Kultur!Aktuell in Bad Laasphe und Kreuztal

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]
 Ausstellungen
24.06.2021 bis 05.08.2021
Di. Mi. Fr. 10 - 18.30 Uhr | Do. 9 - 18.30 Uhr | So. 14 - 18 Uhr
Petra Ewler: "MISS YOU"Zu sehen sind Fragmente eines Tryptichons, bei dem „prägende biographische Momente“, gleichfalls auch Titel des Exponats, frei und expressiv in Mixed Media umgesetzt wurden. Das Kunstwerk steht dabei auch für den Versuch, die Grenzen des Materials zu überwinden. Eine Serie kleinformatiger Upcycling-Exponate mit dem Titel „einfach quadratisch“, zeigt die experimentelle Auseinandersetzung mit einer abstrakten Urform: dem Quadrat. Quadrate zum Quadrat angeordnet und durch Techniken wie Verschmelzen, Verformen, Schichten etc. bearbeitet, bilden die Motive. Am 01. August steht Petra Ewler in der Stadtbibliothek Kreuztal von 15:00 bis 17:00 Uhr für ein Künstlergespräch zur Verfügung.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51324
Veranstalter: Stadt Kreuztal Kultur und Stadtwerbung
Veranstaltungs-ID: 45833 
10.05.2021 bis 31.08.2021
Jederzeit nach tel. Anmeldung
„Werkstattgespräche“In der Werkstatt von Renate Hahn können die Arbeiten nach telefonischer Verabredung und unter aktuell gültigen Corona-Bedingungen betrachtet werden. Ein Gespräch über diese minimalistische Ausstellung kann eine Anregung sein, über die alltäglichen Sorgen einen Augenblick hinauszudenken und sich daran zu erinnern, dass der Künstler, die Künstlerin uns mitnehmen möchte in ihre Welt. Zwei Künstlerinnen – vielmehr ihre Werke – begeben sich in einen Dialog fernab allen Übels und aller Ängste, die die Menschen seit Monaten beherrschen. „Ur-Formen“ von Gabriel Schulz, eine kleine Auswahl von 7 Formen, Samen gleich, riesig und den Raum beherrschend – das Material alter Zeitungen verwendend, Tagesnachrichten, deren Wesen es ist, sofort veraltet zu sein – erfahren in der neuen Struktur der Zellulose und in der Form der Samen gleichsam eine Dauer und Wiederkehr, die dem Betrachter die Zeitlosigkeit des Lebens bewusst macht. Alles ist vergänglich, durch die Hand der Künstlerin Gabriele Schulz aber wird daran erinnert, dass hinter der Vergänglichkeit die Möglichkeit des Neu-Werdens aufscheint. Renate Hahn hat zu den „Ur-Formen“ zwei Werke gewählt: eine kleine Installation „Geburt“ und ein Künstlertagebuch mit dessen letzter Seite „Es entgeht nur das Ungezeugte“. Der Bogen zwischen Geburt und Sterben wird hier gezogen, denn in der kleinen Ellbogenschale aus Japan manifestiert sich die spirituelle Geburt (diese Schalen werden als Opferschalen im Sinto-Tempel in Japan genutzt) und findet konkrete Form in dem Strom von aus der „Geburtsschale“ stürzenden Kinderschar. Und dazu das Zitat, das einen Gedanken von Salomo aufgreift mit einem in Wachs versinkenden Kind…wie wir gerade bitter lernen müssen: das Leben verschont uns nicht – und dennoch sehnen wir uns danach und wollen das Wagnis auf uns nehmen. Immer wieder durch Zeugung und immer wieder in trauerndem Abschied.
Atelier Renate Hahn, Bad Laasphe, Obere Rote Haardt 32 02752/200331
Veranstalter: Renate Hahn
Veranstaltungs-ID: 37875 
02.07.2021 bis 05.09.2021
Mo. - Fr., 6.30 bis 10.30 Uhr und 14.30 bis 18.30 Uhr
Ausstellung szenenwechsel LI / Kreuztalkultur „In eigener Sache“ Fotografien von Alexander KißSeit vielen Jahren prägt Kreuztalkultur die Kulturlandschaft im Siegerland mit. Fast immer dabei: das Auge des Fotografen. Über die Zeit hat sich dadurch ein eindrucksvolles Archiv an Fotos gebildet, von denen nun eine Auswahl im Kulturbahnhof in Kreuztal zu sehen ist. 66 Fotografien bilden einen Teil des kulturellen Lebens in der Stadt am Fuße des Kindelsbergs ab – vom kleinen aber feinen Kinderkonzert in Dreslers Park, über Shows mit viel Technik, Licht und Publikum, bis hin zu bekannten und unbekannteren Namen aus den Bereichen Kabarett, Kleinkunst, Literatur, Comedy und Musik. Der gebürtige Kreuztaler Alexander Kiß ist Kreuztalkultur seit dem ersten Praktikum im Rahmen seines Studiums an der Universität Siegen vor fast zwei Jahrzehnten als Aushilfe und Unterstützer treu geblieben. Nach rund 12 Jahren erfolgreicher freiberuflicher Tätigkeit im Bereich Werbung, Grafik und Fotografie, ist er Ende 2018 als Sachbearbeiter Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit gänzlich beim Kulturamt der Stadt Kreuztal angekommen. Zu seinem Aufgabenspektrum, das sich nun freilich etwas erweitert hat, gehört bis zum heutigen Tage die Begleitung der Kreuztaler Kulturveranstaltungen mit der Kamera.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 45887 bsw

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juli 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Bad Laasphe und Kreuztal [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de