Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 11.12.2022:
 Musik
Abgesagt
Sonntag | 11.12.2022 | 10.00 Uhr
Abgesagt! Festlicher Gottesdienst Advents-Kantate von Joh. Seb. Bach "Wachet! Betet! Betet! Wachet!"
... mehr anzeigen
Sonntag | 11.12.2022 | 11.00 Uhr
Orgelmatinée zum 3. Advent
DKM Helga Maria Lange spielt adventliche Werke von u.a. D. Buxtehude, J. S. Bach, E. Weidenhagen und M. Reger. Der Eintritt ist frei.
St. Marienkirche Siegen -
Veranstalter: Pfarrei Heilige Familie
Veranstaltungs-ID: 50792 
Sonntag | 11.12.2022 | 16.00 Uhr
Schattis Piano Lounge - Cover Musik der 80er Live-Musik im Pagodeon - Zeltstadt an der Sieg
Kein Weihnachtsmarkt ohne das Pagodeon, es lädt täglich ab 12 Uhr zum gemütlichen Verweilen in stimmungsvoller, vorweihnachtlicher Atmosphäre ein. Für alle Musikbegeisterte, Freunde exklusiver Biere und Genießer erlesener Winzerglühweinen ein absolutes Muss! Immer wieder donnerstags und samstags jeweils ab 18.00 Uhr sowie sonntags ab 16.00 Uhr, präsentiert die Interessengemeinschaft Siegerlandcenter wieder abwechslungsreiche und mitreißende Live-Musik vom Feinsten.
Weidenau, Hauptmarkt 1, 57076 Siegen 0271/489780
Veranstalter: Interessengemeinschaft Siegerlandcenter
Veranstaltungs-ID: 50589 
Sonntag | 11.12.2022 | 17.00 Uhr
Gospeltrain & Lämpels Jatz-Orchester
Abwechslungsreiches, gemischtes Programm aus Gospels, Spirituals, Pop, Jazz und Blues, sowie weihnachtliche Songs. Einlass 16.30 Uhr. Eintritt 12,- / ermäßigt 8,- / Kinder bis 14 Jahre frei.
Ev. Kirche Buschhütten Kreuztal, Siegener Str. 114 02732 5534195
Veranstalter: Gospeltrain e.V.
Veranstaltungs-ID: 50495 
Sonntag | 11.12.2022 | 17.00 Uhr
Weihnachtskonzert mit Kerstin Stahl An den Tasten: ChrisPiano
Schon seit vielen Jahren lädt Sängerin Kerstin Stahl zu einem weihnachtlichen Konzert ein. Sie singt dabei Lieder mit viel Gefühl, die auf das bevorstehende Fest einstimmen. In diesem Jahr wird sie vom Pianisten ChrisPiano begleitet. Er stellt dabei auch einige Stücke seiner neuen CD "Feelings" vor. Beide Künstler versprechen ein abwechslungsreiches Programm. Der Eintritt ist frei.
Ev. Trinitatiskirche Niederdielfen, Zum Jugendheim 2 01520 6766953
Veranstalter: Kerstin Stahl
Veranstaltungs-ID: 50459 
Sonntag | 11.12.2022 | 18.00 Uhr
Höhner Weihnacht
Besinnlichkeit, Musik und gute Laune passen auch im Advent hervorragend zusammen; das stellen Henning Krautmacher, Patrick Lück, Jens Streifling, Micky Schläger, Heiko Braun, Edin und Freddi Lubitz und mit ihren Weihnachtskonzerten eindrucksvoll unter Beweis. Neben eigenen Songs präsentieren die Musiker klassische Weihnachtslieder, Lieder zum Fest aus aller Herren Länder und natürlich echte Evergreens wie „White Christmas“ oder „Jingle Bells“. „Schließlich möchten wir uns und unser Publikum schon mal musikalisch auf die Feiertage einstimmen!“, erklärt Henning Krautmacher. Die Zuschauer dürfen dabei natürlich gerne mitsingen und mitfeiern. Besinnliche, leise Töne schlagen die Höhner auf ihrem Konzert an, denken in ihren Liedern über eine friedlichere, menschlichere Welt nach. Aber die Höhner wären nicht die Höhner, wenn sie nicht auch richtig Gas geben würden. Fetzige Rockhymnen und echte Stimmungsknaller reißen das Publikum mit, bis der gesamte Saal lauthals mitsingt, mitklatscht und tobt! Schließlich sind die Auftritte der Höhner immer mehr als bloße Konzerte. Hier wird offen und laut die Liebe zum Leben und zu den Mitmenschen gefeiert. „Und das passt doch ganz hervorragend zum Weihnachtsgedanken“, findet Henning Krautmacher.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 06691/22464
Veranstalter: Konzertbüro Emmert
Veranstaltungs-ID: 50208 bsw
Sonntag | 11.12.2022 | 19 Uhr
Choral Evensong zur Weihnachtszeit
Mitwirkende: Collegium vocale Siegen, Mathias Scheer | Orgel, Peter Scholl | Leitung. Superintendent Peter-Thomas Stuberg | Liturgie. Details: Das aus der anglikanischen Kirche stammende musikalische Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Der im Zeichen der Ökumene stehende Evensong gibt Raum für Musik, Gebet, Dank und Stille. Eintritt frei | Spende erbeten.
Ev. Martinikirche Siegen, Grabenstraße 27 0271-2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 50451 bsw
 Film
Sonntag | 11.12.2022 | 12.00 & 17.30 Uhr
Die Schule der magischen Tiere 2
(D 2022, 103 Min., ab 0 Jahren): Auf der Wintersteinschule steht die Feier zum 250. Schuljubiläum an. Dafür soll die Klasse von Miss Cornfield ein Musical über den Schulgründer aufführen. Schnell merken Ida und Benni, dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren die vielen Probleme lösen können!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 50809 
Sonntag | 11.12.2022 | 15.00 Uhr
Knax-Kino-Aktion Ein Weihnachtsfest für Teddy
(N 2022, 78 Minuten, ab 0) Schon viel zu lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit sich dieser große Wunsch erfüllt, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. In dem Weihnachtsmärchen des norwegischen Schriftstellers Alf Prøysen lernt Teddy, wie wichtig Freundschaft und Familie sind und wie er dem kleinen Mädchen Mariann das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten kann.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 50806 
Sonntag | 11.12.2022 | 18.00 Uhr
Die Alpen – unsere Berge von oben
(D 2012, 93 Minuten, ab 0 Jahren) Dieser Dokumentarfilm ist eine faszinierende Reise über das „Dach Europas“. Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist von oben kaum wieder zu erkennen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die Expedition aus der Luft geht u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletschgletscher, die uns in der vollen Pracht ihres Panoramas präsentiert werden. Einlass: 17:30 Uhr, Filmbeginn: 18:00 Uhr. Karten erhalten Sie an der Abendkasse: 6€, ermäßigt 3€ für Kinder, Jugendliche & Studenten.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 50700 bsw
Sonntag | 11.12.2022 | 20.00 Uhr
Filmkunstfreunde Dahlbruch See How They Run
(USA 2022, 98 Minuten, ab 12) London, Ende der 1950er Jahre: Auf der Party zur 100. Theatervorstellung eines Agatha-Christie-Stückes wird der Hollywood-Regisseur Leo Köpernick (Adrien Brody) ermordet. Als Inspektor Stoppard (Sam Rockwell) und der Neuling Constable Stalker (Saoirse Ronan) den Fall übernehmen, stoßen sie auf eine ganze Reihe von Verdächtigen. „Eine turbulente „Whodunit“-Komödie, die als betonte Huldigung an das Sujet auf amüsante Weise die Stärken und Schwächen des Genres vor Augen führt. Der Film zelebriert mit feinem Gespür für Details und einem versierten Ensemble genüsslich das altmodische Spannungskino.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 50803 
Sonntag | 11.12.2022 | tba Uhr
Sagen aus dem Siegerland Kurzfilmreihe im Siegerlandmuseum
Zu den Adventssonntagen werden Teil 1 bis 4 der neuen Kurzfilm-Reihe "Sagen aus dem Siegerland" präsentiert. Den Auftakt machen das geheimnisvolle "Fräulein vom Kindelsberg" und "Wieland der Schmied", dem Wilnsdorf seinen Namen verdanken soll. Beide Kurzfilme, die bereits vor einiger Zeit entstanden sind, und die Geschichten weiterer sagenumwobener Siegerländerinnen und Siegerländer werden nicht nur an den Adventssonntagen erzählt, sondern im Anschluss dauerhaft präsentiert. Die fertigen Videos werden nach Fertigstellung auf dem Youtube-Kanal Siegerlandmuseum Siegen (https://youtube.com/playlist?list=PLfFMNH-VtOBaUChKJabyiyBG5rbx8yeSS), über die Website www.siegerlandmuseum.de oder über die Instagram-Seite siegerlandmuseum zu sehen sein
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 50741 
Sonntag | 11.12.2022 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Avatar: The Way of Water / Der Räuber Hotzenplotz / She Said / Çakallarla Dans 6 / Violent Night / Bones and All / Strange World / Baris Akarsu / Ein Weihnachtsfest für Teddy / Einfach mal was Schönes / The Menu / Black Panther: Wakanda Forever / Hui Buh und das Hexenschloss / The Devil's Light / Rheingold / Black Adam / Die Mucklas und wie sie zu Pettersson und Findus kamen / Lyle - Mein Freund, das Krokodil / Sevmedim Deme / Die Schule der magischen Tiere 2 / Smile - Siehst du es auch? / Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 50822 
 Kinder
Sonntag | 11.12.2022 | 14.30 Uhr
Wittener Kinder- und Jugendtheater - Knax-Klub "Die kleine Hexe feiert Weihnachten"
Weihnachten feiern mit der kleinen Hexe! Ja, das ist möglich im Heimhof-Theater! Wer denkt, für Lisbet, die kleine Hexe, ist Weihnachten die einfachste Hexerei - der irrt! Lisbet weiß nämlich nicht: Soll sie zuerst den Weihnachtsbaum schmücken? Oder Plätzchen backen? Oder auf das Hexenkind Trixi aufpassen? Sie hat noch so viel zu tun, bis die Weihnachtshexe kommt. Und die kann jeden Moment an die Tür klopfen. Eintrittspreis: VVK & AK: Kinder 4 € - Erwachsene 5 € (inkl. Gebühren). Eine Veranstaltung im Rahmen des kulturellen Engagements der Sparkasse Burbach-Neunkirchen.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 49561 bsw
Abgesagt
Sonntag | 11.12.2022 | 15 Uhr
Abgesagt! Der magische Adventskalender Fliegendes Theater
... mehr anzeigen
Sonntag | 11.12.2022 | ab 14.00
St. Nikolaus am Forsthaus Hohenroth Der Nikolaus kommt um 16.00 Uhr mit dem Schlitten oder der Kutsche
Auf dem Freigelände rund um das Forsthaus wird ab 14.00 Uhr Wohlschmeckendes vom Grill, Glühwein, Kinderpunsch und vieles mehr angeboten. Das Forstamt wird auf dem Heuboden wieder Bastelarbeiten für Kinder anbieten. Um 14.30 Uhr können große und kleine Besucher mit einem Förster oder Ranger bei einer kleinen Familienwanderung den Winterwald erkunden. Wildbret aus den Wäldern um Hohenroth wird zum Verkauf angeboten. Für das leibliche Wohl der Besucher ist also genauso gesorgt wie für einen stimmungsvollen Nikolausnachmittag.
Waldlandhaus, Forsthaus Hohenroth, 57250 Netphen -
Veranstalter: Verein Waldland Hohenroth
Veranstaltungs-ID: 49335 
 Märkte/Feste
Sonntag | 11.12.2022 | 11 bis 20 Uhr
Weihnachtsmarkt am Unteren Schloß
Innenhof Unteres Schloss, 57072 Siegen 0271/38468620
Veranstalter: 3e-Märkte GmbH
Veranstaltungs-ID: 50641 
Sonntag | 11.12.2022 | 11 bis 20 Uhr
Weihnachtsmarkt an der Kölner Straße
Fußgängerzone Oberstadt Siegen, Kölner Straße 0271/38468620
Veranstalter: 3e-Märkte GmbH
Veranstaltungs-ID: 50676 
Sonntag | 11.12.2022 | 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Weidenauer Weihnachtsmarkt
Der Weidenauer Weihnachtsmarkt öffnet wieder seine Pforten. Es ist für jeden was dabei: Karussells und Bühnenshows für die Kleinen, verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten für die Großen. Jeden Tag um 17.00 Uhr verteilen die Weidenauer Wichtel Robby und Bobby kleine Geschenke und Süßigkeiten an die Kinder und am 06. Dezember kommt auch der Nikolaus vorbei. Alle Termine und Informationen unter www.aktivkreisweidenau.de oder www.siegerlandcenter.de
Siegerlandcenter Weidenau, Hauptmarkt 1 0271/489780
Veranstalter: Aktivkreis Weidenau
Veranstaltungs-ID: 50546 
Sonntag | 11.12.2022 | 13 bis 19 Uhr
Weihnachtsdorf unter dem Krönchen
Marktplatz Siegen 0271/38468620
Veranstalter: 3e-Märkte GmbH
Veranstaltungs-ID: 50613 
Sonntag | 11.12.2022 | 16 Uhr bis 18 Uhr
Lichtermarkt in der Fritz-Erler-Siedlung Das Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung & Mehrgenerationenhaus Kreuztal lädt zusammen mit Anwohner*innen der Siedlung zum Lichtermarkt auf den Quartiersplatz ein. Die Gäste kön-nen sich auf Tee, Punsch, Gebäck und heiße Suppe freuen. Getränke und Snacks werden für einen kleinen Obolus verkauft. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen die Sänger*innen des Yuliyan-Chors. Der Lichtermarkt findet anstelle des Dezember-Sonntagscafés statt.
Quartiersplatz Fritz-Erler-Siedlung .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 50828 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 11.12.2022 | 13.00 bis 16.30 Uhr
Restaurierungsprojekt
Mithilfe des Fördervereins des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses e.V. und dank Unterstützung durch das LWL-Museumsamt für Westfalen kann ein großes Gemälde-Restaurierungsprojekt im Siegerlandmuseum starten. Es geht um nicht weniger als die Restaurierung der fünf Bildnisse der Töchter Wilhelms I. (Leihgabe: Förderverein des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses e.V.). Die Porträts wurden gegen Ende des 16. Jahrhunderts auf Holztafeln gemalt und weisen altersbedingte Schäden und Verfärbungen der Malschicht auf. Die Kinderbildnisse zählen nicht nur zu den wertvollsten, sondern auch zu den bekanntesten und beliebtesten Objekten im Siegerlandmuseum. Es bietet sich damit die außerordentliche Gelegenheit, vor Ort mehr über die Restaurierung zu erfahren. Alle sind eingeladen, den erfahrenen Restauratoren über die Schulter zu schauen, sie bei ihrer Arbeit mit modernster Technik und nach neuesten wissenschaftlichen Methoden zu beobachten, zu erleben, wie normalerweise unsichtbare Malschichten wieder sichtbar werden, und von den Restauratoren zu hören, was die Untersuchungsergebnisse zu bedeuten haben.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 50254 
Sonntag | 11.12.2022 | 16.00 Uhr
Odor, Immaterielle Skulpturen Öffentliche Führung
Ticket im Eintrittspreis enthalten. Ohne Anmeldung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 50467 
Sonntag | 11.12.2022 | 16.00 Uhr
Pablo Schlumberger und Fynn Ribbeck: "ex nihilo" Finissage, Künstlergespräch Fynn Ribbeck
Quer durch die Medien Malerei, Skulptur und Video setzen sich Pablo Schlumberger und Fynn Ribbeck in der Ausstellung Ex Nihilo auf unterschiedliche Weise mit Absurditäten und Banalitäten unserer Zeit auseinander. In ihren erzählerischen Konstellationen lassen sie Bildwelten entstehen, die wie aus dem Nichts und aus der Vergangenheit erscheinen, und entführen die Besucher:innen in atmosphärische Traumwelten. Pablo Schlumberger (1990) beschäftigt sich in seinen Arbeiten auf humoristische Weise mit der Frage nach Repräsentation und Wahrnehmung. Er stellte zuletzt im Westfälischen Kunstverein Münster, im Drawing Room, Hamburg und in der Galerie Genscher, Hamburg aus. Zur Finissage wird Fynn Ribbeck Videos zeigen. Er interessiert sich für die Schnittstellen unserer digitalen und unserer körperlichen Welt. Das Video Solid State Dream zeigt einen wiederkehrenden Traum in Schleife in dem wir banalen Bildern aus dem Alltag begegnen. Die Motive bewegen sich zwischen verschiedenen Bildwelten. Im Ausstellungsraum befinden sich zudem abstrahierte Figuren die aus dem Video entsprungen sind. Ribbeck (*1995 lebt und arbeitet in Düsseldorf) schloss sein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf ab. Er stellte zuletzt im Open Forum, Berlin, im Kunstmuseum Solingen und in der Kunsthalle Düsseldorf aus.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 50497 
 Ausstellungen
01.04.2022 bis 28.02.2023
1. Sonntag im Monat 14.00 bis 17.00 Uhr
Kunstsammlung Kreuztal in Dreslers Park In vier Räumen der Gelben Villa werden nun dauerhaft und im zeitlichen und thematischen Wechsel Teile der Kreuztaler Kunstsammlung ausgestellt. Die Räumlichkeiten, die zuvor renoviert und dem neuen Einsatzzweck entsprechend ausgestattet wurden, bilden in Zukunft ein festes Domizil, das allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gibt, die über Jahre zusammengetragenen Kunstwerke bei freiem Eintritt zu betrachten.
Gelbe Villa in Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48182 bsw
09.11.2022 bis 22.01.2023
14 bis 17 Uhr
Hans & Hanna Achenbach-Ausstellung Retrospektive auf das Werk des bekannten Siegerländer Künstler-EhepaarsIn Freudenberg wird eine umfängliche Werkschau die nachhaltige Erinnerung an das Ehepaar Achenbach ermöglichen, die Zeitzeugen bereits zu den „profiliertesten Vertreter der Siegerländer Künstlerschaft“ zählten (SZ 01. 12. 1962). Die Besucher werden Werke aus einer anderen Epoche vorfinden, die konzentriert auf das Wesentliche visuelle Informationen vermitteln, wie Emotionen zu wecken vermögen, die ausdrucksstark und charakteristisch spezifische Handschriften erkennen lassen. Auch nach Jahren haben sie von ihrer Wirkung nichts eingebüßt und zeigen bis heute, wie vielschichtig und tiefgründig gerade schlichte Darstellungsweisen sein können. Darin beweist sich die gestalterische Stärke von Hans und Hanna Achenbach, die ein großes künstlerisches Erbe hinterlassen haben, das wert ist, wieder einmal in den Mittelpunkt gerückt zu werden. Hanna Achenbach (Maria Johanna Junemann) erblickt am 2. Dezember 1892 in Dortmund das Licht der Welt. Wilhelm Ludwig Hans Achenbach, so sein vollständiger Name, ist am 3. März 1891 in Ohle (Plettenberg) geboren. Nach dem Besuch des Siegner Realgymnasiums studiert er an der Kunstakademie Düsseldorf, später an den Kunstgewerbeschulen Düsseldorf und Wuppertal. Hans Achenbach engagiert sich früh beim 1922 gegründeten Arbeitskreis Siegerländer Künstler (ASK). In den Nachkriegsjahren sind beide dann über Jahrzehnte bei den ASK-Ausstellungen regelmäßig vertreten, Hans Achenbach bezeichnet die Presse als „Nestor der Siegerländer Künstlergemeinschaft“ „Er ist als Künstler konsequent seinen Weg gegangen,“ sagt sein Kollege Theo Meier-Lippe über ihn. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Sonderführungen können abgesprochen werden.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 027347223
Veranstalter: 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Veranstaltungs-ID: 50460 
21.11.2022 bis 14.01.2023
14 bis 18 Uhr
Winter - Weihnachts - Wonderland. oh, Mama,Papa guck mal.... Eine Ausstellung passend zu der Jahreszeit im Waldland Hohenroth. Die Ausstellung ist auch an Feiertagen geöffnet.
Waldlandhaus, Forsthaus Hohenroth, 57250 Netphen 01757772209
Veranstalter: Verein Waldland Hohenroth
Veranstaltungs-ID: 50725 
26.10.2022 bis 29.01.2023
14.00 bis 18.00 Uhr
„Kein Gold, kein Sex, kein Mord“ – aber stolze Bergbaugeschichte Im bodenständigen Siegerland neigt man bekanntlich nicht gerade zu Übertreibungen. Kein Wunder also, dass auch die neue Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf nichts verspricht, was sie nicht halten könnte. Der Titel macht klar, was keine Rolle in der Geschichte des Siegerlandes spielte: „Kein Gold, kein Sex, kein Mord“. Aber auf stolze 6000 Jahre Erzgewinnung kann die Region zurückblicken, und das ist allemal eine Ausstellung wert. Zusammen mit der LWL-Archäologie für Westfalen hat das Museum Wilnsdorf spannende Fakten und Funde aus den vergangenen sechs Jahrtausenden zusammengetragen. Sie erzählen davon, wie aus einem kaum besiedelten Urwald eine florierende Montanregion wurde, die viele Jahrhunderte lang vom Bergbau und der Metallverarbeitung geprägt war. Die Ausstellung will aber nicht nur einen Blick in die Geschichte werfen. Ins Rampenlicht gerückt wird auch die eigentliche Arbeit von Archäologen und engagierten Heimatforschern, denen wir es zu verdanken haben, dass wir mehr über unser kulturelles Erbe erfahren können.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739802145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 50309 
28.10.2022 bis 11.12.2022
Di bis Sa: 14-18 Uhr | So & feiertags 11-13 Uhr + 14-18 Uhr
Kunstverein Siegen Pablo Schlumberger und Fynn Ribbeck: "ex nihilo"Quer durch die Medien Malerei, Skulptur und Video setzen sich Pablo Schlumberger und Fynn Ribbeck in der Ausstellung Ex Nihilo auf unterschiedliche Weise mit Absurditäten und Banalitäten unserer Zeit auseinander. In ihren erzählerischen Konstellationen lassen sie Bildwelten entstehen, die wie aus dem Nichts und aus der Vergangenheit erscheinen, und entführen die Besucher:innen in atmosphärische Traumwelten. Pablo Schlumberger (1990) beschäftigt sich in seinen Arbeiten auf humoristische Weise mit der Frage nach Repräsentation und Wahrnehmung. Er stellte zuletzt im Westfälischen Kunstverein Münster, im Drawing Room, Hamburg und in der Galerie Genscher, Hamburg aus. Fynn Ribbeck (1995) interessiert sich für die Schnittstellen unserer digitalen und unserer körperlichen Welt. Er stellte zuletzt im Open Forum, Berlin, im Kunstmuseum Solingen und in der Kunsthalle Düsseldorf aus. Eintritt frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 50493 
11.03.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Gemischtes Doppel Die Sammlung Lambrecht-SchadebergDie neue Sammlungspräsentation mit dem Titel „Gemischtes Doppel“ zeigt ausgewählte Werke der bisherigen 13 Rubenspreisträger*innen in einer großangelegten Schau. Dabei treffen jeweils zwei Positionen der Sammlung Lambrecht-Schadeberg so aufeinander, dass Spannungen, Gegensätze aber auch Gemeinsamkeiten und Verwandtschaften erkennbar werden. In der Gegenüberstellung werden die verschiedenen Beschäftigungen mit Motiven, künstlerische Haltungen und nicht zuletzt auch die individuellen Praktiken im Umgang mit der Malerei selbst deutlich. Der Rubenspreis der Stadt Siegen wird seit 1957 an europäische Maler*innen und Zeichner*innen als Anerkennung für ihr künstlerisches Lebenswerk verliehen. Seit den 1990er Jahren erwirbt die Sammlung Lambrecht-Schadeberg Werke der Rubenspreisträger*innen für das MGKSiegen. Dadurch bildet sich im Museum die Vielfalt der jüngeren Malereigeschichte Europas als ein Geflecht verschiedener Haupt- und Nebenwege ab. „Gemischtes Doppel“ wurde zusammengestellt von Ines Rüttinger und Prof. Dr. Christian Spies. / © Foto: Maria Lassnig Stiftung, Wien/VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48145 
21.10.2022 bis 05.03.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Francis Bacon Im Spiegel der Fotografie. StudioloDer Neuerwerb des Gemäldes „Turning Figure“ von 1963 des 3. Rubenspreisträgers Francis Bacon ist der Anlass für die aktuelle Studiolo-Präsentation. Mit den nun insgesamt sieben exemplarischen Werken Bacons in der Sammlung Lambrecht-Schadeberg eröffnet das Gemälde eine weitere Perspektive in Bacons künstlerischem Schaffen. In Verbindung mit der neuesten Forschung zu den Bildquellen Bacons ergeben sich erweiterte Deutungsmöglichkeiten. Nicht nur die historische Verortung in den menschlichen Abgründen des 20. Jahrhunderts wird deutlich, sondern auch der Arbeitsprozess Bacons. Ebenso werden zwei weitere Gemälde der Sammlung Lambrecht-Schadeberg – beides malerische Studien nach Diego Velázquez’ berühmten Papstbildnis – in diese Auseinandersetzung mit Bacons Bildspeicher einbezogen. Die Studiolo-Präsentation wurde gemeinsam von Christian Spies, Kurator der Sammlung Lambrecht-Schadeberg, mit der Bacon Spezialistin Katharina Günther erarbeitet, die in den letzten Jahren über die Bildquellen Bacons Atelier geforscht hat und diese Ergebnisse kürzlich veröffentlichte.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 50350 
18.11.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Odor Immaterielle SkulpturenDie Ausstellung widmet sich ganz der „Macht der Gerüche“. „Odor“ präsentiert Werke, welche Geruch als Riech- und Raumerfahrung in den Mittelpunkt des Kunsterlebens stellen. Gezeigt werden ausschließlich immaterielle Skulpturen, darunter bestehende Werke ebenso wie Neuproduktionen, die in Bezug zum Ort entwickelt werden und die Besucher*innen mit den Fähigkeiten des Geruchssinns konfrontieren. Minimale, künstlerische Eingriffe in die Architektur bringen Räume zum Atmen, Wände zum Duften und Böden zum Transpirieren. Ausgehend von dieser unmittelbaren Erfahrung berührt die Ausstellung sehr aktuelle Themen wie Selbstempfinden, Körperlichkeit, Vergänglichkeit, Klima und Politik. Sie stellt zudem die Frage nach dem Wechselverhältnis der Sinne als Bestandteil künstlerischer Erfahrung. Mit Beiträgen von u.a. Jason Dodge, Carsten Höller, Oswaldo Maciá, Teresa Margolles, Pamela Rosenkranz, Sissel Tolaas, Clara Ursitti, Luca Vitone. „Odor“ entsteht in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum und wird 2023 in Innsbruck unter anderen räumlichen Bedingungen gezeigt. Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes und der Kunststiftung NRW.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 50172 
28.10.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Sam Eine digitale Kunsterfahrung mit Florence JungDas MGKSiegen präsentiert erstmalig in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Florence Jung und dem Berliner Entwickler*innenteam interkit eine digitale Kunsterfahrung für das Smartphone. Sam heißt die App, die ab dem 28. Oktober im Apple App-Store und im Google Playstore kostenlos zum Download verfügbar ist und ihre Nutzer*innen durch den Alltag begleitet. Mit Sam untersucht Florence Jung, wie Technologien Räume erschaffen, die weder real noch fiktiv, sondern emotional sind. Sie zeigt auf, wie tiefgreifend und vielschichtig die Inszenierung von vermeintlicher Intimität geschehen kann. In einer Zeit, in der jeder selbst zum Autor auf seinem eigenen Smartphone werden kann, stellt Jungs Projekt außerdem eine experimentelle Annäherung an Literatur dar. Damit setzt die Künstlerin ihre bisherige scharfsinnige Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Ängsten und ihren Auswirkungen auf unser kollektives Bewusstsein fort. Als anonyme*r Online-Freund*in ergründet Sam im Chat mit den Nutzer*innen die emotionalen Mechanismen, die uns an unsere digitalen Werkzeuge binden. Über mehrere Wochen begleitet uns der fiktionale Charakter durch den Alltag, kommentiert unsere Gegenwart, unsere Entscheidungen und stellt Fragen, deren Beantwortung nicht selten eine tiefgreifende Selbstreflexion erfordern. Auch wenn es sich um einen rein digitalen Austausch handelt, werden aufmerksame Bewohner*innen nicht umhinkommen, Sams Nachrichten auch an unterschiedlichsten Orten im Stadtraum von Siegen zu begegnen. Sam von Florence Jung ist das vierte Teilprojekt im Rahmen von „Offene Welten“, einem Forschungsprojekt des Museums für Gegenwartskunst Siegen, der Kestner Gesellschaft Hannover, IMAGINE THE CITY Hamburg und des Museums Marta Herford. „Offene Welten“ wird im Fonds Digital im Programm Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes über vier Jahre (2020-2024) gefördert.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 50173 
04.12.2022 bis 29.12.2022
Di: 15.00 bis 18.00 Uhr/ So: 14.00 bis 17.00 Uhr
Jüdische Nachbarn Die Ausstellung zeigt anhand ausgewählter Biografien jüdisches Leben in der Stadt und auf dem Land in Rheinland und Westfalen im 19. Jahrhundert. Sie zeigt die Vielfalt jüdischen Lebens vor der Verfolgung im Nationalsozialismus und richtet sich insbesondere an junge Menschen.
Aktives Museum Südwestfalen, Siegen, Obergraben 10 0271/20100
11.03.2022 bis 26.02.2023
rund um die Uhr
Auf der Medienfassade des MGK Siegen MGKWalls: Florence JungDie dritte Ausgabe der ortsspezifischen Ausstellungsreihe „MGKWalls“ präsentiert die Künstlerin Florence Jung. Die Jahrespräsentation stellt zwei prominente Museumswände in den Mittelpunkt: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade. MGKWalls bildet damit nicht nur einen wichtigen Teil des Ausstellungsprogramms am MGKSiegen, sondern verbindet das Museum mit dem Stadtraum und seinen Bewohner*innen. Florence Jung erschafft Szenarien, die sich von der Fiktion zur Realität bewegen, ähnlich wie Gerüchte im digitalen Zeitalter plötzlich zu Tatsachen werden. Ihre Arbeiten – von denen keine bildlich dokumentiert ist – untersuchen unser Verhältnis zu Ungewissheit, und wie Spekulationen und Ängste unsere Wahrnehmung prägen. Gemeinsam mit dem Berliner Entwicklerteam interkit konzipiert die Künstlerin eine interaktive App für das Smartphone, die ab September 2022 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auf der LED-Außenwand (Jung85, 2021) präsentiert Jung eine Reihe von kurzen Chat-Nachrichten. Sam scheint Passanten zu beobachten, sie herauszufordern oder sie sogar zu verführen, manchmal bis hin zur Provokation. Auf der Foyerwand im Inneren des Museums (Jung84, 2021) sind ungefilterte Bewertungen und Rezensionen veröffentlicht, die Reaktionen auf die App zeigen. Wie so häufig im Netz bleiben die eigentlichen Verfasser dieser Bewertungen anonym. Doch wie einer dieser Kommentare sagt: „Du bist nicht nur du selbst, du bist alles, was die Leute über dich sagen.“ Sam bringt diese Logik auf den Punkt, indem er sich als anonyme*r Online-Freund*in ausgibt, der/die die emotionalen Mechanismen untersucht, die uns an unsere digitalen Werkzeuge binden.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48084 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de