Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Vorträge [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 19.05.2022:
 Vorträge
Donnerstag | 19.05.2022 | 15.30 Uhr
Vortrag im KrönchenCenter zu Ottilie W. Roederstein „Neu entdeckte Künstlerinnen“ Unter dem Titel „Neu entdeckte Künstlerinnen“ spricht Erika Müller-Maiwald in der Siegener Volkshochschule. Die zu entdeckende Künstlerin, um die es geht, ist Ottilie W. Roederstein (1859-1937). Roederstein war eine deutsch-schweizerische Malerin zwischen Tradition und Moderne. Erfolge feierte sie vor allem mit Porträtmalerei. Der Vortrag von Erika Müller-Maiwald, die sich seit längerem mit vergessenen, bzw. wieder entdeckten und neu gewürdigten Künstlerinnen beschäftigt, findet im KrönchenCenter statt. Der Vortrag ist eine ideale Vorbereitung auf einen Besuch des Frankfurter Städel Museums. Im Jahr 2019 erhielt das Städel Museum als großzügige Schenkung aus Privatbesitz eine umfangreiche Sammlung des Nachlasses von Ottilie W. Roederstein.
VHS Siegen, KrönchenCenter, Markt 25 0271/404-3047
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 48610 
Donnerstag | 19.05.2022 | 18.30 Uhr
Siegener Forum Migration ins Siegerland nach 1945 in Erinnerungskultur und kollektivem Gedächtnis Das Siegerland war seit 1945 stark von Migration betroffen. Insbesondere »Flucht und Vertreibung«, die Anwerbung ausländischer Arbeitskräfte seit den 1950er Jahren und die Zuwanderung von Aussiedlern und Spätaussiedlern hinterließen Spuren im kollektiven Gedächtnis. Der Historiker Matthias Opitz von der Universität Siegen untersucht in seinem Dissertationsprojekt die Bedeutung der Migration für die regionale Erinnerungskultur.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 48360 
Donnerstag | 19.05.2022 | 19 Uhr
Bild-Lektüren. August Sanders westerwäldische Räume Lesung und Vortrag von Hanns-Josef Ortheil
Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil hat in vielen Romanen und Essays von seiner westerwäldischen Heimat erzählt. Die Person und die Fotografien August Sanders spielen darin eine bedeutende Rolle. In seinem Vortrag über „August Sanders westerwäldische Räume“ fragt er nach den Urbildern seiner fotografischen Erinnerungen, in denen die eigenen Familienbilder von Sanders Fotografien überlagert und gedeutet werden. Dabei bezieht er sich auf sein gerade im Insel-Verlag erschienenes Buch „Unterwegs im Westerwald“. Lesung und Vortrag des Schriftstellers Hanns-Josef Ortheil, Wissen/Sieg-Köln-Stuttgart Ticket im Eintrittspreis enthalten 3-G-Nachweis erforderlich.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48488 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Mai 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Vorträge[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de