Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 25.09.2022:
 Musik
Sonntag | 25.09.2022 | 17.00 Uhr
Konzert des CVJM-Posaunenchores Anzhausen Nachdem das letzte Konzert des Posaunenchores leider coronabedingt ausfallen musste, freut sich der CVJM Posaunenchor Anzhausen sehr, in diesem Jahr endlich wieder zu einem Konzert einladen zu können! Hierfür erarbeiten die Bläserinnen und Bläser ein Programm, das die unterschiedlichsten Facetten der heutigen Posaunenchorliteratur widerspiegelt. Im Mittelpunkt stehen wunderschöne Choralbearbeitungen zu Liedern von Paul Gerhardt, der in diesem Jahr seinen 415. Geburtstag feiert. Daneben spannt das Konzert einen großen Bogen von fröhlicher Renaissancemusik über europäische und amerikanische Volkslieder bis hin zum großen Hit des Stadionrockers Bryan Adams.
Mehrzweckhalle Wilnsdorf-Anzhausen, Deuzer Str. 6 027379409647
Veranstalter: CVJM Anzhausen
Veranstaltungs-ID: 49919 
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 25.09.2022 | 19.30 Uhr
Roreo und Juguretta
Wir packen die bekannteste Liebesgeschichte der Weltliteratur auf den Tisch. Aus prall gefüllten Einkaufstüten. Dazu zwei Schauspieler und eine Kamera. Und schon spürt man das Knistern zwischen Keks und Schokoriegel und die Feindschaft zwischen zwei Gurken. Wir spielen mit dem Essen. Soll man ja nicht, macht aber Spaß. Und das ist auch ganz wichtig, denn gerade die Theaterklassiker sind doch oft verbunden mit einem Gefühl von „Hab-ich-in-der-Schule-lesen-müssen“ oder „Hab-ich-vor-Jahren-mal-in-so-einer-verstaubten-Version-am-Theater-gesehen“. Wir machen das anders. Die Figuren der Geschichte sind bei uns Lebensmittel aus einem alltäglichen Einkauf. Die Schauspieler sprechen für sie, legen und bewegen sie, werfen sie herum … und es entsteht die Geschichte von Romeo und Julia, die jeder irgendwie kennt, aber auch nicht. Man hat Vorstellungen, vielleicht Klischees … wir jonglieren mit ihnen und mit rohen Eiern. Wir brechen sie wie Brot. Wir servieren sie wie ein Fünf-Gänge-Menü. Das alles ist sehr komisch, aber auch todernst. Mal geht es appetitlich zu, mal weniger. Mal süß, mal sauer. Bitter, gesalzen, scharf oder mit Schuss.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 49850 bsw
 Film
Sonntag | 25.09.2022 | 13.00 Uhr
KinderKino Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing
(D 2021, 85 Min., ab 0 Jahren): Die kleinen grünen Olchis möchten es sich gerne auf der Mülldeponie der Stadt Schmuddelfing gemütlich machen. Doch ein Bauunternehmer will ihnen das neue Zuhause madig machen. „Die Verfilmung der beliebten Kinderbuchreihe von Erhard Dietl ist für eine sehr junge Zielgruppe konzipiert und überzeugt durch Humor, Warmherzigkeit und ein Plädoyer für Gelassenheit."
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 50007 
Sonntag | 25.09.2022 | 15.00 Uhr
DC League of Super-Pets
(USA 2022, 105 Min., ab 6 Jahren): Superman und sein ebenfalls mit Superkräften ausgestatteter Hund Krypto sind die besten Freunde. Als die Justice League von Lex Luthor gefangen genommen wird, will Krypto die Superhelden retten. Zu diesem Zweck versammelt er eine wilde Bande von Vierbeinern um sich, die alle durch einen mysteriösen Zwischenfall Superkräfte haben: Der Hund Ace ist superstark und unzerstörbar, das Schwein BP kann riesig groß werden, die Schildkröte Merton ist superschnell und das Eichhörnchen Chip verfügt über Elektrokräfte. Ein atemberaubender Animationsfilm voller Action - weshalb er auch erst ab 6 Jahren freigegeben ist!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 50006 
Sonntag | 25.09.2022 | 17.30 Uhr
Der Gesang der Flusskrebse
(USA 2022, 126 Min., ab 12 Jahren): Als junges Mädchen wird Kya (Daisy Edgar-Jones) von ihrer Familie verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina wächst sie alleine auf und entwickelt sich zu einer scharfsinnigen und zähen jungen Frau. Jahrelang geistern Gerüchte über das „Marschmädchen“ durch den nahe gelegenen Ort Barkley Cove, dessen Bewohner Kya mit Misstrauen und Ablehnung begegnen. Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans der amerikanischen Schriftstellerin Delia Owens erzählt von Erwachsenwerden, weiblicher Selbst- bestimmung und Liebe, aber auch von männlichem Missbrauch und Hass.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 50003 
Sonntag | 25.09.2022 | 20.00 Uhr
Corsage
(A/D 2022, 114 Min., ab 12 Jahren): Weihnachten 1877: Es ist der 40. Geburtstag von Kaiserin Elisabeth von Österreich (Vicky Krieps). In ihrer Rolle als Repräsentantin an der Seite ihres Mannes Kaiser Franz Josef muss sie für immer die schöne junge Kaiserin bleiben. Doch Elisabeth ist eine wissbegierige und lebenshungrige Frau, deren Wider- stand gegen das überlebensgroße Bild ihrer selbst wächst und die nicht länger in einem höfischen Korsett leben will. „Der atmosphärisch-moderne Kostümfilm entwirft in fiktiver Überspitzung das Porträt einer freigeistigen Frau, die eine neue Verortung im Leben sucht. Glänzend inszeniert und besetzt und in der Kombination aus historischem Setting, ausdrucksstarken Bildern und einer intensiven Musik sehr überzeugend.“
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49997 
Sonntag | 25.09.2022 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Avatar - Aufbruch nach Pandora / Don't Worry Darling / Chase / Jeepers Creepers: Reborn / Lieber Kurt / Ticket ins Paradies / Alle für Ella / Orphan: First Kill / Spider-Man: No Way Home - The more Fun Stuff Version / After Forever / Die Känguru-Verschwörung / Invitation - Bis dass der Tod uns scheidet / Tad Stones und die Suche nach der Smaragdtafel / Der Gesang der Flusskrebse / Mein Lotta-Leben - Alles Tschaka mit Alpaka! / Der junge Häuptling Winnetou / Bullet Train / DC League of Super-Pets / Bibi & Tina - Einfach anders / NOPE / Thor: Love and Thunder / Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss / The Black Phone - Sprich nie mit Fremden / Jurassic World: Ein neues Zeitalter / Top Gun Maverick | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 50016 
 Kinder
Sonntag | 25.09.2022 | 15 Uhr
Max & Moritz ArtisjokTheater zeigt Puppenspiel mit Filz und Obst nach Wilhelm Busch
"Ja, zur Übeltätigkeit, ja dazu ist man bereit!" Sieben Streiche lang treiben Max und Moritz, die zwei Früchtchen, ihre Späße mit Lust und List. Da werden der Witwe Bolte die Hühnchen stibitzt, dem Lehrer Lämpel die Pfeife mit Pulver gestopft und so manche andere Übeltätigkeit begangen - bis das Maß voll ist und Bauer Mecke und der Müller sich der Sache annehmen: "Rickeracke, rickeracke geht die Mühle mit Geknacke ..." Eine Inszenierung, die alle Sinne anspricht: Die Federn fliegen, die Pfeife explodiert, das Mehl stäubt, aus dem Sack rieselt das Getreide und in der Mühle wird tatsächlich gemahlen. Mit Original-Textpassagen und viel Musik gespielt. 2008 gründete Puppenspielerin Anke Scholz ihr ArtisjokTheater und ist seitdem nicht nur deutschlandweit, sondern international mit ihren Stücken auf Tour, u. a. in Belgien, Frankreich, Dänemark, Portugal und der Schweiz. Gefördert vom Ministerium für Kultur Rheinland-Pfalz und vom Landkreis Südliche Weinstraße
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 49668 bsw
 Verschiedenes
Sonntag | 25.09.2022 | 15.00 Uhr
Stadtrundgang »Stolpersteine auf der Hammerhütte« In Zusammenarbeit mit dem Aktiven Museum Südwestfalen Die Führung folgt den Orten, an denen im Viertel rund um die Siegerlandhalle »Stolpersteine« verlegt wurden. Im Mittelpunkt steht das Erinnern an Biografien von Holocaust-Opfern aus der Mitte der Siegener Bevölkerung. Die Lebensläufe werden ergänzt mit Informationen zur Geschichte des jüdischen Lebens im Siegerland und des Stadtviertels Hammerhütte.
Treffpunkt Effertsufer Siegen, Effertsufer 104 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 49450 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 25.09.2022 | 16 Uhr
Miriam Cahn, MEINEJUDEN Öffentliche Führung mit Ingeborg Kellnhofer
Ticket im Eintrittspreis enthalten. Ohne Anmeldung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49401 
 Ausstellungen
01.04.2022 bis 28.02.2023
1. Sonntag im Monat 14.00 bis 17.00 Uhr
Kunstsammlung Kreuztal in Dreslers Park In vier Räumen der Gelben Villa werden nun dauerhaft und im zeitlichen und thematischen Wechsel Teile der Kreuztaler Kunstsammlung ausgestellt. Die Räumlichkeiten, die zuvor renoviert und dem neuen Einsatzzweck entsprechend ausgestattet wurden, bilden in Zukunft ein festes Domizil, das allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gibt, die über Jahre zusammengetragenen Kunstwerke bei freiem Eintritt zu betrachten.
Gelbe Villa in Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48182 bsw
11.09.2022 bis 02.10.2022
11 bis 17 Uhr
Orte mit Bedeutung Aquarellbilder von Christine JantzenDie Ausstellung zeigt Aquarellbilder von Christine Jantzen im Atelier Zimt & Zucker im denkmalgeschützten Fachwerkhaus in Burbach-Gilsbach. Es werden Aquarellbilder von Burbacher Ortsteilen und Umgebung im ehemaligen Kolonialwarenladen gezeigt.
Atelier Zimt & Zucker Burbach, Wilnsdorfer Strasse 57 06421164390
Veranstalter: Christine Jantzen
Veranstaltungs-ID: 49825 
10.09.2022 bis 23.10.2022
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Kunstverein Siegen- "Daily Business" Simon Mielke, Phung-Tien Phan, Franca Scholz, Lukas ThalerDie Ausstellung Daily Business greift Fragmente und Stimmungsbilder unserer Zeit und unseres täglichen Lebens auf: Die Grenzen zwischen Innen und Außen, digital und analog, materiellem und immateriellem Raum werden aktuell immer weiter aufgelöst und vermischen sich mit der häuslichen Sphäre und einer privaten Alltagsästhetik. Simon Mielke, Phung-Tien Phan, Franca Scholz und Lukas Thaler präsentieren auf unterschiedlichen Ebenen innere Bilder, Emotionen und Selbststilisierungen, die sie räumlich in Bezug zum eigenen Körper, der äußeren Umgebung sowie zum Wohn- und Schutzraum setzen und vielschichtige Fragestellungen zulassen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 49838 
26.06.2022 bis 23.10.2022
Di-So 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr
Kunstsommer 2022 - "MEINEJUDEN" 14. Rubenspreis der Stadt SiegenMiriam Cahn hat seit Beginn ihrer künstlerischen Entwicklung in den 1970er Jahren eine bewusst feministische und selbstbestimmte Haltung eingenommen. Ausgehend von der Zeichnung und frei von akademischen Regeln entwickelte Cahn ein malerisches Werk großer Ausdruckskraft, das andere künstlerische Formen wie das Schreiben, Fotografieren, Filmen oder skulpturales Arbeiten einbezieht. Im Zentrum ihres Interesses steht der Mensch, die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers, aber auch seine Beziehung zur Natur: den Tieren, Pflanzen und Landschaften. Persönliche Erfahrungen, familiäre Erinnerungen und gegenwärtige Beobachtungen verbinden sich mit gesellschaftspolitischen Ereignissen. | Eröffnung: 26.6., 17 Uhr
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Miriam Cahn, MGK
Veranstaltungs-ID: 48663 
11.03.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Gemischtes Doppel Die Sammlung Lambrecht-SchadebergDie neue Sammlungspräsentation mit dem Titel „Gemischtes Doppel“ zeigt ausgewählte Werke der bisherigen 13 Rubenspreisträger*innen in einer großangelegten Schau. Dabei treffen jeweils zwei Positionen der Sammlung Lambrecht-Schadeberg so aufeinander, dass Spannungen, Gegensätze aber auch Gemeinsamkeiten und Verwandtschaften erkennbar werden. In der Gegenüberstellung werden die verschiedenen Beschäftigungen mit Motiven, künstlerische Haltungen und nicht zuletzt auch die individuellen Praktiken im Umgang mit der Malerei selbst deutlich. Der Rubenspreis der Stadt Siegen wird seit 1957 an europäische Maler*innen und Zeichner*innen als Anerkennung für ihr künstlerisches Lebenswerk verliehen. Seit den 1990er Jahren erwirbt die Sammlung Lambrecht-Schadeberg Werke der Rubenspreisträger*innen für das MGKSiegen. Dadurch bildet sich im Museum die Vielfalt der jüngeren Malereigeschichte Europas als ein Geflecht verschiedener Haupt- und Nebenwege ab. „Gemischtes Doppel“ wurde zusammengestellt von Ines Rüttinger und Prof. Dr. Christian Spies. / © Foto: Maria Lassnig Stiftung, Wien/VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48145 
26.06.2022 bis 16.10.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Antoni Tàpies, Zweigeteilt StudioloDas Zweigeteilte bildet den thematischen Ausgangspunkt für die aktuelle Studiolo-Präsentation und bringt erstmals Werke von Antoni Tàpies (1923–2012) in dieser Auswahl aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg zueinander. Das Prinzip von zwei Hälften kennen wir vor allem von uns selbst. Der menschliche Körper ist entlang einer Achse symmetrisch gespiegelt. Daher besitzen wir die meisten Gliedmaßen und Organen zweimal: Augen und Ohren, Arme und Hände, Beine und Füße. Es scheint nur natürlich, dass diese innewohnende Symmetrie auch bei künstlerischen Arbeiten die Materie durchdringt. Das Zweigeteilte wohnt uns inne. Tàpies lässt es in seinen Werken sichtbar werden, seine Hände und Füße hinterlassen Spuren, die Zeichen von Augen und Ohren spiegeln unsere eigene Wahrnehmung wider. Das Begreifen der Welt ist im wahrsten Sinne des Wortes eine körperliche Erfahrung, was wir in Tàpies Werk nachspüren können. Kuratiert von Ines Rüttinger
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49944 
05.09.2022 bis 27.10.2022
Di.: 15 bis 18 Uhr; So.: 14 bis 17 Uhr
Schalom. Drei Fotografen sehen Deutschland SonderausstellungDie Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zeigt Fotografien von Holger Biermann, Rafael Herlich und Benyamin Reich, zu sehen im Aktiven Museum Südwestfalen vom 4. September bis zum 27. Oktober 2022. Ein jüdisches Lebensmittelgeschäft in Berlin, eine Rabbinerfamilie mit ihrem Neugeborenen, Polizisten, die eine Synagoge in Frankfurt bewachen – das sind Momentaufnahmen der Fotoausstellung „Schalom. Drei Fotografen sehen Deutschland“. Wie sieht jüdisches Leben in Deutschland heute aus? Und wie selbstverständlich ist dieses heute, mehr als 70 Jahre nach dem Holocaust? Zu diesen Fragen gibt die Ausstellung Anregungen und Denkanstöße. Das Thema jüdisches Leben steht im September im Aktiven Museum auch in weiteren Angeboten im Fokus: In Kooperation mit einem breiten Bündnis lokaler Akteure findet am 14. September im Hörsaalzentrum am Unteren Schloss ein Fachtag für Lehrkräfte und pädagogisch Tätige zum Thema Antisemitismus statt. Anmeldungen sind über den Kreis Siegen-Wittgenstein möglich. Am 28. September lädt die Gesellschaft für Christlich-jüdische Zusammenarbeit Siegerland für eine Lesung ins Aktive Museum ein. Der Autor Gerhard Haase-Hindenberg liest aus seinem Buch „Ich bin noch nie einem Juden begegnet.“ Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Aktiven Museums: www.aktives-museum-suedwestfalen.de.
Aktives Museum Südwestfalen, Siegen, Obergraben 10 0271 23834083
Veranstalter: Aktives Museum Südwestfalen
Veranstaltungs-ID: 49612 
10.09.2022 bis 30.10.2022
Mi, Sa und So, jeweils 14 bis 17 Uhr
ART INJECTION Kunst in konzentrierter Form von Sabine Helsper-Müller und Lena ReifenhäuserDie beiden Künstlerinnen Sabine Helsper-Müller und Lena Reifenhäuser präsentieren ihre Werke ab dem 10. September im Alten Flecken. Susanne Helsper-Müller und Lena Reifenhäuser lernten sich während ihres Studiums an der „Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft“ in Alfter/Bonn kennen. Sie haben an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen. Sonderführungen sind nach Absprache möglich.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 49918 
15.09.2022 bis 25.09.2022
Mo-Fr 10-13 Uhr, Sa-So 14-18 Uhr
Luzie Pheiffer Zwischenraum - Fotografie und Malerei"Ich studiere Kunst an der Universität Siegen und bin aktuell im 2. Mastersemester. Ich fotografiere und male. Dabei sammle ich Beobachtungen aus meinem Alltag, indem ich sie fotografisch (analog) festhalte. Im Anschluss durchlaufen diese Momentaufnahmen mehrere Ebenen der künstlerischen Auseinandersetzung, über die Entwicklung in der Dunkelkammer, dem Druck auf Leinwand oder Papier im Monolithoverfahren bis zum Eingriff mit Farbe. Die Fotos zeigen teilweise fertige Arbeiten aber auch welche, an denen ich noch arbeite die zurzeit noch nicht abgeschlossen sind. Es sind sowohl Leinwandarbeiten als auch Papier- und Druckstockarbeiten und Fotografien.
Konventsaal Stift Keppel, Hilchenbach, Stift-Keppel-Weg 37 02733 894123
Veranstalter: Luzie Pheiffer
Veranstaltungs-ID: 48667 
02.09.2022 bis 30.10.2022
Rund um die Uhr
Kunstsommer 2022 Installation - Erfarungsfeld SCHÖNUNDGUTIm Rahmen des Siegener Kunstsommer 2022 zeigen die Künstler Max Brück und Mathias Weinfurter eine Installation auf dem Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT Fischbacherberg, dem Gelände des ehemaligen Schießstandes der belgischen Streitkräfte. Bereits seit sieben Jahren entwickeln Max Brück und Mathias Weinfurter gemeinsam Projekte, die sich insbesondere durch intensive Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsort auszeichnen. Mit ihrer eigens für den Kunstsommer konzipierten Installation erschließen sie bisher ungenutztes Areal und nehmen die Materialtität und Ästhetik der diesen Ort prägenden massiven Schussfänge aus Beton wieder auf. Kuratiert von Elena Frickmann | Eröffnung: 2.9., 19 Uhr
Erfahrungsfeld "Schön und Gut" am Fischbacherberg Siegen, Karl-Hoppmann-Weg 1 -
Veranstalter: Max Brück, Mathias Weinfurter
Veranstaltungs-ID: 48666 
11.03.2022 bis 26.02.2023
rund um die Uhr
Auf der Medienfassade des MGK Siegen MGKWalls: Florence JungDie dritte Ausgabe der ortsspezifischen Ausstellungsreihe „MGKWalls“ präsentiert die Künstlerin Florence Jung. Die Jahrespräsentation stellt zwei prominente Museumswände in den Mittelpunkt: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade. MGKWalls bildet damit nicht nur einen wichtigen Teil des Ausstellungsprogramms am MGKSiegen, sondern verbindet das Museum mit dem Stadtraum und seinen Bewohner*innen. Florence Jung erschafft Szenarien, die sich von der Fiktion zur Realität bewegen, ähnlich wie Gerüchte im digitalen Zeitalter plötzlich zu Tatsachen werden. Ihre Arbeiten – von denen keine bildlich dokumentiert ist – untersuchen unser Verhältnis zu Ungewissheit, und wie Spekulationen und Ängste unsere Wahrnehmung prägen. Gemeinsam mit dem Berliner Entwicklerteam interkit konzipiert die Künstlerin eine interaktive App für das Smartphone, die ab September 2022 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auf der LED-Außenwand (Jung85, 2021) präsentiert Jung eine Reihe von kurzen Chat-Nachrichten. Sam scheint Passanten zu beobachten, sie herauszufordern oder sie sogar zu verführen, manchmal bis hin zur Provokation. Auf der Foyerwand im Inneren des Museums (Jung84, 2021) sind ungefilterte Bewertungen und Rezensionen veröffentlicht, die Reaktionen auf die App zeigen. Wie so häufig im Netz bleiben die eigentlichen Verfasser dieser Bewertungen anonym. Doch wie einer dieser Kommentare sagt: „Du bist nicht nur du selbst, du bist alles, was die Leute über dich sagen.“ Sam bringt diese Logik auf den Punkt, indem er sich als anonyme*r Online-Freund*in ausgibt, der/die die emotionalen Mechanismen untersucht, die uns an unsere digitalen Werkzeuge binden.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48084 
22.09.2022 bis 28.09.2022
Sa. + So. 14 bis 17 Uhr / Mo. bis Fr. 15 bis 18 Uhr
Aus gutem Grund Süßenbach - Schultze-Schnabl - WiesnerDie drei Freiengründer Kunstschaffenden zeigen aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der ASK aktuelle Druckgrafik, Malerei und Zeichnung und baut Brücken zwischen lokalen Bezügen und aktuellen Entwicklungen der Kunst. Mit Stefanie Süßenbachs Menschenbildern zeigt die Ausstellung sehr frisch wirkende Beobachtungen aus dem Alltag, in Ingo Schultze-Schnabls mehrteiligen Arbeiten zum Thema Wahrnehmung finden sich zahlreiche Bezüge zur regionalen Landschaft wieder und Kurt Wiesner zeigt mit seinen Hoch- und Tiefdrucken meisterliche Techniken der Druckgrafik.
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1 02735/767410
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 49985 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de