Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 07.07.2024:
 Musik
Sonntag | 07.07.2024 | 15.00 Uhr
Kantorei Siegen Sommerliches Nachmittagskonzert
Unter der Leitung von KMD Ute Debus wird der Chor einen bunten Strauß an Stücken präsentieren, der immer wieder gern gehörte Klassiker umfasst, aber durchaus auch neue Klänge enthält. So werden die Zuhörerinnen und Zuhörer mit der Hymne „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn und dem stimmungsvollen „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré erfreut. Neueren Datums sind Werke wie „Ubi caritas“ des Norwegers Ola Gjeilo oder das fröhliche „Look at the world“ des Briten John Rutter. Neben A-cappella-Stücken gibt es auch solche mit Klavier- oder Orgelbegleitung, die Jürgen Poggel am neuen Steinway-Flügel und der großen Kemper-Orgel bietet. Außerdem steuert er einige Kompositionen für Orgel solo bei. Als Solo-Sopran wirkt Nina Junk mit. Das Konzert ist gedacht als ein Dankeschön an die Mitglieder des Freundeskreises der Kantorei Siegen. Diese haben gegen Vorlage ihres Ausweises freien Eintritt. Selbstverständlich sind auch alle anderen Gäste willkommen – gegen einen Obolus von 10 Euro/ermäßigt 7 Euro. Für alle Besucherinnen und Besucher gibt es im Anschluss Kaffee und Kuchen.
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 02733-51156
Veranstalter: Kantorei Siegen
Veranstaltungs-ID: 55500 bsw
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 07.07.2024 | 15.00 Uhr
Doktor Dolittle und seine Tiere Theater für Kinder
John Dolittle lebt in London und arbeitet als Arzt für Menschen. Seine Liebe zu Tieren und seine Bereitschaft, sie bei sich aufzunehmen, vergrault jedoch seine Patientinnen und Patienten. Schließlich entscheidet sich der Arzt, nur noch Tiere zu behandeln, wobei ihm der Papagei Polynesia hilft, indem er Dolittle die Sprache der Tiere lehrt. Als bei den Affen in Indien eine Krankheit ausbricht, macht sich der Doktor mit Polynesia und weiteren Tieren auf den Weg dorthin. Dort trifft er auf den indischen König, der Dolittle die Weiterreise aufgrund schlechter Erfahrungen mit anderen Menschen, die nicht zu seinem Volk gehören, verbietet und ihn ins Gefängnis sperrt. Die Tochter des Königs erfährt aber von der wichtigen Mission Dolittles und hilft ihm und seinen Tieren zu fliehen, sodass der Doktor endlich zu den kranken Affen reisen kann. Schafft er es die Affen zu heilen? Wie reagiert der König, als er entdeckt, dass nicht nur Dolittle, sondern auch seine Prinzessin verschwunden ist? Und schafft es Dolittle wieder nach Hause? | Fantasievolles Kindertheaterstück von Britt Löwenstrom, frei nach dem Kinderbuch von Hugh Lofting, Inszenierung Britt Löwenstrom | Spielleitung Chiara Gieseler & Franzi Köster | Regie-Assistenz Andrea Geldsetzer
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V., Kuhlenbergstrasse 26, 57258 Fre 02734/4797 3333
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 55277 bsw
 Film
Sonntag | 07.07.2024 | 14.00 und 16.30 Uhr
Ich - Einfach unverbesserlich 4
(USA 2024, 94 Minuten, ab 6) Wie konnte das nur passieren? Der Superschurke Gru wohnt nämlich plötzlich in einer langweiligen Vorstadt und fristet sein Dasein als braver Familienvater. Auslöser des plötzlichen Wohnungswechsels ist ein Klassentreffen, auf dem Gru dem Superschurken Maxime Le Mal begegnet. Im Laufe des Abends eskalieren die Dinge derart, dass Gru sich ins Zeugenschutzprogramm flüchtet und untertaucht. Doch Le Mal lässt nicht locker und entführt ausgerechnet den jüngst geborenen Gru Junior. Jetzt gibt es für Gru, seine Ehefrau Lucy und die drei Töchter Margo, Edith und Agnes kein Halten mehr - gemeinsam brechen sie zu einer irrwitzigen Rettungsmission auf. Mit von der Partie sind die Minions, denn ein Superserum hat fünf von ihnen zu „Mega Minions“ mit besonderen Fähigkeiten gemacht!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 55799 
Sonntag | 07.07.2024 | 19.00 Uhr
Sterben
Die 70-jährige Lissy Lunies (Corinna Harfouch) ist froh darüber, dass ihr dementer Mann Gerd (Hans-Uwe Bauer) endlich ins Heim gekommen ist. Doch ihre neue Freiheit währt nur kurz, denn Diabetes, Krebs und beginnende Blindheit geben ihr selbst nicht mehr viel Zeit. Im Zentrum des Panoptikums der Tod-geweihten steht ihr Sohn, der Dirigent Tom Lunies (Lars Eidinger). Mit seinem depressiven besten Freund Bernard (Robert Gwisdek) arbeitet er an einer Komposition namens „Sterben“ und der Name wird zum Programm. Gleichzeitig macht ihn seine Ex-Freundin Liv (Anna Bederke) zum Ersatzvater ihres Kindes, das auch sein eigenes hätte sein können. Toms Schwester Ellen (Lilith Stangenberg) beginnt währenddessen eine wilde Affäre mit einem verheirateten Zahnarzt. Regisseur Matthias Glasner („Gnade“) schuf einen Film, „der dank eines exzellenten Drehbuchs, eines großartigen Ensembles und einer auf den Punkt zugespitzten Dramaturgie das Publikum einlädt, sich existenziellen Fragen zu stellen. (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467  [Karten]
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 55821 
Sonntag | 07.07.2024 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Ich - Einfach unverbesserlich 4+3+2+1/ A Killer Romance / MaXXXine / A Quiet Place: Tag eins / Elli - Ungeheuer geheim / Sting / The Bikeriders / Alles steht Kopf 2 / Bad Boys: Ride or die / Late Night with the Devil / Furiosa: A Mad Max Saga / IF: Imaginäre Freunde / Tarot - Tödliche Prophezeiung / Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer / Planet der Affen: New Kingdom / The Fall Guy / Chantal im Märchenland / Kung Fu Panda 4 / Ella und der schwarze Jaguar | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen.de
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271 23638406  [Karten]
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 55834 
 Märkte/Feste
Sonntag | 07.07.2024 | 11.00 - 18.00 Uhr
Kreuztaler Trödelmarkt Trödeln im voll überdachten Parkhaus des Kaufland
Der beliebte Kreuztaler Trödelmarkt findet im Parkhaus des Kaufland, Marburger Straße statt. Der Veranstaltungsbereich ist absolut witterungsgeschützt. Bei einer Einfahrthöhe von 2,90 Meter können auch größere Fahrzeuge zum Entladen in das Parkhaus gefahren werden. Der Aufbau für die Händler ist am Veranstaltungstag ab 7 Uhr möglich. Verkauf ist in der Zeit von 11-18 Uhr. Es sind alle Waren zugelassen. Lebensmittel und Imbiss dürfen allerdings nur mit Vertrag angeboten werden. Wer selbst noch an dem Markt als Anbieter teilnehmen möchte, der kann sich unter www. gs-maerkte.de entsprechend informieren. Die Standflächen werden zum Meterpreis von € 12,00 für Trödel und € 16,00 für Neuware vermietet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich, d.h. man kann einfach so vorbeikommen. Weitere Informationen unter www.gs-maerkte.de oder telefonisch 0160 1228423
Kaufland Parkhaus, Marburger Straße 41, Kreuztal 0160 1228423
Veranstalter: GS-Märkte
Veranstaltungs-ID: 55319 
 Verschiedenes
Sonntag | 07.07.2024 | ganztägig
Die Tangobewegung Intensivseminar mit Chantal Imboden & Sebastian Tkocz
Chantal & Sebastian begreifen den Tango als Tanzkunst mit vielen Aspekten. Daher verbinden sie in der Tangobewegung Tango- und Körpertraining mit anatomischem Wissen zu einem spannenden, intensiven und besonders effektiven Gesamtkonzept. Die TeilnehmerInnen erleben unmittelbar wie neue Beweglichkeit, Kraft und Koordination eine tiefe Veränderung Ihres Tanzes bewirken...
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 02732/4477
Veranstalter: Café Basico
Veranstaltungs-ID: 54717 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 07.07.2024 | 11.00 - 17.00 Uhr
Öffnung der Fürstengruft im Unteren Schloss
Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat ist die Fürstengruft im Unteren Schloss, Grablege des Fürsten Johann Moritz von Siegen-Nassau kostenfrei zu besichtigen. Führungen sind auf Anfrage unter siegerlandmuseum@siegen-stadt.de oder 0271 404 1900 möglich.
Fürstengruft im Unteren Schloss, Unteres Schloss 3, Siegen +49 271 404 1900
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 55823 
Sonntag | 07.07.2024 | 14.30 Uhr
City through the centuries and Siegen. Foreign? Home? Public Guided Tour (in English)
In 2024, Siegen celebrates 800 years of city history, evolving from the small settlement of Sigenia to today’s university town. Migration has always been an integral part of the regional and urban history of Siegen and the Siegerland. The exhibition "Siegen. Foreign? Home?" makes this visible for the first time through personal items from local residents, loaned to the museum for the duration of the exhibition. During the guided tour, visitors will discover these items, the personal stories and memories behind them, and the contexts in which these objects exist. Additionally, visitors will get a behind-the-scenes look at the exhibition and have the opportunity to actively participate at interactive stations. Please register via email at siegerlandmuseum@siegen-stadt.de or call 0271 404 1900.
Siegerlandmuseum, Oberes Schloss 2, Siegen +49 271 404 1900
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 55370 
Sonntag | 07.07.2024 | 16.00 bis 17.00 Uhr
Sung Tieu, Ohne Offenlegung, 9. Rubensförderpreis der Stadt Siegen Öffentliche Führung
Ohne Anmeldung, Ticket in Eintrittspreis enthalten. In deutscher Lautsprache.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 55456 
 Ausstellungen
22.05.2024 bis 30.09.2024
dauerhaft sichtbar
KUNSTSOMMER 2024 disPlayEine ortsspezifische Malerei mit Wechselausstellung Kooperation der Stadt Siegen/Kultur Siegen, der Universität Siegen/Fachbereich Künstlerische Strategien im öffentlichen Raum&Kulturelle Bildung im Rahmen des Projektes WANDERSPACE, mit der Siegener Versorgungsbetrieben GmbH. Empfang am 22.5. um 18:00 Uhr, Morleystraße 29, 57072 Siegen Künstlerinnengespräch mit Valeria Fahrenkrog Empfang am 21.8. um 18:00 Uhr, Morleystraße 29, 57072 Siegen Künstlerinnengespräch mit Julia Bünnagel
am Gebäude der Siegener Versorgungsbetriebe GmbH (SVB), Morleystraße 29, Siegen 01783585704
Veranstalter: Universität Siegen | wanderspace
Veranstaltungs-ID: 55244 
30.06.2024 bis 10.11.2024
Di, Mi, Fr, Sa, So 11–18 Uhr | Do, 11–20 Uhr
Sung Tieu , Ohne Offenlegung 9. Rubensförderpreis der Stadt Siegen Sung Tieu (*1987 in Hai Duong, Vietnam, lebt und arbeitet in Berlin) erhält am 30. Juni 2024 den 9. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Ausstellungseröffnung im Museum für Gegenwartskunst Siegen statt. Sung Tieu schafft minimalistische Environments und arbeitet mit wechselnden Medien, wie Installation, Skulptur, Video, Fotografie, Zeichnung, Text und Sound. Dokumente, Fund- und Erinnerungsstücke bis hin zu Inneneinrichtungen von Behörden spielen dabei eine wesentliche Rolle. Ihre Arbeiten basieren auf umfangreichen Recherchen, entstehen häufig in Bezug auf die unmittelbare Umgebung des Ausstellungsortes und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kollaborateur*innen; ihre Installationen verbinden dokumentarische und fiktionale Elemente Bekannt wurde Sung Tieu mit Arbeiten, die ihre eigene Migrationserfahrung nach der Wendezeit reflektieren. Die in Vietnam geborene Künstlerin folgte im Alter von fünf Jahren ihrem Vater, der als Vertragsarbeiter in der DDR tätig war, in das wiedervereinigte Deutschland. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sie sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit Fragen nach gesellschaftlicher Verantwortung und den Auswirkungen bürokratischer Machtstrukturen sowie sozialer Kontrolle. Zudem untersucht sie die globalen Verflechtungen von Kolonialismus und Kaltem Krieg. Die Künstlerin widmet sich den ideologischen, ökonomischen und gesellschaftspolitischen Strukturen, die unser Zusammenleben bestimmen und sich in Standardisierung, Messbarkeit und Quantifizierbarkeit manifestieren. Sie interessiert sich für die verborgenen Informationen hinter scheinbar transparenten Prozessen, offenen Daten, politischen Nachrichten und Alltagsgegenständen. Im Fokus stehen kritische Infrastrukturen, die darüber entscheiden, wer und was sichtbar wird.
MGKSiegen, Unteres Schloss 1, 57072 Siegen 0271 405 77 10
Veranstalter: MGKSiegen
Veranstaltungs-ID: 55231 
05.06.2024 bis 07.07.2024
Di. - Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr | So. & feiertags 11.00 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr
Larger than life Unter dem Titel „Larger than life“ präsentieren Studierende des Fachs Kunst der Universität Siegen ab kommendem Mittwoch in der Städtischen Galerie Haus Seel eine Vielzahl vorwiegend fotografisch basierter Arbeiten, die sich in künstlerischer Auseinandersetzung den Architekturmodellen widmen, die mit der Akkuratesse technischer Zeichnungen heute mit Hilfe von CAD-Programmen erstellt werden. Die Ausstellung unternimmt darüber hinaus einen interdisziplinären Brückenschlag zu den Forschungen des Instituts Wasser und Umwelt der Universität Siegen. Die Ausstellung wurde erarbeitet unter Leitung von Professorin Uschi Huber und wird bis zum 07. Juli zu sehen sein.
Städtische Galerie Haus Seel, Kornmarkt 20, Siegen -
Veranstalter: Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 55314 
03.05.2024 bis 29.09.2024
Dienstag- Sonntag, 10.00 - 17.00 Uhr
Siegen. Fremde? Heimat? Siegen ist eine vielfältige Stadt und Migration ist ein selbstverständlicher Teil der Stadtgeschichte. Mit der Sonderausstellung Siegen. Fremde? Heimat? wird dies zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt erstmalig im Siegerlandmuseum sichtbar. Persönliche Gegenstände von Menschen mit Migrationserfahrungen treten in einen Dialog mit Objekten aus der Dauerausstellung, und dies nicht nur im übertragenen Sinn: Denn von den Geschichten, Erinnerungen, Erlebnissen und Kontexten, von denen die Objekte Zeugnis ablegen, erzählen die Objekte selbst! Und sie lassen dabei die Grenzen zwischen dem vermeintlich “Eigenen” und vermeintlich “Fremden” verschwimmen…
Siegerlandmuseum, Oberes Schloss 2, Siegen +49 271 404 1900
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 54623 
03.07.2024 bis 30.09.2024
durchgehend
KUNSTSOMMER 2024 WANDELGANGIn der Friedrichstraße 21 / Sandstraße 22, befindet sich das ehemalige Outdoorbedarfsgeschäft „Feinbier“, das aktuell in einer Zwischennutzung von der Universität Siegen bespielt wird. Ab April 2024 wird hier die partizipative Bodeninstallation im Hof des Gebäudes mit dem Titel WANDELGANG beginnen: mit Studierenden, mit der Nachbarschaft, mit der Stadtgesellschaft wird hier ein Kunstwerk unter der Anleitung und Konzeption von Stefanie Klingemann, bildende Künstlerin und künstlerische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Künstlerische Strategien im öffentlichen Raum/Kulturelle Bildung, sukzessive entstehen.
Durchgang zwischen Friedrichstraße 21 und Sandstraße 22 01783585704
Veranstalter: Universität Siegen | wanderspace
Veranstaltungs-ID: 55243 
16.06.2024 bis 24.11.2024
Mi bis So, 14 - 18 Uhr
Monster & Mythen – Fabelwesen und ihre spannende Geschichte Die Ausstellung zeigt viele sagenumwogene Fabelwesen und interessante Mischwesen und lässt dabei selbstverständlich ihre weltbekannten Vertreter nicht aus. Unter anderem führt die Ausstellung mit kritischem Blick durch die Entwicklung der Fabel- und Mischwesen und der Stichhaltigkeit der „Beweise“ für Zyklopen oder den Yeti. Neben den wissenschaftlich basierten Fakten bleibt trotzdem Raum zum Träumen. Zahlreiche Objekte laden Groß und Klein zum Entdecken ein, bieten Einblick in die Entstehungsgeschichte ihrer Mythen und beflügeln die eigene Fantasie.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9, Wilnsdorf 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 55715 
09.06.2024 bis 07.07.2024
Mi. 13.00 - 17.00 Uhr | So. 10.00 - 18.00 Uhr
Ein Kunstwerk aus Holz großes Mähdrescher -Holzmodell8-9 Stunden täglich hat Heinz Wunderlich aus Wilnsdorf-Wilden in seiner Werkstatt verbracht, um den Matador Gigant langsam aus Holz entstehen zu lassen. Entscheidend sind die vielen Details, die den Betrachter immer wieder zum Staunen bringen. 10.000 Einzelteile aus Esche fügen sich zu einem harmonischen Miteinander zusammen. Ein solches Wunderwerk der Handwerkskunst darf man nicht verstecken. Daher hat sich Heinz Wunderlich auch entschlossen, den Mähdrescher vier Wochen lang im Technikmuseum Freudenberg auszustellen. An den Sonntagen und mittwochs nachmittags können die Besucher die Maschine in Betrieb sehen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 0178 160 5480
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 55222 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juli 2024>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de