Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Vorträge [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 09.12.2021:
 Vorträge
Donnerstag | 09.12.2021 | 15.30 Uhr
Café-Literatur-Zeit Karen Tania Blixen (1885-1962) Ist in der preisgekrönten Verfilmung »Jenseits von Afrika« mit einer vollkommenen Star-Besetzung, und lange nach ihrem Tod, alles über die dänische Schriftstellerin bekannt? Als Karen Christence Dinesen wurde sie auf einem Gut in der Nähe von Kopenhagen geboren, und sie starb auch dort. Sie war verheiratete Baronin Blixen und »hatte eine Farm in Afrika«, wie ihre erzählte Geschichte beginnt. Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt) Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47383 
Donnerstag | 09.12.2021 | 18.30 Uhr
Siegener Forum Von den Juden im Siegerland Schwerpunktthema »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« Es gibt lediglich zwei urkundliche Hinweise auf Juden im ausgehenden Mittelalter. Strenge Verordnungen untersagen die Ansiedlung von Juden in Nassau-Siegen; es gilt Konkurrenz abzuhalten. Jüdischen Händlern aus Hessen wird nur die Beteiligung an Siegener Markttagen erlaubt. Benjamin Moses aus dem Sauerland erwirbt 1797 vom Freiherrn von Fürstenberg ein Grundstück in Burgholdinghausen. Einer seiner Nachkommen ist der Siegener Hugo Herrmann. Isaac Rosenberg, ein hessischer Händler, lässt sich 1817 in Siegen nieder und kämpft jahrzehntelang um das Bürgerrecht. Erst durch den Bau der Bahnstrecken Köln-Siegen und Hagen-Siegen kommt es zum Ende der 1860er Jahre zum Zuzug jüdischer Familien. Sie sind Kaufleute, Metzger, Vieh- und Fellhändler. 1884 gründet sich die Synagogengemeinde Siegen. Vorsteher ist Meyer Leser Stern, gebürtig aus Hohenlimburg. In Stadt und Kreis Siegen leben 234 Menschen jüdischen Glaubens. Das ist die höchste Zahl. 211 sind es nur noch 1933. 1904 wird die Synagoge am Obergraben feierlich eingeweiht. Nur ganze 34 Jahre wird in ihr gebetet. Einige Juden können rechtzeitig fliehen. Vier Deportationen erfolgen vom Bahngleis 4 des Siegener Bahnhofs in den Jahren 1942, 1943 und 1944 nach Zamosc, Theresienstadt. Auschwitz und Kassel-Bettenhausen. An verschiedenen Biografien wird Traute Fries das Schicksal der vom Naziterror verfolgten Menschen in Erinnerung rufen. Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt) Telefon 0271 404-3000, www.vhs-siegen.de, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.
Eintrachtsaal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47384 bsw
Donnerstag | 09.12.2021 | 19.00 Uhr
3D-Kreativität in der Galerie Begleitprogramm zur Ausstellung "neu³"
Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK) und KulturSiegen laden zu einem Künstlervortrag ein. Oliver Weingarten, neues Mitglied in der ASK und selbst mit mehreren Kunstwerken in der Ausstellung vertreten, wird über das Experiment mit 3D-Scannings, Photogrammetrie und 3D-Rendering referieren. In seinem Vortrag bietet er einen unterhaltsamen Einblick in die fantastischen Kreativmöglichkeiten, die in den neuesten Medienbearbeitungstechniken verborgen liegen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gilt die 2-G-Regel mit Vorlage des Personalausweises. Die Herbstausstellung der ASK ist noch bis zum 12. Dezember täglich außer montags im Haus Seel zu sehen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02714043057
Veranstalter: ASK & KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 47507 
Der Tipp für Daheimbleiber:
Donnerstag | 09.12.2021 | 19.30 Uhr
vhs.wissen live: Die resiliente Gesellschaft In diesem Vortrag wird das Konzept der Resilienz als Leitprinzip für unsere Gesellschaft nach COVID vorgestellt. Anstatt uns auf Kostenminimierung und enge Effizienzgewinne zu konzentrieren, sollten wir unser Denken auf eine widerstandsfähige Gesellschaft verlagern, die in der Lage ist, sich von Schocks zu erholen. Resilienz, bei der es darum geht, Fallen und Wendepunkte zu vermeiden, unterscheidet sich damit vom klassischen Risikomanagement. Im Vortrag wird skizziert, wie sich das Konzept der Resilienz auf die öffentliche Gesundheit und die Makroökonomie anwenden lässt und wie es sich auf Innovation, Verschuldung oder ökonomischer Ungleichheit auswirken kann. Markus Brunnermeier ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University und dort Direktor des Bendheim Center for Finance. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum 8.12.2021 an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum 8.12.2021 erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail
Bei mir daheim aus Siegen 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47385 

 Freitag, 10.12.2021:
 Vorträge
Der Tipp für Daheimbleiber:
Freitag | 10.12.2021 | 19.30 Uhr
vhs.wissen live: Chinas große Umwälzung - Soziale Konflikte und Aufstieg im Weltsystem Der gegenwärtige Aufstieg der Volksrepublik China führt zu einer Neuordnung der globalen Machtverhältnisse. Auch innerhalb des Landes haben sich durch die wirtschaftliche Entwicklung Klassen- und Geschlechterverhältnisse grundlegend verändert. Jedes Jahr verlieren Millionen von Bäuerinnen und Bauern ihr Land, und neue Klassen von freien LohnarbeiterInnen und von KapitalistInnen sind entstanden. Streiks, ländliche Unruhen und ethnische Konflikte sind die Folge. Felix Wemheuer untersucht außerdem Chinas große Transformation im Kontext globaler Trends von Entkolonialisierung, Kaltem Krieg und dem Siegeszug des neoliberalen Kapitalismus. Rückständigkeit zu überwinden und den Westen wirtschaftlich einzuholen, war und ist ein zentrales Ziel der chinesischen Führung. Es wird der Frage nachgegangen, ob China das Weltsystem grundlegend verändert oder selbst zu einem neuen kapitalistischen Zentrum aufsteigt. Und es wird diskutiert, welchen Charakter die heutige chinesische Gesellschaft hat. Felix Wemheuer ist Professor für Moderne China-Studien an der Universität zu Köln. Zuvor war er Gastwissenschaftler an der Harvard University und studierte »Geschichte der KPCh« an der Volksuniversität in Beijing. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum 9.12.2021 an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum 9.12.2021 erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail
Bei mir daheim aus Siegen 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47386 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Vorträge[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de