Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Theater/Kleinkunst, Vorträge, Film und Sonstiges [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 27.09.2023:
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 27.09.2023 | 19.30 Uhr
Schauspielhaus Bochum Mit anderen Augen - Ohren auf! Mit anderen Augen ist eine berührende Theatercollage aus Songs, Texten, Bildern, Klängen und Sinneseindrücken, die auf poetische Weise in die Welt der Blindheit eintaucht. Wir leben in einer Gesellschaft der Sehenden. Von „Auf Wiedersehen“ über den „blinden Alarm“ bis zur „Liebe auf den ersten Blick“ ist unsere Sprache voller Metaphern des Sehens. Häufig werden Erkenntnis und Rationalität mit Licht und Sehen verknüpft, Unmündigkeit und Irrationalität hingegen mit Bildern der Blindheit und Dunkelheit. Die Welt der Blindheit ist vielen von uns vollkommen unbekannt, wir sprechen selten bis nie darüber, auch, weil wir nicht betroffen sind – oder Angst davor haben. Und so ist unser Leben auf das Sehen aufgebaut. Doch was geschieht, wenn diese Voraussetzung nicht erfüllt wird? In welchem Raum befinden sich blinde oder sehbehinderte Menschen? Was bedeutet Zeit für sie? Was erzählen Töne, Geräusche? Kann man mit den Ohren sehen? Diesen und anderen Fragen geht Mit anderen Augen nach.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 53370 
Mittwoch | 27.09.2023 | 19.30 Uhr
Mit anderen Augen | Ohren auf! Schauspielhaus Bochum
Mit anderen Augen ist eine berührende Theatercollage aus Songs, Texten, Bildern, Klängen und Sinneseindrücken, die auf poetische Weise in die Welt der Blindheit eintaucht. Im Anschluss Nachgespräch. VORVERKAUF AB 24.08.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 52368 bsw
 Vorträge
Mittwoch | 27.09.2023 | 19.00 Uhr
Der Antisemitismus der ‚Islamischen Republik‘ & das Atomprogramm der Ajatollahs. Warum es eine ‚Zeitenwende‘ in der deutschen Iran-Politik braucht Der Vortrag wird die Geschichte des Antisemitismus im Iran und die Herrschaftsstruktur des Ajatollah-Regimes seit der „Islamischen Revolution“ von 1979 nachzeichnen und die Ideologie des iranischen Regimes, die Bedrohung Israels und das iranische Atomprogramm vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen im Nahen Osten diskutieren: Welche Bedeutung kommen den Protesten gegen das Terrorregime im Iran zu, die vor einem Jahr fast das ganze Land erfasst haben? Welche Rolle spielen die Annäherung wichtiger arabischer Staaten an Israel und innenpolitische Entwicklungen im jüdischen Staat bei der Einschätzung des Bedrohungspotentials der Ajatollah-Diktatur und ihrer Verbündeten? Inwiefern hat die deutsche Iran-Politik den Antisemitismus des Regimes in den letzten Jahrzehnten gefördert – und warum braucht es eine 180-Grad-Wendung der deutschen Politik gegenüber den Machthabern in Teheran? Stephan Grigat ist Professor für Theorien und Kritik des Antisemitismus an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und Leiter des Centrum für Antisemitismus- und Rassismusstudien (CARS) in Aachen.
Hörsaalgebäude Campus Unteres Schloss, US – C 114 Siegen 0271/20100
Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland
Veranstaltungs-ID: 53361 
Mittwoch | 27.09.2023 | 19.30 Uhr
VHS.wissen live: „Bekehret die Welt“. Geschichte der christlichen Mission Im Frühjahr 1493 bestätigte Papst Alexander VI. das Anrecht der spanischen Könige auf die neuentdeckten Gebiete jenseits des Atlantiks, wenn sie deren Missionierung betrieben. Damit war ein Grundmuster vorgegeben. Bernhard Maier zeigt, wie Missionare die Unterwerfung der Welt moralisch flankierten, doch dabei bald an Grenzen stießen. Bekehrungen waren selten nachhaltig. Man musste die Sprachen der Heiden erlernen, die Frohe Botschaft übersetzen, Mythen und Rituale christlich deuten, Schulen gründen, medizinische Versorgung bieten, ja, wenn nötig die anvertrauten Völker paternalistisch auch gegen die eigene Kolonialmacht in Schutz nehmen. So änderten sich mit der Mission auch die Religionen in den Missionsgebieten, die christliche Muster übernahmen und teils selbst missionarisch wurden, während viele Missionare einen neuen Sinn für Spiritualität und Ganzheitlichkeit mit nach Hause brachten. Prof. Dr. Bernhard Maier lehrt Allgemeine Religionswissenschaft und Europäische Religionsgeschichte an der Universität Tübingen. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum Anmeldeschluss an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum Anmeldeschluss erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail. Anmeldeschluss: 26.09.2023
Online 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 52836 
 Film
Mittwoch | 27.09.2023 | 17.00 Uhr
Der Geschmack der kleinen Dinge
F/J 2022, 107 Min., ab 6 Jahren): Gabriel Carvin (Gérard Depardieu) ist der berühmteste Chefkoch Frankreichs, aber um welchen Preis? Seine Ehefrau Louise (Sandrine Bonnaire) hat ihn verlassen und ein Herzinfarkt in die Knie gezwungen. Sein Freund Rufus (Pierre Richard) rät ihm zu einer Reise nach Japan, um dort hinter das Geheimnis des „Umami“ (so der Originaltitel) zu kommen. Es gilt als fünfte Geschmacksrichtung neben süß, sauer, salzig und bitter. „Serviert wird dieses Soufflé von einem Gérard Depardieu in Bestform. Als Sahne- häubchen gibt es ein Wiedersehen mit Pierre Richard. Eine cineastische Delikatesse: Bon appétit!“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 53311 
Mittwoch | 27.09.2023 | 19.30 Uhr
Letzte Chance: Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil 1
(USA 2023, 164 Min., ab 12 Jahren): Eine Künstliche Intelligenz hat sich in den globalen Netzwerken eingenistet. Sie kann mit gefälschten Bildern, Texten und Videos die Welt mit Fehl- informationen fluten. Die Kontrolle über die KI gewährt ein spezieller zweiteiliger Schlüssel, den zu beschaffen die lebensgefährliche Aufgabe von Ethan Hunt (Tom Cruise) und seinem IMF-Team ist. „Der Thriller präsentiert fulminantes Blockbuster-Kino mit beeindruckenden Stunts!“ (Filmdienst) Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 53323 
Mittwoch | 27.09.2023 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
The Expendables 4 / The Nun II / A Haunting in Venice / Retribution / Trauzeugen / Enkel für Fortgeschrittene / My Big Fat Greek Wedding - Familientreffen / Doggy Style / The Equalizer 3 - The Fibal Chapter / Ponyherz - Wild und frei / Blue Beetle / Gran Turismo / Meg 2: Die Tiefe / Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem / Lassie - Ein neues Abenteuer / Talk to Me / Barbie / Oppenheimer / Insidious: The Red Door / Miraculous: Ladybug & Cat Noir - Der Film / Elemental / Arielle, die Meerjungfrau / Der Super Mario Bros. Film | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen.de
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271 23638406  [Karten]
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 53358 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2023>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Theater/Kleinkunst, Vorträge, Film und Sonstiges[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de