Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 11.05.2019:
 Musik
Samstag | 11.05.2019 | 14.00 Uhr
Musikalische Geburtstagsgrüße Musikschule Wilnsdorf lädt zum Konzert anlässlich des Gemeindejubiläums ein Die Musikschule Wilnsdorf mischt sich unter die Gratulanten zum 50. Geburtstag der Gemeinde Wilnsdorf: Zu Ehren des goldenen Geburtskinds veranstaltet die Musikschule ein kostenloses Konzert. In passendem Ambiente – im Museum ist zurzeit eine 60er-Jahre-Ausstellung zu sehen – spielen Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Instrumentalklassen bekannte Oldies, etwa von den Beatles oder Duke Ellington. Aber natürlich haben die jungen Musiker nicht nur Stücke aus der Geburtsstunde der Gemeinde Wilnsdorf im Gepäck, sondern auch moderne Melodien. Der Eintritt ist frei.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802234
Veranstalter: Musikschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 32149 
Samstag | 11.05.2019 | 17.00 Uhr
Mitsingabend Thema: Heilsame Lieder aus aller Welt. Musikalische Leitung: Heino Debus (Gitarre) und Cora Büsch (keltische Harfe).
Kapelle der Christengemeinschaft Siegen, Melanchthonstr. 61 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 32102 
Samstag | 11.05.2019 | 19.00 Uhr
WorldMusicNights Night (Nepal)
Night ist eine in Kathmandu ansässige Folk-Band, die 2006 gegründet wurde. Die Musiker haben verschiedene musikalische Hintergründe. Night konzentriert sich darauf, verlorene und gefährdete nepalesische Instrumente wiederzubeleben und neue Klänge zu schaffen, die im kollektiven nepalesischen Erbe verwurzelt sind. Ihr Anliegen ist es, diese eigentümliche Musik und deren Instrumente einem weltweiten Publikum bekannt zu machen. Nepal hat über einhundert verschiedene Ethnien und Sprachen. Die Landschaft verändert sich dramatisch von Süden nach Norden und von Osten nach Westen. Dies inspirierte die Musiker dazu, die Lieder in verschiedenen Sprachen und Dialekten Nepals zu komponieren. Dabei respektieren sie die uralten, reichen Musiktraditionen dieser kulturellen Vielfalt und lassen gleichzeitig eigene, neue Ideen in ihre Arbeit einfließen, die Bezug zum Leben der Menschen im heutigen Nepal haben. Die meisten Stücke entstehen vor Ort bei längeren Aufenthalten der Musiker bei den Menschen in den Dörfern der verschiedenen Regionen. Nachdem sie sich über eine gewisse Zeit mit einer Melodie, einem Lied oder einem Trommelrhythmus befaßt haben, fangen die Musiker langsam an, ihre tiefere Bedeutung zu spüren und zu verstehen. Dies ist der Ausgangspunkt für die Entwicklung eigener Kompositionen.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 30846 bsw
Samstag | 11.05.2019 | 19.00 Uhr
Festwochenende 25- jähriges Jubiläum Jugendorchester vom Musikverein Rudersdorf Jubiläumsparty mit Sidewalk
Die aus Koblenz stammende Partyband ist eine richtige Bank im Stimmungsbereich. DJ High-End Cover auf Höchstem technischen, musikalischen und medialen Level. Das Rahmenprogramm wird durch RaZoR Music Events unterstützt. Auch am Samstag ist die Cocktailbar geöffnet und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Karten für diesen einmaligen Partyabend gibt’s im Vorverkauf sowie an der Abendkasse.
Haus Heimat Wilnsdorf-Rudersdorf, Johannlandstr. 2 -
Veranstalter: Jugendorchester Rudersdorf
Veranstaltungs-ID: 32083 
Samstag | 11.05.2019 | 19.30 Uhr
Party-Konzert mit Tanzbar!
tanzbar! ist als Liveband weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt. Für die Band ist es eine Selbstverständlichkeit, 100% handgemachte und live gespielte Musik zu präsentieren – so auch im Konzert gemeinsam mit dem Weißtaler Frauenchor Melodia. Die vom Chor vorgetragenen Stücke wurden eigens auf die Musiker und deren Instrumente umgeschrieben. tanzbar! hat sich der besonderen Herausforderung gestellt, auf die Wünsche des Publikums einzugehen, und zwar unabhängig vom Alter und Musikgeschmack. Dies setzt ein breites, musikalisches Repertoire voraus. Es fehlen weder Songs aus der Rock `n` Roll Ära, noch die Discoklassiker der 70er Jahre oder Hard Rock Hits der 80er Jahre. Dieses gepaart mit aktuellen Chartstürmern macht dann die musikalische Aufgabe der Band tanzbar! komplett.
Adolf-Saenger-Halle Wilnsdorf-Niederdielfen, Augraben 9 0271/392168
Veranstalter: Weißtaler MGV Niederdielfen 1924 e.V.
Veranstaltungs-ID: 32048 
Samstag | 11.05.2019 | 19.30 Uhr
Jahreskonzert Musikkapelle Werthenbach e.V. Unter dem Motto „Auf großer Fahrt“ lädt die Musikkapelle Werthenbach e. V. zu einer besonderen Reise durch die Musikwelt ein. Unter der musikalischen Leitung von Ekkehard Kästel (Soloposaunist beim Musikkorps der Bundeswehr) haben sich die Musiker und Musikerinnen im 94. Vereinsjahr wieder intensiv auf den Konzertabend vorbereitet. Ein besonderes Highlight wird die Darbietung der Komposition des „Cape Horn“ von Otto M. Schwarz sein. Als Solo für Horn und für das Orchester gespickt mit vielen Ton- und Taktartwechseln, interpretiert Otto M. Schwarz auf diese Weise die Umrundung des Kap Hoorn, welche jahrhundertelang als eine der gefährlichsten Schifffahrtsrouten vom Atlantik in den Pazifik galt. Karten gibt es bei allen aktiven Musikern und Musikerinnen, sowie an der Abendkasse.
Kultur- und Begegnungsstätte Netphen, Kirchweg 30 02737/91679
Veranstalter: Musikkapelle Werthenbach e.V.
Veranstaltungs-ID: 30671 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 11.05.2019 | 19.00 Uhr
5. Siegener Biennale Sonny Boys
Dieter Hallervorden und Philipp Sonntag sind Schauspieler und Kabarettisten im besten Alter. Wie passend, dass sie in der Neuinszenierung von Neil Simons Komödie „Sonny Boys“ das abgehalfterte Komikerduo Didi und Phil spielen. Jahrzehntelang haben die zwei das Publikum mit einem einzigen Sketch begeistert. Doch nicht nur sie sind mit den Jahren immer älter geworden – nein, auch an ihrem Sketch hat der Zahn der Zeit mittlerweile ausgiebig genagt. Als Phil eines Tages aussteigen will, verkrachen sie sich und beide ziehen sich aus der Öffentlichkeit zurück. Doch dann kommt plötzlich die Gelegenheit für ein Revival: Ein Fernsehsender möchte eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit des Varietés“ drehen. Im Mittelpunkt sollen als Inbegriff der Epoche Phil und Didi stehen – die „Sonny Boys“. Nun müssen sich die Streithähne zusammenraufen, doch das ist bei zwei Sturköpfen gar nicht so einfach …
Apollo-Theater Siegen, Morleystraße 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29761 bsw
 Film
Samstag | 11.05.2019 | 15.30 Uhr
Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks Weil es dem Druiden Miraculix im Alter immer schwerer fällt, die Misteln für den Zaubertrank hoch oben in den Eichen zu ernten, schickt er Asterix und Obelix auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Als der Druide Heretix davon Wind bekommt, verbündet er sich mit den Römern, um in den Besitz der Formel zu gelangen. „Der erstmals im Computer generierte Animationsfilm fußt zwar nicht auf einer Originalgeschichte von René Goscinny & Albert Uderzo, trotzdem verbindet er visuelle Klasse mit klugem Wortwitz und klassischen Szenarien wie Römer verhauen oder Wildschweine jagen.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 32171 
Samstag | 11.05.2019 | 17.30 Uhr
Mia und der weiße Löwe Als ihre Familie von London nach Südafrika umzieht, um dort eine Löwenzuchtfarm zu über-nehmen, leidet die zehnjährige Mia (Daniah de Villiers) an Heimweh. Erst in dem seltenen, weißen Löwenbaby Charlie findet sie einen Freund und die zwei sind in den kommenden Jahren unzertrennlich. Als Charlie zu einer prächtigen großen Raubkatze herangewachsen ist, will ihr Vater das Tier verkaufen. Kurzer-hand „entführt“ Mia ihren Freund, um diesen in ein Schutzreservat für Raubkatzen zu bringen. „Das bewegende Drama einer innigen Freundschaft verblüfft durch die außergewöhnliche Nähe und Intimität von Mensch und Tier, was ein wenig zu Ungunsten der familiären Umstände in der Geschichte geht. Der aufwändig über mehrere Jahre und ganz ohne Tricktechnik produzierte Film plädiert nachdrücklich für einen gewissenhafteren Umgang mit der Natur und den vom Aussterben bedrohten Löwen.“ (Filmdienst) Für Kinder unter 6 Jahren ist „Mia und der weiße Löwe“ leider verboten (auch in Begleitung der Eltern)!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 32161 
Samstag | 11.05.2019 | 20.00 Uhr
Die Goldfische Als der ehrgeizige Banker Oliver (Tom Schilling) nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus wieder aufwacht, sieht er sich mit der Diagnose Querschnittslähmung konfrontiert. Eigentlich ist nun ein mehrmonatiger Reha-Aufenthalt im Krankenhaus geplant, doch Oliver fällt schon bald die Decke auf den Kopf und so steckt man ihn in eine Behinderten-WG mit dem Namen „Die Goldfische“. Die blinde Zynikerin Magda (Birgit Minichmayr), die beiden Autisten Rainman (Axel Stein) und Michi (Jan Henrik Stahlberg) sowie die toughe Franzi (Luisa Wöllisch) mit ihrem Down-Syndrom werden von der idealistischen Laura (Jella Haase) und dem ausgebrannten Eddy (Kida Khodr Ramadan) betreut. Um möglichst unauffällig sein in einer Züricher Bank verstecktes Schwarzgeld abholen zu können, lädt Oliver die „Goldfische“ kurzerhand zu einer Kamel-Therapie in die Schweiz ein! „Eine erfrischend respektlose und zugleich herzerwärmend komische Komödie, in der der Alltag von Menschen mit Behinderungen durch ein extremes Szenario auf Komödienspitzen getrieben wird. Die Komik entsteht dabei aus der Reibung zwischen Erwartung und Realität, zwischen beschränkendem Vorurteil und beflügelnder Lebenslust. Dass der Witz nie auf Kosten der Menschen mit Behinderungen zündet, hat mit der liebevollen Zärtlichkeit des Blicks zu tun, mit der Regisseur Alireza Golafshan von ihrem Anderssein erzählt.“ (epd Film) "Endlich mal wieder eine Komödie über Menschen mit Behinderungen, die sich was traut, die zugleich respektlos und zärtlich ist, wahrhaftig und märchenhaft, mit einer irren Geschichte und einem tollen Ensemble!" (Anke Sternberg)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 32258 
Samstag | 11.05.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im Cinestar After Passion | Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks | Avengers: Endgame | Avengers: Endgame (3D) | Avengers: Endgame (3D) (OV) | Captain Marvel 3D | Dumbo | Escape Room | Fall Collini | Fighting with My Family | Friedhof der Kuscheltiere (2019) | Goldfische | Kinder der Utopie | Kursk | Lloronas Fluch | Master Z: The IP Man Legacy | MET: Poulenc: Dialogues des Carmélites (LIVE) | Monsieur Claude 2 | Ostwind 4 | Pokémon Meisterdetektiv Pikachu | Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 3D | Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 3D (OV) | Rocca verändert die Welt | Royal Corgi | Wenn du König wärst | Willkommen im Wunder Park | Willkommen im Wunder Park 3D | Wir | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 32249 
 Literatur
Samstag | 11.05.2019 | 20.00 Uhr
Jörn Heller Was ich sagen wollte
Seine Gedichte werden gerne mit denen von Erich Kästner und Tucholsky verglichen. Einige denken an Ringelnatz oder Morgenstern, Wilhelm Busch oder Heinz Erhardt. Andere empfinden seine Texte als hoffnungslos altmodisch und seine anachronistische Art zu schreiben als ästhetisches Relikt eines vergangenen Jahrhunderts. Dem Dichter selbst sind die Schubladen, in die man ihn steckt, verhältnismäßig wurscht, so lange sich seine Verse reimen dürfen. Und das dürfen sie an diesem Abend, an dem der überzeugte Anachronist seine lyrischen Bastelarbeiten, klanglich aufgemischt durch die Musikschule Burbach, dem geneigten südwestfälischen Publikum vorstellt.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 28628 bsw
 Märkte/Feste
Samstag | 11.05.2019 | 11 - 17 Uhr
Café GerneGroß Frühlingsmarkt 2019
Café GerneGroß Siegen, Klaus-Hoppmann-Weg 1 -
Veranstalter: Café GerneGroß
Veranstaltungs-ID: 32278 
Samstag | 11.05.2019 | 11.30 - 16.30 Uhr
Schulfest „Tag der offenen Tür“ Freie christliche Schule Siegen – Grundschule Wilnsdorf-Rudersdorf, Brunkelpfad -
Veranstalter: Freie christliche Schule Siegen – Grundschule
Veranstaltungs-ID: 31946 
Samstag | 11.05.2019 | 20.00 Uhr
4. Frühlingsball „Siegen tanzt“ In diesem Jahr erstmals mit der Günther-Matern-Band „Tea for 5“. Zudem heißt es: Tanzen für einen guten Zweck. Mit den Einnahmen wird ein inklusives Projekt der Bluebox Siegen e.V. unterstützt.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Siegerlandhalle
Veranstaltungs-ID: 31669 bsw
 Kunst/Vernissage
Samstag | 11.05.2019 | 15.00 Uhr
Vernissage 50 Jahre Woodstock 1969-2019 Günter Wack aus Battenberg präsentiert im Internationalen Radiomuseum seine Sonderausstellung „50 Jahre Woodstock“ Exponate und Memorabilia rund um das berühmteste Rockfestival der Welt. Der Eintritt für das Museum ist an diesem Tag frei.
Internationales Radiomuseum 02752/898
 Natur
Samstag | 11.05.2019 | 13.00 Uhr
Biologische Station Siegen-Wittgenstein for Kids Wir erkunden den Hauberg
Der Hauberg prägte über Jahrhunderte das Bild des Siegerlandes. Heute ist er fast ganz verschwunden und kaum noch jemand weiß, was ein Hauberg eigentlich ist und was dort gemacht wurde. Im einzigen Hauberg im Siegerland, in dem noch gearbeitet wird wie früher, könnt ihr selbst die alten Haubergsarbeiten kennenlernen und ausprobieren. Außerdem möchten wir euch die vielen Tiere und Pflanzen des Haubergs vorstellen.
Wanderparkplatz "Auf der Brache" Kreuztal, Fellinghausen 0271-7404548
Veranstalter: Urs Gießelmann
Veranstaltungs-ID: 32196 
Samstag | 11.05.2019 | 14.00 Uhr
Biologische Station Siegen-Wittgenstein Dengelkurs
Eine scharfe Sense ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für körperschonendes, ermüdungsfreies Mähen mit der Sense. Hierfür muss die Sense „gedengelt“ werden. Beim „Dengeln“ wird die Schneidkante (der „Dengel“) der Sense hauchdünn gehämmert. Anschließend muss die Sense noch mit einem Wetzstein fein geschärft werden. Im Kurs werden sie die Praxis des Dengelns erlernen.
Kreuztal, Schlehdornstr. 26, Ferndorf 0174 5995076
Veranstalter: Jörn Krause
Veranstaltungs-ID: 32194 
Samstag | 11.05.2019 | 14.00 Uhr
Biologische Station Siegen-Wittgenstein Von Wallfahrten, Wällen und wilden Äpfeln - Kulturlandschaft Ginsberger Heide
Ein Höhepunkt des Rothaarsteiges ist der Giller bei Hilchenbach-Lützel. Von dort starten wir unseren etwa zweistündigen Rundgang, der uns herrliche Aussichten und Einblicke in die Landschaft und Geschichte der Ginsberger Heide bietet. Vorbei an Wallresten der alten Landhecke erfahren wir etwas über das Moor, ein Rest ursprünglicher Natur. Es überrascht die Fülle an seltener Flora und Fauna und kulturgeschichtlichen Überresten und Ereignissen. So z.B. die mittelalterliche Wüstung Wehbach. Früher wie heute bietet dieser Ort Sommerfrische und Winterfreuden, aber auch kulturelle Höhepunkte und einen wichtigen Beitrag zur Umweltbildung für eine gemeinsame Zukunft. Landschaft lesen lernen macht Spaß.
Wanderparkplatz "Giller" Hilchenbach, Gillerbergstr. 0271/3331519
Veranstalter: Michael Thon
Veranstaltungs-ID: 32195 
 Ausstellungen
23.04.2019 bis 17.06.2019
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Petra Klein auf der Galerie der KlinikFrau Klein hat sich der Aquarellmalerei verschrieben und malt seit 2004. Der Anstoß dafür war unter anderem ein einwöchiger Aquarellkurs in Italien. Es erwarten den Betrachter wunderschöne Aquarellbilder zu unterschiedlichen Themen.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 32428 
10.03.2019 bis 16.06.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Die 60er Jahre - Aufbruch, Umbruch, NeubeginnIn dieser Ausstellung wird das besondere Lebensgefühl der 60er-Jahre wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31015 
01.03.2019 bis 12.07.2019
auf Anfrage
Illuminierte Architektur Fotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen Kunstsommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 31390 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
09.05.2019 bis 02.06.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und Feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 „Das Zitten des Fälschers“Unter diesem schönen Titel, der sicher bei uns allen zahlreiche Assoziationen auslöst, stellt die ASK im Rahmen des KunstSommers 2019 Arbeiten aus, die sich mit dem schillernden Geflecht von Plagiat, Zitat, Vorbild/Nachbild und ähnlichen Fragen von Einflüssen und Autorenschaft in der aktuellen Kunst beschäftigen. Bisherige Nachrichten aus den Ateliers wecken schon die Neugierde, die durch die Einladung weiterer Gäste noch gesteigert wird: Sabine Helsper-Müller und Steffen Meier sind als Gastaussteller der ASK eingeladen, aber auch die Bergische Kunstgenossenschaft aus Wuppertal ist mit vier Mitgliedern dabei: Doris Faassen, Guido Lipken und Christian Stüben sind ebenso dabei wie Leif Skoglöf, der dankenswerter Weise für die verhinderte Rosemarie Kau eingesprungen ist.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
31.03.2019 bis 01.09.2019
Di.- So. 11 - 18 Uhr, Do. 11 - 20 Uhr
Der Traum der BibliothekVon Büchern und von Bibliotheken geht eine große Faszination aus. Sie sind Räume des kollektiven Gedächtnisses und Speicher des Wissens. An diesen Orten der Einkehr und Konzentration eröffnet der Blick ins Buch neue Welten. Die Ausstellung „Der Traum der Bibliothek“ beleuchtet diese Faszination aus der Sicht der Konzeptkunst. Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung sprechen in Objekten, Installationen und Filmen über das Spiel mit Sammlungen, ihren Präsentationsformen und den sie bestimmenden Ordnungskriterien. Bücherregale und Displays werden ebenso in den Blick genommen wie die Situation des Lesens.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31779 
03.04.2019 bis 31.07.2019
Mo, Di & Do 7.30 - 16.30 Uhr | Mi & Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung „Schön ist die Welt“Es werden Bilder aus der nahen und fernen Welt gezeigt. Bernhard Brüsemeister zeigt seine spielenden Hunde „Nala & Heinrich“ und Christian Feigs stellt uns mit „Momente des Lebens“ beeindruckende Menschen vor. In die „Tierwelt aus und nah und fern“ entführt einen Hermann Geppert und Willy Gütelhöfer nimmt uns mit zur „Freusburg“. Tobias Herwig bietet mit „Tobi macht blau“ seine Sicht der Welt in Blau während uns Michèle Herzog an „Die Schönheiten Afrikas“ heranführt. Karl Hermann Lau stellt seine „Wasserwelten“ vor und Christian Scheerer bietet uns „Schönheiten aus Nordamerika“. Fritz Simon führt die Besucher in die „Landschaften Norddeutschlands“, Werner Schmidt nach „Venedig“ und Kruno Schmidt zeigt seine „Bretonischen Impressionen“. Uwe Schmidt bringt uns den „Wolken“ näher und „Stadtbilder“ aus nah und fern bietet uns Claudius Warzecha. Peter Wolf zeigt den Besuchern mit seinem „Mondjahr – Year of Moon“ seine Liebe zum entfernten Trabanten.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 31800 
08.05.2019 bis 28.05.2019
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Licht.Leben von Sabine Birkwald und Lothar HofmannEin warmer Frühlingstag, Sommersonne, goldener Herbst, Winterlandschaften - das sind Bilder, an denen wir uns erfreuen, die angenehme Erinnerungen und Gefühle wachrufen. Dem stehen die Bilder entgegen, die uns täglich in den Medien von Facebook, Twitter und Co. präsentiert werden und die unsere Wahrnehmungen und unser Denken mehr und mehr beeinflussen und bestimmen - Hetze, Hass, Gewalt, Katastrophen. Mit der Ausstellung „Licht.Leben“ möchten die Künstler Sabine Birkwald und Lothar Hofmann zeigen, dass es in unserer durch Medien beeinflussten Zeit auch „Licht.Leben“-Momente gibt, ohne die dunklen und schweren Zeiten im Verlauf eines Menschenlebens auszublenden.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 32238 bsw
05.05.2019 bis 15.06.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Sabiene Autsch: Walk With MeArbeiten 2015–2019
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 31707 
05.05.2019 bis 15.06.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
KunstSommer 2019 Sabiene Autsch: Walk With Me - Arbeiten 2015-2019Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 32108 
01.04.2019 bis 30.06.2019
Sa, So und feiertags: 14 - 18 Uhr
Susanne Hoffmann Deutschlands wilde TiereSusanne Hoffmann präsentiert Gemälde in Pastell-Kreide von Tieren aus freier Natur wie u.a. Eichhörnchen, Hirsche, Wildschweine, Wölfe, Luchse, Hasen in naturgetreuer Darstellung. Die Künstlerin malt - überwiegend mit Pastellkreiden und Acrylfarben - Naturmotive wie Landschaften und Tiere, versucht sich jedoch auch an Menschenportraits.
Waldinformationszentrum d. Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. -
Veranstalter: Susanne Hoffmann
Veranstaltungs-ID: 31820 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Mai 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de