Veranstaltungen vom 19.06.2019 bis 02.07.2019
Auswahl: Kunst/Vernissage und Ausstellungen
Mittwoch, 19.06.2019:
Kunst/Vernissage
19.06.2019 / 19.00 UhrKunstSommer 2019Eröffnung: TRIOLOG - Leidig . Stausberg . Schultze-Schnabl4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/7223
Sonntag, 23.06.2019:
Kunst/Vernissage
23.06.2019 / 11.00 UhrVernissage: Bethany de ForestFragmente einer geträumten WeltBethany de Forest baut ihre eigenen Welten. Buchstäblich. Mit vorhandenen, "gefundenen" Materialien kreiert sie mystische Orte in einer Spiegelbox. Ikonenhafte Landschaften und Natur sind Inspirationsquellen. Aber auch ein Foto, ein Nachrichtenartikel oder eine bestimmte Art von Material kann zu einer Idee für ein Diorama führen. Szenen werden nicht repliziert. Das Modell ist nur eine Erinnerung an den erlebten Raum. Ein Fragment einer geträumten Welt. Bekannt, aber auch ein bisschen entfremdend. Sie werden in die farbenfrohen fragilen Szenen hineingezogen. Zur Eröffnung spricht Kirsten Schwarz M.A.Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1Tel.: 0271/339603
23.06.2019 / 15.00 UhrAusstellung "Herzblut"Ausstellung von Sabrina Barbara Diehl & Lena Hugger.projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32Tel.: -
23.06.2019 / 16 - 17 UhrÖffentliche Führung zu "Der Traum der Bibliothek"Mit Anna SiegemundMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
23.06.2019 / 16.30 UhrKunstSommer 2019Finissage: Aus Freiem GrundMalerei-Zeichnung-Plastik-Druckgraphik | Halbach . Kampf . Schniedenharn . Süßenbach . Wiesner | Mit KünstlergesprächOtto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1Tel.: 0151 23839363
Donnerstag, 27.06.2019:
Kunst/Vernissage
27.06.2019 / 12.30 bis 13 UhrKunstpauseMittagspause einmal anders!Kurzführung zu "Der Traum der Bibliothek"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
Samstag, 29.06.2019:
Kunst/Vernissage
29.06.2019 / 10 - 18 UhrAusstellung "Herzblut"Ausstellung von Sabrina Barbara Diehl & Lena Hugger.projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32Tel.: -
Sonntag, 30.06.2019:
Kunst/Vernissage
30.06.2019 / 10 - 18 UhrAusstellung "Herzblut"Ausstellung von Sabrina Barbara Diehl & Lena Hugger.projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32Tel.: -
30.06.2019 / 11.00 UhrKunstSommer 2019Eröffnung: Ich hätte gerne Rubens getroffenMartin Lersch und der Medici-ZyklusSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, BurgstraßeTel.: 0271/230410
30.06.2019 / 16 - 17 UhrÖffentliche Führung zu "Der Traum der Bibliothek"Mit Yvonne KleinMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710


Ausstellungen vom 19.06.2019 bis 02.07.2019:
01.10.2018 bis 31.12.2019 / Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 UhrDauerpräsentationSammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
01.03.2019 bis 12.07.2019 / auf AnfrageIlluminierte ArchitekturFotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen Kunstsommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-WeidenauTel.: 0271/5004271
18.03.2019 bis 05.07.2019 / Mo-Fr 8.30 - 12.30 Uhr, Mo & Di 14.30 - 18 UhrJugendkunstschule Siegen-Wittgenstein"Märchenhaft"Ausstellung mit Arbeiten von jugendlichen Schülerinnen und Schülern aus Kursen der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein.Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Siegen, Frankfurter Str. 7–9Tel.: 0271/790690
31.03.2019 bis 01.09.2019 / Di.- So. 11 - 18 Uhr, Do. 11 - 20 UhrDer Traum der BibliothekVon Büchern und von Bibliotheken geht eine große Faszination aus. Sie sind Räume des kollektiven Gedächtnisses und Speicher des Wissens. An diesen Orten der Einkehr und Konzentration eröffnet der Blick ins Buch neue Welten. Die Ausstellung "Der Traum der Bibliothek" beleuchtet diese Faszination aus der Sicht der Konzeptkunst. Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung sprechen in Objekten, Installationen und Filmen über das Spiel mit Sammlungen, ihren Präsentationsformen und den sie bestimmenden Ordnungskriterien. Bücherregale und Displays werden ebenso in den Blick genommen wie die Situation des Lesens.Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
01.04.2019 bis 30.06.2019 / Sa, So und feiertags: 14 - 18 UhrSusanne HoffmannDeutschlands wilde TiereSusanne Hoffmann präsentiert Gemälde in Pastell-Kreide von Tieren aus freier Natur wie u.a. Eichhörnchen, Hirsche, Wildschweine, Wölfe, Luchse, Hasen in naturgetreuer Darstellung. Die Künstlerin malt - überwiegend mit Pastellkreiden und Acrylfarben - Naturmotive wie Landschaften und Tiere, versucht sich jedoch auch an Menschenportraits.Waldinformationszentrum d. Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr.Tel.: -
03.04.2019 bis 31.07.2019 / Mo, Di & Do 7.30 - 16.30 Uhr | Mi & Fr 7.30 - 12.30 UhrFotoausstellung"Schön ist die Welt"Es werden Bilder aus der nahen und fernen Welt gezeigt. Bernhard Brüsemeister zeigt seine spielenden Hunde "Nala & Heinrich" und Christian Feigs stellt uns mit "Momente des Lebens" beeindruckende Menschen vor. In die "Tierwelt aus und nah und fern" entführt einen Hermann Geppert und Willy Gütelhöfer nimmt uns mit zur "Freusburg". Tobias Herwig bietet mit "Tobi macht blau" seine Sicht der Welt in Blau während uns Michèle Herzog an "Die Schönheiten Afrikas" heranführt. Karl Hermann Lau stellt seine "Wasserwelten" vor und Christian Scheerer bietet uns "Schönheiten aus Nordamerika". Fritz Simon führt die Besucher in die "Landschaften Norddeutschlands", Werner Schmidt nach "Venedig" und Kruno Schmidt zeigt seine "Bretonischen Impressionen". Uwe Schmidt bringt uns den "Wolken" näher und "Stadtbilder" aus nah und fern bietet uns Claudius Warzecha. Peter Wolf zeigt den Besuchern mit seinem "Mondjahr – Year of Moon" seine Liebe zum entfernten Trabanten.Rathaus Hilchenbach, Markt 13Tel.: 02732/80906
04.04.2019 bis 28.06.2019 / Mo-Fr: 7-16 UhrSzenenwechsel XLIVUlrich Bender - Brokkoli ist eine warme FarbeUlrich Bender möchte mit seinen Arbeiten den Blick auf die Fragilität der Zivilisation lenken, auf das dünner werdende Eis unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts – und unseres Planeten. Als aktiver Tierrechtler hat er schon vor langer Zeit sein Thema gefunden und versucht, die menschengemachten Missstände aufzuzeigen, die uns allen täglich und mit augenscheinlich immer heftiger werdender Intensität größtmöglichen Schaden zufügen. Er bittet in Wort und Bild um Respekt gegenüber allen Lebewesen. Im Kulturbahnhof zeigt er anhand einer Auswahl aktueller Arbeiten, was ihm am Herzen liegt. Die in Kreuztal präsentierten Motive offenbaren sein Anliegen nicht immer direkt sondern weisen – häufig fantasievoll verschlüsselt – auf das Wechselspiel zwischen Mensch, Tier und Pflanzen hin, zeigen Verletzendes und Abhängigkeiten. Gleichzeitig macht er mit Motiven aus seinem "Imgrün"-Themenkomplex der Hoffnung auf eine Welt Platz, in der Grausamkeiten kein Raum mehr geboten wird. Ulrich Bender präsentiert eine Bildwelt, die auffordert, sich zu empören, ohne dabei den Humor zu vergessen – seiner Meinung nach der wirkungsvollste Weg, um die täglichen Krisen zu ertragen.Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11Tel.: 02732/51-264 o. 02732/51-321
26.04.2019 bis 30.06.2019 / Di., Mi., Do.: 10 - 18 Uhr | Do.: 9 - 18.30 Uhr | So.: 14 - 18 UhrAusstellung zum Fotowettbewerb"50 Jahre Stadt Kreuztal 1969 – 2019"Kreuztal hat viele schöne Geschichten zu erzählen. Und wer könnte diese Geschichten besser in Bildern ausdrücken und festhalten, als die Menschen, die in Kreuztal leben und deren Heimat die Stadt am Kindelberg ist? Daher hat die Stadt Kreuztal im Vorfeld der Planung zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, dem 25 Teilnehmer nachgekommen sind. Angenommen wurden sowohl digitale als auch analoge, aktuelle und alte Fotografien. 5 Gewinner wurden durch eine dreiköpfige Jury ermittelt, die im Rahmen der Geburtstagsgala am 26.01. (siehe oben) bekannt gegeben werden und die sich über tolle Preise freuen dürfen.Stadtbibliothek, Roter Platz Kreuztal, Marburger Str. 10Tel.: .
27.04.2019 bis 31.08.2019 / 10 - 14 Uhr & nach VereinbarungDialog der FarbenBilder von Oksana SchlangeOksana Schlange ist eine in Siegen lebende Künstlerin aus der Ukraine. Sie hat an der "National Academy of Fine Arts and Architecture” in Kiew Kunst studiert und nutzt seit Anfang des Jahres einen Teil des frei:RAUMs in der Siegener Oberstadt als Atelier. Die ausdrucksvollen und farbintensiven Öl- und Acrylbilder zeigen hauptsächliche florale Motive: Im Makrouniversum der einzelnen Blume spielt sich eine dynamische Metamorphose ab. Diese hat ihren Höhepunkt in der Blüte – so wunderschön und doch so tragisch kurz. Diesen Moment möchte Oksana Schlange festhalten. Das Spiel mit Licht und Schatten, Farbe und Form, Bewegung und Harmonie ist für sie ein fortlaufender Dialog. So kann sie den Höhen und Tiefen ihrer Seele Ausdruck verleihen und innere Konflikte lösen.frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30Tel.: 0175 6597999
02.05.2019 bis 21.06.2019 / Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 UhrKunstSommer 2019Michael G. Müller - "Patina Paradox"Als leidenschaftlicher Sammler findet Michael G. Müller seine Themen und Materialien im Alltag: das gewöhnlich Unbeachtete, Vernachlässigte, Weggeworfene sorgt für den Anfang einer Erzählung, die das Kunstwerk aus- und dessen Betrachter weiterführt. Ob verwittertes Holz, verrostete Eisenteile, ausgediente Elektroteile, benutztes Verpackungsmaterial, Federn, Knochen oder Bohnenschoten – diese Fundstücke löst Müller aus ihrem begrenzten Funktionszusammenhang und erhebt sie zu kompositorischen Gestaltzeichen, zu poetischen Metaphern, die auf eine Welt der Phantasie verweisen, die im Alltäglichen verborgen ist und nur entdeckt und aufgezeigt werden muss.IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121Tel.: 0271/21624
10.05.2019 bis 30.08.2019 / Mo.-Fr. 8-18 UhrKunstSommer 2019Ab-Sichten - Sabine Helsper-MüllerHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266Tel.: -
11.05.2019 bis 30.08.2019 / Mo. bis Fr., 8 bis 18 UhrKunst im RampenlichtSabine Helsper-Müller: Ab-SichtenHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266Tel.: -
16.05.2019 bis 05.07.2019 / Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 UhrNeue LeseIngo Schultze-SchnablNeue Lese heißt das Programm der Ausstellung und soll verdeutlichen, was sich in den letzten Jahren in in dem Feld, das ich "beackere", verändert hat, und auch wie man Vertrautes neu lesen kann. In der 1. Etage gibt es Malerei mit zahlreichen Arbeiten aus der jüngsten Zeit. In der 2. Etage eine echte Premiere: Großformatige Zeichnungen, in denen sich auch die Entwicklung in meiner der Malerei der letzten Jahre widerspiegelt. Dies wird ergänzt durch eine Reihe von großformatigen iPad-Grafiken, die auf der Grenze zwischen Linie und Farbe spielen und überwiegend ebenfalls neu sind.Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15Tel.: -
17.05.2019 bis 21.06.2019 / Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 UhrSiegen – eine Reise in die Vergangenheitvon Andreas SteinNach seiner Ausstellung 2017, stellt Andreas Stein nun im Rahmen von KulturSiegen erneut seine Bilder im KrönchenCenter (Foyer der Stadtbibliothek) aus. Unter dem Titel: "Siegen – eine Zeitreise" werden Leinwandbilder gezeigt, die einen Einblick in die interessante Siegener Stadtgeschichte geben. Obwohl die Bilder wie Gemälde aussehen, werden sie tatsächlich am Computer erstellt. Jedes der Motive entsteht in bis zu 250 Arbeitsschritten.KrönchenCenter, Markt 25, SiegenTel.: 0271 / 404-1528
03.06.2019 bis 24.06.2019 / Mo. - Fr. 8.30 - 12 Uhr | Di. 14 - 16 Uhr | Do. 14 - 18 UhrKinder entdecken ChagallIm Rahmen der Kunst-AG setzen sich die Kinder mit dem Leben und Werk des großen Künstlers Marc Chagall auseinander. Angeregt durch die vielfältigen Eindrücke, Gefühle und Gedanken, die seine Bilder hervorrufen, werden die Kinder zur eigenen märchenhaften Darstellungen inspiriert. Die entstandenen Werke werden bei der großen Kunstausstellung im Rathaus Weidenau den eingeladenen Gästen und Besuchern präsentiertRathaus Siegen-Weidenau, Weidenauer Str. 211-215Tel.: -
09.06.2019 bis 28.06.2019 / Mo.- Fr.: 8 - 19 Uhr | Sa.: 9 - 14 UhrSabine Birkwald und Lothar Hofmann"Licht.Leben"Mit der Ausstellung "Licht.Leben" möchten die Künstler Sabine Birkwald und Lothar Hofmann zeigen, dass es in unserer durch Medien beeinflussten Zeit auch "Licht.Leben"-Momente gibt, ohne die dunklen und schweren Zeiten im Verlauf eines Menschenlebens auszublenden.KrönchenCenter Siegen, Markt 25Tel.: 0271 / 404-1528
12.06.2019 bis 14.07.2019 / Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 UhrKunstSommer 2019display and unfoldStudierende des Fachs Kunst der Universität Siegen stellen unter aktiver Einbeziehung der beiden Galerieräume Werke unterschiedlichster Techniken und Materialkomponenten im Haus Seel aus. Die Ausstellung display and unfold geht in der fotografischen Präsentation neue Wege. Über die Präsentation an der Wand hinaus erweitert die Ausstellung die Fotografie zu einem Experimentierfeld im Kontext des "Display" (englisch display = Schaustellung, to display = zeigen, entfalten). Mit dem fotografischen Display, gedacht als eine "Vorrichtung zum Zeigen von Bildern", rückt die Form, wie ein Bild gezeigt wird in den Vordergrund. Die räumlichen und besonderen architektonischen Gegebenheiten der Städtischen Galerie werden als Display untersucht und bespielt.Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20Tel.: 0271/404-1447
14.06.2019 bis 23.06.2019 / 14 - 18 UhrKunstSommer 2019Aus Freiem GrundMalerei-Zeichnung-Plastik-Druckgraphik | Halbach . Kampf . Schniedenharn . Süßenbach . WiesnerOtto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1Tel.: 0151 23839363
17.06.2019 bis 30.06.2019 / 16 - 18 Uhr"Burbach im Mittelalter"Die anläßlich des Burbacher Jubiläums von der Künstlerin und Historikerin Dr. Marlies Obier konzipierte Ausstellung zum Thema Burbach im Mittelalter wird nach der Ausstellungszeit im Bürgerhaus Burbach und der Alten Schule Holzhausen jetzt in der "Alten Schule Niederdresselndorf" gezeigt.Alte Schule Burbach-NiederdresselndorfTel.: 02736/450
19.06.2019 bis 28.07.2019 / 14 - 17 UhrKunstSommer 2019TRIOLOG - Leidig . Stausberg . Schultze-Schnabl4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/7223
19.06.2019 bis 02.10.2019 / Mo.- Fr 7 bis 22 Uhr, Sa. 7.30 bis 12 UhrMartin HerchenröderIm Zentrum unserer Ausstellung stehen Manuskripte von Herchenröder, im Schaufenster liegen Originale, wir haben Audiostationen mit Herchenröders Musik. Der Komponist Martin Herchenröder sagt "was mich berührt, wird Musik"; und der Organist Herchenröder fügt an: "mein Instrument ist die Orgel". Herchenröders Orgelmusik weitert die tonale Ästhetik der Orgel, macht neue Klang- Erfindungen - Transformationen - Kompositionen. Herchenröders Musik ist nicht struk-turelles Experiment, sondern sprachfähige künstlerische Form. Seine Musik ist kommunikativ, erzählt durch episch orchestrale Werke und in Fragmenten - Splittern, von denen er sagt: sie sind ... "eine Reduktion von Ausdehnung und Mitteln, aber keine Reduktion des Expressiven - eher im Gegenteil, denn im Kleinen er-scheint die Emphase großer Werke kondensiert oder konzentriert" ...Galerie hell Siegen, Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11, PB-A 120/3Tel.: 0271/7403956
23.06.2019 bis 31.08.2019 / Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 UhrBethany de ForestFragmente einer geträumten WeltBethany de Forest baut ihre eigenen Welten. Buchstäblich. Mit vorhandenen, "gefundenen" Materialien kreiert sie mystische Orte in einer Spiegelbox. Ikonenhafte Landschaften und Natur sind Inspirationsquellen. Aber auch ein Foto, ein Nachrichtenartikel oder eine bestimmte Art von Material kann zu einer Idee für ein Diorama führen. Szenen werden nicht repliziert. Das Modell ist nur eine Erinnerung an den erlebten Raum. Ein Fragment einer geträumten Welt. Bekannt, aber auch ein bisschen entfremdend. Sie werden in die farbenfrohen fragilen Szenen hineingezogen.Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1Tel.: 0271/339603
29.06.2019 bis 30.06.2019 / 11 - 18 UhrFahrzeuggeschichte der Feuerwehren in Burbachvon der Handdruckspritze bis zur DrehleiterDioramen-Ausstellung von Arno Höfer. Die Feuerwehr im Miniaturformat - Einsatzdioramen und Fahrzeugmodelle in HO mit Ausstellung. Eine Sonderausstellung zeigt die Entwicklung der Fahrzeugtechnik in der Feuerwehr Burbach in Wort, Bild und Modell. Während seiner Ausstellung werden Arno Höfer einige Feuerwehrkameraden mit ihren Original-Feuerwehr-Oldtimern besuchen. Eine ferngesteuerte Mini-Feuerwehr, ein Verzehrstand der Fördervereine der Feuerwehren Burbach und Wahlbach und vieles mehr werden das Rahmenprogramm für dieses Wochenende bilden.Bürgerhaus Burbach, Marktplatz 7Tel.: 02736/4588
30.06.2019 bis 08.09.2019 / Di. - So. 10 bis 17 UhrKunstSommer 2019Ich hätte gerne Rubens getroffenMartin Lersch und der Medici-ZyklusSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, BurgstraßeTel.: 0271/230410


© Kultur!Aktuell.