Thema Island zeigen fünf "Fotokreisler" beeindruckende Aufnahmen von ihren Reisen in das nordische Land.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 34973 
19.01.2020 bis 15.03.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Ulrich Langenbach „daneben & entsprechend“1. “Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Collagen sind die Spuren, die das Material trägt – weniger als formale Elemente, die er gezielt fortführen würde, sondern als flüchtige Bekanntschaften mit undurchsichtigen Biografien, zu denen er sich an den Tisch setzt, um mit ihnen über Gott und die Welt zu quatschen – und manchmal über Kunst. „Was könnte man zeichnen, wenn einem nichts einfällt? Z.B. einen Hund oder einen Jäger. Vielleicht einen Priester oder eine Rakete“, steht in krakeligen Lettern auf bleichem Millimeterpapier zwischen Dutzenden von Bildern, die sich in chaotischen Clustern an den Wänden verteilen und so tun, als seien sie nicht gemacht, sondern einfach passiert. In einem Farbklecks auf Karton scheint so die „Idee einer Tasche“ auf, der verschmierte Fehlabzug eines unterbelichteten Landschaftsmotivs wird zum Ideal verklärt („So hätte die Nacht Sinn“) und auf den schwarz übermalten Schnappschüssen, die Langenbach hinter schmutzigem Glas präsentiert, sind nur noch die Bildunterschriften zu erkennen: „Eva im Brautkleid“, „Maria, nackt“. 2. Der assoziative Witz dieser Arbeiten und ihre hinreißende Do-It-Yourself-Ästhetik, die scheinbar keiner Regel folgt, aber gerade darin seltsam präzise das erzählerische Potenzial des Verzettelns einfängt, umkreisen auf subtile Weise die Paradoxie der absoluten Hingabe an den Moment bei maximaler (selbst-)ironischer Distanz. Die Punks haben diesen Widerspruch in Zweiminutensongs gepackt. Ulrich Langenbach verwandelt ihn in große Poesie.”
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35240 
02.02.2020 bis 30.04.2020
Di.: 16 - 18 Uhr | jeder 1. & 2. So. im Monat: 15 - 17 Uhr
„Annett Serafin - eine emotionale Reise"Neben Malerei auf Leinwand und Fliesen werden auch Keramik- sowie kunsthandwerkliche Objekte zu sehen sein. Unter künstlerischer Leitung von Annett Serafin findet seit einem Jahr regelmäßig die „KunstWerkstatt“ im Gemeindehaus der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Netphen statt. So werden auch ausgewählte Arbeiten, welche im Rahmen der KunstWerkstatt entstanden, zu sehen sein.
Heimatmuseum Netpherland, Stadt Netphen, Lahnstraße 47 02738/2469
Veranstalter: Heimatverein Netpherland e.V.
Veranstaltungs-ID: 35277 
01.02.2020 bis 10.03.2020
Ganztägig
Jürgen Stahl "Welcome to Slavery" - Grüße aus RongchengDer Künstler Jürgen Stahl, sonst eher bekannt durch seine Illuminationen, zeigt seine neueste Arbeit unter dem Titel: "Welcome to Slavery" zum Thema BIG DATA auf dem Mediaboard an der Kochs Ecke, in Siegen. Die Arbeit beleuchtet die Auswüchse in diesem Bereich und ihre Risiken für die Gesellschaft.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 0179-7580576
Veranstalter: Stahl, Light & Fotoart
Veranstaltungs-ID: 35429 
05.02.2020 bis 01.03.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Winterzeit“Dank elektrischem Licht, Zentralheizung, Fernsehen, Internet, Telefon und Winterdienst hat der Winter heute seinen Schrecken verloren. Aber nur ein paar Generationen in die Vergangenheit geblickt, war die kalte Jahreszeit eine andere, eine mitunter sehr harte Zeit. "Der Winter zwang zum Rückzug in die eigenen vier Wände, verhinderte Reisen und Kommunikation, konnte dunkel und angsteinflößend sein", weiß Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck zu berichten. "Diese und andere Erinnerungen wollen wir mit der nächsten Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf wecken".
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35505 
18.01.2020 bis 01.03.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Ursel Decker Die Schaffenskraft der zehn vergangenen JahreZur Umsetzung ihrer karikierenden Zeichnungen bevorzugt Ursel Decker Lithografie, Radierung und Mischtechniken. Ihre beliebtesten Themen sind der Mensch und seine Umwelt. Deshalb steht die Zeichnung im Mittelpunkt ihres Schaffens. Sie zeigt durch die fünfteilige Serie "Das andere Rotkäppchen", wie eine drei-farbige Radierung entsteht. Für jede Farbe wird eine Druckplatte hergestellt, welche passgenau, von Hell nach Dunkel übereinander gedruckt, das fertige Bild ergibt. Durch Ätzen und Kratzen entsteht in der Metallplatte das Bild als Vertiefung, welches für den Druckvorgang die Farbe aufnimmt. Für jeden einzelnen Druck auf feuchtem Bütten, wird die Radierplatte von Hand präpariert und durch die Presse gedreht. Lithografien hingegen sind Flachdrucke. Sie entstehen, weil Wasser die fetthaltige Zeichnung abstößt. Auch hier wird jeder Druck einzeln behandelt.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 35300 
20.01.2020 bis 01.03.2020
Mo.-Fr. 10.00 - 18.30 und So. 14.00-18.00 Uhr
Ausstellung von Herb Schwarz SCHWARZarbeitenStadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 35326 bsw

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de