Kultur!Aktuell in Bad Berleburg, Siegen und Kreuztal

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 15.12.2019:
 Musik
Sonntag | 15.12.2019 | 16.00 Uhr
Vorweihnachtliches Konzert Gemischter Chor INTERMEZZO Kreuztal-Langenau So wie es Tradition ist wurde mit dem Frauen- und Jugendchor „JOIN the meladies“ aus Kreuztal-Osthelden ein Ensemble verpflichtet, das eine hohe sängerische Qualität garantiert. Mit Verena Arns hat der Chor eine renommierte Dirigentin mit großer Erfahrung. Mit Kirchenmusikdirektor/Kantor Ulrich Stötzel (46 Jahre Leiter des Bachchors Siegen) und seiner Ehefrau, Kantorin Andrea Stötzel, sitzen/spielen zwei „Ausnahmemusiker“ an der Orgel, die dem Konzert mit ihrem großen Können eine besondere Note geben werden. Lesungen von Ellen Böhm runden den Spätnachmittag ab.
Ev. Laurentiuskirche Ferndorf Kreuztal, Marburger Str. 175 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34885 
Sonntag | 15.12.2019 | 16.30 Uhr
Adventskonzert des Gesangverein Concordia Eiserfeld Es kommen bekannte und weniger bekannte, mal leisere und mal etwas forschere, mal rhythmisch schnellere oder langsamere deutsche und internationale Lieder zur Vorweihnachtszeit, unter der musikalischen (Gesamt-) Leitung von Michael Bertelmann, zum Vortrag. Konzertpartner ist der Männergesangverein Streithausen im Westerwald mit Chorleiter Christian Normann sowie die Sopranistin Manuela Meyer aus Niederfischbach.
Kath. Pfarrkirche St. Marien Siegen-Eiserfeld, Eichertstr. 7 -
Veranstalter: Gesangverein Concordia 1982 Eiserfeld
Veranstaltungs-ID: 35078 
Sonntag | 15.12.2019 | 17.00 Uhr
Benefizkonzert Das Vokalensemble „half-past-eight“, das Jugendorchester des Blasorchesters der Stadt Kreuztal und der Posaunenchor der Kirchengemeinde Buschhütten treten auf. An der Orgel sitzt André Neef. Das Konzert wird von adventlichen Lesungen begleitet. Der Eintritt ist frei.
Ev. Kirche Buschhütten Kreuztal, Siegener Str. 112 02732 6150
Veranstalter: ev. Kirchengemeinde Buschhütten
Veranstaltungs-ID: 35079 
Sonntag | 15.12.2019 | 17.00 Uhr
Giebelwälder Weihnacht Das volkstümliche Weihnachtskonzert
Handgemachte vorweihnachtliche Musik mit alpenländischen Flair erklingt in der Kapellenschule in Eisern (In der Peeke). Zu Gast ist dann die die „Original Giebelwälder Holz- & Saitenmusi“ aus Mudersbach. Das Quintett um den Multi-Instrumentalisten Andreas Schuss spielt authentische Volksmusik mit durchaus eigener Prägung. Neben den klassischen Stubenmusik-instrumenten wie Harfe, Konzertgitarre, Kontrabass, Klarinette und Akkordeon verwenden die Giebelwälder zusätzlich ein Saxophon und eine Panflöte. So entsteht ein weicherer Gesamtklang, der sich wunderbar mit der Akustik der Eiserner Kapellenschule verbindet. Auf dem Programm des weihnachtlichen Konzertes stehen natürlich bekannte Weihnachtslieder, aber auch eher unbekannte Weisen aus dem Chiemgau und dem Salzburger Land, sowie natürlich die eigenen Stücke des Ensembles. Die Musiker aus Mudersbach sind in der Region vor allem durch die jährlichen Konzerte im Siegener Schlosspark bekannt. In kleinerer Besetzung sind die Musiker aber auch bundesweit unterwegs und haben sich vor allem in Süddeutschland einen großen Fankreis erspielt. Der Eintritt für dieses besondere Konzert ist frei. Die Musiker erbitten allerdings um eine Kollekte zur Deckung der Kosten. Eine Sitzplatzreservierung wird empfohlen.
Kapellenschule Eisern Siegen, Eiserntalstraße 496 0271/20884
Veranstalter: Andreas Schuss Musikkonzepte
Veranstaltungs-ID: 35075 
Sonntag | 15.12.2019 | 17.00 Uhr
"Offenes Singen im Advent" Charles Christian Adarkwah | Jennifer Weigand | Christine Benfer | Bläser-Ensemble Ev. Kirche Eichen, Südhang 1 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34993 
Sonntag | 15.12.2019 | 18.00 Uhr
Fröhliche Weihnacht Überall
pro musica sacra und capella cantabilis – zwei befreundete Ensembles musizieren gemeinsam zu Advent und Weihnachten. Wir freuen uns sehr, den Blechbläsern am Ende ihres Jubiläumsjahres zu 40 Jahren hervorragender musikalischer Arbeit zu gratulieren. Zusammen wollen wir unseren Zuhörern ein festlich-fröhliches Weihnachtsgeschenk überreichen. Auf dem Programm steht ein keinesfalls repräsentativer Querschnitt aus dem überreichen Schatz der Weihnachtsmusik mehrerer Jahrhunderte, Länder und Epochen.
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 02733-51156
Veranstalter: Kantorei Siegen
Veranstaltungs-ID: 33397 bsw
Sonntag | 15.12.2019 | 19.00 Uhr
Adventsabend mit dem Posaunenchor Wunderthausen Kirche Wunderthausen Bad Berleburg -
Veranstalter: Posaunenchor Wunderthausen
Veranstaltungs-ID: 35043 
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 15.12.2019 | 15 & 17 Uhr
Das Dschungelbuch
Die Panther-Dame Baghira findet im Dschungel ein hilfloses Menschenbaby. Tiger Shir Khan, der alle Menschen hasst, macht Jagd auf den Jungen und so bringt Baghira den Kleinen zum Wolfsrudel und gibt ihm den Namen Mogli. Bei der Versammlung des Freien Volkes muss aber zunächst abgestimmt werden, ob ein Mensch in das Rudel aufgenommen werden soll. Leitwolf Akela und Baghira sprechen sich für Mogli aus. Aber auch Shir Khan nimmt an der Versammlung teil und warnt die Tiere des Dschungels davor, einem Zweibeiner ihr Vertrauen zu schenken. Zum Glück sind da aber auch noch der gutmütige Bär Balu und der Außenseiterwolf Hinkender Bruder, die sich auf Baghiras Seite stellen und so wächst Mogli mit den anderen Wolfsjungen auf. Nach und nach lernt er die Gesetze des Dschungels und die Sprache der Tiere. Aber mit den Jahren wird dem Jungen auch seine Andersartigkeit bewusst: Als Menschenkind steht er zwischen zwei Welten und fragt sich immer mehr, wo er eigentlich hingehört. Eines Tages gerät er in die Fänge des Affenkönigs King Lui und seiner dreisten Affenbande, die ihn an die Schlange Kaa verfüttern wollen. Seine Freunde Baghira und Balu machen sich auf den Weg, um ihn zu befreien. Werden sie es rechtzeitig schaffen? Und kann Mogli überhaupt noch zurück zum Wolfsrudel oder hat Shir Khan die Macht an sich gerissen?
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33664 bsw
Sonntag | 15.12.2019 | 16.00 Uhr
Fremde Heimat Szenische Führung zur Zwangsarbeit im Siegerland in der Zeit des Nationalsozialismus Im Jahr 1944 war jeder dritte Arbeitnehmer im Siegerland ein Zwangsarbeiter. Auf den Friedhöfen des Siegerlandes finden sich ihre Spuren – so wurden zwischen 1940 und 1945 ca. 1.000 sogenannte Fremdarbeiter hier begraben – darunter Kleinkinder, Jugendliche, Mütter, Väter, Menschen aus Frankreich, Italien, aber vor allem aus Russland, der Ukraine, aus Polen. Das Jugendensemble von „Junges Theater Siegen“ hat sich nach der Auseinandersetzung mit der Verfolgung jüdischer Siegerländer im Theaterstück „Unheimliche Heimat – Stolpersteine der Erinnerung“ nun zum Ziel gesetzt, die Erinnerung an die bis zu 12.000 Menschen, die in der Zeit des NS als ZwangsarbeiterInnen aus ganz Europa in unserer Region ausgebeutet wurden, wachzuhalten. Dazu wurden Zeitzeugen befragt, Texte gelesen, Friedhöfe besucht und daraus eine szenische Führung erarbeitet, die den Besuchern Einblicke in Sichtweisen und Lebensläufe sowohl von Zwangsarbeitern als auch von Siegerländer Bürgern geben soll. Eintritt frei.
Ort wird in der lokalen Presse bekanntgegeben. 0271/20100
Veranstalter: Aktives Museum Südwestfalen & Junges Theater Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 33586 
Sonntag | 15.12.2019 | 17.00 Uhr
Das Oberuferer Christgeburtsspiel
Im etwa 75minütigen Spiel ist die Weihnachtsgeschichte plastisch, innig, aber unsentimental zu erleben. Mitten ins ärmliche Dasein von Maria und Josef wird das Kind geboren, das „die ganze Welt regieren soll“. Auch die von Existenzsorgen geplagten, aber nie ihre Streitlust und Fröhlichkeit verlierenden Hirten erfahren davon. Nachdem sie ihren Heiland gefunden haben, bekennen sie seine Wirkung: „Uns kann wohl wachsen der Mut!“
Rudolf Steiner Schule Siegen, Kolpingstr. 3 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 35070 
 Vorträge
Sonntag | 15.12.2019 | 17.00 Uhr
Xpedtionen@kreuztal Thomas Huber - Stein Zeit
Weitere Bilder Über Auf und Ab, Erfolg und Scheitern, Leidenschaft, Mut und Zweifel - eine wilde, philosophische und rockige Reise in die gebirgige Welt des Thomas Huber. Thomas Huber, 51 und der ältere Teil der Huberbuam, ist verheiratet, Familienvater von 3 Kindern, und ein leidenschaftlicher Bergsteiger. Er ist fest verwurzelt mit seiner Heimat, der paradiesischen Schönheit der Berchtesgadener Berge. Glücklich hier leben zu dürfen, erzählt er von seinem Leben »Dahoam«, zwischen Familie, Tradition und dem Stoner Rock seiner Band Plastic Surgery Disaster. Hier sammelt er die Energie für seine steilen Abenteuer in den Bergen der Welt. Von den Alpen bis in den Himalaya sucht er nach Neuland, scheinbar unmöglich lösbare alpinistische Aufgaben, und findet in seinem Tun in dieser lebensfeindlichen Umgebung einen lebensbejahenden Ansatz. Diese mutige Einstellung zeigt Thomas mit seinen bildgewaltigen Expeditionen.
Turn- und Festhalle Kreuztal-Buschhütten, Buschhüttener Str. 91 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 33165 bsw
 Film
Sonntag | 15.12.2019 | 
Diese Woche im CineStar Siegen 7. Kogustaki Mucize (türk. OmU) | Addams Family (2019) | Aman Reis Duymasin (türk. OmU) | Angry Birds 2 | Black Christmas (2019) | Doctor Sleeps Erwachen | Eiskönigin 2 | Eiskönigin 2 (3D) | GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS (OmU dt. UT) | Hustlers | Joker | Jumanji 2: The Next Level | Jumanji 2: The Next Level 3D | Jumanji 2: The Next Level 3D (OV) | Kleine Rabe Socke 3 | RetroSneak | Last Christmas | Le Mans 66 | Letzte Bulle | Maleficent 2 | Mucize 2 Ask (türk. OmU) | CineSneak | Perfekte Geheimnis | Rotschühchen und die Sieben Zwerge | Shaun - Das Schaf 2 | Star Wars: Episode IX | Star Wars: Episode IX (3D) | Zombieland 2 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35114 
Sonntag | 15.12.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 7. Kogustaki Mucize (türk. OmU) | Addams Family (2019) | Aman Reis Duymasin (türk. OmU) | Angry Birds 2 | Black Christmas (2019) | Doctor Sleeps Erwachen | Eiskönigin 2 | Eiskönigin 2 (3D) | GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS (OmU dt. UT) | Hustlers | Joker | Jumanji 2: The Next Level | Jumanji 2: The Next Level 3D | Jumanji 2: The Next Level 3D (OV) | Kleine Rabe Socke 3 | RetroSneak | Last Christmas | Le Mans 66 | Letzte Bulle | Maleficent 2 | Mucize 2 Ask (türk. OmU) | CineSneak | Perfekte Geheimnis | Rotschühchen und die Sieben Zwerge | Shaun - Das Schaf 2 | Star Wars: Episode IX | Star Wars: Episode IX (3D) | Zombieland 2 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35107 
 Kinder
Sonntag | 15.12.2019 | 16.00 Uhr
Scrooge - Eine Weihnachtsgeschichte
Das beliebte Musical wird sowohl Erwachsene als auch Kinder mit hervorragenden Musical-DarstellerInnen, weihnachtlichen & stimmungsvollen Liedern und beeindruckender Kulisse in eine berührende Märchenwelt entführen. „Eine Weihnachtsgeschichte“ ist eine der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens. Ebenezer Scrooge, dem geizigen, aber reichen alten Mann, erscheinen in der Nacht vor Weihnachten drei Geister, die ihn auf eine Reise in die Vergangenheit, zum diesjährigen Weihnachtsfest bei seinem armen Angestellten mitnehmen und in die Zukunft, die alles andere als rosig sein wird, wenn sich sein kaltes Herz nicht endlich erweichen lässt. Wie jedes Jahr schlägt Scrooge die Einladung seines Neffen zum Weihnachtsessen aus, beschimpft seinen treuen Mitarbeiter Bob Cratchit, faul zu sein, und weigert sich, den Armen an den Feiertagen Geld zu spenden. Die Turmuhr schlägt Mitternacht. Ebenezer Scrooge wandelt sich plötzlich vom Geizhals zur Person mit Mitgefühl und Herz...
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: Why Not - Events und Kommunikation UG
Veranstaltungs-ID: 33631 bsw
 Märkte/Feste
Sonntag | 15.12.2019 | 10.30-17 Uhr
19. Littfelder Adventsmärktchen
Der Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V. sowie der Förderverein Kapellenschule e.V. laden zum mittlerweile 19. Adventsmärktchen, rund um einem großen und mit vielen Lichterketten stimmungsvoll beleuchteten Weihnachtsbaum, auf den Dorfplatz Kapellenschule in Littfeld ein. An diesem dritten Adventswochenende wird sich unser Dorfplatz wieder in ein festlich geschmücktes Weihnachtsdorf verwandeln. Zum Angebot gehört selbstverständlich wie in den Vorjahren an allen Markttagen der Verkauf von Weihnachtsbäumen – natürlich frisch geschlagen aus der Region, solange der Vorrat reicht. Wir bieten im Rahmen unseres Märktchens bei hoffentlich günstigem Wetterverlauf unseren lieben Besuchern überwiegend aus eigener Produktion vielerlei Leckeres und Feines. Unsere kleinen Gäste können sich wieder auf die Veranstaltung “Vorweihnachtszeit ist (Vor-)Lese- und Bastelzeit freuen. Am Samstag in der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 16.00 Uhr wird aus Kinder- und Weihnachtsbüchern vorgelesen und gemeinsam gebastelt. Zum jeweiligen Ende der Vorlesungen kommt dann der Nikolaus und beschenkt die Kinder mit Süßem und Mandarinen. Nach dem regen Interesse der vielen Besucher im letzten Jahr präsentiert der Verein Eisenbahnfreunde Littfetal e.V. auch in diesem Jahr an den 3 Markttagen eine großen Eisenbahnausstellung.
Dorfplatz Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Str. 428 02732/86147
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 35020 
Sonntag | 15.12.2019 | ab 13 Uhr
14. Bad Berleburger WeihnachtsZeitreise Im Schlossgarten entführen Gaukler, Musiker und Marketender in ein mittelalterliches Ambiente. Auf Einladung der Organisatoren des "Grünewälder Striefs" verbringen einige reisende Söldner und Ritter besinnliche Tage im Schutze des Berleburger Schlosses. Auf dem Schlosshof wird eine Weihnachtsidylle aus dem Bilderbuch lebendig. Im festlichen Ambiente wird Handwerkskunst und weihnachtliches Brauchtum bei Fackel- und Kerzenschein geboten. Turmbläser und Adventssingen entführen den Besucher in eine romantische Weihnachtszeit mit handgefertigten Schwibbögen, Wildbretverkauf der Berleburg'schen Rentkammer und vielem mehr. Schlossführungen runden das Programm ab.
Schloss Bad Berleburg, Goetheplatz 8 02751-93633
Veranstalter: BLB-Tourismus GmbH
Veranstaltungs-ID: 35038 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 15.12.2019 | 14.30 Uhr
Sonntagsführung im Siegerlandmuseum „Honoré Daumier – Die menschliche Komödie“
Honoré Daumier (1808-1879) gilt als der humorvollste Chronist des modernen Massenzeitalters. Mit spitzer Feder beschreibt der Karikaturist Charaktere und ihre menschlichen Schwächen, die auch heute noch sehr aktuell sind. Der berühmte französische Schriftsteller Honoré Balzac gab ihm deshalb den ehrenvollen Beinamen „Michelangelo der Karikatur.“ Um möglichst vielen Interessierten das Leben und Werk Daumiers näher zu bringen, sind die noch in 2019 anstehenden Sonntagsführungen allesamt der Ausstellung gewidmet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für die Führung fällt zusätzlich zum Eintritt eine Gebühr 1,50 Euro an.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 34867 
Sonntag | 15.12.2019 | 16.00 Uhr
Heimat.Fremde. Szenische Ausstellung zur Zwangsarbeit im Siegerland in der Zeit des Nationalsozialismus Das Jugendensemble von „Junges Theater Siegen“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Erinnerung an die bis zu 12.000 Menschen, die in der Zeit des NS als ZwangsarbeiterInnen aus ganz Europa in unserer Region ausgebeutet wurden, wach zu halten. Dazu wurde eine szenische Ausstellung erarbeitet, die den Besuchern Einblicke in Sichtweisen und Lebensläufe sowohl von Zwangsarbeitern als auch von Siegerländer Bürgern geben soll.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 .
Veranstalter: Junges Theater Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 35083 
Sonntag | 15.12.2019 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu ,,Lena Henke. My Fetish Years“ Mit Ingeborg Kellnhofer
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 34727 
 Ausstellungen
05.12.2019 bis 05.01.2020
Di-Sa: 14-18 Uhr; So: 11-13 und 14-18 Uhr
Kunstkreis Siegerland: FacesDer Kunstkreis Siegerland (KKS) hat für seine Mitgliederausstellung das Thema „Faces“ gewählt. Das englische Wort ist vieldeutig, bezeichnet nicht nur Gesichter, sondern beispielsweise auch Oberflächen und Frontansichten. Ausgehend von dieser linguistischen Betrachtung eröffnet sich ein breites Spektrum an Darstellungen. Etwa zwei Dutzend Künstlerinnen und Künstler zeigen Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien. Die Ausstellung ist an Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr geschlossen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/62062
Veranstalter: Kunstkreis Siegerland
Veranstaltungs-ID: 32973 
27.09.2019 bis 26.01.2020
Di-So: 11-18 Uhr, Do: 11-20 Uhr
Lena Henke: „My Fetish Years“Preisträgerin 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Ein grellgelber Körper, gefertigt aus wetterbeständigem, synthetischem Kautschuk – ebenso schlafender Elefant wie postmoderne Architektur; ein knallroter Huf aus Forton, changierend zwischen Pferdefuß, Baumstamm und Ziegelstein; dazu eine skulpturale Familienaufstellung in tiefviolettem Gummi gegossen – zugleich Portrait einer Sammlung figurativer Plastik des 20. Jahrhunderts.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33314 
15.09.2019 bis 05.01.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Décollages imprimésBüchsendrucke und Objets décollagés | Reinhold Koehler zum 100. Geburtstag
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32206 
13.10.2019 bis 02.02.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikIn der Reihe „ASK zu Gast im Siegerlandmuseum“ zeigt Kurt Wiesner Arbeiten aus den letzten 12 Jahren. Seit dem Wintersemester 2006/2007 ist er Gasthörer der Uni-Siegen. Im Weidenauer Brauhaus erlernte er die verschiedenen Techniken der Druckgrafik. In dieser Ausstellung zeigt er ausgewählte Drucke, die seitdem entstanden sind. Daneben auch eine Acrylarbeit, bei der er mit dem Pinsel grafisch arbeitet (die Rubenspreisträgerin Bridget Riley gab den Anstoß). Angefangen hatte er mit Linoldruck, den er vor zwei Jahren nochmals aufgriff, um die Wirkung des „Goldenen Schnitt“ in vielfarbigen Drucken zu ergründen. Seine bevorzugte Technik ist aber die Radierung, konkret die Aquatinta mit ihrem Nuancenreichtum und den samtenen Farbflächen. Auch Strich- und Tiefätzungen sowie Kaltnadelarbeiten sind im Lauf der Zeit mehrfach entstanden. Bei vielen seiner Arbeiten experimentiert er mit verschiedenen Materialien und Techniken zur Erstellung der Druckplatten. Immer wieder versucht er auch Hoch- und Tiefdruck in einer Arbeit gemeinsam sinnvoll einzusetzen. Das Ausprobieren des Buchdrucks mit dem Bleisatz im Jahr 2010, bei dem zunächst viele gestaltete Texte entstanden, führte schließlich dazu, dass er über Jahre fast ausschließlich Linienbilder mit Unterstreichungsstrichen druckte. Der mehrfache, leicht verschobene Druck mit dem immer wieder neu positionierten Druckstock in unterschiedlichen Farben erzeugt interessante Strukturen mit überraschenden Moirés und zum Teil unerwarteten Mischfarben. Das Interesse am Farb-Holzschnitt, den er von Anfang an immer wieder genutzt hat, wurde durch einen Besuch bei Alfred Pohl in Göttingen noch verstärkt. Hier hat er insbesondere die Technik der ‚verlorenen Platte’ kennengelernt, die auch Pablo Picasso einsetzte. Im Hochdruck benutzt er neben Holz- und Spanplatten auch unübliche Materialien zur Herstellung der Druckstöcke. Für die Arbeit „Lärche“ diente ihm z. B. eine Lärchenrinde als Druckstock.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 02735 781010
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 34250 
21.11.2019 bis 30.01.2020
Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 Uhr
Ulf Höppner "Die Dinge aus meiner Sicht“Die Witwe des verstorbenen Künstlers Ulf Höppner, kommt seinem letzten Wunsch nach und organisierte eine Retrospektive seiner Werke. Ulf Höppner, geb. 1. 4.49 in Duisburg, von Beruf Dipl.-Designer, hatte von 1973 bis 1978, mehrere größere Ausstellungen im Raum Niederrhein, in Duisburg, Düsseldorf, Krefeld. Er war für seine akribisch angefertigten Farbstiftzeichnungen bekannt. Seine anspruchsvollen Motive, die er mit Bleistift und Buntstift in großen Formaten zeichnerisch darstellte, wählte er aus der Natur und der Anatomie. Nach seiner Heirat, im Herbst 1978, verlegte Ulf Höppner seinen Wohnsitz nach Südwestfalen, zunächst nach Bad Fredeburg, später nach Bad Berleburg. Dort gründete er die Ulf Höppner Werbeagentur. Obgleich ihn sein intensives berufliches Engagement sowie familiäre Ereignisse sehr stark forderten, war er mit Leidenschaft weiter künstlerisch tätig. Nach mehr als 40 Jahren in der Werbung widmete er sich in seinen letzten Lebensjahren verstärkt der Bildenden Kunst. Er entwickelte eine eigene Technik, die er in Form von Quadraten visualisierte, und zeigte damit einmal mehr die Vielseitigkeit und das Spektrum seines Könnens.
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/922-283
Veranstalter: Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 34720 
20.11.2019 bis 18.12.2019
Mo. bis Fr.: 8 - 20 Uhr / Sa: 10 bis 18 Uhr
Visuell Analytische Synthese Fotografien von Thomas KellnerFotos vom Eiffelturm gibt es millionenfach. Die Aufnahme des Fotografen Thomas Kellner jedoch ist besonders: Aus rund 36 glänzenden Einzelteilen ist das Pariser Wahrzeichen zusammengesetzt. Durch die Montage der Kontaktabzüge aus der analogen Fotografie scheint es, als würde das abgebildete Bauwerk – so beschreibt es die Kunsthistorikerin Dr. Yihui Huang – „hinter dem Raster tanzen, uns zuwinken oder auseinanderbrechen“. Kellners Methode der Kompositfotografie – die ‚Visuell Analytische Synthese‘ – entwickelte er ab 1997. Sie hat ihn inzwischen weit über die Grenzen seiner Wahlheimat Siegen hinaus bekannt gemacht. Seine Architekturaufnahmen vom Big Ben, vom Reichstag oder von Schloss Neuschwanstein wollen keine Realität abbilden, sondern zum Nachdenken über unsere gewöhnliche Betrachtungsweise der Bauwerke selbst und ihrer Fotografien anregen.
Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß Siegen, Unteres Schloß 2 -
Veranstalter: Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 34782 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Bad Berleburg, Siegen und Kreuztal [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de