Sonntag, 02.11.2014:
Musik
02.11.2014 / 15.00 UhrMusette MelangeFranzösische Cafehausmusik im Cafe Kristen.Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14Tel.: 02733/897-133
02.11.2014 / 15.00 UhrGeburtstagskonzert153 Jahre Netphener Gesangverein 1861 e. V.Georg-Heimann-Halle Netphen, JahnstraßeTel.: 02738/1220
02.11.2014 / 15.30 UhrMusikalischer Nachmittag"Akkordeonjugend Edertal"Odebornklinik Bad Berleburg, Arnikaweg 1Tel.: 02751/820
02.11.2014 / 16.00 UhrHerbstkonzert"Siegener Blasorchester 1926 e.V."Leitung: Ludwig GriffelSiegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 0271/3131144
02.11.2014 / 17.00 Uhr"CVJM Posaunenchor Anzhausen"In den letzten Wochen haben die etwa 25 Bläserinnen und Bläser ein Programm erarbeitet, das die unterschiedlichsten Facetten der heutigen Posaunenchorliteratur widerspiegelt. Im Mittelpunkt steht allerdings die Musik zum Reformationstag – u.a. mit dem mächtigen Lutherchoral „Ein feste Burg“, dem hochromantischen „Erhalt uns Herr bei Deinem Wort“ oder dem schwungvollen modernen geistlichen Lied „Geh unter der Gnade“. Daneben spannt das Konzert einen großen Bogen von fröhlicher Barockmusik über ungarische Folklore bis hin zu den großen Welthits von ABBA.Mehrzweckhalle Wilnsdorf-AnzhausenTel.: 02737/3021
02.11.2014 / 17.00 UhrBenefizkonzert zugunsten der Krombacher KircheMitwirkende Chöre der Ev. Ref. Kirchengemeinde Krombach: Posaunenchor der Ev. Ref. Kirchengemeinde Krombach - Spontichor - Chor Lichtblick - Kinder- und Jugendchor BumerangEv. Kirche Kreuztal-KrombachTel.: 02732/81287
02.11.2014 / 17.00 UhrINTERMEZZO + VocalArt OttfingenVon und mit INTERMEZZO – Gemischter Chor Kreuztal-Langenau. Leitung: Chordirektor FDB Bernd Schneider Zu Gast: Das vielfach preisgekrönte und überregional bekannte Männerensemble „VocalArt“ aus Ottfingen unter der Leitung von Musikdirektor ICV Thomas Bröcher. Das Repertoire umfasst traditionelles Liedgut, Kunstlieder, neu arrangierte Volkslieder, Gospels, Spirituals bis hin zu bekannten Popsongs.Turnhalle Kreuztal-BuschhüttenTel.: 02732/ 21671 oder 02732/791212
02.11.2014 / 18.00 UhrKonzerte in St. JosephKonzert mit Trombe e Tromboni und OrgelDas Blechbläserensemble „Trombe e Tromboni“ musiziert zusammen mit Helga Maria Lange (Orgel).Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23Tel.: 0163/7170835
Theater/Kleinkunst
02.11.2014 / 11.00 UhrAufgespielt - 1. FigurenTheater Festival Südwestfalen"Die Drahtzieher - Rotkäppchen"Tischfiguren-Theater mit Menschen, Puppen und einem Rotkäppchen, wie man es noch nie gesehen hat. Rainer der Maulwurf hat eine Sandallergie. Deshalb lebt er anstatt in der Erde in einem Altkleidercontainer. Mit seinen Freunden Gouda Käsefuß und Sackgesicht spielt er am liebsten Theater. Diesmal soll es ein Krimi werden, oder doch lieber ein Märchen aus dem Altpapier? Rötkäppchen wäre nicht schlecht, aber wer soll sie spielen? Die Drahtzieher sind Detlef Wutschik und Axel Brasgalla.Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-PlatzTel.: 02732/51-324
02.11.2014 / 17.00 UhrHeinerländer Amateurbühne"Dos vazammelte Glecke"Ein Mundartschwank in 2 Akten.Kulturhalle Bad Berleburg-DotzlarTel.: 02751/5995
02.11.2014 / 17.00 UhrOffene ZweierbeziehungTragikomödie in einem AktAutor: Dario Fo, Regie: Kira Petrov, In den Rollen: Antonia: Katharina Ivanova-Gajduchenko, Ehemann: Pavel Gajduchenko. Im Alter von knapp 40 Jahren entstehen im Leben vieler Ehepaare Krisen. Sie bekommen es mit der Angst zu tun: "War das schon alles? Wird es keinerlei Romantik mehr geben? Kein Verliebt sein? Kein wahnsinniger Sex? Ist die Beziehung in der man sich befindet, die letzte?" Ideale Paare versuchen in ihre Beziehung neuen Schwung zu bringen. Auch der Protagonist unserer Komödie schlägt einen neuen Weg ein... Stellen Sie sich vor, eines schönen Tages kommt der Ehemann nach Hause und verkündet inspiriert von neuen Modeerscheinungen, dass die Ehe doch ein wenig offener gestalten werden könne. Er überzeugt seine treue und liebende Frau, dass man im 21. Jahrhundert eine ehrliche und aufrechte Ehe nur im Rahmen einer offenen Zweierbeziehung erreichen kann – das heist ohne gegenseitige Verpflichtungen und Liebe. Länge: 70 Minuten, Sprache: Russisch.Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
02.11.2014 / 18.00 UhrAufgespielt - 1. FigurenTheater Festival Südwestfalen"Wilde & Vogel - Krabat"Krabat, komm in die Mühle am Koselbruch! Eine dahergelaufene Kriegswaise findet Unterschlupf bei elf Müllerburschen und ihrem Meister. Strenge Regeln, finstere Gebräuche, schwarze Magie: alles recht, wenn nur die Breischale voll und das Bett im Trockenen ist. Nah, näher als nah kommt Krabat dem Schwarzen Meister. Nicht, weil er ein Held ist, sondern weil er - ungehorsam - einen Freund und die Liebe eines Mädchens gewinnen kann. KRABAT trifft ins Herz: Schlaglichtartig, mit Bildgewalt, Spielwitz und einem Minimum an Worten erzählt das Stück von harten Zeiten, menschlichen Abgründen und einer starken ersten Liebe. Finster, frech und fabelhaft leicht: Eine Achterbahnfahrt der Gefühle durch große musikalische Landschaften.Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7Tel.: 02732/51-324
02.11.2014 / 19.00 UhrBochumSingspiel mit Liedern von Herbert Grönemeyer vom Schauspielhaus BochumNach vielen Jahrzehnten schließt die Kneipe. Lotte, die Frau hinterm Tresen, hat ihre Sachen schon gepackt. Die Band baut ab, die letzten Gäste gehen. Nur Sandra, Ralf, Peter und Roger, die hier schon 1984 ihr Abitur begossen haben, wollen noch ein Glas trinken. Also spendiert Lotte eine letzte Runde und stellt dreißig Schnäpse auf die Theke. Für jedes Jahr einen. Der Alkohol löst die Zungen. Er beschwört Träume, Gespenster und gute Geister der zurückliegenden Jahre herauf. Und wenn Worte nicht mehr reichen, wird gesungen: schöne und traurige Lieder, Mut machende Hymnen und beschwingte Songs der Enttäuschung.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
02.11.2014 / 19.00 UhrZärtlichkeitTragikomödie in einem AktAutor: Nikolaj Koljada, Regie: Kira Petrov, In den Rollen: Sie: Katharina Ivanova-Gajduchenko, Er: Pavel Gajduchenko. Die erste Liebe, Romantik, Zärtlichkeit. Wir – die die erste Liebe im Leben schon erlebt haben – erinnern uns voller Ehrfurcht an diese Zeit, an diese Person. Die Jahre vergehen. "Interessant, wie könnte eine erneute Begegnung ablaufen? Vielleicht so..." In einer Vorortbahn zwischen Eimern mit Setzlingen, Pflänzlingen, Harken, Hackmessern, Gießkannen, Hunden und Betrunkenen, die bereits seit dem Morgengrauen unter den Bänken kauern, treffen sich zwei Klassenkameraden nach 20 Jahren wieder. Sie, eine Verkäuferin. Er – im unbekannten Beruf. Sie sieht schon seit Ihrer Kinderzeit in jedem entgegenkommenden Zug einen Prinzen und träumt von Zärtlichkeit. Im Keller hat Sie ein Häftchen mit Gedichten versteckt. Er lacht sie aus. Für ihn ist die Welt lediglich von materilellen Dingen bestimmt. Trotz dessen haben die beiden eine gemeinsame Vergangenheit. Wie könnte dieses seltsame Aufeinandertreffen enden? Länge: 60 Minuten, Sprache: Russisch.Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
Film
02.11.2014 / 13.30 UhrDas magische Haus(B 2013, 85 Minuten, ab 0 Jahren) Ein ausgesetzter Kater findet Zuflucht in einem magischen Haus, in dem sprechende Spielzeuge und Tiere leben. Als ihr Schöpfer, der alte Zauberer Lawrence, ins Krankenhaus muss, will dessen geldgieriger Neffe das Haus verkaufen, doch die Bewohner wissen sich zu wehren! „Ein einfallsreicher, detailfreudiger und visuell überraschender Animationsfilm.“ (film-dienst)Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
02.11.2014 / 15.30 UhrDie Biene Maja(D 2014, 88 Minuten, ab 0 Jahren) Als das für die Bienenkönigin lebenswichtige „Gelee Royale“ gestohlen wird, machen sich die kleine Biene Maja (Sprecherin: Nina Schatton) und ihr gutmütiger Freund Willi (Sprecher: Jan Delay) auf die Suche nach den Übeltätern. Knapp 40 Jahre nach ihrer Fernsehserie erlebt die Biene Maja ihr erstes animiertes Kinoabenteuer!Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
02.11.2014 / 17.30 UhrEin Sommer in der Provence(F 2014, 104 Minuten, ab 6 Jahren) Weil sich ihre Eltern getrennt haben, müssen die 15jährige Léa, der 18jährige Adrien und der kleine Théo die Sommerferien in der Provence verbringen. Während sich Großmutter Irène (Anna Galiena) freut, ihre Enkel zu sehen, kann Großvater Paul (Jean Reno) mit den Großstadtkindern nichts anfangen. Die leichte Sommerkomödie bietet „Unterhaltung für die ganze Familie: Rührend, charmant und warmherzig.“ (FBW)Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
02.11.2014 / 20.00 UhrThe Salvation(DK/GB 2014, 92 Minuten, ab 16 Jahren) Der dänische Auswanderer Jon (Mads Mikkelsen) lässt seine Frau und seinen kleinen Sohn in den Westen nachkommen. Als die beiden kurz nach ihrer Ankunft ermordet werden, nimmt John Rache, ohne zu ahnen, welch blutigen Folgen seine Tat haben wird. Der dänische Western erweist sich als „ein brutaler, packender und bildgewaltiger Film, der bitterböse Kritik an den Zuständen auch des zeitgenössischen Amerikas übt.“ (Programmkino.de)Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
Literatur
02.11.2014 / 18.00 UhrLesekonzertmit Heinrich Waegner (deutsch) und Satin Blue (englisch)Ev. Kirche HilchenbachTel.: h-waegner@t-online.de
Kinder
02.11.2014 / 15.00 UhrBilderbuchkino"Kleine Eule ganz allein" von Chris HaughtonFür Kinder ab 3 Jahren. Die Kinder werden die Illustrationen Bilderbuchs in echter Kinoatmosphäre an der großen Leinwand sehen, dazu hören Sie die erzählte Geschichte und stellen und beantworten viele Fragen zum Inhalt.Weiße Villa in Dreslers Park, Kreuztal, Hagener Str. 22Tel.: 02732/51-412
Märkte/Feste
02.11.2014 / 11.00 - 18.00 UhrTrödelmarktParkplatz Real SiegenTel.: 0271/780545 od. 0160/97773844
02.11.2014 / 11.00 bis 17.00 UhrMädels-FlohmarktSiegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 02293/539
02.11.2014 / 12.00 - 18.00 Uhr"Wintermarkt der Notstation Mehr-Schwein-Welt"Tombola für Kinder - Besichtigung der Pflegestelle - Alles rund ums Meerschweinchen - Kleiner Trödel- und Bücherflohmarkt - Seifenkunst Sylvia Söhnge - Selbstgemachte Spezialitäten (z.B. Öl, Marmelade) - Frisch geräucherter Fisch - Pommes & Bratwurst - Waffeln, Kaffee und Kuchen. Die Einnahmen kommen der Notstation zugute, die Meerschweinchen aus Siegerland, Sauerland, Wittgenstein und darüber hinaus aufnimmt und auch dorthin vermittelt.Notstation Mehr-Schwein-Welt Kreuztal, Müsener Str. 46Tel.: 02732/892886
Verschiedenes
02.11.2014 / 17.00 UhrDigitale Fotoshow"Norwegen- eine der schönsten See/ Seh-Reisen der Welt"In gemütlicher Atmosphäre möchten uns Edith und Volker Roth mit einer digitalen Fotoshow auf eine Reise in das Land der tausend Fjorde mitnehmen. Sie geben Infos zu den Hurtigrutenreisen, erzählen über Land und Leute und lenken dabei den Blick auf die Schönheit der Schöpfung.Freie ev. Gemeinde Netphen, Elisabeth-Grube-Str. 5Tel.: 02738/1312
02.11.2014 / 17.00 UhrBildervortrag „Wilnsdorf im Ersten Weltkrieg“Hans-Otto Wagener beschreibt mit seinen sorgfältig und liebevoll zusammengestellten Fotografien einen szenischen Bogen von der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg über Einzelschicksale von Kriegsteilnehmern und ihren Familien bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Alle gezeigten Häuser und Plätze und fast alle Personen sind heute noch namentlich fassbar und geben als Zeitzeugen Auskunft über das „alte“ Dorf und die dortigen Lebensumstände. Zu vielen der Bilder wird der Vortragende einen Kommentar abgeben. Ergänzungen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht.Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9Tel.: 02739/802145
Kunst/Vernissage
02.11.2014 / 15.00 UhrThemenführung: Des Winters kalte FarbenFarbwirkungen in der Sammlung Lambrecht-Schadeberg. Führung mit Kirsten Schwarz.Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
02.11.2014 / 16.00 UhrTreffpunkt Kunst - öffentliche Führungdurch die Ausstellung "Vajiko Chachkhiani. Both"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
02.11.2014 / 17.00 UhrFührung durch Studierende des Fachs Musikdurch die Ausstellung "Er schaute Klänge – Anestis Logothetis". Die Universität Siegen zu Gast im Museum für Gegenwartskunst.Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
02.11.2014 / 17.00 UhrFührung durch die Studioausstellung „Logothetis“geleitet von Studierenden des Faches Kunst.Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710

Sonntags geöffnete Ausstellungen
28.08.2014 bis 02.11.2014 / Mo. - Fr. 06.30 - 18.30 UhrSarah Maria Besgen ”World Wide Polaroid“Philipp Wiedemann ”whatididlastsummer“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11Tel.: 02732/51-264 o. 02732/51-321
11.09.2014 bis 31.12.2014 / Mo. - Do. 08.00 - 16.30, Fr. 08.00 - 15.30 Uhr, jed. 1. So. im Monat: 15.00 - 18.00 UhrJudith Kisner"You cAn't restarT Anytime you WAnt"IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121Tel.: 0271/3302316
27.09.2014 bis 28.11.2014 / zu den ÖffnungszeitenLebenskünstler in Form und Farbe"Querbeet"Alloheim Senioren-Residenz Hilchenbach, Kürschnerweg 1Tel.: 02733/8142709
17.10.2014 bis 09.11.2014 / Di. - Sa. 14.00 - 18.00 Uhr, So. 11.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00 UhrSusanne WalterwoodcutsStädtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20Tel.: 0271/21624
20.10.2014 bis 07.11.2014 / Mo,- Fr, 9.00 bis 20.00 Uhr, Sa, 10.00 bis 13.00 UhrPlakatausstellungDiktatur und Demokratie im Zeitalter der ExtremeKrönchenCenter, 1. OG, Markt 25, SiegenTel.: 0271/404-3000
21.10.2014 bis 12.11.2014 / 08.00 - 21.00 UhrWegesabschnitteBilder voller Farbe und VielfaltDie Ausstellung mit Bildern von Ursula Stegmaier bietet einen Einblick in ihre künstlerischen Wege, die über konkrete Darstellungen bis hin zur Abstraktion führen.Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14Tel.: 02733/897-133
25.10.2014 bis 02.11.2014 / 14.00 - 17.00 UhrKinder-Exponateaus der Malaktion am Tag des offenen Denkmals in Freudenberg zum Thema "Male und zeichne Schloss Freudenberg‘. Eine Preisverleihung ist ebenfalls vorgesehen.4Fachwerk Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/7223
26.10.2014 bis 08.02.2015 / Di bis So 11.00 bis 18.00 Uhr, Do bis 20.00 Uhr7. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen"Vajiko Chachkhiani - Both"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
01.11.2014 bis 02.11.2014 / 14.00 - 18.00 UhrFaszination TechnikKreidezeichnungen auf Papier von Valentina GrünwaldTechnikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5aTel.: 02734/3248 oder 02734/8090


© Kultur!Aktuell.