Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Theater/Kleinkunst und Kunst/Vernissage [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 01.11.2019:
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 01.11.2019 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Einer und Eine – ein Stück von Martin Heckmanns
Himbeeren, Sahne, Salz und Binden - Grete und Jakob begegnen sich im Supermarkt und schon beginnt das Drama. Er, nur Einer unter vielen, schreibt seine Dissertation über Interaktionstheorie. Sie, nur Eine von zig Millionen, übersetzt nach ihrer Masterarbeit über den frühen Rilke Bedienungsanleitungen aus dem Französischen. Beide, begleitet von einem Dämon. Dämonen, die schutzengelgleich über das Geschehen wachen. Dämonen, die sie immer wieder in unangenehme Situationen bringen, doch alles nur zu ihrem Besten wollen. Einer und Eine, quasi alleine, schweben ungleichmäßig in einem Meer aus Gefühlen. Einer und Eine, ein Stück über die Liebe zwischen zwei menschenscheuen, verklemmten Geisteswissenschaftlern, die mit ihren Gefühlen füreinander überfordert sind. Eine Geschichte über das Hin- und Hergerissen-Sein einer bindungsängstlichen Generation, über die Möglichkeit und Unmöglichkeit der großen Liebe. Inszeniert von der Neuen Studiobühne der Universität Siegen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 33807 bsw
Freitag | 01.11.2019 | 20.00 Uhr
Scherz beiseite! Ein Kriminalstück nach Agatha Christie
Wir befinden uns in Chipping Cleghorn, einem idyllischen Ort in England und zwar in "Little Paddocks", dem Haus von Letty Blacklock. Sie lebt dort mit ihrer langjährigen Freundin Dora "Bunny" Bunner. Seit einigen Wochen sind Philippa Haymes sowie die Geschwister Julia und Patrick zu Besuch. Auch Miss Marple weilt in dem kleinen Ort, um ihr Rheuma zu kurieren. Da geschieht etwas Schreckliches: Die Blacklocks erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll....
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 33759 

 Samstag, 02.11.2019:
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 02.11.2019 | 19.00 Uhr
Nathalie küsst
Besser könnte Nathalies Leben nicht laufen – sie hat den perfekten Mann geheiratet und einen neuen Job angetreten. Doch dann geschieht das Unvorstellbare: Ihr Mann wird von einem Auto angefahren und stirbt. Nathalie ist wie gelähmt, lässt drei Jahre niemanden mehr an sich heran. Auf der Arbeit erträgt sie die unangenehmen Avancen ihres Chefs Charles und die neugierigen Blicke der Kollegen. Als eines Tages der neue, unscheinbare Mitarbeiter Markus ihr Büro betritt, gibt sie ihm ganz spontan und ohne nachzudenken einen Kuss. Es ist der Beginn einer zarten Liebesgeschichte. Während die Gerüchteküche in der Firma brodelt und Charles aufgrund seiner Eifersucht zu brutalen Maßnahmen greift, fasst Nathalie durch Markus wieder neue Hoffnung und findet langsam ins Leben zurück.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33685 bsw
Samstag | 02.11.2019 | 19.30 Uhr
Lauf doch nicht immer weg Das verrückte Pfarrhaus
Eigentlich spielt die Handlung von Philip Kings Stück im guten, alten, dörflichen England. Aber die beschauliche Idylle verwandelt sich durch echte und falsche Pfarrer, einen Spion, eifersüchtige Frauen und ein resolutes Dienstmädchen immer mehr in eine turbulente Szenerie. Kann der erfahrene diensthabende Sergeant Ordnung in das Chaos bringen und den Spion überführen? Eine rasante Komödie mit viel Wortwitz und jeder Menge irrwitziger Missverständnisse.
Gemeinderäume der Ev. Erlöserkirche Siegen-Winchenbach, Lessingstr. 33 (0271) - 3 30 00 45
Veranstalter: Theatergruppe "TheatraPack"
Veranstaltungs-ID: 31959 
Samstag | 02.11.2019 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Einer und Eine – ein Stück von Martin Heckmanns
Himbeeren, Sahne, Salz und Binden - Grete und Jakob begegnen sich im Supermarkt und schon beginnt das Drama. Er, nur Einer unter vielen, schreibt seine Dissertation über Interaktionstheorie. Sie, nur Eine von zig Millionen, übersetzt nach ihrer Masterarbeit über den frühen Rilke Bedienungsanleitungen aus dem Französischen. Beide, begleitet von einem Dämon. Dämonen, die schutzengelgleich über das Geschehen wachen. Dämonen, die sie immer wieder in unangenehme Situationen bringen, doch alles nur zu ihrem Besten wollen. Einer und Eine, quasi alleine, schweben ungleichmäßig in einem Meer aus Gefühlen. Einer und Eine, ein Stück über die Liebe zwischen zwei menschenscheuen, verklemmten Geisteswissenschaftlern, die mit ihren Gefühlen füreinander überfordert sind. Eine Geschichte über das Hin- und Hergerissen-Sein einer bindungsängstlichen Generation, über die Möglichkeit und Unmöglichkeit der großen Liebe. Inszeniert von der Neuen Studiobühne der Universität Siegen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 33808 bsw
Samstag | 02.11.2019 | 20.00 Uhr
Scherz beiseite! Ein Kriminalstück nach Agatha Christie
Wir befinden uns in Chipping Cleghorn, einem idyllischen Ort in England und zwar in "Little Paddocks", dem Haus von Letty Blacklock. Sie lebt dort mit ihrer langjährigen Freundin Dora "Bunny" Bunner. Seit einigen Wochen sind Philippa Haymes sowie die Geschwister Julia und Patrick zu Besuch. Auch Miss Marple weilt in dem kleinen Ort, um ihr Rheuma zu kurieren. Da geschieht etwas Schreckliches: Die Blacklocks erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll....
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 33760 

 Sonntag, 03.11.2019:
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 03.11.2019 | 11 & 15.30 Uhr
Däumelinchen Ballett- &Tanzaufführung von Schülern der Tanz-Etage
Nachdem die kleine Meerjungfrau den Prinzen vor dem Ertrinken gerettet hat, ist es um sie geschehen: Sie hat sich in ihn verliebt. Doch der Prinz entscheidet sich für eine andere. Andersens Märchen ist eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Eine traumgewaltige Darstellung auch für Erwachsene: Hans Christian Andersens Klassiker in märchenhaftem Gewand, neu und faszinierend interpretiert. Die Tänzerinnen und Tänzer, im Alter von 4 bis 45 verzaubern in selbst entworfenen Kostümen und Bühnenbildern mit eigener Choreographie und Musik den Zuschauer in nahezu 3 Stunden Darstellung. Für viele ist es das erste Mal, dass sie vor Publikum auftreten, für Andere bereits die 8. Aufführung. Musik und Darbietung umfassen mehr als nur reines Ballett, es wird eine Reise durch das Märchen bei welcher jeder willkommen ist.
Aula des Städt. Gymnasiums Bad Laasphe, Steinackerstraße 10 06461 5262
Veranstalter: Tanz-Etage
Veranstaltungs-ID: 34537 
Sonntag | 03.11.2019 | 15.00 Uhr
Lauf doch nicht immer weg Das verrückte Pfarrhaus
Eigentlich spielt die Handlung von Philip Kings Stück im guten, alten, dörflichen England. Aber die beschauliche Idylle verwandelt sich durch echte und falsche Pfarrer, einen Spion, eifersüchtige Frauen und ein resolutes Dienstmädchen immer mehr in eine turbulente Szenerie. Kann der erfahrene diensthabende Sergeant Ordnung in das Chaos bringen und den Spion überführen? Eine rasante Komödie mit viel Wortwitz und jeder Menge irrwitziger Missverständnisse.
Gemeinderäume der Ev. Erlöserkirche Siegen-Winchenbach, Lessingstr. 33 (0271) - 3 30 00 45
Veranstalter: Theatergruppe "TheatraPack"
Veranstaltungs-ID: 31961 
Sonntag | 03.11.2019 | 17.00 Uhr
Scherz beiseite! Ein Kriminalstück nach Agatha Christie
Wir befinden uns in Chipping Cleghorn, einem idyllischen Ort in England und zwar in "Little Paddocks", dem Haus von Letty Blacklock. Sie lebt dort mit ihrer langjährigen Freundin Dora "Bunny" Bunner. Seit einigen Wochen sind Philippa Haymes sowie die Geschwister Julia und Patrick zu Besuch. Auch Miss Marple weilt in dem kleinen Ort, um ihr Rheuma zu kurieren. Da geschieht etwas Schreckliches: Die Blacklocks erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll....
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 33761 
Sonntag | 03.11.2019 | 19.00 Uhr
Wir sind die Neuen
Aufgrund der enormen Nachfrage ist die turbulente, starbesetzte Komödie mit Winfried Glatzeder und Claudia Rieschel noch einmal im Apollo zu erleben. Die 60-jährige Anne ist verzweifelt auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Doch die horrenden Mietkosten der Münchner Innenstadt übersteigen ihre bescheidenen finanziellen Mittel. Kurzerhand beschließt sie, die alte Hippie-WG aus ihrer Studienzeit wieder aufleben zu lassen. Ihre damaligen Mitbewohner, der alleinstehende, alte Frauenheld Eddi und der erfolglose Jurist Johannes stimmen zu. Kaum in der neuen Wohnung eingezogen, lassen es die Alten so richtig krachen: Alkohol, laute Musik und Partys bis in die frühen Morgenstunden. Schon bald kommt es immer wieder zu Konflikten mit den Nachbarn aus dem Stockwerk über ihnen. Katharina, Barbara und Thorsten sind Studenten, stehen kurz vor dem Examen und möchten einfach nur in Ruhe lernen. Während die Rentner nachts rauchen, trinken und feiern, verlangt die vom Studium überforderte Jugend die Einhaltung der Nachtruhe und der Hausregeln. Verkehrte Welt!
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33688 bsw
Sonntag | 03.11.2019 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Einer und Eine – ein Stück von Martin Heckmanns
Himbeeren, Sahne, Salz und Binden - Grete und Jakob begegnen sich im Supermarkt und schon beginnt das Drama. Er, nur Einer unter vielen, schreibt seine Dissertation über Interaktionstheorie. Sie, nur Eine von zig Millionen, übersetzt nach ihrer Masterarbeit über den frühen Rilke Bedienungsanleitungen aus dem Französischen. Beide, begleitet von einem Dämon. Dämonen, die schutzengelgleich über das Geschehen wachen. Dämonen, die sie immer wieder in unangenehme Situationen bringen, doch alles nur zu ihrem Besten wollen. Einer und Eine, quasi alleine, schweben ungleichmäßig in einem Meer aus Gefühlen. Einer und Eine, ein Stück über die Liebe zwischen zwei menschenscheuen, verklemmten Geisteswissenschaftlern, die mit ihren Gefühlen füreinander überfordert sind. Eine Geschichte über das Hin- und Hergerissen-Sein einer bindungsängstlichen Generation, über die Möglichkeit und Unmöglichkeit der großen Liebe. Inszeniert von der Neuen Studiobühne der Universität Siegen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 33809 bsw
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 03.11.2019 | 11.00 Uhr
Vernissage: Janosch Susanne, der Bär, der Kater Mikesch und die Tigerente unterwegs nach Panama
Horst Eckert, 1931 in Oberschlesien geboren, gilt heute als einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren- und Illustratoren Deutschlands. Mit Geschichten wie „Oh wie schön ist Panama“ oder „Post für den Tiger“ prägte Eckert, besser bekannt als Janosch, eine ganze Generation. Im Alter von 22 Jahren zog Janosch nach München wo er, nach einem nicht beendeten Studium an der Akademie für bildende Künste, rund 3 Jahre später als Schriftsteller für den Feuilleton zu arbeiten begann. Erst auf den Ratschlag eines Freundes hin entschied sich Eckert dazu, aus angefertigten Zeichnungen ein Kinderbuch zu erstellen. Nachdem sein Verleger Georg Lentz ihm daraufhin noch zum Namen „Janosch“ riet, erschien 1960 sein erstes Kinderbuch mit dem Titel „Die Geschichte von Valek dem Pferd“. Figuren wie Tiger und Bär, als auch die Tigerente, erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Mit über 150 Büchern in über 30 Sprachen, zahlreichen Illustrationen, sowie Filmen in 30 Sprachen ist Janosch heute nicht mehr nur deutschlandweit bekannt. Ihn zeichnet sein unverwechselbarer Zeichen- und Malstil aus, welcher vor allem in seinen Serigrafien und Leinwandarbeiten zum Tragen kommt. In seinen oftmals humorvollen Arbeiten geht es dabei auch oft um Gesellschaftskritik. In diesen Arbeiten ist die Sprache ebenfalls ein wichtiges Element für Janosch. Titel, Aussprüche und teilweise ganze Dialoge sind in die Bildkomposition miteingebunden, werden so zu einem Teil des Ganzen. Die Art-Galerie Siegen freut sich auf Ihren Besuch.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie, Helga Oberkalkofen
Veranstaltungs-ID: 34612 
Sonntag | 03.11.2019 | 15 - 16 Uhr
Themenführung zu den Rubenspreisträgern der Stadt Siegen Mit Kirsten Schwarz
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 34468 
Sonntag | 03.11.2019 | 15.00 Uhr
Finissage zur Ausstellung "550 Jahre Asdorfer Weiher"
mit dem Kurator Gottfried Theis. Nicht nur historische Unterlagen sind in der aktuellen „550-Jahre-Asdorfer-Weiher“-Ausstellung zu sehen. Gottfried Theis besorgte vielfältigstes Anschaungsmaterial, um Kartographie, Verkehrswege, Flora und Fauna, Stromerzeugung und nicht zuletzt um die Industriegeschichte, die sich mit dem Bauwerk verbindet, zu dokumentieren.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 34420 
Sonntag | 03.11.2019 | 15.30 Uhr
„Rund um Rubens rum“ Mit Weigand & Genähr durchs Siegerlandmuseum Los geht´s Richtung Rubens mit Zwischenstopps: am Fürstengestühl mit Friedrich Wilhelm Adolf, im Oraniersaal mit Wilhelm, in der Gotischen Halle mit Friedrich Heinrich und im Schiefersaal mit Johann Moritz. Und alle sind irgendwie verwandt oder verschwipp-schwägert, selbst Peter Paul von Siegen über Christine von Diez mit Anna von Sachsen. Unterwegs erklären Ursel und Herr Genähr unter anderem die neue Schuhverordnung des Museums, den Pantoffelparagraphen, und Ursel demonstriert die anstehenden Sparmaßnahmen im Kulturbereich mit der Polier-Pirouette. Die Teilnehmerzahl für die Führung ist begrenzt. Eine Anmeldung ist deshalb erforderlich und zwar bei der Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen e. V. unter den Telefon-Nummern 0271/404-1316 und –1317.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/404-1316
Veranstalter: Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen GSS
Veranstaltungs-ID: 34583 
Sonntag | 03.11.2019 | 16 - 17 Uhr
Öffentliche Führung zu ,,Lena Henke. My Fetish Years“ Mit Kirsten Schwarz
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 34464 
Sonntag | 03.11.2019 | 16.00 Uhr
Poetische Klang-Performance
Reflektion auf die ausgestellten Werke von Astrid Kajsa Nylander. Finissage der Preisträgerinnenausstellung „Junge Kunst“ mit anschließender Katalog-Präsentation. Die Künstlerin ist anwesend.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271-404 3057
Veranstalter: KulturSiegen u. Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 32962 bsw
Sonntag | 03.11.2019 | 17.00 Uhr
Führung von Dr. Marlies Obier Über den Tag hinaus
Die Wanderausstellung beleuchtet das Leben von Marie Juchacz, die nicht nur Gründerin der AWO war, sondern auch eine bedeutende Rolle im Kampf um die Einführung des Wahlrechts für Frauen vor 100 Jahren spielte. So hielt sie nach der Einführung des passiven Wahlrechts am 19. Februar 1919 als erste Frau eine Rede in der Weimarer Nationalversammlung.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 34544 

 Montag, 04.11.2019:
 Kunst/Vernissage
Montag | 04.11.2019 | 18.00 Uhr
Ausstellungseröffnung WE ARE PART OF CULTURE
Die Kunstausstellung WE ARE PART OF CULTURE zeigt queere Persönlichkeiten von der Antike bis heute, welche die europäische Gesellschaft, unsere Kultur nachhaltig geprägt haben. Die Portraits der Persönlichkeiten wurden von national und international bekannten Künstler*innen speziell für die WAPOC geschaffen. Seit 2017 erfolgen Ausstellungen in Bahnhöfen, Museen, Firmen, Rathäusern und weiteren öffentlichen Räumlichkeiten. Sie fördert Vielfalt, Respekt und Akzeptanz. Sie schafft Vorbilder und Identifikationsfiguren, und zeigt: lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Personen haben schon immer unsere Gesellschaft entscheidend mitgeprägt. WE ARE PART OF CULTURE wurde 2017 - 2019 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 34578 

 Dienstag, 05.11.2019:
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 05.11.2019 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Einer und Eine – ein Stück von Martin Heckmanns
Himbeeren, Sahne, Salz und Binden - Grete und Jakob begegnen sich im Supermarkt und schon beginnt das Drama. Er, nur Einer unter vielen, schreibt seine Dissertation über Interaktionstheorie. Sie, nur Eine von zig Millionen, übersetzt nach ihrer Masterarbeit über den frühen Rilke Bedienungsanleitungen aus dem Französischen. Beide, begleitet von einem Dämon. Dämonen, die schutzengelgleich über das Geschehen wachen. Dämonen, die sie immer wieder in unangenehme Situationen bringen, doch alles nur zu ihrem Besten wollen. Einer und Eine, quasi alleine, schweben ungleichmäßig in einem Meer aus Gefühlen. Einer und Eine, ein Stück über die Liebe zwischen zwei menschenscheuen, verklemmten Geisteswissenschaftlern, die mit ihren Gefühlen füreinander überfordert sind. Eine Geschichte über das Hin- und Hergerissen-Sein einer bindungsängstlichen Generation, über die Möglichkeit und Unmöglichkeit der großen Liebe. Inszeniert von der Neuen Studiobühne der Universität Siegen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 33811 bsw

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Anzeige:
Theater/Kleinkunst und Kunst/Vernissage[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de