Sonntag, 23.11.2014:
Musik
23.11.2014 / 15.00 UhrLivemusik im Cafe KristenEmily singt Hits & Schlager.Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14Tel.: 02733/897-133
23.11.2014 / 16.00 UhrWeihnachtsmusical"Immanuel, Immanuel"Wer ist der wahre Immanuel? Diese Frage beschäftigt und beunruhigt die Tiere der Savanne – ausgelöst durch die biblische Weihnachtsbotschaft Jesaja 7, Vers 14, gefunden von dem kleinen Warzenschwein Ngiri auf einem nach Menschen riechenden Blatt Papier und vorgelesen von der Brillenschlange Miwani. Vielleicht hat ja der Esel Muhimu die richtige Antwort? Bis zur endgültigen Klärung beschließen die Tiere, die Geburt eines jeden Kindes zu feiern – denn jedes Kind ist ein Wunder...Rudolf Steiner Schule Siegen, Kolpingstr. 3Tel.: 0271/404-1435
23.11.2014 / 16.00 UhrVilla MusicaSonntags um Vier„Tanztee – fünf vor zwölf“. Eine Revue über Sehnsucht, Abschied und Vertreibung mit Aglaja Camphausen und Ulrich van der Schoor in der Villa Bubenzer Freudenberg, Bubenzer Weg 7. Eintritt: 10 €.KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4Tel.: 02741-9744599
23.11.2014 / 17.00 UhrKonzert geistlicher Musik"capella cantabilis"Konzert zum Ewigkeitssonntag mit Sprecher und Tänzer. In eindringlichen Versen und Bildern stellt der mittelalterliche „Totentanz-Zyklus“ uns die schmerzliche Wahrheit vor Augen: Ob arm oder reich, alt oder jung, angesehen oder verachtet – dem Tod entgeht letztlich niemand. Als eindringliches Memento mori umfasst er aber auch die Hoffnung auf das Jenseits. Mit den musikalischen Mitteln des 20. Jahrhunderts, gepaart mit hörbaren Rückgriffen auf die Musik der Vergangenheit, vertonte Hugo Distler diese existenzielle Erfahrung der Menschen aller Zeiten. Tröstlicher, aber durchaus nicht weniger eindrucksvoll, stellen sich die Kompositionen Gustav Mahlers und Samuel Barbers dem Thema.Ev. Kirche ErndtebrückTel.: 02753/609120
Theater/Kleinkunst
23.11.2014 / 15 UhrSeniorenTheater SiegenNorwegen, Seite 38Also, ich geh später bestimmt nicht ins Altersheim!" Aber was tun, wenn´s hier und da im Körper zwackt und der Kopf sich nicht mehr so recht alles merken kann? Pflegedienst? "Das ist auch nicht das Wahre, die haben keine Zeit." Essen auf Rädern? "Schmeckt nicht!" Kinder? "Sind weit weg und haben ihre eigenen Sorgen." Also doch Altersheim – jeden Tag Graubrot mit Lyoner und Früchtetee! Immer dasselbe. Und das für 200 Euro am Tag! Hedwig rechnet schon mal nach: "Was kann man mit 200 Euro am Tag nicht alles machen?!" Da fällt Waltraud ein Reiseprospekt in die Hand. Eine Reise nach Norwegen? Schwester Rotraud betrachtet das Ganze mit äußerster Skepsis. Ist hier ein Aufstand im Altersheim geplant? Nein! Ganz bestimmt nicht! Sie brauchen doch alle ihre Tabletten und fußläufig reicht´s doch gerade bis über den Flur und … dann geht die Tür auf und Käpt´n Jack Sparrow tritt ein… Leitung: Beate GräbenerKulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
23.11.2014 / 15.00 UhrTanz-Performances von Tim Gerhards und Damiaan Veens"Flies(s)en"„Azulejos" ist der Titel der Tanzperformance von Tim Gerhards, die von der Arbeit der portugiesischen Malerin Maria Keil (1914-2012) inspiriert ist. Keil war eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Kunst in Portugal. Berühmt wurde sie durch die künstlerische Gestaltung von 22 Stationen der Lissaboner Metro mit kleinformatigen Azulejos-Fliesen. Der niederländische Tänzer und Choreograph Damiaan Veens hat sich für seine Tanzperformance „Das Meer, ein Lied" von dem niederländischen Dichter Jan Jacob Slauerhoff inspirieren lassen. Der 1898 in Leeuwarden geborene Dichter bereiste als Schiffsarzt die ganze Welt. Seine Werke spiegeln einerseits ein Verlangen nach Freiheit und Ferne, anderseits ein Bedürfnis nach häuslicher Geborgenheit.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
23.11.2014 / 15.30 UhrSauerlandtheater Hillmicke"Pension Schöller"Die Gutshofbesitzerin Ludwina Klapproth möchte beim Landfrauen-Kaffee-Kränzchen mit einem verrückten Erlebnis brillieren. Sie hat die Idee, als Gast in einer Soiree in einer Irrenanstalt teilzunehmen. Mit Ihrer Schwester Ida fährt sie nach Berlin und trifft sich dort mit Ihrem Neffen Alfred, der schon längere Zeit in der Großstadt lebt. Ihn will Sie bitten, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Als Gegenleistung will sie Alfred bei der Eröfnung eines eigenen Cafés finanziell unterstützen. Doch Alfred kennt keine Irrenanstalt. Da er das Geld aber dringend benötigt, plant er mit der Kellnerin Franziska aus seinem Stammcafé, gemeinsam mit der Tante den stadtbekannten Gesellschaftsabend von Frau Schöller in der gleichnamigen Pension Schöller zu besuchen und dabei die dortigen Gäste als Patienten auszugeben.Aula des Konrad-Adenauer-Schulzentrums WendenTel.: 02762/1769
Film
23.11.2014 / 12.00 UhrDie Mannschaft(D 2014, 88 Minuten, ab 0 Jahren) Es sind Bilder, die im Gedächtnis bleiben werden: Bastian Schweinsteiger, der blutend am Spielfeldrand liegt, mit verarzteter Wunde wieder aufsteht und trotzig weiterspielt. Mario Götze, der die Flanke von André Schürrle mit der Brust annimmt und das entscheidende Tor schießt. „Die Dokumentation über die deutsche Fußballmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien folgt chronologisch dem Gang der Ereignisse vom Trainingslager in Südtirol bis zum triumphalen Finale.“ (film-dienst)Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
23.11.2014 / 14.00 UhrBelle & Sebastian(F 2013, 104 Minuten, ab 0 Jahren) Die Bewohner des idyllischen Bergdorfs in den französischen Alpen sind in heller Aufregung, denn ein riesiger Hund soll sein Unwesen treiben und wildern. Während ihn alle für eine Bestie halten und Jagd auf ihn machen, sieht der kleine Waisenjunge Sebastian das gefürchtete Tier mit anderen Augen - der kleine Einzelgänger und sein tierischer Freund Belle werden schnell zu Vertrauten, die nichts mehr trennen kann. Das Versteckspiel der beiden vor der aufgebrachten Dorfgemeinschaft ist dabei aber nur der Anfang eines großen Abenteuers, dem sich die ungleichen Gefährten gemeinsam stellen müssen. Regisseur Nicolas Vanier hat einen zauberhaften und imposant bebilderten Film über Freundschaft, Mut und Vertrauen geschaffen. Vorlage für „Belle & Sebastian“ ist die berühmte französische Fernsehserie nach Cécile Aubrys gleichnamigem Kinderbuch.Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
23.11.2014 / 16.00 UhrBärenUSA 2014, 78 Minuten, ab 0 Jahren) Der Dokumentarfilm aus der Reihe „Disney Nature“ begleitet ein Jahr lang eine Braunbärenfamilie in Alaska. Nachdem sie aus dem Winterschlaf erwacht sind, begeben sich die Bärenmutter und ihre beiden Jungen auf Futtersuche, wobei ihnen Gefahr durch rivalisierende Bären, hungrige Wölfe und mächtige Schneelawinen droht.Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
23.11.2014 / 18.00 UhrDie Mannschaft(D 2014, 88 Minuten, ab 0 Jahren) Es sind Bilder, die im Gedächtnis bleiben werden: Bastian Schweinsteiger, der blutend am Spielfeldrand liegt, mit verarzteter Wunde wieder aufsteht und trotzig weiterspielt. Mario Götze, der die Flanke von André Schürrle mit der Brust annimmt und das entscheidende Tor schießt. „Die Dokumentation über die deutsche Fußballmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien folgt chronologisch dem Gang der Ereignisse vom Trainingslager in Südtirol bis zum triumphalen Finale.“ (film-dienst)Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
23.11.2014 / 19 UhrFilmklub KurbelkisteAfya Yangu. It‘s my right!Doku, D/EAK 2011, 72 Min., OmU, Regie: Martina Backes, Lisa Ott Frauen in Kenia sprechen über ihr Recht auf Gesundheit und sexuelle Selbstbestimmung. Indem sie ihre Stimme erheben, handeln sie gegen patriarchale Gewohnheitsrechte, repressive Tabus und Gewalt. In dem Film geht es um Familienplanung und Verhütung, ungewollte Schwangerschaften und Kinderlosigkeit, Abtreibung und Müttersterblichkeit. Nach dem Film bietet sich die Gelegenheit mit der Regisseurin Martina Backes zu diskutieren. In Kooperation mit Ladies Power, Runder Tisch gegen Gewalt an Frauen und Kinder, Servicestelle Information und Service Eine Welt (Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e. V.), Eine Welt Forum Siegen-Wittgenstein.Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
23.11.2014 / 20.00 UhrAm Sonntag bist Du tot(IRL 2014, 105 Minuten, ab 16 Jahren) Die Worte sind klar und eindeutig: „Am Sonntag bist du tot!“ Dann nämlich will der Mann, der beim Dorfpriester James Lavelle im Beichtstuhl sitzt, seine Ankündigung in die Tat umsetzen. Lavelle soll stellvertretend für einen anderen katholischen Priester sterben, der dem Beichtenden früher Schlimmes angetan hat. Sieben Tage hat Lavelle Zeit, seine letzten Dinge zu regeln. Regisseur John Michael McDonagh („The Guard“) schuf einen raffiniert gestrickten Thriller, der nicht nur durch erzählerisches Können und visuelle Eleganz besticht: „Zum Mega-Bonus gerät die grandiose Besetzung: Brendan Gleeson zelebriert einmal mehr mit brillanter Lässigkeit, dass er zu den Besten seiner Zunft gehört! (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6Tel.: 02733/61467
23.11.2014 / versch. AnfangszeitenDiese Woche im CineStar Siegen:Die Eiskönigin - Sing Along, Panem: Mockingjay, Die Mannschaft, Dumm und Dümmehr, Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis, Ruhet in Frieden, Wie schreibt man Liebe?, Interstellar, Der kleine Medicus, Love, Rosie – Für immer vielleicht, Die BoxTrolls, Hin und weg, Die Vampirschwestern 2, Maze Runner, Teenage Mutant Ninja Turtles, Annabelle, Mein Freund der Delfin 2, The Equalizer, Gone Girl – Das perfekte Opfer, Die Biene Maja – Der Kinofilm, Monsieur Claude und seine Töchter, Spieltage und -zeiten erfahren Sie auf www.cinestar.de/de/kino/siegen-cinestar/CineStar Siegen, Sandstr. 31Tel.: 0271/2363401
Kinder
23.11.2014 / 16.00 Uhr"Die sieben Geißlein"Figurentheater für Kinder ab 3 Jahrenmit Petra Schuff vom Theaterhaus Alpenrod. Aufgrund hoher Nachfrage wird zu rechtzeitiger Kartenreservierung geraten.Schreinerei Quandel Freudenberg, Krottorfer Str. 45Tel.: 02741-9744599
Verschiedenes
23.11.2014 / 16.30 UhrDia-Panoramavision"Faszination Dolomiten - die höchsten und schönsten Gipfel"Die Faszination dieser großartigen Bergarena, wo Schönwettergarantien noch dazu eine südlich heitere Atmosphäre schaffen, präsentiert dieser Vortrag auf aussichtsreichen, ungefährlichen Wandertouren. Nicht nur Kletterer finden hier ihre “Prüfsteine”, speziell die Südtiroler Dolomiten sind ein wahres Paradies für den Bergwanderer. Alle beliebten Touren werden gezeigt.Heimhof Burbach-WürgendorfTel.: 02736/5096850
23.11.2014 / 17.00 UhrHeinz Wagener - AudivisionsschauMandelblüte auf MallorcaTraumhafte Bilder von der Mandelblüte auf Mallorca und Bilder vom Heimflug über die schneebedeckten Alpen runden den Vortrag ab.Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. PetersplatzTel.: 02738/603-111
Kunst/Vernissage
23.11.2014 / 11.00 - 18.00 Uhr"Kunst- und Hobbyausstellung"Mehrzweckhalle Neunkirchen-SalchendorfTel.: 02735/60326
23.11.2014 / 14.00 Uhr"Kunstwechsel 2014"14.00 bis 19.00 Uhr Ausstellung. 16.00 Uhr Hannah Roth, CelloSandstr. 26 SiegenTel.: 0179/6718781
23.11.2014 / 16.00 UhrTreffpunkt Kunst - öffentliche Führungdurch die Ausstellung "Vajiko Chachkhiani. Both"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710

Sonntags geöffnete Ausstellungen
11.09.2014 bis 31.12.2014 / Mo. - Do. 08.00 - 16.30, Fr. 08.00 - 15.30 Uhr, jed. 1. So. im Monat: 15.00 - 18.00 UhrJudith Kisner"You cAn't restarT Anytime you WAnt"IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121Tel.: 0271/3302316
27.09.2014 bis 28.11.2014 / zu den ÖffnungszeitenLebenskünstler in Form und Farbe"Querbeet"Alloheim Senioren-Residenz Hilchenbach, Kürschnerweg 1Tel.: 02733/8142709
26.10.2014 bis 08.02.2015 / Di bis So 11.00 bis 18.00 Uhr, Do bis 20.00 Uhr7. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen"Vajiko Chachkhiani - Both"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
03.11.2014 bis 30.11.2014 / Mo. - Do. 08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.45 Uhr, Do. 13.30 - 17.00 Uhr, Fr.: 08.30 - 13.00 UhrLina Neubauer"Scherenschnitte"Rathaus der Stadt Kreuztal, Siegener Str. 5Tel.: 02732/510
14.11.2014 bis 10.12.2014 / Mo. - Fr. 08.30 - 12.00, Di. 14.00 - 16.00 und Do. 14.00 - 18.00 UhrExposition"Landgrabbing"VHS Siegen, KrönchenCenter, Markt 25Tel.: 0271/404-3000
14.11.2014 bis 28.02.2015 / Mo. - Fr. 08.30 - 12.30, Mo. + Di. + Do. 15.00 - 18.00 UhrArbeiten Schülerinnen und Schülern der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein"Meine Welt und ich"Kd.- und Jugendpsychiatrie Dr. Cornelia Vitt-Beiler Siegen, Frankfurter Straße 7Tel.: 0271/790690
15.11.2014 bis 16.12.2014 / Mo. - Fr. 8.30 - 13.30 Uhr, Do. bis 16.00 UhrFoto-Ausstellung von Klaus Kräuter und Christian BeckerDer Mensch im FokusSo. von 14.00 - 17.00 Uhr sind die Künstler anwesend.Alte Vogtei Burbach, Ginnerbach 2Tel.: 02736/5577
16.11.2014 bis 03.01.2015 / Do. + Fr. 14.00 - 19.00 Uhr o.n.V.Zhang Zhaofang"Landschaften"ART Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1Tel.: 0271/339603


© Kultur!Aktuell.