Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]
 Ausstellungen
01.06.2019 bis 16.06.2019
Sa. u. So. 12-16 Uhr und nach tel. Vereinbarung
KunstSommer 2019 Stille Post - Johanna Dörr . Lina GebhardtKonventsaal Stift Keppel, Hilchenbach, Stift-Keppel-Weg 37 0172 2027093
Veranstalter: J. Dietrich und J. Dörr
Veranstaltungs-ID: 32115 
27.04.2019 bis 31.08.2019
10 - 14 Uhr & nach Vereinbarung
Dialog der Farben Bilder von Oksana SchlangeOksana Schlange ist eine in Siegen lebende Künstlerin aus der Ukraine. Sie hat an der “National Academy of Fine Arts and Architecture” in Kiew Kunst studiert und nutzt seit Anfang des Jahres einen Teil des frei:RAUMs in der Siegener Oberstadt als Atelier. Die ausdrucksvollen und farbintensiven Öl- und Acrylbilder zeigen hauptsächliche florale Motive: Im Makrouniversum der einzelnen Blume spielt sich eine dynamische Metamorphose ab. Diese hat ihren Höhepunkt in der Blüte – so wunderschön und doch so tragisch kurz. Diesen Moment möchte Oksana Schlange festhalten. Das Spiel mit Licht und Schatten, Farbe und Form, Bewegung und Harmonie ist für sie ein fortlaufender Dialog. So kann sie den Höhen und Tiefen ihrer Seele Ausdruck verleihen und innere Konflikte lösen.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0175 6597999
25.05.2019 bis 26.05.2019
10 - 17 Uhr
KunstSommer 2019 Gerhard Theis: einfach mal hingehenOffenes Atelier mit Ausstellung
Werkstatt-Atelier Gerhard Theis Siegen, Zum Obstgarten 3-5a 0171 8982710
Veranstalter: Gerhard Theis
Veranstaltungs-ID: 32112 
29.06.2019 bis 30.06.2019
11 - 18 Uhr
Fahrzeuggeschichte der Feuerwehren in Burbach von der Handdruckspritze bis zur DrehleiterDioramen-Ausstellung von Arno Höfer. Die Feuerwehr im Miniaturformat - Einsatzdioramen und Fahrzeugmodelle in HO mit Ausstellung. Eine Sonderausstellung zeigt die Entwicklung der Fahrzeugtechnik in der Feuerwehr Burbach in Wort, Bild und Modell. Während seiner Ausstellung werden Arno Höfer einige Feuerwehrkameraden mit ihren Original-Feuerwehr-Oldtimern besuchen. Eine ferngesteuerte Mini-Feuerwehr, ein Verzehrstand der Fördervereine der Feuerwehren Burbach und Wahlbach und vieles mehr werden das Rahmenprogramm für dieses Wochenende bilden.
Bürgerhaus Burbach, Marktplatz 7 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 29069 bsw
23.04.2019 bis 17.06.2019
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Petra Klein auf der Galerie der KlinikFrau Klein hat sich der Aquarellmalerei verschrieben und malt seit 2004. Der Anstoß dafür war unter anderem ein einwöchiger Aquarellkurs in Italien. Es erwarten den Betrachter wunderschöne Aquarellbilder zu unterschiedlichen Themen.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 32428 
29.06.2019 bis 28.07.2019
14 - 18 Uhr
Afrikanische ImpressionenAfrika gilt als „die Wiege der Menschheit“ und doch sind die Kulturen und Künste des Kontinents vielen fremd. Der Kontinent umfasst über 50 Länder und weist weltweit die größte Vielfalt an Sprachen und Kulturen auf. Mit der nächsten Sonderausstellung entführt das Museum Wilnsdorf seine Besucher auf den schwarzen Kontinent und zeigt „Afrikanische Impressionen“. „Eine einzige Ausstellung könnte der gesamten Fülle und Vielfalt Afrikas kaum gerecht werden, daher konzentrieren wir uns auf Länder entlang der Westküste und Somalia“, erklärt Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. Die Bandbreite der Magazinausstellung reicht von Gegenständen des täglichen Gebrauchs, kunstvoll geschnitzten Masken, farbenfrohem Schmuck und Kleidung bis hin zu Heilkunst, Waffen und Zahlungsmitteln.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739 802-133
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 32881 
10.03.2019 bis 16.06.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Die 60er Jahre - Aufbruch, Umbruch, NeubeginnIn dieser Ausstellung wird das besondere Lebensgefühl der 60er-Jahre wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31015 
11.08.2019 bis 27.10.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Zeit und MenschIm Mittelpunkt dieser Ausstellung steht die vierte Dimension. Aus ganz verschiedenen Blickwinkeln werden verschiedene räumliche und technische Aspekte der Zeit betrachtet, etwa die verschiedenen Zeitzonen dieser Welt, die Geschichte der europäischen Zeitrechnungssysteme und vieles mehr. Aufgegriffen werden aber auch kulturelle Phänomene, wie die „Endzeit“ in der Vorstellung unterschiedlicher Völker.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31016 
14.06.2019 bis 23.06.2019
14 - 18 Uhr
KunstSommer 2019 Aus Freiem GrundMalerei-Zeichnung-Plastik-Druckgraphik | Halbach . Kampf . Schniedenharn . Süßenbach . Wiesner
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1 0151 23839363
Veranstalter: R. Kampf
Veranstaltungs-ID: 32129 
03.11.2019 bis 01.12.2019
14-18 Uhr
Über den Tag hinausDie Wanderausstellung beleuchtet das Leben von Marie Juchacz, die nicht nur Gründerin der AWO war, sondern auch eine bedeutende Rolle im Kampf um die Einführung des Wahlrechts für Frauen vor 100 Jahren spielte. So hielt sie nach der Einführung des passiven Wahlrechts am 19. Februar 1919 als erste Frau eine Rede in der Weimarer Nationalversammlung.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33116 
08.12.2019 bis 16.02.2020
14-18 Uhr
WinterzeitEine Zeit zur Besinnung und Besinnlichkeit. Das Museum Wilnsdorf präsentiert in dieser Ausstellung einige Facetten winterlicher Bräuche und Traditionen sowie historische Aspekte zum Thema "Winter".
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33117 
12.10.2019 bis 27.10.2019
14.30 bis 17.00 Uhr
50 Jahre Woodstock 1969-2019Günter Wack aus Battenberg präsentiert im Internationalen Radiomuseum seine Sonderausstellung „50 Jahre Woodstock“ Exponate und Memorabilia rund um das berühmteste Rockfestival der Welt. Der Eintritt ist frei.
Internationales Radiomuseum 02752/898
06.07.2019 bis 07.07.2019
15 - 18 Uhr
KunstSommer 2019 Wir halten was wir nicht versprochen habenFischer . Hanke . MüllerMösko . Sammartino . Skalski
Ateliergemeinschaft Austraße 34 Siegen 0151 59429512
Veranstalter: Ateliergemeinschaft Austraße 34
Veranstaltungs-ID: 32138 
17.06.2019 bis 30.06.2019
16 - 18 Uhr
Burbach im Mittelalter“Die anläßlich des Burbacher Jubiläums von der Künstlerin und Historikerin Dr. Marlies Obier konzipierte Ausstellung zum Thema Burbach im Mittelalter wird nach der Ausstellungszeit im Bürgerhaus Burbach und der Alten Schule Holzhausen jetzt in der „Alten Schule Niederdresselndorf“ gezeigt.
Alte Schule Burbach-Niederdresselndorf 02736/450
Veranstalter: Gemeinde Burbach
Veranstaltungs-ID: 32746 
03.06.2019 bis 13.06.2019
16 - 18 Uhr
„Mittelalter – Ausstellung“ von Dr. Marlies ObierDie zu 800-Jahre Burbach von der Künstlerin und Historikerin Dr. Marlies Obier konzipierte Ausstellung zum Thema Burbach im Mittelalter wird nach der Ausstellungszeit im Bürgerhaus Burbach in der „Alten Schule Holzhausen“ gezeigt.
Alte Schule Burbach-Holzhausen, Kapellenweg 3 02736/450
Veranstalter: Gemeinde Burbach
Veranstaltungs-ID: 32491 
01.03.2019 bis 12.07.2019
auf Anfrage
Illuminierte Architektur Fotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen Kunstsommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 31390 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
09.05.2019 bis 02.06.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und Feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 „Das Zitten des Fälschers“Unter diesem schönen Titel, der sicher bei uns allen zahlreiche Assoziationen auslöst, stellt die ASK im Rahmen des KunstSommers 2019 Arbeiten aus, die sich mit dem schillernden Geflecht von Plagiat, Zitat, Vorbild/Nachbild und ähnlichen Fragen von Einflüssen und Autorenschaft in der aktuellen Kunst beschäftigen. Bisherige Nachrichten aus den Ateliers wecken schon die Neugierde, die durch die Einladung weiterer Gäste noch gesteigert wird: Sabine Helsper-Müller und Steffen Meier sind als Gastaussteller der ASK eingeladen, aber auch die Bergische Kunstgenossenschaft aus Wuppertal ist mit vier Mitgliedern dabei: Doris Faassen, Guido Lipken und Christian Stüben sind ebenso dabei wie Leif Skoglöf, der dankenswerter Weise für die verhinderte Rosemarie Kau eingesprungen ist.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
12.06.2019 bis 14.07.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 display and unfoldStudierende des Fachs Kunst der Universität Siegen stellen unter aktiver Einbeziehung der beiden Galerieräume Werke unterschiedlichster Techniken und Materialkomponenten im Haus Seel aus. Die Ausstellung display and unfold geht in der fotografischen Präsentation neue Wege. Über die Präsentation an der Wand hinaus erweitert die Ausstellung die Fotografie zu einem Experimentierfeld im Kontext des "Display" (englisch display = Schaustellung, to display = zeigen, entfalten). Mit dem fotografischen Display, gedacht als eine "Vorrichtung zum Zeigen von Bildern", rückt die Form, wie ein Bild gezeigt wird in den Vordergrund. Die räumlichen und besonderen architektonischen Gegebenheiten der Städtischen Galerie werden als Display untersucht und bespielt.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel & Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 32127 
22.08.2019 bis 15.09.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 dazwischen ist shiningForneberg . Gerlach . Hamel-Weber . Hoffmann . Hornen Krusch . Moritz . Sylejmani-Tahiraj . Traut . Weiß . Evers. Beide Etagen der Galerie Haus Seel werden räumlich-installativ genutzt. Die unterschiedlichen Disziplinen wie Malerei, Zeichnung, Film, Installation, Objekt und Environment verbinden sich zu einer Gesamtschau. Zwischen den Positionen der 11 Mitwirkenden werden Verbindungen geknüpft, die das Erlebnishafte steigern und über die Aneinanderreihung von Einzelwerken hinausgehen. So werden die Räume und Fenster als Gesamtkunstwerk erlebbar.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271 404-1447
Veranstalter: Kunstraum Siegen & Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 32192 
22.09.2019 bis 03.11.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 - Preisträgerin „Junge Kunst 2019“ Astrid Kajsa Nylander: Mega WiderstandskraftDie Jury hat aus 21 Bewerbungen für 2019 Astrid Kajsa Nylander (Göteborg), Absolventin der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, ausgewählt. Sie verbindet klassische Ölmalerei mit Performances und Musik. Ihre Arbeiten reflektieren soziale Themen, insbesondere die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Die Kunst ist formal vielschichtig und endet nicht am Bildrahmen, sondern greift in den Ausstellungsraum ein.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271 21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen & Sparkasse Siegen
Veranstaltungs-ID: 32208 
07.11.2019 bis 01.12.2019
Di-Sa: 14-18 Uhr; So: 11-13 und 14-18 Uhr
ASK: Neu³Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt erstens neueste Arbeiten aus, die ausschließlich im aktuellen Jahr entstanden sind. Ein besonderes Augenmerk gilt zweitens den Arbeiten der neuen Mitglieder der ASK. Als drittes "Neu" stellen sie ihre frisch aufgelegte Edition mit Originalgrafiken vor.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
05.12.2019 bis 05.01.2020
Di-Sa: 14-18 Uhr; So: 11-13 und 14-18 Uhr
Kunstkreis Siegerland: FacesDer Kunstkreis Siegerland (KKS) hat für seine Mitgliederausstellung das Thema „Faces“ gewählt. Das englische Wort ist vieldeutig, bezeichnet nicht nur Gesichter, sondern beispielsweise auch Oberflächen und Frontansichten. Ausgehend von dieser linguistischen Betrachtung eröffnet sich ein breites Spektrum an Darstellungen. Etwa zwei Dutzend Künstlerinnen und Künstler zeigen Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien. Die Ausstellung ist an Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr geschlossen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/62062
Veranstalter: Kunstkreis Siegerland
Veranstaltungs-ID: 32973 
25.07.2019 bis 18.08.2019
Di-Sa: 14-18 Uhr; So: 11-13 und 14-18 Uhr
KunstSommer 2019 Frank Michael Zeidler: "Gemaltes und Gezeichnetes"Frank Michael Zeidler (geboren 1952 in Leipzig) lebt und arbeitet in Potsdam. Die Ausstellung des Kunstvereins zeigt Arbeiten aus den letzten Jahren. "Gemaltes und Gezeichnetes" stehen nicht im Gegensatz, sondern ergänzt sich derart, dass die Arbeiten teilweise als direkte Gegenüberstellung zueinander gruppiert als "Paare" auftauchen. Malerei und Zeichnung stehen in einem intensiven Dialog zueinander. "Einzelgänger" sind Bilder und Zeichnungen, die als Solitäre gezeigt werden.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 32858 
30.06.2019 bis 08.09.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Ich hätte gerne Rubens getroffenMartin Lersch und der Medici-Zyklus
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32134 
15.09.2019 bis 05.01.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Décollages imprimésBüchsendrucke und Objets décollagés | Reinhold Koehler zum 100. Geburtstag
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32206 
02.07.2019 bis 18.09.2019
Di. Mi. Fr. 10 - 18.30 Uhr | Do. 9 - 18.30 Uhr | So. 14 - 18 Uhr
4 Siegerländer Künstler des 20. Jahrhunderts Namensgeber für 4 Straßen in Kreuztal-FellinghausenDie Künstler, die damit gemeint sind, sind Hanna Achenbach-Junemann, Hermann Kuhmichel, Hermann Manskopf und Adolf Saenger. Der Grundgedanke der Ausstellung ist, den Kreuztaler Bürgerinnen und Bürgern, besonders den Bewohnern der betreffenden Straßen und Wege in Fellinghausen, diese Künstler nahe zu bringen und in Erinnerung zu rufen.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 32958 bsw
26.04.2019 bis 30.06.2019
Di., Mi., Do.: 10 - 18 Uhr | Do.: 9 - 18.30 Uhr | So.: 14 - 18 Uhr
Ausstellung zum Fotowettbewerb „50 Jahre Stadt Kreuztal 1969 – 2019“Kreuztal hat viele schöne Geschichten zu erzählen. Und wer könnte diese Geschichten besser in Bildern ausdrücken und festhalten, als die Menschen, die in Kreuztal leben und deren Heimat die Stadt am Kindelberg ist? Daher hat die Stadt Kreuztal im Vorfeld der Planung zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, dem 25 Teilnehmer nachgekommen sind. Angenommen wurden sowohl digitale als auch analoge, aktuelle und alte Fotografien. 5 Gewinner wurden durch eine dreiköpfige Jury ermittelt, die im Rahmen der Geburtstagsgala am 26.01. (siehe oben) bekannt gegeben werden und die sich über tolle Preise freuen dürfen.
Stadtbibliothek, Roter Platz Kreuztal, Marburger Str. 10 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 30930 
31.03.2019 bis 01.09.2019
Di.- So. 11 - 18 Uhr, Do. 11 - 20 Uhr
Der Traum der BibliothekVon Büchern und von Bibliotheken geht eine große Faszination aus. Sie sind Räume des kollektiven Gedächtnisses und Speicher des Wissens. An diesen Orten der Einkehr und Konzentration eröffnet der Blick ins Buch neue Welten. Die Ausstellung „Der Traum der Bibliothek“ beleuchtet diese Faszination aus der Sicht der Konzeptkunst. Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung sprechen in Objekten, Installationen und Filmen über das Spiel mit Sammlungen, ihren Präsentationsformen und den sie bestimmenden Ordnungskriterien. Bücherregale und Displays werden ebenso in den Blick genommen wie die Situation des Lesens.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31779 
13.02.2019 bis 02.05.2019
Mo - Fr: 8.15 - 12.30 Uhr | Mo, Di, Mi, Fr: 13.30 - 16 Uhr | Do: 13.30 -19 Uhr
Ausstellung „Wildheiten“ von Sabine Helsper-MüllerGalerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft
Veranstaltungs-ID: 31152 
13.05.2019 bis 31.05.2019
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Kunst auf der Treppe „Brücken im Fokus - Mein Foto von der A45“Im Rahmen von „Kunst auf der Treppe“ stellt das Rathaus regelmäßig Kunstwerke heimischer Künstlerinnen und Künstler aus, die die Blicke der Besucher und Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gewinnen. Mit Stolz blickt Bürgermeisterin Christa Schuppler auf die Vielzahl unterschiedlicher Ausstellungen zurück, die bereits im Rathaus zu Gast waren. „Mit den aktuellen Bildern im Rathaus kommt eine besondere Ausstellung zu uns“, freut sie sich. „Die A45 ist für unsere Gemeinde eine wahre Lebensader. Wir sind sehr glücklich, dass die IHK Siegen uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat. Viele Rathausbesucher nutzten bereits die Gelegenheit, beim Aufbau im Treppenhaus zuzuschauen und betrachteten die Fotografien mit Begeisterung.“ Der 2018 ausgeschriebene Fotowettbewerb und die daraus entstandene Ausstellung hat großes Interesse geweckt, das die IHK in diesem Umfang bisher noch nicht erlebt hat, berichtet Klaus Gräbener. „Die Gemeinde Wilnsdorf hat mit ihrem Interesse an der Ausstellung einen Stein ins Rollen gebracht, sodass aus unserer hauseigenen Ausstellung nun eine Wanderausstellung wurde. Wilnsdorf ist die erste Station, weitere Kommunen folgen.“
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-133
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 32332 
01.07.2019 bis 31.08.2019
Mo – Fr: 9 - 18 Uhr | Sa: 10 - 13 Uhr
Ausstellung „Quer durch die Gedanken“Ausgestellt sind Texte von Teilnehmenden der VHS-Schreibwerkstatt „Kreatives Schreiben“, die seit mehr als 25 Jahren von Ursula Adler geleitet wird. Unter Anleitung von Ursula Adler schreiben die Mitglieder der Schreibwerkstatt vor allem Gedichte und Kurzgeschichten. Im KrönchenCenter sind unterschiedliche Texte zu sehen, die aus verschiedenen Lebenssituationen gesammelt und aufgeschrieben wurden.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 32880 
03.04.2019 bis 31.07.2019
Mo, Di & Do 7.30 - 16.30 Uhr | Mi & Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung „Schön ist die Welt“Es werden Bilder aus der nahen und fernen Welt gezeigt. Bernhard Brüsemeister zeigt seine spielenden Hunde „Nala & Heinrich“ und Christian Feigs stellt uns mit „Momente des Lebens“ beeindruckende Menschen vor. In die „Tierwelt aus und nah und fern“ entführt einen Hermann Geppert und Willy Gütelhöfer nimmt uns mit zur „Freusburg“. Tobias Herwig bietet mit „Tobi macht blau“ seine Sicht der Welt in Blau während uns Michèle Herzog an „Die Schönheiten Afrikas“ heranführt. Karl Hermann Lau stellt seine „Wasserwelten“ vor und Christian Scheerer bietet uns „Schönheiten aus Nordamerika“. Fritz Simon führt die Besucher in die „Landschaften Norddeutschlands“, Werner Schmidt nach „Venedig“ und Kruno Schmidt zeigt seine „Bretonischen Impressionen“. Uwe Schmidt bringt uns den „Wolken“ näher und „Stadtbilder“ aus nah und fern bietet uns Claudius Warzecha. Peter Wolf zeigt den Besuchern mit seinem „Mondjahr – Year of Moon“ seine Liebe zum entfernten Trabanten.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 31800 
04.07.2019 bis 09.08.2019
Mo-Do: 8-16 Uhr; Fr: 8-12 Uhr
"Kunst auf der Treppe" - Realschule Wilnsdorf Landkarte meines HeimatortesReich verzierte Landkarten der Geschichte sind wahre Kunstwerke, die den Betrachter in die Welt der Fantasie und des seltsam bekannten Fremden entführen. Diese historischen Landkarten dienten Schülerinnen und Schülern der achten Klassen der Realschule Wilnsdorf als Vorlage für die künstlerische Auseinandersetzung mit ihrem Heimatort. Die Gemeinde Wilnsdorf gibt den Jugendlichen im Rahmen der Reihe „Kunst auf der Treppe“ einen Raum, ihre Kunstwerke auszustellen. Unter Anleitung von Geschichtslehrer Sebastian Weber erprobten Schülerinnen und Schüler mit Hilfe aktueller Luftbilder topografische und kartografische Fertigkeiten in verschiedensten künstlerischen Gestaltungstechniken, wie der Ornamentik und Kalligrafie, sowie dem detailgetreuen Zeichnen. Hierbei zeigten sie ein hohes Maß an Kreativität und Feinsinn. Diese individuellen und detailreichen Landkarten nehmen die Betrachter mit auf eine Reise durch die verschiedenen Ortschaften.
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-133
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 32865 
18.03.2019 bis 05.07.2019
Mo-Fr 8.30 - 12.30 Uhr, Mo & Di 14.30 - 18 Uhr
Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein "Märchenhaft"Ausstellung mit Arbeiten von jugendlichen Schülerinnen und Schülern aus Kursen der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein.
Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Siegen, Frankfurter Str. 7–9 0271/790690
Veranstalter: Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 31629 
04.04.2019 bis 28.06.2019
Mo-Fr: 7-16 Uhr
Szenenwechsel XLIV Ulrich Bender - Brokkoli ist eine warme FarbeUlrich Bender möchte mit seinen Arbeiten den Blick auf die Fragilität der Zivilisation lenken, auf das dünner werdende Eis unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts – und unseres Planeten. Als aktiver Tierrechtler hat er schon vor langer Zeit sein Thema gefunden und versucht, die menschengemachten Missstände aufzuzeigen, die uns allen täglich und mit augenscheinlich immer heftiger werdender Intensität größtmöglichen Schaden zufügen. Er bittet in Wort und Bild um Respekt gegenüber allen Lebewesen. Im Kulturbahnhof zeigt er anhand einer Auswahl aktueller Arbeiten, was ihm am Herzen liegt. Die in Kreuztal präsentierten Motive offenbaren sein Anliegen nicht immer direkt sondern weisen – häufig fantasievoll verschlüsselt – auf das Wechselspiel zwischen Mensch, Tier und Pflanzen hin, zeigen Verletzendes und Abhängigkeiten. Gleichzeitig macht er mit Motiven aus seinem „Imgrün“-Themenkomplex der Hoffnung auf eine Welt Platz, in der Grausamkeiten kein Raum mehr geboten wird. Ulrich Bender präsentiert eine Bildwelt, die auffordert, sich zu empören, ohne dabei den Humor zu vergessen – seiner Meinung nach der wirkungsvollste Weg, um die täglichen Krisen zu ertragen.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 31895 
02.05.2019 bis 21.06.2019
Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 Uhr
KunstSommer 2019 Michael G. Müller - "Patina Paradox"Als leidenschaftlicher Sammler findet Michael G. Müller seine Themen und Materialien im Alltag: das gewöhnlich Unbeachtete, Vernachlässigte, Weggeworfene sorgt für den Anfang einer Erzählung, die das Kunstwerk aus- und dessen Betrachter weiterführt. Ob verwittertes Holz, verrostete Eisenteile, ausgediente Elektroteile, benutztes Verpackungsmaterial, Federn, Knochen oder Bohnenschoten – diese Fundstücke löst Müller aus ihrem begrenzten Funktionszusammenhang und erhebt sie zu kompositorischen Gestaltzeichen, zu poetischen Metaphern, die auf eine Welt der Phantasie verweisen, die im Alltäglichen verborgen ist und nur entdeckt und aufgezeigt werden muss.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 32103 
04.07.2019 bis 04.10.2019
Mo. - Fr. 7 - 16 Uhr
KunstSommer 2019 You can’t hide anymore - Mirjam ElburnKulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 32136 
03.06.2019 bis 24.06.2019
Mo. - Fr. 8.30 - 12 Uhr | Di. 14 - 16 Uhr | Do. 14 - 18 Uhr
Kinder entdecken ChagallIm Rahmen der Kunst-AG setzen sich die Kinder mit dem Leben und Werk des großen Künstlers Marc Chagall auseinander. Angeregt durch die vielfältigen Eindrücke, Gefühle und Gedanken, die seine Bilder hervorrufen, werden die Kinder zur eigenen märchenhaften Darstellungen inspiriert. Die entstandenen Werke werden bei der großen Kunstausstellung im Rathaus Weidenau den eingeladenen Gästen und Besuchern präsentiert
Rathaus Siegen-Weidenau, Weidenauer Str. 211-215 -
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 32181 
16.07.2019 bis 30.08.2019
Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 Uhr
Feuerwerk naiver Malerei Waltraud LanghansGalerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft '80 e.V. & Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 32904 
10.09.2019 bis 05.11.2019
Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 Uhr
Berleburger Literaturpflaster: Hartmut Schneider „Norwegen – Magie des Nordens“Die einzigartige Landschaft Norwegens hat den Naturfotografen Hartmut Schneider im Laufe der Jahre immer wieder magisch angezogen. Es gibt neben den spektakulären Fjorden, Wasserfällen, Gletschern und Gebirgskämmen noch so viel mehr zu entdecken. Hartmut Schneider war es ein Anreiz, Norwegen zu allen Jahreszeiten kennen zu lernen. Die Veränderung der Landschaft im Winter, das Farbspiel im Herbst oder die Blüte im Frühling sind Naturschauspiele, die er mit der Kamera eingefangen hat. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Tierwelt in Norwegen ein: Moschusochsen im Nationalpark Dovrefjell, Papageientaucher auf der Insel Runde faszinieren den Fotografen. Neben der Natur beeindruckte die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Norweger Hartmut Schneider. Malerische Dörfer, die beeindruckende mittelalterliche Architektur der Stabkirchen und farbenfrohen Städte prägen die Reisen durch das Land. Hartmut Schneiders Fotografien laden ein, selbst auf Reisen zu gehen, auf der Suche nach der Magie des Nordens.
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 32920 
16.05.2019 bis 05.07.2019
Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 Uhr
Neue Lese Ingo Schultze-SchnablNeue Lese heißt das Programm der Ausstellung und soll verdeutlichen, was sich in den letzten Jahren in in dem Feld, das ich „beackere“, verändert hat, und auch wie man Vertrautes neu lesen kann. In der 1. Etage gibt es Malerei mit zahlreichen Arbeiten aus der jüngsten Zeit. In der 2. Etage eine echte Premiere: Großformatige Zeichnungen, in denen sich auch die Entwicklung in meiner der Malerei der letzten Jahre widerspiegelt. Dies wird ergänzt durch eine Reihe von großformatigen iPad-Grafiken, die auf der Grenze zwischen Linie und Farbe spielen und überwiegend ebenfalls neu sind.
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft '80 e.V. & Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 32143 
08.05.2019 bis 28.05.2019
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Licht.Leben von Sabine Birkwald und Lothar HofmannEin warmer Frühlingstag, Sommersonne, goldener Herbst, Winterlandschaften - das sind Bilder, an denen wir uns erfreuen, die angenehme Erinnerungen und Gefühle wachrufen. Dem stehen die Bilder entgegen, die uns täglich in den Medien von Facebook, Twitter und Co. präsentiert werden und die unsere Wahrnehmungen und unser Denken mehr und mehr beeinflussen und bestimmen - Hetze, Hass, Gewalt, Katastrophen. Mit der Ausstellung „Licht.Leben“ möchten die Künstler Sabine Birkwald und Lothar Hofmann zeigen, dass es in unserer durch Medien beeinflussten Zeit auch „Licht.Leben“-Momente gibt, ohne die dunklen und schweren Zeiten im Verlauf eines Menschenlebens auszublenden.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 32238 bsw
17.05.2019 bis 21.06.2019
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Siegen – eine Reise in die Vergangenheit von Andreas SteinNach seiner Ausstellung 2017, stellt Andreas Stein nun im Rahmen von KulturSiegen erneut seine Bilder im KrönchenCenter (Foyer der Stadtbibliothek) aus. Unter dem Titel: „Siegen – eine Zeitreise“ werden Leinwandbilder gezeigt, die einen Einblick in die interessante Siegener Stadtgeschichte geben. Obwohl die Bilder wie Gemälde aussehen, werden sie tatsächlich am Computer erstellt. Jedes der Motive entsteht in bis zu 250 Arbeitsschritten.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 32240 bsw
11.05.2019 bis 30.08.2019
Mo. bis Fr., 8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Sabine Helsper-Müller: Ab-SichtenHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 32018 
19.06.2019 bis 02.10.2019
Mo.- Fr 7 bis 22 Uhr, Sa. 7.30 bis 12 Uhr
Martin HerchenröderIm Zentrum unserer Ausstellung stehen Manuskripte von Herchenröder, im Schaufenster liegen Originale, wir haben Audiostationen mit Herchenröders Musik. Der Komponist Martin Herchenröder sagt „was mich berührt, wird Musik“; und der Organist Herchenröder fügt an: „mein Instrument ist die Orgel“. Herchenröders Orgelmusik weitert die tonale Ästhetik der Orgel, macht neue Klang- Erfindungen - Transformationen - Kompositionen. Herchenröders Musik ist nicht struk-turelles Experiment, sondern sprachfähige künstlerische Form. Seine Musik ist kommunikativ, erzählt durch episch orchestrale Werke und in Fragmenten - Splittern, von denen er sagt: sie sind ... „eine Reduktion von Ausdehnung und Mitteln, aber keine Reduktion des Expressiven - eher im Gegenteil, denn im Kleinen er-scheint die Emphase großer Werke kondensiert oder konzentriert“ ...
Galerie hell Siegen, Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11, PB-A 120/3 0271/7403956
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II
Veranstaltungs-ID: 32615 
09.06.2019 bis 28.06.2019
Mo.- Fr.: 8 - 19 Uhr | Sa.: 9 - 14 Uhr
Sabine Birkwald und Lothar Hofmann „Licht.Leben“Mit der Ausstellung „Licht.Leben“ möchten die Künstler Sabine Birkwald und Lothar Hofmann zeigen, dass es in unserer durch Medien beeinflussten Zeit auch „Licht.Leben“-Momente gibt, ohne die dunklen und schweren Zeiten im Verlauf eines Menschenlebens auszublenden.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 32606 bsw
23.06.2019 bis 31.08.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Bethany de Forest Fragmente einer geträumten WeltBethany de Forest baut ihre eigenen Welten. Buchstäblich. Mit vorhandenen, „gefundenen“ Materialien kreiert sie mystische Orte in einer Spiegelbox. Ikonenhafte Landschaften und Natur sind Inspirationsquellen. Aber auch ein Foto, ein Nachrichtenartikel oder eine bestimmte Art von Material kann zu einer Idee für ein Diorama führen. Szenen werden nicht repliziert. Das Modell ist nur eine Erinnerung an den erlebten Raum. Ein Fragment einer geträumten Welt. Bekannt, aber auch ein bisschen entfremdend. Sie werden in die farbenfrohen fragilen Szenen hineingezogen.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 32767 
05.05.2019 bis 15.06.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Sabiene Autsch: Walk With MeArbeiten 2015–2019
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 31707 
05.05.2019 bis 15.06.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
KunstSommer 2019 Sabiene Autsch: Walk With Me - Arbeiten 2015-2019Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 32108 
08.09.2019 bis 26.10.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
KunstSommer 2019 Elemente - Christiane JohnArt Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 32202 
10.09.2019 bis 05.11.2019
Mo.-Fr. 8.15 - 12.30 Uhr Mo.-Mi. u. Fr. 13.30 - 16 Uhr Do. 13.30 - 19 Uhr
Norwegen - Magie des NordensHartmut Schneiders Fotografien laden ein, selbst auf Reisen zu gehen. Die einzigartige Landschaft Norwegens hat den Naturfotografen Hartmut Schneider im Laufe der Jahre immer wieder magisch angezogen. Es gibt neben den spektakulären Fjorden, Wasserfällen, Gletschern und Gebirgskämmen noch so viel mehr zu entdecken. Hartmut Schneider war es ein Anreiz, Norwegen zu allen Jahreszeiten kennen zu lernen. Die Veränderung der Landschaft im Winter, das Farbspiel im Herbst oder die Blüte im Frühling sind Naturschauspiele, die er mit der Kamera eingefangen hat. Einen besonderen Stellenwert nimmt auch die Tierwelt in Norwegen ein: Moschusochsen im Nationalpark Dovrefjell, Papageientaucher auf der Insel Runde faszinieren den Fotografen. Neben der Natur beeindruckte auch die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Norweger Hartmut Schneider. Malerische Dörfer, die beeindruckende mittelalterliche Architektur der Stabkirchen und farbenfrohen Städte prägen die Reisen durch das Land.
Foyer der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/9363542
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 32591 bsw
25.09.2019 bis 29.11.2019
Mo.-Fr. 8.30 – 12.30 Uhr | Mo.-Mi. u. Fr. 14 – 16 Uhr | Do. 13.30 – 18 Uhr
Berleburger Literaturpflaster: Klaus–Peter Kappest “Nord-LICHT - Die Welt im besonderen Licht des Nordens”Polarlicht gehört zu den faszinierendsten Naturphänomenen der Erde, aber Nord-LICHT ist noch mehr. Je weiter man nach Norden kommt, je flacher der Winkel ist, in dem die Sonne sich bewegt, desto plastischer wird das Tageslicht. Durch den Son-nenstand und die außergewöhnlich klare Luft ergeben sich Farben von solch hoher Sättigung, dass Betrachter der Bilder dies kaum glauben mögen. Dieses Nord-LICHT kann extrem kalt sein, wie über den Eisflächen der Arktis, aber noch häufiger extrem warm, wie im Morgennebel über einem See. Dieses Licht ist das Thema der Ausstellung Nord-LICHT. Immer wieder ist es Aus-gangspunkt der fotografischen Arbeit von Klaus-Peter Kappest. Ebenso warm und erhellend ist aber auch die Begegnung mit den Menschen des Nordens. Die Kultur der Samen und Lappländer beruht auf Naturverbundenheit und Hilfsbereitschaft. Denkweise, Lebenseinstellung und Alltag der Menschen des Nordens, die zu den indigenen Völkern gezählt werden, gibt dem Reisenden Erstaunliches mit auf den Weg. Neben dem Licht aus der Natur spielt der Wert der bedrohten Kultur des ural-ten Volkes der Sami eine zentrale Rolle in der fotografischen Arbeit von Klaus-Peter Kappest und spiegelt sich somit auch in den Bildern seiner Ausstellung.
Volksbank Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 30a 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 32924 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juni 0000>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de