Kultur!Aktuell in Freudenberg

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 03.01.2018:
 Verschiedenes
Mittwoch | 03.01.2018 | 15.30 Uhr
„Siegerländer Weihnachtscircus" Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk. Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk.
Ende Euelsbruchstr. gegenüber Bethesda-Krankenhaus Freudenberg, Euelsbruchstr. 0151-25891365
Veranstalter: Zirkus Trumpf
Veranstaltungs-ID: 26226

 Donnerstag, 04.01.2018:
 Verschiedenes
Donnerstag | 04.01.2018 | 15.30 Uhr
„Siegerländer Weihnachtscircus" Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk. Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk.
Ende Euelsbruchstr. gegenüber Bethesda-Krankenhaus Freudenberg, Euelsbruchstr. 0151-25891365
Veranstalter: Zirkus Trumpf
Veranstaltungs-ID: 26227

 Freitag, 05.01.2018:
 Musik
Freitag | 05.01.2018 | 19.00 Uhr
Konzert zur Ausstellung „Die Ärztin und der Maler“ Klezmer-Musik als emotionale Botschaft für ein friedliches Miteinander Gegenwärtig präsentiert das 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg den Künstler mit Siegerländer Ursprung, Carl Jung-Dörfler (1879-1927). Der Titel der Ausstellung „Der Maler und die Ärztin“ weist bereits auf die Ehefrau Jung-Dörflers, die jüdisch-stämmige Hedwig Danielewicz, hin. Sie war eine der ersten Frauen in Deutschland, die Medizin studierte und als Ärztin arbeitete. Sie wurde 1941 nach Minsk deportiert, wo sie im Lager umgekommen ist. Klezmer-Musik, heute ein Segment der Welt-Musik, hat ihre Wurzeln in den musikalischen Traditionen der Juden im deutschen Mittelalter und gelangte mit den Fluchtbewegungen nach Osteuropa, wo sie sich als instrumentale Hochzeits- und Festmusik zu einer eigenständigen Form entwickelte. Der Eintritt beträgt 12 Euro. Im Vorverkauf sind die Karten im Museum und bei Bücher-Flender, Färberstraße, für 10 Euro erhältlich.
Ev. Kirche Freudenberg, Krottorfer Str. 19a 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 26283
 Verschiedenes
Freitag | 05.01.2018 | 15.30 Uhr
„Siegerländer Weihnachtscircus" Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk. Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk.
Ende Euelsbruchstr. gegenüber Bethesda-Krankenhaus Freudenberg, Euelsbruchstr. 0151-25891365
Veranstalter: Zirkus Trumpf
Veranstaltungs-ID: 26228

 Samstag, 06.01.2018:
 Verschiedenes
Samstag | 06.01.2018 | 15.30 Uhr
„Siegerländer Weihnachtscircus" Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk. Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk.
Ende Euelsbruchstr. gegenüber Bethesda-Krankenhaus Freudenberg, Euelsbruchstr. 0151-25891365
Veranstalter: Zirkus Trumpf
Veranstaltungs-ID: 26229
 Kunst/Vernissage
Samstag | 06.01.2018 | 15.00 Uhr
Sonderführung durch die Carl Jung-Dörfler Ausstellung "Der Maler und die Ärztin" Die aktuelle Gedächtnisausstellung an den Maler Carl Jung-Dörfler im Freudenberger 4Fachwerk- Mittendrin-Museum findet großen Zuspruch. Vor diesem Hintergrund bietet der Museumsverein eine zusätzliche Führung an: Dr. Ingrid Leopold wird Werk, Wirken und Schicksal des Künstlers bei einem Rundgang durch die Präsentation erläutern.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 26308

 Sonntag, 07.01.2018:
 Musik
Sonntag | 07.01.2018 | 16.00 Uhr
Festliches Neujahrskonzert Mitwirkende sind der Kirchenchor Cäcilia Niederfischbach Harbach unter der Leitung von Andreas Zart | Die Liedertafel Freudenberg, Leitung: Chordirektor I C V. Daniel Lorsbach. Der Posaunenchor des CVJM Freudenberg. Leitung: Karl Otto Bäumer | Das Gossec Sextett Klassische Musik für Streichorchester | Die Chorgemeinschaft der Kirchenchöre HL. Kreuz Weidenau-St.Bonifatius Kaan Marienborn, Leitung: Thomas Maiworm, Theresa Schäfer -Josef Löcherbach: Klavier Saxofon Panflöte | Orgel: Thomas Maiworm | Lesung Hildegard Hof | Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Kath. Kirche St. Marien Freudenberg, Friedenshortstr. -
Veranstalter: Kath. Kirchenchor St. Marien Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 26152
 Verschiedenes
Sonntag | 07.01.2018 | 15.30 Uhr
„Siegerländer Weihnachtscircus" Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk. Ob das weihnachtlich beleuchtete Zirkus-Zelt draußen noch eine winterliche Kulisse bekommt, steht noch nicht fest. Aber nach der guten Resonanz im Vorjahr wartet auch diesmal in der Vorweihnachtszeit auf Groß und Klein der „Siegerländer Weihnachtscircus“. Vom 22. Dezember bis zum 7. Januar gibt es im gut beheizten Zelt ein abwechslungsreiches rund zweistündiges Programm. Tierdressuren, schwindelerregende Luft-Artistik, eine romantische Feuershow und spaßige Clownerie sollen die Freudenberger begeistern, so lautet der Wunsch des Zirkus-Teams. Mit allerlei Köstlichkeiten können sich die Gäste die Vorstellung zusätzlich versüßen. An Heiligabend gibt es außerdem für alle Kinder ein Geschenk.
Ende Euelsbruchstr. gegenüber Bethesda-Krankenhaus Freudenberg, Euelsbruchstr. 0151-25891365
Veranstalter: Zirkus Trumpf
Veranstaltungs-ID: 26230

 Dienstag, 09.01.2018:
 Kinder
Dienstag | 09.01.2018 | 16 bis 17 Uhr
Rucksackgeschichten Das Schneemannkind Wintergeschichten zu einer Tasse selbst gemachten Kinderpunsch. Für Kinder ab ca. 7 Jahren. Anmeldungen gerne unter 02734/43200
KulTourBackes Freudenberg, Kölner Str. 1 02734/43-164
Veranstalter: Kulturbüro, KulTourBackes
Veranstaltungs-ID: 26297

 Freitag, 12.01.2018:
 Kinder
Freitag | 12.01.2018 | 15 - 17 Uhr
JungeKunstSchmiede: Das Spiel mit dem Zufall Die JungeKunstSchmiede, ein Kooperationsprojekt des KulturFlecken Silberstern e.V., des Vereins FRids – Freudenberger Kids e.V. und der Jugendkunstschule Siegen, möchte mit ihren Workshop-Angeboten wieder einmal Kinder und Jugendliche neugierig machen auf die Begegnung mit der Kunst und den Medien. Erfahrene Kunstpädagogen haben auch in diesem Halbjahr ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. Wir beschäftigen uns mit Zufallstechniken, die der Künstler Max Ernst für seine Kunstwerke anwendete. Wir malen mit flüssigen Farben bunte Farbverläufe und entlocken diesen Bildern mit einem Fineliner fantastische Tiere, Menschen, Monster und andere skurrile Dinge, denn der Zufall ist beeinflussbar.
KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4 02741-9744599
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern
Veranstaltungs-ID: 25491

 Sonntag, 14.01.2018:
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 14.01.2018 | 15.00 Uhr
Finissage „Der Maler und die Ärztin“ In Freudenberg werden Werke von Carl Jung-Dörfler gezeigt Carl Jung, in Obersdorf im Siegerland am 29. Januar 1879 als Ältester von acht Kindern geboren, wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Bereits mit 13 Jahren musste er die Schule verlassen, um für den Lebensunterhalt der Familie aufzukommen. Allerdings: In jeder freien Minute zeichnete und malte er. Sein Talent wurde durchaus früh erkannt, aber erst 1908 ergab sich für ihn die Chance, die Kunstakademie in Düsseldorf zu besuchen. Vermutet werden darf, dass der katholische Ortsgeistliche auf die großen künstlerischen Fähigkeiten Jungs aufmerksam geworden ist und sich bei dem zu Besuch weilenden Weihbischof für einen Studienplatz an der Akademie in Düsseldorf eingesetzte. Paul U. Unschuld, der das Buch „Die Ärztin und der Maler“ verfasste, überschreibt diese Lebensentwicklung Jungs mit den Worten „Aus dem Dunkel ins Licht“. Der Zusatz „Dörfler“, den er in Düsseldorf seinem Nachnamen Jung hinzu setzte, wird als Beleg für seine enge Heimatverbundenheit interpretiert.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 26309
 Ausstellungen vom 03.01.2018 bis 16.01.2018
24.11.2017 bis 14.01.2018
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Der Maler und die Ärztin“ In Freudenberg werden Werke von Carl Jung-Dörfler gezeigtCarl Jung, in Obersdorf im Siegerland am 29. Januar 1879 als Ältester von acht Kindern geboren, wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Bereits mit 13 Jahren musste er die Schule verlassen, um für den Lebensunterhalt der Familie aufzukommen. Sein Vater, Johannes Heinrich Jung, war früh an Tuberkulose gestorben. Bis zu seinem 29. Lebensjahr arbeitete Carl für einen Hungerlohn im Bergbau. Allerdings: In jeder freien Minute zeichnete und malte er. Sein Talent wurde durchaus früh erkannt, aber erst 1908 ergab sich für ihn die Chance, die Kunstakademie in Düsseldorf zu besuchen. Vermutet werden darf, dass der katholische Ortsgeistliche auf die großen künstlerischen Fähigkeiten Jungs aufmerksam geworden ist und sich bei dem zu Besuch weilenden Weihbischof für einen Studienplatz an der Akademie in Düsseldorf eingesetzte. Die „Kaiserliche Schatullenverwaltung“ in Berlin habe dafür ein Stipendium bewilligt. Paul U. Unschuld , der das Buch „Die Ärztin und der Maler“ verfasste, überschreibt diese Lebensentwicklung Jungs mit den Worten „Aus dem Dunkel ins Licht“. Carl Jung wurde Meisterschüler, fertigte kunstvolle Bleistiftskizzen an, malte ausdrucksstarke Portraits und immer wieder die Siegerländer Landschaft. Der Zusatz „Dörfler“, den er in Düsseldorf seinem Nachnamen Jung hinzu setzte, wird als Beleg für seine enge Heimatverbundenheit interpretiert.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 26028

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Januar 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Freudenberg [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss / Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de