Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 15.02.2018:
 Musik
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26823
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.00 Uhr
Literaturkurs des Abiturjahrgangs 2018 Gymnasium Auf der Morgenröthe „Fack Ju Schejcksbier“ In „Fack Ju Shejcksbier“ geht es um die Zusammenlegung eines Gymnasiums mit arroganten Schülern, deren Eltern der akademischen Bildungselite angehören mit einer Hauptschule mit Schülern aus einem bildungsfernen Hintergrund. Nach einigen Eskapaden und Eskalationen zwischen den beiden grundverschiedenen Schülergruppen steht die Schulschließung kurz bevor. Doch da der Großteil der beiden Gruppen dies verhindern möchte, finden sie sich zusammen und überwinden Differenzen. - Ein Blick über den Tellerrand kann ungeahnte Kräfte und Freundschaften hervorbringen! Die Schülerinnen und Schüler schrieben das Stück in Anlehnung an den Kinohit „Fack Ju Göthe“ selbst. Die Kostümgestaltung, der Bau des Bühnenbilds, die Organisation und Weiteres lagen ebenfalls in ihren Händen.
Aula des Gymnasiums Auf der Morgenröthe, Siegen-Niederschelden, Höllenwaldstr. -
Veranstalter: Literaturkurs des Abiturjahrgangs 2018 Gymnasium Auf der Morgenröthe
Veranstaltungs-ID: 26780
Donnerstag | 15.02.2018 | 20 Uhr
TERMINVERSCHIEBUNG! die feisten - Adam & Eva Eine Grippewelle hat das Lÿz in dieser Woche fest im Griff: Eigentlich sollte „Adam & Eva“ auf dem Programm des Siegener Kulturhauses stehen und bis zuletzt hatten die feisten gehofft, dass sie zu Ihrem Auftritt wieder auf den Beinen sein würden. Da sie jedoch auch 36 Stunden vor Showbeginn „…beide leider keinen Ton herausbringen“ muss die restlos ausverkaufte Veranstaltung leider verschoben werden. Am Donnerstag, 12.04.2018, stehen die feisten dann hoffentlich wieder kerngesund auf der Bühne im Lÿz. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 25061
Donnerstag | 15.02.2018 | 20.00 Uhr
"Höchste Zeit!" - Der Erfolg geht weiter Ein Musical von Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff – Tournee – Euro-Studio Landgraf, mit Angelika Mann, Heike Jonca, Franziska Becker, Charlotte Heinke, Nini Stadlmann | Regie: Katja Wolff | Seit mehr als drei Jahren begeistert das Wechseljahre-Musical HEISSE ZEITEN nicht nur das Großstadt-Publikum von Hamburg, Frankfurt, Essen, Zürich bis Leipzig und Berlin. HÖCHSTE ZEIT also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken: Jetzt wird nämlich geheiratet! Die Zuschauer erwartet nach bewährtem Rezept ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Z. B. gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Eine vierköpfi ge Live-Band wird die vier Chaos-Ladys mit bösartig-witzig umgetexteten Hits der Pop- und Schlagerliteratur begleiten.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25226
 Bildung/Wissenschaft
Donnerstag | 15.02.2018 | 18.30 Uhr
Vortragsreihe „Siegener Forum“ Bedeutung von Porträtgemälden für Dynastie und Politik der Oranier Die neue Ausgabe der Vortragsreihe „Siegener Forum“ widmet sich einem besonderen kunsthistorischen Thema: Prof. Dr. Holger Thomas Gräf aus Marburg referiert über die Bedeutung von Porträtgemälden für die Dynastie und Politik der Oranier. Zeitgenössische Porträts dienen Historikern meist dazu, ihren Protagonisten ein „Gesicht“ zu geben. In der Geschichtsschreibung wird ihnen also lediglich eine eher illustrierende Rolle eingeräumt. In der kunsthistorischen Forschung hingegen werden der Entstehungszusammenhang, die Auftraggeber, die Einordnung in die jeweils zeitüblichen Darstellungskonventionen und gegebenenfalls auch die ursprüngliche Zurschaustellung der Gemälde in Schlössern oder öffentlichen Gebäuden und damit ihre repräsentative Funktion stärker berücksichtigt. An dieser Stelle setzt auch der Vortrag von Prof. Dr. Holger Thomas Gräf an. Anhand unterschiedlicher Porträttypen (Herrscher- bzw. Staatsporträts, Gruppenporträts, Militär- und Feldherrnporträts, Reiterporträts und exotische Porträts) wird deren zeitspezifischer Entstehungszusammenhang und ihre daraus resultierende Funktion für die Dynastie und Politik der Oranier in den Niederlanden und den nassauischen Grafschaften dargestellt.
Stadtarchiv Siegen, Gruppenarbeitsraum, KrönchenCenter, Markt 25 -
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 26774
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.00 Uhr
Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht - Betreuungsverfügung Bei Krankheit oder Unfall: Wer entscheidet im Notfall für mich? Diese Frage stellt sich vermutlich jeder Mensch. Denn jeden kann es jederzeit treffen: Wegen eines Unfalls oder einer Krankheit ist man von einem Tag auf den anderen nicht mehr in der Lage, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Was passiert dann? Wie kann ich Vorsorge dafür treffen, dass in solchen Fällen möglichst nach meinen Vorstellungen Entscheidungen getroffen werden - in Angelegenheiten der Vermögensverwaltung und besonders auch in medizinisch-ethischen Fragen? Unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage werden medizinische, ethische und rechtliche Probleme erläutert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Rothaarsteig-Schule (Hauptschule) Erndtebrück, Hachenberg 19 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26450
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.00 Uhr
Rechtsradikale Szene im Siegerland - 1990 bis heute Ein Mann läuft nachts alleine eine Bundesstraße entlang. Zwei Autos fahren vorbei und halten an. Die Fahrer erkundigen sich nach der Uhrzeit, fahren kurz weiter und halten doch wieder an. Männer steigen aus, schlagen den Fußgänger bewusstlos und legen ihn auf die Straße. Sie fahren weg. Der Mann liegt auf dem Asphalt. Das ist kein Kinofilm - das ist die Bundesrepublik Deutschland am Anfang der 1990er Jahre. Der Mann kam aus Sri Lanka und lief nachts auf einer Bundesstraße bei Hennef. In dem vorbeifahrenden Auto saßen Männer - aus dem Siegerland. Sie sind Neonazis. Das nächste Opfer war Bruno Kappi. Er starb am 16. Dezember 1992 in Siegen. "Skinheads regieren die Straßen von Siegen" lautete damals der Titel eines Fernsehbeitrags. Siegen? Wirklich in diesem idyllischen Städtchen? Im Dreiländereck liegend, war das Siegerland spätestens seit Anfang der 1990er Jahre eines der entscheidenden Gebiete, in denen sich Neonazis organisieren konnten. Ist die Bundesrepublik Deutschland inzwischen ein Ort der Willkommenskultur? Mitnichten! Ihr Referent, Gewerkschafter, Vertreter der "Respekt!" Initiative und Mitbegründer der DGB-Jugend-Initiative "Siegen Nazifrei", zeichnet Entwicklungslinien der Siegerländer Neonaziszene auf. Er hinterfragt anhand seiner Darstellungen die Selbstwahrnehmung der ganzen Bundesrepublik, denn wir müssen feststellen: Faschisten, Nationalisten und Rassisten hat es damals gegeben und es gibt sie auch weiterhin. In der Mitte der Gesellschaft.
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str.10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26578
 Film
Donnerstag | 15.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26852
 Verschiedenes
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.00 Uhr
Zusatzvorstellung Musical Funkstille Malick ist 22, seine Schwester Alyiah 20. In ihrem Land Limea herrscht Krieg und die Beiden müssen fliehen. Maliks beste Freundin Triss, eine Abiturientin aus Deutschland, hält per Whatsapp Kontakt zu ihm. Als dieser abreißt, beschließt sie nach Limea zu fahren und ihnen zu helfen. „Funkstille“ ist ein Musical, das sich mit der aktuellen Gefühlslage vieler junger Menschen beschäftigt und diese zeitgemäß, tiefsinnig und doch auch witzig zum Thema macht. Auch die vierte Eigenproduktion der Kinder- & Jugendfreizeiteinrichtung "BlueBox" des Stadtjugendring Siegen e.V. lebt von den Eindrücken der Jugendlichen: selbstgeschrieben, selbst komponiert und unter fachlicher Anleitung auf die Bühne gebracht!
BlueBox Siegen, Sandstraße 54 -
Veranstalter: Stadtjugendring Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 26252
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 15.02.2018 | 12.30 bis 13 Uhr
Doppel-Kunstpause - Mittagspause einmal anders! Zwei Kurzführungen (parallel) zu „6mal Francis Bacon" sowie zu “Takako Saito. You and Me“
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 26403

 Freitag, 16.02.2018:
 Musik
Freitag | 16.02.2018 | 19.30 Uhr
Oliver Dangendorf & Band "Unashamed - Night of Worship" Calvary Chapel, Siegen-Eiserfeld, Siegtalbrücke 10 0271/2390566
Veranstalter: Calvary Chapel Siegen
Veranstaltungs-ID: 26758
Freitag | 16.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26824
Freitag | 16.02.2018 | 20 Uhr
AUSVERKAUFT!!! Demon`s Eye - Anniversary in Purple Anniversary in PurpleDemon's Eye starten ihre 30 Konzerte umfassende 2018er Anniversary in Purple-Tour mit gleich zwei Konzerten im Lÿz. Die 1998 in Siegen gegründete Deep-Purple-Tribute-Band feiert so ihr 20-jähriges Bestehen, während das Original sogar auf 50 Jahre zurückblicken kann. Tüpfelchen auf dem i: Das erste der beiden Lÿz-Konzerte wird das 400. in der Bandgeschichte sein! Für beide Konzerte haben sich die Jungs etwas Besonderes ausgedacht: So wird der ehemalige Rainbow-Sänger Doogie White erstmals seit zwei Jahren wieder ein Demon's Eye-Gastspiel geben. Außerdem hat Schlagzeuger und Bandgründer Andree Schneider auch die Mitglieder der allerersten Demon's Eye-Besetzung von 1998 eingeladen, für einige Songs die Bühne zu entern. Neben den Dauerbrennern wie Highway Star, Burn, dem unverwüstlichen Smoke On The Water und der legendären Hymne Child In Time werden auch Songs zu hören sein, die das Original schon sehr lange nicht mehr live gespielt hat. Und weil Doogie White dabei ist, natürlich auch einige Rainbow-Klassiker!  
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kultur!Büro.
Veranstaltungs-ID: 25062
Freitag | 16.02.2018 | 20.30 Uhr
Dämmerschoppen mit Halb Acht Die Band HALB ACHT ist schon eine Größe in der regionalen Musikszene mit rockiger selbstgeschriebener Musik und deutschen Texten aus dem „Hier und Jetzt“. Engagiert- optimistisch, aber niemals belanglos HALB ACHT eben.
KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4 02741-9744599
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern
Veranstaltungs-ID: 26828
Freitag | 16.02.2018 | 23.00 Uhr
Am Gleis | Tamaa | Tigergun | Phil2 Wir machen die Hand voll und setzen an zum fünften Halt im Vortex, direkt am Gleis! Die Route ist mit Tamaa, Tigergun und Phil2 ebenfalls fest geplant: Endstation Vortex! Mit Reisegepäck voller Platten geht das Kollektiv auf eine lange Reise, von House bis Techno, bis in den frühen Morgen.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 26790
 Film
Freitag | 16.02.2018 | 15.30 Uhr
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Felix (Oskar Keymer) ist genervt von seinen Eltern (Axel Stein & Julia Hartmann): Kaum läuft es für ihn in der Schule so richtig gut, wollen seine Eltern nach Dubai umziehen, weil sein Vater dort einen neuen Job annehmen möchte. Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als gedacht, denn nach einem Aufeinandertreffen mit dem Geist der verstorbenen Schuldirektorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) werden seine Eltern plötzlich winzig. Nach dem Erfolg des Kinderfilm "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft" aus dem Jahre 2015 kommt nun die ebenso witzige Fortsetzung ins Kino!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26869
Freitag | 16.02.2018 | 17.30 Uhr
Madame Die in Paris lebende amerikanische Society-Lady Anne (Toni Collette) richtet eine exklusive Dinner-Party aus. Als es aufgrund des unangekündigten Besuchs ihres Stiefsohns 13 Tischgedecke gibt, ist dies für die perfektionistische Hausherrin und ihren Ehemann Paul (Harvey Keitel) eine Katastrophe. Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria (Rossy de Palma) als 14. Gast einspringen. Doch statt eine schweigsame katalanische Adelige zu spielen, unterhält sie die Runde derart mit Witz und Charme, dass sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kunsthändler David (Michael Smiley), in sie verliebt. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen – während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet. „Die glänzend besetzte Komödie spielt souverän mit den Versatzstücken des Aschenbrödel-Stoffs!“ (filmdienst.de) „Eine boshafte Parabel auf eine Gesellschaft, die sich nur nach außen liberal präsentiert.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26879
Freitag | 16.02.2018 | 20.00 Uhr
Das Leuchten der Erinnerung Der ehemalige Literaturprofessor John (Donald Sutherland) und seine Ehefrau Ella (Helen Mirren) entfliehen der Fürsorge ihrer erwachsenen Kinder, die den dementen Vater in einer Pflegeeinrichtung unterbringen wollen. Mit ihrem Oldtimer-Wohnmobil macht sich das Ehepaar auf eine Reise in den Süden der USA - ihr Ziel ist das Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sie sich ihre Vergangenheit auf einem Diaprojektor an, tagsüber begegnen sie dem aktuellen Amerika in amüsanten und riskanten Situationen. Beide genießen ihre Zusammen-gehörigkeit, die durch Johns immer größer werdenden Gedächtnislücken auf eine harte Probe gestellt wird. „Ein Road Movie mit brillanten Hauptdarstellern, in dem die melancholische Reflexion übers Altern und Loslassen von humorvollen Momenten aufgelockert wird.“ (filmdienst.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26883
Freitag | 16.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26853
 Literatur
Freitag | 16.02.2018 | 18.30 Uhr
Bei mir bist Du schön Die Welt der Märchen ist voll von Beispielen eigenartiger Liebesbeziehungen. Da verliebt sich ein Prinz in eine Biene, nur weil sie ihn mit ihrer zarten Stimme verzaubert. Oder jemand verliebt sich in einen Fisch. Andere müssen die inneren Werte des Partners erst noch entdecken. Aber dann kämpfen sie für den Geliebten, der dann schließlich auch seine äußere Schönheit entfaltet. Freuen Sie sich auf spannende Liebesgeschichten.
Gemeindebücherei, Erndtebrück, Siegener Str. 6 0271/333-1520
Veranstalter: Volkshochschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26379
 Kunst/Vernissage
Freitag | 16.02.2018 | 19.00 Uhr
Ausstellungseröffnung: szenenwechsel XXXIX Thomas Gutmann Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26788

 Samstag, 17.02.2018:
 Musik
Samstag | 17.02.2018 | 15.30 Uhr
„Original Giebelwälder Holz- und Saitenmusi“ „Gut gelaunt ins neue Jahr“ Fliedner-Heim Siegen-Weidenau, Luisenstr. 15 0271/3336573
Veranstalter: Diakonie in Südwestfalen gGmbH
Veranstaltungs-ID: 26829
Samstag | 17.02.2018 | 19.00 Uhr
World-Music-Konzerte Vaca Mariposa - Lieder aus Venezuela Venezulanische Musik ist eine unendliche Liebesgeschichte der Klänge, Rhythmen, Stimmen, Melodien, aber auch der Sprache, des Gesangs und der Poesie. In Venezuela singt man fast immer und überall: in der Natur, während der Arbeit und im Alltag – von Sonnenaufgang bis zum Einbruch der Dunkelheit. Auf den Ebenen des Landes werden Tonadas gesungen, zu Festen wird der Joropo getanzt von der karibischen Küste. Es ist ein schneller Tanz, der mit Harfe, Maracas, Cuatro und Bandola gespielt wird. Es geht um Liebe, Verführung, Markttage oder einfach um das Leben. Auch Walzer sind sehr präsent, ebenso Merengue, der in Caracas in den 1920er Jahren entstand und mit einem ungleichen 5/8-Rhythmus einzigartig ist auf dem südamerikanischen Kontinent.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen -
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 26610
Samstag | 17.02.2018 | 19.00 Uhr
Kids and Teens Day des CVJM Eisern Konzert mit Pascal Diederich & Band Eintritt frei.
Vereinshaus Siegen-Eisern Unionsweg 9 0271/3187715
Veranstalter: CVJM Eisern
Veranstaltungs-ID: 26847
Samstag | 17.02.2018 | 19.00 Uhr
Abschlusskonzert der Kreuztaler Singtage 2018 Kreuzkirche Kreuztal, Martin-Luther-Str. 1 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26909
Samstag | 17.02.2018 | 19.30 Uhr
Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen Frühjahrskonzert Dass der Musikzug Netphen musikalisch breit aufgestellt ist, werden die rund 45 Musikerinnen und Musiker unter Leitung von Simone Schlesak einmal mehr unter Beweis stellen. Das vorbereitete Konzertprogramm verspricht musikalische Highlights aus ganz unterschiedlichen Sparten: Aus dem Bereich der Musicals wird der Mythos um das Attentat auf Kaiserin „Elisabeth“ ergründet, im Genre Filmmusik dürfen die Zuhörer am bewegten Leben des „Forrest Gump“ teilhaben und bei dem Konzertwerk „Wildenstein“ in eine mittelalterliche Sage eintauchen, die von der turbulenten Flucht der schönen Agnes von Bärenfels vor einem Verehrer erzählt. Das romantische 3-teilige Konzertwerk „First Suite for Marching Band“ sowie mitreißende Stücke aus Swing, Pop und Unterhaltungsmusik runden das Konzertprogramm ab, in dem auch traditionelle Marschmusik nicht fehlen darf. Nach dem Konzert findet wie gewohnt eine „After-Show-Party“ statt.
Georg-Heimann-Halle Netphen, Jahnstraße 0171/7628247
Veranstalter: Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen
Veranstaltungs-ID: 26801
Samstag | 17.02.2018 | 20 Uhr
AUSVERKAUFT!!! Demon`s Eye - Anniversary in Purple Anniversary in PurpleDemon's Eye starten ihre 30 Konzerte umfassende 2018er Anniversary in Purple-Tour mit gleich zwei Konzerten im Lÿz. Die 1998 in Siegen gegründete Deep-Purple-Tribute-Band feiert so ihr 20-jähriges Bestehen, während das Original sogar auf 50 Jahre zurückblicken kann. Tüpfelchen auf dem i: Das erste der beiden Lÿz-Konzerte wird das 400. in der Bandgeschichte sein! Für beide Konzerte haben sich die Jungs etwas Besonderes ausgedacht: So wird der ehemalige Rainbow-Sänger Doogie White erstmals seit zwei Jahren wieder ein Demon's Eye-Gastspiel geben. Außerdem hat Schlagzeuger und Bandgründer Andree Schneider auch die Mitglieder der allerersten Demon's Eye-Besetzung von 1998 eingeladen, für einige Songs die Bühne zu entern. Neben den Dauerbrennern wie Highway Star, Burn, dem unverwüstlichen Smoke On The Water und der legendären Hymne Child In Time werden auch Songs zu hören sein, die das Original schon sehr lange nicht mehr live gespielt hat. Und weil Doogie White dabei ist, natürlich auch einige Rainbow-Klassiker!  
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kultur!Büro.
Veranstaltungs-ID: 25063
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
KLARA mit Gefühl Ein kleiner musikalischer Kurzurlaub für die Seele. Am Klavier begleitet mit viel Gefühl. KLARA fühlt. Immer viel zu viel. Sie macht sich Gedanken. Über andere Menschen, die Welt im allgemeinen und über sich selbst… wie sich das alles so anfühlt. Die im Siegerland geboren Klara (Birgit Schlenther) ist eine Songpoetin. Mit klugen und ironischen deutschen Texten bewegen sich ihre augenzwinkernden Lieder zwischen Pop, Jazz und Chanson, zwischen Alltag und dem ganz normalen Wahnsinn. Ihre abwechslungsreichen Eigenkompositionen sind mal nachdenklich und ruhig, dann wieder humorvoll und mitreissend. Klara hat dabei mehr (mit)-zu-teilen als die Summe ihrer Teile. Am Klavier wird sie dabei begleitet von Margita Linde oder Mona Roth. Mit viel Gefühl eben. Ganz KLARA.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a -
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 24950
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
Golden Void | Dommengang | Space Ventura Rock Freaks & FREAK VALLEY FESTIVAL proudly present: Golden Void | Dommengang | Space Ventura Golden Void: Bei den Golden Void handelt es sich um eine Psychedelic - Rock -Band aus San Francisco, die auch schon auf dem letztjährigen Freak-Valley-Festival zu überzeugen wusste. Benannt nach einem legendären Song der Gruppe Hawkwind, spielen sie Live einen unglaublich schweren,abgeklärten & wuchtigen Gitarrenrock. Bandchef Isiah Mitchell (Gitarre,Gesang) ist auch durch seine "Hauptband" Earthless, einem größeren Publikum bekannt. | Dommengang: Dommengang ist ein in Brooklyn ( New York ) ansässiges Blues-Psych-Rock-Trio, welches den Musikstil alter britischer Bands wie Cream & Ten Years After pfegt, aber auch für die Fans von Pontiak, Endless Boogie, Earthless oder Goat interesant sein dürfte. Space Ventura: Bei Space Ventura handelt es sich um ein junges Stonerrock -Trio aus dem Sauerland.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 26166
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
Irish Folk Music mit Molly Ban Molly Ban ist eine Folk-Band, die sich dem traditionellen Irish Folk verschrieben hat. Die 6-köpfige Gruppe aus dem Siegerland zeichnet sich immer wieder durch ihre typisch, irischen Arrangements aus, die mit ausschließlich akustischen Instrumenten, wie Mandoline, Uilleann Pipes, Bodhrán, Bouzouki, Fiddle, Gitarre, Banjo, Akkordeon, Tin- und Low Whistle und Spoons gestaltet werden. Gefühlvolle Balladen, stimmungsvolle Trinklieder, altes Liedgut, sowie Jigs, Reels und Hornpipes schicken das Publikum auf die Reise auf die grüne Insel zu rauen Klippen, sanften Hügeln und natürlich auch in das trubelnde Leben irischer Pubs. Infos und Kartenvorverkauf unter 0151 5900 7399
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 0151 5900 7399
Veranstalter: Molly Ban
Veranstaltungs-ID: 26755
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 17.02.2018 | 19.00 Uhr
Filmtheater Essen Hokuspokus Die Witwe Agda Kjerulf steht wegen Mordes an ihrem Gatten, einem mäßig erfolgreichen Kunstmaler, vor Gericht. Alle Indizien sprechen gegen die junge Frau. Sie verstrickt sich in Widersprüche, bis der raffinierte Anwalt Peer Bille deren Verteidigung übernimmt. Plötzlich wendet sich der Prozess: Skurrile Zeugen tauchen auf, der Verteidiger entpuppt sich als begabter Gaukler, die Bilder des Ermordeten finden auf einmal reißenden Absatz ... Die Inszenierung des Ensembles Filmtheater Essen präsentiert den Bühnenstoff in nostalgischem Gewand. Der kuriose Mordprozess, 1926 geschrieben, kommt – das ist das Markenzeichen dieses Ensembles – komplett schwarz-weiß auf die Apollo-Bühne: Kostüm, Maske und Bühnenbild spiegeln die Ästhetik von Filmklassikern wider. Curt Goetz (1888-1960) war der brillanteste deutschsprachige Komödienschreiber seiner Zeit. Er spielte in all seinen Stücken selbst und verfilmte sie gemeinsam mit seiner Frau Valérie von Martens. So auch „Hokuspokus“ im Jahr 1953. Goetz wurde mitunter mit George Bernard Shaw verglichen, mit dem er übrigens – weitläufig – verwandt war.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24734
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
MIRJA BOES & die Honkey Donkeys Für Geld tun wir alles - Neues Programm Die Honkey Donkeys meinen: „Wir sind total begeistert vom neuen Programm Für Geld tun wir alles – allein schon, weil Mirja jedem von uns 5 Mark gegeben hat, damit wir das sagen!“ Sind wir eigentlich komplett irre? Ja! Die ziemlich beste Freundin des Menschen muss es schließlich wissen, hat sie doch schon einige Jobs auf ihrer Lohnsteuerkarte beerdigt! Mirja hat für Geld eigenhändig Burger jongliert und gegen Bezahlung mit geschlossenen Augen Eisbällchen gebraten, aber vielleicht war es auch andersrum! Sie war Eventmanagerinberaterin auf einer Hausfrauenparty, sie ist freiberuflich Familien-Facility-Managerin und CEO of Pipapo. Für Mirja ist das Tor zur Arbeitswelt eben oft eine Drehtür und wenn man aus ihrem Schaden klug werden kann, dann geht nach diesem Programm jeder als Genie nach Hause.
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26358
 Bildung/Wissenschaft
Samstag | 17.02.2018 | 11 bis 18 Uhr
Mensch – Welt – Nichts Anthropologie und Philosophie des Marquis de Sade Wie schon zu seinen Lebzeiten, so gilt der Marquis de Sade auch heute noch als äußerst skandalumwitterte Figur. Werke wie „Die neue Justine“ oder „Die Geschichte der Juliette“ haben vom Zeitpunkt ihres Erscheinens an die Welt in Schrecken versetzt. Manchen gelten sie als die anstößigsten Werke, die jemals geschrieben wurden. Andere hingegen zählen de Sade zu den scharfsinnigsten Denkern seiner Zeit, dem sie es hoch anrechnen, dass er die Abgründe der menschlichen Psyche bis in ihre finstersten Verästelungen ausgeleuchtet und auf diese Weise zum Beispiel den Ursprung von Gewalt freigelegt und einer Psychopathologie der Sexualität die entscheidenden Anstöße gegeben hat. Zudem ist de Sade in seinem Jahrhundert einer der ersten, der erkannt hat, dass zur Idee der Welt unabdingbar die Idee des Nicht-Seins, des Nichts dazugehört. „Welt“: das ist für de Sade Sein und Nichts zugleich. Daher sollte man de Sade als einen Denker ernst nehmen, der seine Analysen auf dem Boden einer höchst spannenden und mit unerbittlicher Logik durchdachten philosophischen Grundlage entfaltet. Diese Philosophie, insbesondere sein Welt- und Menschenbild, soll in diesem Seminar vorgestellt werden. Eine Anmeldung der Teilnahme wird erbeten bis zum 06.02.2018 im Dekanatsbüro Siegen: Tel. 0271-303710-10
Gemeindehaus Heilig Kreuz Siegen-Weidenau, Im kalten Born 8 0271/30371010
Veranstalter: Kath. Bildungswerk Siegen-Wittgenstein e.V.
Veranstaltungs-ID: 25865
 Film
Samstag | 17.02.2018 | 15.30 Uhr
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Felix (Oskar Keymer) ist genervt von seinen Eltern (Axel Stein & Julia Hartmann): Kaum läuft es für ihn in der Schule so richtig gut, wollen seine Eltern nach Dubai umziehen, weil sein Vater dort einen neuen Job annehmen möchte. Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als gedacht, denn nach einem Aufeinandertreffen mit dem Geist der verstorbenen Schuldirektorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) werden seine Eltern plötzlich winzig. Nach dem Erfolg des Kinderfilm "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft" aus dem Jahre 2015 kommt nun die ebenso witzige Fortsetzung ins Kino!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26870
Samstag | 17.02.2018 | 17.30 Uhr
Das Leuchten der Erinnerung Der ehemalige Literaturprofessor John (Donald Sutherland) und seine Ehefrau Ella (Helen Mirren) entfliehen der Fürsorge ihrer erwachsenen Kinder, die den dementen Vater in einer Pflegeeinrichtung unterbringen wollen. Mit ihrem Oldtimer-Wohnmobil macht sich das Ehepaar auf eine Reise in den Süden der USA - ihr Ziel ist das Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sie sich ihre Vergangenheit auf einem Diaprojektor an, tagsüber begegnen sie dem aktuellen Amerika in amüsanten und riskanten Situationen. Beide genießen ihre Zusammen-gehörigkeit, die durch Johns immer größer werdenden Gedächtnislücken auf eine harte Probe gestellt wird. „Ein Road Movie mit brillanten Hauptdarstellern, in dem die melancholische Reflexion übers Altern und Loslassen von humorvollen Momenten aufgelockert wird.“ (filmdienst.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26884
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
Dieses bescheuerte Herz Unter normalen Umständen wären sie sich nie begegnet: Lenny (Elyas M’Barek), der Sohn eines Arztes, abgebrochenes Studium, keinerlei Jobambitionen, ständig auf Partys oder in der Disco. Und David (Philip Noah Schwarz), 15 Jahre alt, seit seiner Geburt schwer herzkrank, jederzeit mit der Angst lebend, keine Luft zu bekommen. Als Lenny von seinem Vater, der David seit seiner Geburt ärztlich versorgt, den Auftrag erhält, sich um den Jungen zu kümmern, ist er wenig begeistert. David freut sich dafür umso mehr, denn endlich hat er einen großen Bruder, mit dem er Zeit verbringen kann. Doch David, der nicht weiß, wieviel Zeit ihm noch bleibt, wünscht sich noch mehr: Einen Song aufnehmen. Einem Mädchen eine Rose schenken. Sich verlieben. Seine Mama einmal wieder glücklich sehen. Schnell fühlt sich Lenny überfordert von der großen Aufgabe, der er sich stellen muss. Beruhend auf einer wahren Geschichte inszenierte Regisseur Marc Rothemund („Mein Blind Date mit dem Leben“) eine gleichermaßen bewegend traurige und befreiend komische Geschichte: „Das Feelgood-Movie erzählt voller Witz, Wärme und Lebensfreude von der bewegenden Freundschaft zweier Menschen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben und im Verlauf der Geschichte zu Brüdern werden.“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26890
Samstag | 17.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26854
 Kinder
Samstag | 17.02.2018 | 10 - 14 Uhr
Workshop Jugendkunstschule Wilnsdorf Achtung! Piraten - Acrylfarbe auf großer Leinwand Ein großes Schiff bewegt sich über den Ozean, die Wellen lassen es hin und her schwanken. Eine schwarze Flagge mit Totenkopf weht am Mast: „Piraten! Backbord voraus!“ In diesem Kurs gestalten wir ein großes Piratenschiff, welches sich über die Wellen auf unserer Leinwand bewegt. Welche Schätze mag es wohl geladen haben? Du darfst auch andere Motive auf die Leinwand malen! Schriftliche Anmeldungen bevorzugt per Mail an: Doris-Thiel@web.de
Realschule Wilnsdorf-Niederdielfen, Augraben 9 02736/5510
Veranstalter: Jugendkunstschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 26510
Samstag | 17.02.2018 | 16.00 Uhr
Gießener Figurentheater „Der kleine Rabe Socke – Alles erlaubt?“ Die Bücher vom kleinen Raben Socke kennt mittlerweile jedes Kind. Seit über 20 Jahren bahnt sich der gefiederte kleine Frechdachs seinen Weg in die Kinderzimmer. Das Gießener Figurentheater bringt den frechen kleine Raben – der auch schon den Weg auf die große Kinoleinwand fand – nun live auf die (Puppen-) Bühne! Die Handlung orientiert sich dabei an dem Buch „Alles erlaubt?“ von Nele Moost (illustriert von Annett Rudolph), in der der kleine Rabe Socke lernen muss wie man brav ist. Aber immer brav sein? Das schafft keiner! – das zumindest denkt sich der kleine Rabe. Doch seine Freunde Eddi, Wolle, Löffel, Stulle und kleiner Dachs helfen Ihm dabei. Kenner der Bücher können sich auf tolle Bühnenbilder freuen, die direkt aus den Büchern stammen könnten. Auch die kindgerechten Figuren des Figurenbildners Norman Schneider könnten gerade erst aus den „Rabe Socke“- Büchern oder der gleichnamigen KIKA-Serie gesprungen sein.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 26489
Samstag | 17.02.2018 | ab 15 Uhr
Kids and Teens Day des CVJM Eisern Verschiedene Workshops ab 15 Uhr. Das Heart Rock Cafè ist ebenfalls geöffnet und sorgt mit leckeren süßen und herzhaften Sachen für euer leibliches Wohl.
Vereinshaus Siegen-Eisern Unionsweg 9 0271/3187715
Veranstalter: CVJM Eisern
Veranstaltungs-ID: 26846
 Verschiedenes
Samstag | 17.02.2018 | 11 - 16 Uhr
Die spinnen doch! Workshop: „Einführung in das Spinnen“ Das Spinnen ist eine der ältesten Handwerkstätigkeiten überhaupt und hat sich bis heute in Ausübung und Wirkung erhalten. Ob Spinnen die Grundlage zur Herstellung eines kunstvollen Fadens ist, oder Meditation? Beides ist richtig! Die Fasern, die sich zu einem endlosen Gebilde verbinden, gleiten durch die Hand, gehalten und geführt, ohne festgehalten zu werden. Wenn Sie jetzt meinen - die im Technikmuseum, die spinnen doch – dann haben sie vollkommen recht. Die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit dem Technikmuseum Freudenberg veranstaltet unter der Leitung von Webmeisterin und Künstlerin Inge Zöller wieder einen der äußerst beliebten Spinn-Workshops. Dabei stehen das Zusammenspiel von Kopf, Herz, Hand und Fuß im Mittelpunkt. Für den Workshop sollte nach Möglichkeit ein eigenes Spinnrad und dicke Socken mitgebracht werden. Handspindeln sind vorhanden. Spinnmaterial kann vor Ort von der Kursleiterin erworben werden. Eine Anmeldung ist erforderlich! Anmeldung und Information: Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein, Tel.: 0271-790690 | Kosten: 50,-- Euro
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 0271/790690
Veranstalter: Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26708
Samstag | 17.02.2018 | 19.00 Uhr
Zusatzvorstellung Musical Funkstille Malick ist 22, seine Schwester Alyiah 20. In ihrem Land Limea herrscht Krieg und die Beiden müssen fliehen. Maliks beste Freundin Triss, eine Abiturientin aus Deutschland, hält per Whatsapp Kontakt zu ihm. Als dieser abreißt, beschließt sie nach Limea zu fahren und ihnen zu helfen. „Funkstille“ ist ein Musical, das sich mit der aktuellen Gefühlslage vieler junger Menschen beschäftigt und diese zeitgemäß, tiefsinnig und doch auch witzig zum Thema macht. Auch die vierte Eigenproduktion der Kinder- & Jugendfreizeiteinrichtung "BlueBox" des Stadtjugendring Siegen e.V. lebt von den Eindrücken der Jugendlichen: selbstgeschrieben, selbst komponiert und unter fachlicher Anleitung auf die Bühne gebracht!
BlueBox Siegen, Sandstraße 54 -
Veranstalter: Stadtjugendring Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 26844

 Sonntag, 18.02.2018:
 Musik
Sonntag | 18.02.2018 | 10.45 Uhr
Matinée zur Fastenzeit Maryam Haiawi (Siegen/Hamburg) spielt Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542 von Johann Sebastian Bach, Funérailles von Franz Liszt, Virgo mediatrix von Marcel Dupré und den h-Moll-Choral von César Franck. Der Eintritt ist frei.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0163/7170835
Veranstalter: Kammerchor Weidenau
Veranstaltungs-ID: 26600
Sonntag | 18.02.2018 | 15.00 Uhr
Hits & Schlager im Klinikcafé Musikalischer Ausflug in vergangene Zeiten mit Andreas Witt.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 26589
Sonntag | 18.02.2018 | 18.00 Uhr
Giuseppe Verdi „Messa da Requiem“ Konzert der Kantorei Siegen Nach mehr als 70 Jahren Chorgeschichte darf das Publikum sich freuen: Die Kantorei Siegen führt Giuseppe Verdis „Messa da Requiem“ für Soli, Chor und Orchester auf. Wer Verdi-Opern liebt, wird auch von seinem Requiem begeistert sein und sollte sich dieses Musikereignis nicht entgehen lassen. Das groß angelegte, reich instrumentierte Werk wird präsentiert von den Sängern der Kantorei Siegen, dem uniChor Siegen und den zahlreichen Gastsängern, die der Einladung zum Mitsingen gefolgt sind. Als Solisten konnten die renommierten Sänger Marietta Zumbült, Sopran, Ivonne Fuchs, Mezzosopran, Mirko Roschkowski, Tenor und Thomas Laske, Bass, engagiert werden. Als Orchester wirkt die Philharmonie Südwestfalen mit. Die Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen von Kirchenmusik- und Universitätsmusikdirektorin Ute Debus.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 02733-51156
Veranstalter: Kantorei Siegen
Veranstaltungs-ID: 26696
Sonntag | 18.02.2018 | 19.30 Uhr
2Flügel (Christina Brudereck | Dr. Benjamin Seipel) "Kopfkino" Die Lieblingslieder und Geschichten im vierten Programm von 2Flügel sind Lichtspiele für die Seele. Ein Abend voller Filme, Gedanken zur Heimat in Europa, eine Femmage an die Muttersprache, Anspielungen zur Reformation, Miss Marple, Miss Piggy, das Million Dollar Hotel, musikalisch dazu Hans Albers, Amy Grant, Billy Joel, Chopin, U2, ein 80er Medley & Ben Seipels eigener Song "Mach aus Chaos einen Kosmos". Musik und Worte sorgen für Bilder im Kopf, Filme in den Herzen der Hörenden. Für alle, die Wortwitz und originelles Klavierspiel lieben.
Ev. Freikirchliche Gemeinde Siegen-Weidenau, Engsbachstr. 61 0271/4993203
Veranstalter: Ev.-Freikirchliche Gemeinde Siegen-Weidenau
Veranstaltungs-ID: 26606
 Bildung/Wissenschaft
Sonntag | 18.02.2018 | 15.30 Uhr
Philosophisch Inspiriert: Toleranz Die Geschichte der Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts bietet ein riesiges philosophisches Panorama an, das am meisten mit dem Begriff der Toleranz verbunden ist. Die politische Theorie von Locke oder der moralische Enthusiasmus von Voltaire sind Beispiele einer Lehre, die auch heute als Grundlage unserer Verfassungen gelten. Freiheit im Denken, im Glauben und die Annahme der Tatsache, dass Menschen unwillkürlich Fehler machen, beherrschen das Feld. Hier kommt die Toleranz ins Spiel, um ein gesellschaftliches Miteinander zu ermöglichen. Welche Voraussetzungen aber hat die Toleranz und warum ist sie notwendig? Ist sie nur eine peinliche Folge unserer Menschlichkeit oder eine echte Tugend, die unabhängig von unserer - im philosophischen Sinne - fehlerhaften Natur existiert? Zusammen mit den Autoren der Freiheit des Philosophierens werden wir darüber diskutieren, um eine möglichst sinnvolle Perspektive der Gegenwart geben zu können. Wie immer gibt es Raum für Fragen, Zweifel und - natürlich - Raum für den echten Geist der Philosophie!
Seminarraum der Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz, Marburger Str. 10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26457
 Film
Sonntag | 18.02.2018 | 13.30 Uhr
KinderKino Michel muss mehr Männchen machen Michel hat seine Umwelt so zur Verzweiflung gebracht, dass die Bewohner von Lönneberga schon Geld gesammelt haben, um ihn nach Amerika loszuwerden. Doch zum Glück darf Michel bleiben, auch wenn er noch sehr oft in den Schuppen und Männchen schnitzen muss. „Mit leichter Hand inszenierter lustiger Film nach einem Drehbuch von Astrid Lindgren. Auch nach 46 Jahren immer noch ein großer Spaß für Groß und Klein!“ (filmdienst.de) Der Eintritt beträgt nur 4,00 EUR je Person auf allen Plätzen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26892
Sonntag | 18.02.2018 | 15.30 Uhr
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Felix (Oskar Keymer) ist genervt von seinen Eltern (Axel Stein & Julia Hartmann): Kaum läuft es für ihn in der Schule so richtig gut, wollen seine Eltern nach Dubai umziehen, weil sein Vater dort einen neuen Job annehmen möchte. Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als gedacht, denn nach einem Aufeinandertreffen mit dem Geist der verstorbenen Schuldirektorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) werden seine Eltern plötzlich winzig. Nach dem Erfolg des Kinderfilm "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft" aus dem Jahre 2015 kommt nun die ebenso witzige Fortsetzung ins Kino!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26871
Sonntag | 18.02.2018 | 17.30 Uhr
Das Leuchten der Erinnerung Der ehemalige Literaturprofessor John (Donald Sutherland) und seine Ehefrau Ella (Helen Mirren) entfliehen der Fürsorge ihrer erwachsenen Kinder, die den dementen Vater in einer Pflegeeinrichtung unterbringen wollen. Mit ihrem Oldtimer-Wohnmobil macht sich das Ehepaar auf eine Reise in den Süden der USA - ihr Ziel ist das Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sie sich ihre Vergangenheit auf einem Diaprojektor an, tagsüber begegnen sie dem aktuellen Amerika in amüsanten und riskanten Situationen. Beide genießen ihre Zusammen-gehörigkeit, die durch Johns immer größer werdenden Gedächtnislücken auf eine harte Probe gestellt wird. „Ein Road Movie mit brillanten Hauptdarstellern, in dem die melancholische Reflexion übers Altern und Loslassen von humorvollen Momenten aufgelockert wird.“ (filmdienst.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26885
Sonntag | 18.02.2018 | 20.00 Uhr
Madame Die in Paris lebende amerikanische Society-Lady Anne (Toni Collette) richtet eine exklusive Dinner-Party aus. Als es aufgrund des unangekündigten Besuchs ihres Stiefsohns 13 Tischgedecke gibt, ist dies für die perfektionistische Hausherrin und ihren Ehemann Paul (Harvey Keitel) eine Katastrophe. Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria (Rossy de Palma) als 14. Gast einspringen. Doch statt eine schweigsame katalanische Adelige zu spielen, unterhält sie die Runde derart mit Witz und Charme, dass sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kunsthändler David (Michael Smiley), in sie verliebt. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen – während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet. „Die glänzend besetzte Komödie spielt souverän mit den Versatzstücken des Aschenbrödel-Stoffs!“ (filmdienst.de) „Eine boshafte Parabel auf eine Gesellschaft, die sich nur nach außen liberal präsentiert.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26880
Sonntag | 18.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26855
 Literatur
Sonntag | 18.02.2018 | 17.00 Uhr
musikalischen Lesung Lyrik mit Akkordeon Jörn Heller, Buchhändler aus Siegen sowie Autor von inzwischen acht (bald neun) Büchern, liest aus seinen Gedichtbänden. Dabei werden die sonntäglichen Ruhepausen (und was man mit ihnen anstellen kann) ebenso eine Rolle spielen wie die Merkwürdigkeiten des unvermeidlichen Alltags. Walter Siefert, Akkordeonlehrer aus Hachenburg, zu Hause in den unterschiedlichsten Musikformationen und vielfältigsten Stilrichtungen, wird mit seinem leichtfüßig-virtuosen Akkordeonspiel die Gedichte passend umrahmen.
Bürgerverein Zur alten Linde 0176/21915011
Veranstalter: Bürgerverein zur Alten Linde
Veranstaltungs-ID: 26782
 Kinder
Sonntag | 18.02.2018 | 15.00 Uhr
Junges Theater Bonn Pippi Langstrumpf Pippi Langstrumpf war die erste Heldin der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren (1907-2002): Rechnen kann die Neunjährige nicht, aber dafür kann sie Pferde hochheben und ganze Torten verschlingen. Pippi macht, was sie will, und lässt sich nichts gefallen – erst recht nicht von Erwachsenen. Ein starkes, fröhliches, unabhängiges Mädchen. Statt mit Mutter und Vater wohnt Pippi mit dem Pferd „Kleiner Onkel“ und dem Äffchen „Herr Nilsson“ in der Villa Kunterbunt. Generationen sind mit ihr aufgewachsen und jeder kennt die Abenteuer, die Pippi mit ihren Freunden Thomas und Annika und ihrem kleinen Äffchen erlebt. Astrid Lindgren hat das Mädchen mit den roten Zöpfen für ihre Tochter Karin erfunden, als die krank im Bett lag. Später schrieb sie die Geschichten auf, 1945 erschien „Pippi Langstrumpf“ als Buch – ein Welterfolg. Ihre Geschichten wurden in zahllose Sprachen übersetzt. Das Junge Theater Bonn produzierte zu Lindgrens 110. Geburtstag ein neues temporeiches Bühnenabenteuer mit viel Musik für die ganze Familie.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24735
 Verschiedenes
Sonntag | 18.02.2018 | 10 - 17 Uhr
Herzenssache – Automobil „Frauen geben Gas“ Jeder Autofahrer und jede Autofahrerin kennt es. Einsteigen, Zündschlüssel ins Zündschloss und nach Betätigung des selbigen schnurrt der Motor. Die Fahrt kann beginnen. Doch auf die Frage wie denn ein Benzin- oder Dieselmotor funktioniert? Wie es im innern des Kraftpaketes aussieht wissen wohl die wenigsten eine Antwort. In Zeiten als Autofahrer noch Herrenfahrer genannt wurden, vom Anbeginn des Automobils 1888 – bis noch in 40er Jahre des vergangen Jahrhunderts waren umfassende Kenntnisse der Technik Pflicht für jeden Automobilisten und jede Automobilistin. Grund genug für das Technikmuseum Freudenberg ein besonderes Highlight ins Licht zu Rücken. Einen großen stattlichen Reihensechszylinder Motor. Das Besondere: Das Aggregat wurde als sogenanntes Schnittmodell modifiziert sodass ein ungehinderter Einblick in das Innere des Motors möglich wird. Elektrisch betätigt eröffnet sich dem Betrachter ein mechanisches Wunderwerk. Mitglieder des Museums stehen den Besuchern mit Informationen rund um die Funktionsweise mit Rat und Information zur Verfügung.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 26910
Sonntag | 18.02.2018 | 15.30 Uhr
DIA-Vortrag Mallorca – Wandertouren in der Sierra Tramuntana Auf den Spuren der Pilger, Schmuggler und Schneesammler.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 26630
Sonntag | 18.02.2018 | 16.30 Uhr
Korsika und Sardinien - Inselträume im Mittelmeer Dia - Panoramavision von und mit Dieter Freigang Nur 12 km von einer getrennt liegen diese Inseln, die mit Naturschönheiten überaus reichlich ausgestattet sind: Sardinien mit 24.000 km2 einer „kleiner Kontinent“ und Korsika dreimal kleiner als „Insel der Schönheit“. Sardinien nur wegen der 40 km langen Costa Smeralda mit Porto Cervo und Porto Rotondo zu besuchen, hieße an Gigantengräber und Steinskulpturen wie dem Elefant, Pilz und Bär vorbeigehen. Dazu Buchten und Strände mit glasklarem smaragdblauem Wasser und feinkörnigem Sand, zahlreiche Grotten, herrliche Caps wie das Steinchaos am Capo Testa, Wandmalereien in Orgosolo, vorgelagerte Inselchen und natürlich die Nuraghen, geheimnisvolle Steinbauten der Frühzeit. Korsika bietet mit der Halbinsel Cap Corse erste Dorfeindrücke mit Erbalunga, Nonza und Port de Centuri, die sofort in der Balagne gesteigert werden: Speloncato, Sant` Antonino als Adlerhorst, Pigna das Künstlerdorf, das Kloster Corbara. Calvi mit seiner Zitadelle, dann der Küste entlang bis in die Bucht von Porto mit den bizarren Felsen der Calanche, dazu eine Schiffahrt entlang der Scandola-Felsenküste. Eine Besteigung der Hauptgipfel: Monte Cinto, mit 2706 m höchster und Paglia Orba, 2525 m, als schönstem Berg, das Restonicatal bei der heimlichen Hauptstadt Corte, verführerische Badegumpen, die dolomitengleichen Bavella-Türme, dazu ein unbesteigbarer (!) Wackelstein Uomo die Cagna machen die Insel zum „Gebirge im Meer“. Die Stadt Bonifacio am südlichsten Punkt der Insel, auf überhängenden Kalkklippen erbaut, bietet das unsagbar schöne Finale. Ein Info-Blatt bietet Hinweise und Daten zu allen vorgestellten Orten und Wanderungen.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a -
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 24951
Sonntag | 18.02.2018 | 17.00 Uhr
Heiko Beyer 20 Jahre Südamerika In seiner neuen Multivision "20 Jahre Südamerika" nimmt Heiko Beyer seine Zuschauer ein weiteres Mal mit auf seine Reisen quer durch den südamerikanischen Kontinent. Ein "Best of", das darüber hinaus auch gänzlich Neues zu bieten hat: Er streift Gebiete, die er zuvor noch nie in seinen Arbeiten präsentiert hat. Die Reise führt durch die verschiedensten Länder - durch das tropische und temperamentvolle Brasilien, nach Bolivien und Peru, ins Herz der Anden, udn schließlich in den Süden des Kontinents, nach Chile und Argentinien bis hinunter ins Ewige Eis. Heiko Beyer trifft dabei auf die unterschiedlichsten Menschen und Charaktere. Über 20 Jahre unterwegs im Süden des amerikanischen Kontinents - Reisen durch beeindruckende Landschaften, Reisen immer nah an den Menschen. Die Vielfalt Südamerikas: spannend, mitreißend und beeindruckend!
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26359
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 18.02.2018 | 11.00 Uhr
Vernissage Kolja Senteur - Kosmos Die Kunst von Senteur kann man wohl am besten in den Bereich Pop-Art einordnen. Derzeit sind es aber drei Themenkomplexe, die im Vordergrund seines Schaffens stehen. Da wären zunächst seine Rusalken. Rusalka ist ein Begriff aus der slawischen Mythologie und bezeichnet Frauen, die ins Wasser gegangen sind. Ein weiterer Werkskomplex sind Koljas "Girls and Monsters". Inspiriert durch die B-Movies der 60'er und 70'er Jahre, also schlechten Horror- und Actionfilmen, die alle eins gemeinsam haben: Zu den Protagonisten gehören immer ein oder mehrere Monster und eine schöne Frau. Der dritte Bereich der aktuellen Kunst von Kolja Senteur sind Comicarbeiten. In seiner freien malerei verknüpft er die alten Comicgeschichten mit der cineastischen Umsetzung.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 26831
Sonntag | 18.02.2018 | 11.00 Uhr
Ausstellungseröffnung: Bergschule zu Siegen Vor 200 Jahren Unterrichtsbeginn Am 6. April 1818 konnte der Plan der Bergschulgründung in Siegen umgesetzt werden. Mit 10 Schülern startete der Unterricht unter Leitung des Bergamtsdirektors Joh. Chr. Leberecht Schmidt in den Räumen des Königlichen Bergamtes im Kurländer Flügel des unteren Schlosses. 200 Jahre danach soll in einer Ausstellung an die langjährige Bergschultradition in Siegen (1818-1967) erinnert werden. Neben der Schulgeschichte mit 3 Bergschulgebäuden an wechselnden Standorten, den verschiedenen Bergschul-Sammlungen, werden auch exemplarisch die ca. 3000 Bergschüler, 122 Bergschullehrer und 16 Bergschuldirektoren gezeigt. Die an Exponaten reichhaltige Sonderausstellung gibt einen Einblick in das Bergschulleben in den unterschiedlichen Epochen.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 26834
Sonntag | 18.02.2018 | 15.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Takako Saito“ Mit Karin Puck.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 26843
Sonntag | 18.02.2018 | 16.00 Uhr
Letzte öffentliche Führung zu "Takako Saito" Mit Malte Roes und Sabrina Diehl
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 26404
Sonntag | 18.02.2018 | 16.00 Uhr
Finissage Mitgliederausstellung des Fotokreis Siegen e.V. Das „Trio Cappuccino“ begleitet den stimmungsvollen Abschluss der Ausstellung. Alle Freunde und Liebhaber der Fotografie sind zu dieser Veranstaltung ganz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. In den vergangenen vier Ausstellungswochen haben sich viele Besucher die fotokünstlerische Leistungsshow des Fotokreis Siegen angesehen. In vielen interessanten Gesprächen konnten die ausstellenden Fotokünstler ein Feedback zu ihren Arbeiten erfahren.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 26849
Sonntag | 18.02.2018 | 17.15 Uhr
Finissage: Zwei Performances von Takako Saito „Handmusik“ und „Performance mit Harfe“
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 26405

 Montag, 19.02.2018:
 Film
Montag | 19.02.2018 | 17.30 Uhr
Das Leuchten der Erinnerung Der ehemalige Literaturprofessor John (Donald Sutherland) und seine Ehefrau Ella (Helen Mirren) entfliehen der Fürsorge ihrer erwachsenen Kinder, die den dementen Vater in einer Pflegeeinrichtung unterbringen wollen. Mit ihrem Oldtimer-Wohnmobil macht sich das Ehepaar auf eine Reise in den Süden der USA - ihr Ziel ist das Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sie sich ihre Vergangenheit auf einem Diaprojektor an, tagsüber begegnen sie dem aktuellen Amerika in amüsanten und riskanten Situationen. Beide genießen ihre Zusammen-gehörigkeit, die durch Johns immer größer werdenden Gedächtnislücken auf eine harte Probe gestellt wird. „Ein Road Movie mit brillanten Hauptdarstellern, in dem die melancholische Reflexion übers Altern und Loslassen von humorvollen Momenten aufgelockert wird.“ (filmdienst.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26886
Montag | 19.02.2018 | 20.00 Uhr
Madame Die in Paris lebende amerikanische Society-Lady Anne (Toni Collette) richtet eine exklusive Dinner-Party aus. Als es aufgrund des unangekündigten Besuchs ihres Stiefsohns 13 Tischgedecke gibt, ist dies für die perfektionistische Hausherrin und ihren Ehemann Paul (Harvey Keitel) eine Katastrophe. Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria (Rossy de Palma) als 14. Gast einspringen. Doch statt eine schweigsame katalanische Adelige zu spielen, unterhält sie die Runde derart mit Witz und Charme, dass sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kunsthändler David (Michael Smiley), in sie verliebt. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen – während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet. „Die glänzend besetzte Komödie spielt souverän mit den Versatzstücken des Aschenbrödel-Stoffs!“ (filmdienst.de) „Eine boshafte Parabel auf eine Gesellschaft, die sich nur nach außen liberal präsentiert.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26881
Montag | 19.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26856
 Verschiedenes
Montag | 19.02.2018 | 20.30 Uhr
Tango im Lÿz Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 20.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz' zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik. Anmeldung nicht erforderlich. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Tanzsportverein Krönchen Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 25064

 Dienstag, 20.02.2018:
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 20.02.2018 | 20.00 Uhr
Die Marquise von O. Seit dem Tod ihres Mannes führt die Marquise mit ihren zwei Kindern ein zurückgezogenes Leben auf dem Landsitz ihrer Eltern. Eine zweite Ehe lehnt sie trotz ihres jungen Alters ab, um sich voll und ganz ihren Kindern zu widmen. Aber der Krieg zerstört die Idylle, die Marquise wird beinahe Opfer einer Vergewaltigung. Es rettet sie ein junger russischer Leutnant. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Angesichts dieser überwältigenden Gefühle wird die Marquise ohnmächtig. Später stellt sie fest, dass sie schwanger ist. Aber von wem? Von aller Welt verachtet und von den eigenen Eltern verstoßen, fasst sie den Entschluss, den Kindsvater ausfindig zu machen.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24736
 Film
Dienstag | 20.02.2018 | 15.30 Uhr
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Felix (Oskar Keymer) ist genervt von seinen Eltern (Axel Stein & Julia Hartmann): Kaum läuft es für ihn in der Schule so richtig gut, wollen seine Eltern nach Dubai umziehen, weil sein Vater dort einen neuen Job annehmen möchte. Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als gedacht, denn nach einem Aufeinandertreffen mit dem Geist der verstorbenen Schuldirektorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) werden seine Eltern plötzlich winzig. Nach dem Erfolg des Kinderfilm "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft" aus dem Jahre 2015 kommt nun die ebenso witzige Fortsetzung ins Kino!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26872
Dienstag | 20.02.2018 | 17.30 Uhr
Das Leuchten der Erinnerung Der ehemalige Literaturprofessor John (Donald Sutherland) und seine Ehefrau Ella (Helen Mirren) entfliehen der Fürsorge ihrer erwachsenen Kinder, die den dementen Vater in einer Pflegeeinrichtung unterbringen wollen. Mit ihrem Oldtimer-Wohnmobil macht sich das Ehepaar auf eine Reise in den Süden der USA - ihr Ziel ist das Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sie sich ihre Vergangenheit auf einem Diaprojektor an, tagsüber begegnen sie dem aktuellen Amerika in amüsanten und riskanten Situationen. Beide genießen ihre Zusammen-gehörigkeit, die durch Johns immer größer werdenden Gedächtnislücken auf eine harte Probe gestellt wird. „Ein Road Movie mit brillanten Hauptdarstellern, in dem die melancholische Reflexion übers Altern und Loslassen von humorvollen Momenten aufgelockert wird.“ (filmdienst.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26887
Dienstag | 20.02.2018 | 19 Uhr
Filmklub Kurbelkiste AUS DEM NICHTS Katjas (Diane Kruger) Welt bricht zusammen, als ihr Mann Nuri (Numan Acar) und ihr Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag umkommen. Katja ist vom Schmerz wie betäubt. Niemand kann ihr in dieser Situation helfen. Die folgenden Tage übersteht sie nur unter Tränen und Drogen. Ihren Liebsten in den Tod zu folgen, darum kreisen ihre Gedanken. Doch dann verhaftet die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff). Beide werden durch die vorgelegten Beweise schwer belastet. Andrés Vater (Ulrich Tukur) gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. In dem folgenden Prozess vertritt Nuris bester Freund, der Anwalt Danilo Fava (Denis Moschitto), Katja als Nebenklägerin. Der Prozess verlangt Katja alles ab, aber die Hoffnung, dass die Täter bestraft werden, gibt ihr die Kraft, jeden Tag im Gericht zu erscheinen. Doch Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) gelingt es, geschickt, Zweifel zu säen – die belastenden Beweise sind nicht so eindeutig, wie zunächst gedacht. Schließlich muss das Gericht die Angeklagten freisprechenDoch ohne Gerechtigkeit wird Katja niemals Frieden finden.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Filmklub Kurbelkiste e.V.
Veranstaltungs-ID: 25065
Dienstag | 20.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26858

 Mittwoch, 21.02.2018:
 Bildung/Wissenschaft
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 19.00 Uhr
Die EU-Krise und die Visegrad-Gruppe Die Europäische Union ist an einem Scheideweg. Mit der Aufnahme Kroatiens im Jahr 2013 wuchs die EU auf 28 Mitgliedsstaaten an. Die Griechenlandkrise, die Bankenkrise und die Flüchtlingskrise haben der Gemeinschaft sehr zugesetzt. Bürger verlieren das Vertrauen in ein geeintes Europa. Rechtspopulisten und Linkspopulisten gewinnen an Zuspruch. Der Gipfel wird durch den Brexit im Jahr 2016 erreicht. In diesen unsicheren Zeiten schließen sich Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn zur Visegrad-Gruppe zusammen und versuchen gemeinsam ihre Interessen in Brüssel durchzusetzen. Mit zunehmendem Erfolg...
Kleiner Saal, Bürgerhaus Burbach, Marktplatz 7 0271/333-1524
Veranstalter: Volkshochschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26378
 Film
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 15.30 Uhr
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Felix (Oskar Keymer) ist genervt von seinen Eltern (Axel Stein & Julia Hartmann): Kaum läuft es für ihn in der Schule so richtig gut, wollen seine Eltern nach Dubai umziehen, weil sein Vater dort einen neuen Job annehmen möchte. Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als gedacht, denn nach einem Aufeinandertreffen mit dem Geist der verstorbenen Schuldirektorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) werden seine Eltern plötzlich winzig. Nach dem Erfolg des Kinderfilm "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft" aus dem Jahre 2015 kommt nun die ebenso witzige Fortsetzung ins Kino!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26873
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 17.30 Uhr
Madame Die in Paris lebende amerikanische Society-Lady Anne (Toni Collette) richtet eine exklusive Dinner-Party aus. Als es aufgrund des unangekündigten Besuchs ihres Stiefsohns 13 Tischgedecke gibt, ist dies für die perfektionistische Hausherrin und ihren Ehemann Paul (Harvey Keitel) eine Katastrophe. Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria (Rossy de Palma) als 14. Gast einspringen. Doch statt eine schweigsame katalanische Adelige zu spielen, unterhält sie die Runde derart mit Witz und Charme, dass sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kunsthändler David (Michael Smiley), in sie verliebt. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen – während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet. „Die glänzend besetzte Komödie spielt souverän mit den Versatzstücken des Aschenbrödel-Stoffs!“ (filmdienst.de) „Eine boshafte Parabel auf eine Gesellschaft, die sich nur nach außen liberal präsentiert.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26882
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 20.00 Uhr
Das Leuchten der Erinnerung Der ehemalige Literaturprofessor John (Donald Sutherland) und seine Ehefrau Ella (Helen Mirren) entfliehen der Fürsorge ihrer erwachsenen Kinder, die den dementen Vater in einer Pflegeeinrichtung unterbringen wollen. Mit ihrem Oldtimer-Wohnmobil macht sich das Ehepaar auf eine Reise in den Süden der USA - ihr Ziel ist das Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sie sich ihre Vergangenheit auf einem Diaprojektor an, tagsüber begegnen sie dem aktuellen Amerika in amüsanten und riskanten Situationen. Beide genießen ihre Zusammen-gehörigkeit, die durch Johns immer größer werdenden Gedächtnislücken auf eine harte Probe gestellt wird. „Ein Road Movie mit brillanten Hauptdarstellern, in dem die melancholische Reflexion übers Altern und Loslassen von humorvollen Momenten aufgelockert wird.“ (filmdienst.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26888
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 20.00 Uhr
"Seefeuer" Auf der Mittelmeerinsel Lampedusa prallen aktuelle Gegensätze aufeinander: Wo früher einheimische Fischer ihrem Alltag nachgingen, stranden in wachsender Zahl Tausende Afrikaner, die sich mit viel Hoffnung auf ein besseres Leben aufs Meer gewagt haben. Ein ruhig erzählter Dokumentarfilm als mutiger Beitrag zum europäischen Umgang mit der Flüchtlingskrise, der facettenreich einen Mikrokosmos beleuchtet, in dem existenzielle Not und bürgerliche Normalität hautnah nebeneinander liegen. Mit ausgesuchten Einstellungen und sinnträchtigen Verdichtungen konfrontiert Regisseur Rosi mit einer humanitären Katastrophe, vor der man nicht weiter die Augen schließen kann.
Residenztheater Bad Laasphe, Brückenstraße 2 02752/898
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alles Geld der Welt | Black Panther | Shape of Water | Wer ist Daddy? | Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Originalfassung Black Panther 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26857
 Kinder
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 15.00 Uhr
Oh, wie schön ist Panama Der klein Bär und der kleine Tiger leben am Fluss in einem gemütlichen Haus. Eines Tages finden sie beim Angeln eine Kiste mit der Aufschrift „Pa-na-ma“ – diese riecht nach Bananen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, um das Land ihrer Träume zu finden. Begleitet die drei Freunde auf ihrer spannenden Reise. Wir freuen uns auf Euch! Für Kinder ab 4 Jahren. Tickets gibt es bei der Tourist-Information, Goetheplatz 3, 57319 Bad Berleburg, Tel.: 02751/ 93 63 542 oder der Sparkasse Wittgenstein, Poststr., 57319 Bad Berleburg, Tel.: 02751/922-0
Bürgerhaus am Markt, Bad Berleburg -
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V. & KNAX-Club der Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26859
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 16.15 - 17.15 Uhr
Jugenkunstschule Wilnsdorf Kinderkunstkurs für Kinder 5-7 Jahre (außer Osterferien) Du kannst dich schon nicht mehr retten vor lauter Buntstiftbildern? Wie wär´s mal mit was Neuem? In diesen Kursen kannst du zum Beispiel mit leuchtenden Acrylfarben malen oder mit Ton formen! Lustige Geschichten und bunte Bilder sorgen dafür, dass dir die Ideen nicht ausgehen. Und ganz nebenbei lernst du etwas über Farben und die kleinen Tricks der großen Künstler.
Realschule Wilnsdorf-Niederdielfen, Augraben 9 02736/5510
Veranstalter: Jugendkunstschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 26519
HEUTE | Mittwoch | 21.02.2018 | 17.15 - 18.30
Jugendkunstschule Wilnsdorf Kunstkurs für Jugendliche & Kinder ab 8 Jahre (außer Osterferien) Du willst deine eigenen Entwürfe umsetzen, mit verschiedenen Techniken experimentieren, dich selbst ausdrücken? Wir stellen ein Programm nach euren Wünschen zusammen und dann geht’s los: Zarte Pastellkreiden, Ölfarben, leuchtende Acrylbilder oder ein Holzschnitt – natürlich darf auch das Modellieren mit Ton nicht fehlen. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! An den Werken verschiedener Künstler lässt sich einiges entdecken; ohne Leistungszwang gibt’s außerdem einen Einblick in künstlerische Grundlagen.
Realschule Wilnsdorf-Niederdielfen, Augraben 9 02736/5510
Veranstalter: Jugendkunstschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 26531
 Ausstellungen vom 15.02.2018 bis 21.02.2018
22.01.2018 bis 02.03.2018
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Matthias NeuserSchon als Kind hat der 1988 geborene Künstler in jeder freien Minute gemalt und gebastelt. Es folgte der Besuch der Jugendkunstschule und die Teilnahme an verschiedenen Kunst-Workshops. Für Matthias Neuser ist das Malen ein therapierender Ausgleich zum teilweise stressigen Arbeitsalltag. Er arbeitet überwiegend mit Acrylfarben, Pastellkreiden und Kohlestiften.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 26580
03.11.2017 bis 28.02.2018
8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Thomas Kellner: FlucticulusHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 25682
18.01.2018 bis 18.02.2018
Di-Sa 14-18 Uhr, So. 11-13 Uhr und 14-18 Uhr
Mitgliederausstellung des Fotokreise Siegen e.V.Die Mitglieder des Fotokreis Siegen zeigen in ihrer alljährlichen Fotoausstellung ihr künstlerisches Schaffen. Die Ausstellung stellt einen Querschnitt der unterschiedlichsten Motive und Blickwinkel dar. Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02738 8756
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 26144
14.01.2018 bis 13.05.2018
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
"Zu Gast im Siegerlandmuseum" Fotografien von Marc Baruth - Searching For Weaker SeamsIm Rahmen der ASK-Ausstellungsreihe "Zu Gast im Siegerlandmuseum" zeigt der Siegener Künstler und Designer Marc Baruth einen Querschnitt seiner fotografischen Arbeiten der vergangenen Jahre. Seit geraumer Zeit beschäftigt sich Marc Baruth in seinen Arbeiten mit dem Thema Landschaft und deren Darstellung in Malerei und Fotografie. Gezeigt werden Bilder aus des Serien "______/LAND" | "LAND_Plateau" & "Der verlorene Sohn". ur Ausstellung erscheint mit "Marc Baruth - Searching For Weaker Seams" ein weiterer Katalog in der Reihe mit monografischen Veröffentlichungen der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 26348
12.11.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Takako Saito. You and MeTakako Saito (geb. 1929 in Sabae-Shi, Präfektur Fukui, Japan, lebt und arbeitet seit 1978 vorwiegend in Düsseldorf) wurde international bekannt durch Objekte, Künstlerbücher, Performances und Aktionen im Kontext von Fluxus. Saitos Interesse gilt der Ding- und Alltagswelt, der sie durch Eingriffe oder kleine Handlungen ihre künstlerische Geste hinzufügt. Naturstoffe wie Steine, Muscheln, Zwiebelschalen oder Kastanien sind neben Papieren, Kunststoffen, Schaumstoffe oder Holzstücken ihre bevorzugten Materialien. Die Ausstellung „Takako Saito. Me + You“ im Museum für Gegenwartskunst ist retrospektiv angelegt und wird aus allen wichtigen Werkphasen Arbeiten zeigen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22493
07.05.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
6 x Francis Bacon ... und andere Höhepunkte der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
07.02.2018 bis 04.04.2018
Do. / Fr.: 19 - 22 Uhr | So. 15 - 22 Uhr
Lokschuppen – Reise der Zeit was bleibt ist nie wiederFotoausstellung. Zeit reist. Genau wie wir Menschen verändern sich Orte unter dem Einfluss von Stillstand, Vergänglich- und Endlichkeit. Neue, andere, Zeiten werden geschaffen durch Kultur, Zweck und Sinnlichkeit. Und während die Natur in die Ritzen der Ruinen drängt, sollten wir uns die Frage stellen: Was passiert mit diesen Orten, was geschieht mit uns selbst?
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 0175/9509055
Veranstalter: Thomas Schiffmann
Veranstaltungs-ID: 26347
04.02.2018 bis 02.03.2018
Mi. 15 - 19 Uhr | Sa. & So. 12 - 17 Uhr
Katharina von Bora Von der Pfarrfrau zur BischöfinAuf großen Texttafeln werden Frauen vorgestellt, die in den 500 Jahren seit der Reformation die protestantischen Kirchen bewegt haben. Das reicht von Katharina von Bora bis zu Dorothee Sölle, der „Gottespoetin“ im 20. Jahrhundert. Daneben sind Kunstwerke aus der Gegenwart ausgestellt, die sich mit der weiblichen Seite der Reformation auseinander setzen. Sie laden freundlich oder provokativ dazu ein, für sich selbst eine Position zu finden - jenseits von Gleichgültigkeit, von Tradition und dumpfen Vorurteilen.
Ev. Kirche Erndtebrück 02751/92410
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26685
27.01.2018 bis 24.02.2018
Mi. bis Fr., jew. 14 bis 18 Uhr
Ausstellung von Ingo KühlIngo Kühl (1953) ist ein deutscher Maler, Zeichner, Bildhauer und Architekt. Er lebt und arbeitet in Berlin und auf Sylt.
Galerie 11 Siegen, Alte Poststr. 11 0271/23374993
Veranstalter: Galerie 11
Veranstaltungs-ID: 26680
19.01.2018 bis 11.03.2018
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Kunstwege Die Künstlergruppe Uriwago stellt ausDer Name ist eine Wortschöpfung, zusammengestellt aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen. Hinter Uriwago verbergen sich fünf Siegerländer Künstlerinnen und ein Künstler: Ulrich Kowalewski, Rita Thieltges, Ingrid Rafto, Waltraud Kowalewski, Anna Schlabach und Gertrud Böhmer. Mit ihrer künstlerischen Arbeit gehen sie zusammen einen Weg, doch die Herangehensweise zu ihren Projekte ist sehr unterschiedlich. Die pädagogische Arbeit mit Kindern führte die Kunstschaffenden mit unterschiedlicher Aus- und Weiterbildung oder Studium zusammen. Sie finden, dass der Austausch sie untereinander bereichert, die Fantasie anregt und Kreativität steigert.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 26592
25.01.2018 bis 25.03.2018
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Regina Hruby lässt Farben spielen „Kunst auf der Treppe“Die neue Ausstellung wird von Regina Hruby gestaltet. Die in Wilnsdorf lebende Künstlerin malt seit vielen Jahren und hat sich mit großer Leidenschaft dem Aquarell verschrieben. „Ich bin von der Leichtigkeit und dem großen Spektrum der Ausdrucksfähigkeit dieser Stilistik fasziniert“, sagt sie. Neben diesem Schwerpunkt fühlt sie sich aber auch in Mischtechniken und Acryl zuhause. Für ihre neue Ausstellung hat die Künstlerin rund zwanzig Werke ausgewählt. Die Bilder zeigen Landschaften, florale Darstellungen, Tiere, Stilleben und vieles mehr. „Allen ist gemeinsam, dass ich Stimmungen durch die Harmonie der Farben einfange und darstelle“, beschreibt sie.
Rathaus Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 26682
14.02.2018 bis 28.03.2018
Mo. - Mi. 8.30 - 16 Uhr | Do. 8.30 - 17 Uhr | Fr. 8.30 - 13 Uhr
Kreuztal im Bild Fotoausstellung von Gerd HohageHohage, vielen als Redaktionsmitglied und Fotograf der „Kreuztaler Seniorenpost“ bekannt, zeigt in dieser Ausstellung mehr als 40 Aufnahmen, die die Vielschichtigkeit Kreuztals bildlich beschreiben. Bei der Mehrzahl der ausgestellten Fotografien handelt es sich um sogenannte Hochkontrastbilder, die durch die High Dynamic Range, kurz HDR-Technik und Ausarbeitung, entstanden sind. Mittels dieser Technik werden mehrere Bilder vom selben Motiv mit unterschiedlicher Belichtung aufgenommen und anschließend am Computer zu einem Bild zusammengefügt. Details in den hellsten Bildteilen bleiben so erhalten und Farben können kräftiger dargestellt werden. Gerd Hohage: „Für mich ergibt sich so die Möglichkeit, Kreuztal dem grauen, tristen Alltag zu entreißen“.
Foyer des Rathauses der Stadt Kreuztal, Siegener Str. 5 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26802
14.11.2017 bis 25.02.2018
Mo. 14 - 19 Uhr | Di. 14 -17 Uhr | Mi. & Fr. 10 - 12 Und & 14 - 17 Uhr | Do. 14 - 17 Uhr | So. 14 - 17 Uhr
Ausstellung im Stadtmuseum "Vorratshaltung und Küchenutensilien"Die Ausstellung „Vorratshaltung und Küchenutensilien“ gewährt einen Einblick zu einer Vielzahl an Gerätschaften, ergänzt durch Bücher, Prospekte und Plakate, zur Vorratshaltung und allem, was früher einmal so in der Küche gebraucht wurde, überschaubar, ansprechend und zugleich in geballter Form. Der Verein zur Erhaltung historischer Gerätschaften (Landwirtschaftsmuseum) in Hadem, vertreten durch Klaus-Henning Moll, der seine Leidenschaft für historische landwirtschaftliche Gerätschaften und für Dinge des Hausgebrauchs schon als Kind entdeckte, präsentiert diese Ausstellung.
Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 -
Veranstalter: Reinhard Gämlich
Veranstaltungs-ID: 25905
24.11.2017 bis 23.02.2018
noch offen
"Von Konfetti und Würmern"Retrospektive auf über 4 Jahre Theaterfotografie mit dem tollMut-Theater fotografiert von Bernd Dreseler.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0157/71586909
Veranstalter: tollMut Theater
Veranstaltungs-ID: 25797
07.01.2018 bis 25.02.2018
Sa.: 13 - 17 Uhr | So.: 10 - 17 Uhr
„Frauen geben Gas“ Sonderausstellung über mutige Frauen und ihre historischen AutomobileAutos sind Männersache! Ist doch klar. Und Frauen höchstens schmückendes Beiwerk. Das Boxenluder lässt grüßen. So oder so ähnlich kursieren die Klischees über Frauen und Autos vom Anbeginn der Motorisierung. Dass die großen automobilen Pionierleistungen oftmals von Frauen begangen wurden, geriet nicht selten und zu Unrecht in Vergessenheit. Die Kuratorinnen Uschi Kettenmann und Ursula Stiehler nehmen die Automobilgeschichte von Frauen und Damen aus der gehobenen Gesellschaft mit den Augen einer Frau unter die Lupe. Die Ausstellung setzt Schwerpunkte und thematisiert erste spektakuläre Fernfahrten. Die Entstehung des Damenmotorsports und Aspekte der Mode in Bezug zum Automobil werden auf großformatigen Text- und Bildtafeln gezeigt. Filme, Fahrzeuge und Exponate lassen die Besucher in die damalige Welt eintauchen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 26339

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss / Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de