Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 09.02.2018:
 Musik
Freitag | 09.02.2018 | 19.00 Uhr
Cheap Drugs, Aches, Sop & Heavy Kind Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 26487
Freitag | 09.02.2018 | 20.00 Uhr
Philharmonie Südwestfalen Gala der Filmmusik „Unendliche Welten“ Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Captain James T. Kirk von der Enterprise gibt das Kommando: „Mr. Huber, beam us up!“ Durch die Galaxien des Weltraums führt die musikalische Reise, hinein in die vielen großartigen Filmmusiken, die sich mit dem All und seinen grenzenlosen Welten beschäftigen. Ein nagelneues Programm mit wunderbaren Hauptdarstellern: Einmal sind das die Musikerinnen und Musiker der Philharmonie Südwestfalen. Und dann ist da der charismatische Dirigent, der sein Handwerk ebenso gut beherrscht wie sein Mundwerk: Markus Huber hat sich als eloquenter Moderator in den vergangenen Spielzeiten mit viel Fachwissen und einem knastertrockenen Humor schon einen kleinen Kult-Status erarbeitet.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24731
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 09.02.2018 | 19.30 Uhr
Your Story Boots. Wachsen. Werden. Sein Jugendliche auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Sie streifen die Kinderschuhe ab. Machen sich auf den Weg in unbekanntes Terrain. Wachsen mit ihren Erfahrungen, wollen oder sollen werden und möchten eigentlich doch nur sein. Das Tanztheaterstück "Boots" handelt vom erwachsen werden. Im Rahmen einer Abschlussfahrt lernt sich eine Oberstufe noch einmal von einer anderen Seite kennen. Freundschaften wachsen zusammen, Grenzen werden ausgetestet und so manches Mal überschritten. Die insgesamt knapp 40 Schauspieler und Tänzer haben sich unter der Leitung von Tanzpädagogin Britta Papp und dem Theaterpädagogen Lars Dettmer ein halbes Jahr Gedanken über das erwachsen werden gemacht. Über die Zukunft in Beruf und Familie. Viele werden ankommen, einige daran scheitern. Eine Reise ins Ungewisse Das Tanztheater Kreuztal ist wieder mit dabei und wird Worte und Emotionen im Tanz lebendig machen. Unterstützt wird das längerfristig angelegte Projekt "YourStory" von der Bürgerstiftung Kreuztal.
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26355
Freitag | 09.02.2018 | 20 Uhr
AUSVERKAUFT!!! Kleine Bühne Seelbach: Pension Schöller Schwank in drei Akten von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby | Philipp Klapproth, Apfelbauer aus dem Alten Land, ärgert sich schier schwarz über den Apotheker Stoffels, der alle paar Wochen nach Hamburg reist und dann am Stammtisch die tollsten Geschichten zu erzählen weiß. Damit auch er etwas zum Erzählen hat, stellt ihm sein Neffe die Pension Schöller, in der immer recht originelle Menschen wohnen, als Heilanstalt für Geisteskranke vor. Klapproth fällt natürlich auf den Schwindel rein, weil ein Major a. D., ein Großwildjäger, ein Schauspielschüler mit schwerem Sprachfehler und eine Möchtegern-Schriftstellerin durchaus den Eindruck erwecken, dass man sich unter lauter Verrückten befindet. Zurück im Alten Land freut er sich des Erlebten – bis nach und nach all die 'Verrückten' aus der Pension Schöller bei ihm auftauchen und sich herausstellt, dass sie eigentlich ganz normal sind – und da zweifelt Klapproth selbst an seinem Verstand.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kleine Bühne Seelbach
Veranstaltungs-ID: 25056
 Film
Freitag | 09.02.2018 | 15.30 Uhr
Ferdinand - Geht STIERisch ab Der liebenswerte Stier Ferdinand hat ein großes Herz. Weil man ihn irrtümlich für ein wildes Tier hält, wird er eingefangen und soll in Madrid für den Stierkampf trainiert werden. Fest entschlossen zu seiner Familie zurückzukehren, trommelt er ein Team von Außenseitern zusammen, dass ihm bei der Flucht helfen soll! Der aktionsreiche Animationsfilm beweist, dass man einen Stier nicht nach seinen Hörnern beurteilen kann.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26715
Freitag | 09.02.2018 | 17.30 Uhr
Maudie Kanada, in den 1930er Jahren. Der zurückgezogen lebende Hausierer Everett (Ethan Hawke) entscheidet sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins); als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud nimmt die wenig verlockende Stelle an, denn sie will unbedingt weg von der Familie, die ihr nichts zutraut. Denn Maude malt für ihr Leben gern. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen, bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Der biografische Film über die kanadische Folk-Art-Künstlerin Maud Lewis (1903-1970) „erzählt von der Malerei als einer Art der Weltwahrnehmung und der Daseinsweise; dabei werden die schwierigen Verhältnisse, in denen Maud Lewis‘ große, „naive“ Kunst entstand, nicht verklärt – denn die Verhältnisse sind schlicht irrelevant, wenn es darum geht, Lebensglück zu finden.“ (Berliner Zeitung) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26738
Freitag | 09.02.2018 | 20.00 Uhr
Dieses bescheuerte Herz Unter normalen Umständen wären sie sich nie begegnet: Lenny (Elyas M’Barek), der Sohn eines Arztes, abgebrochenes Studium, keinerlei Jobambitionen, ständig auf Partys oder in der Disco. Und David (Philip Noah Schwarz), 15 Jahre alt, seit seiner Geburt schwer herzkrank, jederzeit mit der Angst lebend, keine Luft zu bekommen. Als Lenny von seinem Vater, der David seit seiner Geburt ärztlich versorgt, den Auftrag erhält, sich um den Jungen zu kümmern, ist er wenig begeistert. David freut sich dafür umso mehr, denn endlich hat er einen großen Bruder, mit dem er Zeit verbringen kann. Doch David, der nicht weiß, wieviel Zeit ihm noch bleibt, wünscht sich noch mehr: Einen Song aufnehmen. Einem Mädchen eine Rose schenken. Sich verlieben. Seine Mama einmal wieder glücklich sehen. Schnell fühlt sich Lenny überfordert von der großen Aufgabe, der er sich stellen muss. Beruhend auf einer wahren Geschichte inszenierte Regisseur Marc Rothemund („Mein Blind Date mit dem Leben“) eine gleichermaßen bewegend traurige und befreiend komische Geschichte: „Das Feelgood-Movie erzählt voller Witz, Wärme und Lebensfreude von der bewegenden Freundschaft zweier Menschen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben und im Verlauf der Geschichte zu Brüdern werden.“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 26726
Freitag | 09.02.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Fifty Shades of Grey 3 | Kayhan | Criminal Squad | Das Leben ist ein Fest | Kleine Hexe | Maze Runner 3 | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Deliha 2 | Nur Gott kann mich richten | Wunder | Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft! | Hot Dog | The Commuter | Greatest Showman | Insidious 4 | Dieses bescheuerte Herz | Jumanji 2 | Pitch Perfect 3 | Ferdinand | STAR WARS VIII | Paddington 2 | CineLady Vielmachglas | Happy Family Wendy 2 | Liveübertragung MET: Donizetti-L Elisir D´Amore | Originalfassung 50 Shades of Grey 3 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26794
 Literatur
Freitag | 09.02.2018 | 20.00 Uhr
Buchvorstellung Lesung mit dem Autor Klaus Mertens Wenn das was Mertens macht Pilgern ist, dann ist das Pilgern um Zeit für sich zu haben: nachdenken, beobachten, entschleunigen. Wenn Mertens Station für Station seinen Pilgerstempel abholt, dann nimmt er uns mit auf Fernwege, tief verschüttet, aber in uns drin. Er schürt in uns Fernweh. Mertens lässt uns dabei das Wasser im Mund zusammenlaufen, denn Wein und Genuss-Essen sind Mertens heilig. Mertens malt durch seine spitzen, feinen Beobachtungen ein Bild in unserem Kopf von Land, Leuten, Mitwanderern, der politischen Lage, dem Wetter, vor allem dem Wetter. Es gibt Wetter und Wetter, wenn sich einer auf eine Reise zu Fuß macht. Es gibt auch Kleidung, und das Waschen und Trocknen derselbigen, es gibt Wasser von Friedhöfen, und das Einkehren in Dorfkneipen, aus denen will man nie wieder weg. Es gibt Unterkünfte, die uns nicht ruhen lassen, bei denen unsere Urinstinkte eine Keule unters Kopfkissen legen und andere, die durch die Herzlichkeit der Wirtsleute den Charme versprühen sich sofort und gleich in dieses Abenteuer zu stürzen. Mertens geht fern ist nicht der herkömmliche Jakobsweg. Mach dich auf den Weg! Da geht noch was.
VEB Politik, Kunst und Unterhaltung Siegen, Marienbornerstr. 16 0271/20312
Veranstalter: VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Veranstaltungs-ID: 26678
 Verschiedenes
Freitag | 09.02.2018 | 19.00 Uhr
Der Zauberer kommt mit Christian Schmidt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 26587
 Ausstellungen
22.01.2018 bis 02.03.2018
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Matthias NeuserSchon als Kind hat der 1988 geborene Künstler in jeder freien Minute gemalt und gebastelt. Es folgte der Besuch der Jugendkunstschule und die Teilnahme an verschiedenen Kunst-Workshops. Für Matthias Neuser ist das Malen ein therapierender Ausgleich zum teilweise stressigen Arbeitsalltag. Er arbeitet überwiegend mit Acrylfarben, Pastellkreiden und Kohlestiften.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 26580
03.11.2017 bis 28.02.2018
8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Thomas Kellner: FlucticulusHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 25682
18.01.2018 bis 18.02.2018
Di-Sa 14-18 Uhr, So. 11-13 Uhr und 14-18 Uhr
Mitgliederausstellung des Fotokreise Siegen e.V.Die Mitglieder des Fotokreis Siegen zeigen in ihrer alljährlichen Fotoausstellung ihr künstlerisches Schaffen. Die Ausstellung stellt einen Querschnitt der unterschiedlichsten Motive und Blickwinkel dar. Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02738 8756
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 26144
14.01.2018 bis 13.05.2018
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
"Zu Gast im Siegerlandmuseum" Fotografien von Marc Baruth - Searching For Weaker SeamsIm Rahmen der ASK-Ausstellungsreihe "Zu Gast im Siegerlandmuseum" zeigt der Siegener Künstler und Designer Marc Baruth einen Querschnitt seiner fotografischen Arbeiten der vergangenen Jahre. Seit geraumer Zeit beschäftigt sich Marc Baruth in seinen Arbeiten mit dem Thema Landschaft und deren Darstellung in Malerei und Fotografie. Gezeigt werden Bilder aus des Serien "______/LAND" | "LAND_Plateau" & "Der verlorene Sohn". ur Ausstellung erscheint mit "Marc Baruth - Searching For Weaker Seams" ein weiterer Katalog in der Reihe mit monografischen Veröffentlichungen der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 26348
12.11.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Takako Saito. You and MeTakako Saito (geb. 1929 in Sabae-Shi, Präfektur Fukui, Japan, lebt und arbeitet seit 1978 vorwiegend in Düsseldorf) wurde international bekannt durch Objekte, Künstlerbücher, Performances und Aktionen im Kontext von Fluxus. Saitos Interesse gilt der Ding- und Alltagswelt, der sie durch Eingriffe oder kleine Handlungen ihre künstlerische Geste hinzufügt. Naturstoffe wie Steine, Muscheln, Zwiebelschalen oder Kastanien sind neben Papieren, Kunststoffen, Schaumstoffe oder Holzstücken ihre bevorzugten Materialien. Die Ausstellung „Takako Saito. Me + You“ im Museum für Gegenwartskunst ist retrospektiv angelegt und wird aus allen wichtigen Werkphasen Arbeiten zeigen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22493
07.05.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
6 x Francis Bacon ... und andere Höhepunkte der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
07.02.2018 bis 04.04.2018
Do. / Fr.: 19 - 22 Uhr | So. 15 - 22 Uhr
Lokschuppen – Reise der Zeit was bleibt ist nie wiederFotoausstellung. Zeit reist. Genau wie wir Menschen verändern sich Orte unter dem Einfluss von Stillstand, Vergänglich- und Endlichkeit. Neue, andere, Zeiten werden geschaffen durch Kultur, Zweck und Sinnlichkeit. Und während die Natur in die Ritzen der Ruinen drängt, sollten wir uns die Frage stellen: Was passiert mit diesen Orten, was geschieht mit uns selbst?
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 0175/9509055
Veranstalter: Thomas Schiffmann
Veranstaltungs-ID: 26347
27.01.2018 bis 24.02.2018
Mi. bis Fr., jew. 14 bis 18 Uhr
Ausstellung von Ingo KühlIngo Kühl (1953) ist ein deutscher Maler, Zeichner, Bildhauer und Architekt. Er lebt und arbeitet in Berlin und auf Sylt.
Galerie 11 Siegen, Alte Poststr. 11 0271/23374993
Veranstalter: Galerie 11
Veranstaltungs-ID: 26680
25.01.2018 bis 25.03.2018
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Regina Hruby lässt Farben spielen „Kunst auf der Treppe“Die neue Ausstellung wird von Regina Hruby gestaltet. Die in Wilnsdorf lebende Künstlerin malt seit vielen Jahren und hat sich mit großer Leidenschaft dem Aquarell verschrieben. „Ich bin von der Leichtigkeit und dem großen Spektrum der Ausdrucksfähigkeit dieser Stilistik fasziniert“, sagt sie. Neben diesem Schwerpunkt fühlt sie sich aber auch in Mischtechniken und Acryl zuhause. Für ihre neue Ausstellung hat die Künstlerin rund zwanzig Werke ausgewählt. Die Bilder zeigen Landschaften, florale Darstellungen, Tiere, Stilleben und vieles mehr. „Allen ist gemeinsam, dass ich Stimmungen durch die Harmonie der Farben einfange und darstelle“, beschreibt sie.
Rathaus Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 26682
29.01.2018 bis 09.02.2018
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XXXVIII Andrea Freiberg "who is sitting in the glass house?"Im Glashaus, in diesem Fall einer Vitrine - dem gläsernen letzten Heim vieler kulturhistorischer Relikte - stehen 59 befremdliche Gegenstände. Gleichartige Objekte, aufgereiht wie im Museum, stoisch und still. Sie bilden eine Ensemble aus kultisch anmutenden Gegenständen. Sie erinnern fern an Pokale, Totempfähle, Reliquiare aber auch an Banales wie Wasserpfeifen und Tischlampen. Rätselhaft, als ob man sie ihrer ursprünglichen Umgebung beraubt hätte, scheinen sie in ihrer formalen Kontinuität auf den Beginn einer Zeremonie zu warten.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26693
22.01.2018 bis 11.02.2018
Mo. - Fr.: 8.15 - 12 Uhr | Mo.: 13.45 - 15.445 Uhr | Do.: 13.15 - 16.45 Uhr
Ausstellung des Künstlerkreises Oberes Siegtal Historische Gebäude aus dem SiegerlandDie heimischen Künstler Friedrich Hahn, Stephan Hohmann, Ingrid Häuser, Elisabeth Jung, Slawa Petuchow, Christina Becker und Anja Wied zeigen in der Zeit vom 22.01. bis 11.02.2018 eine Auswahl ihrer Arbeiten zu dem Thema „ Historische Gebäude aus dem Siegerland“. Jung und Alt sind wieder herzlich eingeladen, die Werke zu betrachten und in die Welt der Kunst einzutauchen, um für eine Weile die Sorgen des Alltags zu vergessen.
kleinen Sitzungssaal des Rathauses Netphen, Amtsstraße 2+6 02738/603111
Veranstalter: Stadt Netphen
Veranstaltungs-ID: 26608
14.11.2017 bis 25.02.2018
Mo. 14 - 19 Uhr | Di. 14 -17 Uhr | Mi. & Fr. 10 - 12 Und & 14 - 17 Uhr | Do. 14 - 17 Uhr | So. 14 - 17 Uhr
Ausstellung im Stadtmuseum "Vorratshaltung und Küchenutensilien"Die Ausstellung „Vorratshaltung und Küchenutensilien“ gewährt einen Einblick zu einer Vielzahl an Gerätschaften, ergänzt durch Bücher, Prospekte und Plakate, zur Vorratshaltung und allem, was früher einmal so in der Küche gebraucht wurde, überschaubar, ansprechend und zugleich in geballter Form. Der Verein zur Erhaltung historischer Gerätschaften (Landwirtschaftsmuseum) in Hadem, vertreten durch Klaus-Henning Moll, der seine Leidenschaft für historische landwirtschaftliche Gerätschaften und für Dinge des Hausgebrauchs schon als Kind entdeckte, präsentiert diese Ausstellung.
Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 -
Veranstalter: Reinhard Gämlich
Veranstaltungs-ID: 25905
30.11.2017 bis 12.02.2018
Mo.- Do. 8 -16.30 Uhr | Fr. 8 - 15.30 Uhr & jeden ersten So. im Monat 15 -18 Uhr
Ausstellungsreihe IHKansichten „Tudo bem, Brasil!?“ Fotografien von Dirk ManderbachMit dieser Ausstellung des Siegener Fotografen Dirk Manderbach eröffnen wir zugleich unsere neue Ausstellungsreihe IHKansichten, die sich künftig mit den Ausstellungen der Reihe IHK-Galerie abwechseln wird: „Ansichten“ hat man, teilt man, reflektiert man, diskutiert man, verteidigt man und ändert man, ob in Sprache formuliert oder in einem Kunstwerk gestaltet. Wo immer uns „Ansichten“ begegnen, fordern sie uns dazu auf, Position zu ihnen zu beziehen. In diesem Sinne werden die Ausstellungen der neuen Reihe eben „Ansichten“ regionaler Künstlerinnen und Künstler zur eigenen Region oder zu „anderen Regionen“ ebenso wie „Ansichten“ nicht regionaler Künstlerinnen und Künstler zu „unserer Region“ zeigen. Den Auftakt dazu gibt Dirk Manderbach mit „Tudo bem, Brasil!?“.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302 - 0
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 26088
24.11.2017 bis 23.02.2018
noch offen
"Von Konfetti und Würmern"Retrospektive auf über 4 Jahre Theaterfotografie mit dem tollMut-Theater fotografiert von Bernd Dreseler.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0157/71586909
Veranstalter: tollMut Theater
Veranstaltungs-ID: 25797

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss / Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de